LEGO x Adidas Originals Sneaker: Verkaufsstart am 25. September

Nach den Klamotten von Levi's gibt es bald auch den passenden Sneaker.

LEGO x Adidas Originals Sneaker
LEGO x Adidas Originals Sneaker (Screenshot)

Erst die LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina, gefolgt vom LEGO 10275 Elf Club House und dann ein Teaser zum LEGO x Adidas Originals Sneaker. Selten war ein Morgen so voller News, zumal vorgestern noch die neue Levi’s X LEGO Clothes Collection angekündigt wurde. Nach den Klamotten gibt es also bald auch den dazu passenden Sneaker im LEGO-Design.

Viele Worte möchten wir an dieser Stelle gar nicht verlieren. Schaut euch den Teaser und die Bilder an. Wir freuen uns auf euer Feedback dazu, weil so eine richtige Meinung zum LEGO x Adidas Originals Sneaker haben wir noch nicht.

LEGO x Adidas Originals Sneaker im Detail

Verkaufsstart schon am 25.09.2020?!

Am Ende des Teasers heißt es einfach „coming soon“. Ein offizieller Produkt-Launch wird nicht verkündet. Jedoch ist uns etwas auf dem vermeintlichen Karton aufgefallen.

Unter dem Strichcode steht ein Datum: der 25. September 2020. Können wir zu diesem Termin den neuen LEGO x Adidas Originals Schuh schon kaufen?

Stamm-Autor
  1. Der Trailer ist witzig. Was man vom Schuh sieht, ist doch bis jetzt ganz ordentlich, aber natürlich wie immer Geschmackssache. Hoffentlich gibt es ihn nicht nur in Kindergrößen. Aber wahrscheinlich wird er Unsummen kosten. Aber ich lass mich gern überraschen.

    Gibt es eine Bauanleitung zu dem Kaktus? 😉

    1. Die Bauanleitung zum Kaktus würde mich auch interessieren (war mein erster Gedanke, als ich das Bild gesehen habe). Der Schuh – naja. Wenn der Preis o.K. ist ja.

  2. Back to the 80ies, schön bunt, mir gefällt der Schuh wenn er in 44 rauskommt und wird auch gekauft. Frage: gibt es die Steine alle dazu? Ich muss meine Hoth-Basis noch ausbauen 😉 Frage 2: wann kommen endlich Lego Unterhosen in Größe L? Stelle mir als fast 50jähriger nix lustiger vor, als beim Urologen kurz zu husten ;-)….. Mit was dürfen wir noch alles rechnen?

  3. Irgendwie gefällt mir diese Entwicklung nicht. Einerseits Sticker und Farbabweichungen und andererseits so ein Schnickschnack.
    Auch, wenn ich weiß, dass große Firmen verschiedenste Dinge und Abteilungen gleichzeitig laufen haben: irgendwie hab ich kein gutes Gefühl momentan. Mir kommt es so vor, als eröffnet Lego ein paar Baustellen zuviel auf einmal.

    1. @Finrods-Hand Lego hat ne Lizenz an Adidas gegeben und vermutlich das Produkt freigegeben. Das als „Baustelle“ zu von Lego zu sehen halte ich für übertrieben. Nennenswert Ressourcen braucht soetwas eigentlich nicht. Mercedes hat ja auch keine Baustelle wenn Siku einen Unimog rausbringt.

  4. Legos, jetzt mit Käsefuß-Geruch!

    Ich bin bei der Sache echt verwirrt. In den 90er wäre es eine Nummer gewesen, aber jetzt wo auch allseits bekannt sein sollte, wie Adidas seine Arbeiter ausbeutet, ist mir die Zusmmenarbeit mehr wie fraglich.
    Turnschuhe sind auch nicht besonders gut für die gesunde Entwicklung der Füße, Mode ist eine ökologische Katastrophe, Lego rennt nach großen Lizensnamen ohne jeglicher Kritik oder Rückgrat. So was werde ich nicht unterstützen.

  5. Bleibt zu hoffen, dass der Karton samt Steine-Füllmaterial nicht bloß ein Gag fürs Video ist.
    Ansonsten wird sich den Schuh bei einem vermuteten Steinepreis von Verkauspreis / 3 hier keiner kaufen können … 😉

    1. Ein Karton, der komplett aus Legosteinen gebaut ist, und komplett mit Legosteinen als Polsterung gefüllt ist… Hm, mal überlegen. Ist diese Erwartung realistisch? Dann kann man ja schonmal 200 € minimum nur für den Karton rechnen.

      In meinen Augen ist das also nicht zu erwarten.

      1. Der Karton ist natürlich quatsch. Die Steinefüllung könnte ich mir dagegen schon vorstellen. Da es aber nur die Versandverpackung wäre, die nicht zum Produkt gehört, ist das tatsächlich ausgeschlossen.
        Dass das nicht der Punkt meines Beitrags war, dürfte aber auch klar geworden sein.

  6. Danke für die Info!

    Ich bin da ehrlich gesagt etwas skeptisch. Sicherlich sieht das Design toll aus. Aber wird es nicht ein bisschen zu kitschig aussehen, um sich damit als Erwachsener in der Öffentlichkeit zu zeigen? Bitte nicht falsch verstehen: Ich mache an meiner Arbeitsstelle keinen Hehl daraus, dass ich AFOL bin. Und die Cap und vor allem die Mütze von LEGO Levi’s kann ich mir auch noch gut vorstellen. Aber die Schuhe? Ich weiß nicht so recht …

    Außerdem hatte ich in den letzten Jahren zwei Paar Adidas Schuhe, deren Qualität echt schlecht war.

    Und zuletzt gäbe es eigentlich genügend Probleme im eigenen Haus, die LEGO als Erstes lösen sollte (ständige Probleme mit dem Onlineshop, aktuell extrem lange Lieferzeiten bei Steine & Teile und bei sehr begehrten Exklusivsets, Farbdifferenzen bei Steinen der gleichen Farbe und verkratzte Transparentteile) – wenn dann noch Zeit und Budget wäre, wäre so etwas wie mit der Kleidung möglich.

  7. Was soll das werden? Erst die Koop mit Märklin, dann die Sache mit IKEA und jetzt sowas hier?
    Anstatt sich auf’s Kerngeschäft zu konzentrieren und z.B. mal wieder ne vernünftige Eisenbahnserie rauszubringen, machen die so nen Quatsch. Kein Wunder, das alternative Hersteller immer mehr Zulauf bekommen

  8. Ach ich liebe diesen Schuh jetzt schon! Hoffe nur mal dass ich überhaupt einen abbekomme. Ich werde auf jeden Fall mein Glück versuchen. Hoffe Lego macht weiter so. Ich liebe diese Kooperationen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.