LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina: Erstes offizielles Bild

LEGO Korea hat auf Facebook neben dem Bild auch erste Setinfos zur Verfügbarkeit gepostet.

LEGO 75290 Mos Eisley Cantina
LEGO 75290 Mos Eisley Cantina (Foto: FB/LEGO Korea)

LEGO Korea hat auf seiner Facebook-Seite ein erstes offizielles Setbild zur LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina veröffentlicht. Demnach besteht das Set aus 3.187 Teilen, darunter sind auch knapp 20 Minifiguren. Das Cantina-Set ist ein so genanntes Master Builder Series Set (MBS) und gehört dem Box-Design nach zur 18+ Reihe und wird in Korea (und wahrscheinlich auch weltweit) ab dem 16. September für Fans mit LEGO VIP-Kundenkarte erhältlich sein. Der Preis hierzulande soll bei 349,99 Euro liegen.

Die Fakten

  • Set-Nummer: LEGO 75290
  • Thema: Star Wars Master Builder Series
  • Bezeichnung: Mos Eisley Cantina
  • Teilezahl: 3.187
  • Veröffentlichungsdatum: VIP-Vorverkauf ab 16.09.2020 / 01.10.2020
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 349,99 Euro
  • Figuren: 21

Die Figuren

Wie es ausschaut haben die LEGO Designer die Möglichkeit gehabt, den LEGO Star Wars Fans die kühnsten Träume zu erfüllen: Insgesamt 21 Minifiguren liegen dem Set bei! Neben allen wichtigen Hauptcharakteren der Szenen in Mos Eisley (Ja, auch Chewbacca ist endlich zum ersten Mal in einer Cantina enthalten – man mag es kaum glauben!), sind auch jede Menge neue LEGO Aliens dabei.

Wie ihr sehen könnt, sollte also für jeden etwas dabei sein. Highlight für viele dürfte das Duo aus Ponda Baba und Dr Evazan sein. Aber auch der Devaronianer Kardue’sai’malloc ist aufgrund seiner Absurdität unter vielen Fans beliebt: Da am Set von Eine Neue Hoffnung stehts Zeit- und Geldmangel herrschte, musste viel improvisiert werden. So entschied sich Make-Up-Artist Rick Baker für eines der Aliens in der Cantina einfach eine Teufelsmaske zu verwenden, die er gerade noch herumliegen hatte.
Eine Chance hat LEGO aber leider verpasst: Chalmun, der namensgebende Wookiee und Besitzer der Cantina, liegt dem Set leider nicht bei.

Die Cantina

Auf den ersten Blick wirkt die Cantina ausreichend groß und angenehm detailliert. Wie die Verpackung verrät, lässt sich die Eingangstür durch einfaches Anheben nach oben öffnen. Leider gibt es noch keinen Blick ins Innere der Cantina, aber wir gehen davon aus, dass sie sich, neben dem offenen Dach, auch noch seitlich aufklappen lässt um so den Blick auf die Bar und auch die einzelnen Séparées freigibt. Neben der Cantina ist ein weiterer Teil der Stadt Mos Eisley enthalten. Während hier ein Jawa in einem Shop seine Schrottteile verkaufen kann, gibt es auch einen der unzähligen Hauseingänge, in dem sich R2-D2 und C-3PO auf ihrer Flucht vor dem Imperialen Spion und den Sandtroopern verstecken können.

Was viele Fans außerdem freuen dürfte, ist der Dewback nebst Sattel und Tränke, der im Set enthalten ist. Diesen gab es zuletzt 2014 im Set 75052 Mos Eisley Cantina.
Auch unsere Landspeeder-Freunde werden wieder versorgt. Aber keine Angst, es ist keine weitere Neuauflage von Luke’s Landspeeder enthalten. Stattdessen gibt es die erste LEGO Umsetzung eines V-35 Courier Landspeeders, der bei einem Kameraschwenk durch die Straßen Mos Eisleys kurz zu erkennen ist.
Eine Neuauflage gibt es dann aber trotzdem: Auch der ebenfalls eher unbekannte 9000 Z001 Landspeeder ist wieder dabei, der zuletzt 2018 im Set 75205 Mos Eisley Cantina erhältlich war.

LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina auch auf Instagram

Bereits gestern Abend machte in den sozialen Netzwerken ein erstes Bild der LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina (veröffentlicht angeblich von LEGO Spanien) die Runde. Auf Instagram war für einen kurzen Moment wohl ein erster Eindruck zum neuen Set zu erhaschen, allerdings war der Fehler seitens LEGO schnell bemerkt und der Beitrag wieder gelöscht.

LEGO 75290 Star Wars Mos Eisley Cantina: Erstes offizielles Bild (Max) - 7

Darauf zu sehen ist allerdings auch nicht die Cantina, sondern der kleine Straßenzug der Stadt Mos Eisley. Erste Figuren waren ebenfalls zu erkennen. Neben dem Jawa und dem Sandtrooper mit schwarzem Pauldron sind auch die beiden Aliens Kabe und Momaw Nadon zu sehen.

YouTuber
  1. Na das kann ja teuer werden in den letzten Monaten des jahres die winkelgasse die Nes, und vieles mehr und dann muss ja ausgerechnet noch ein super lego star wars Set kommen

  2. Wenn’s wirklich „nur“ 350 Euronen werden, dann wäre das wirklich ein Schnäppchen (in der Lego Star Wars Welt)

    Ich zähle auf der Box 20-21 Minis + Dewback.

    Da ich „fest“ davon ausgehe, dass das innere der Cantina bespielt werden kann, gehe ich davon aus, dass es einen Zugang haben wird. Nahtstellen sehe ich zwar keine, aber das Dach sieht eventuell abnehmbar aus.

    Ich sehe – auf den ersten Blick – keine gravierenden Minuspunkte.

    Nach der Winkelgasse bin ich allerdings „pleite“ daher wird sie frühestens nächstes Jahr fällig – aber auch erst „nach“ Ninjago City Gardens.

  3. ich freue mich am meisten auf die verschiedenen aliens. ein garindan ist auch enthalten, der sieht auf dem bild wie vader aus 🙂
    ich hoffe ja immer noch auf einen senat mit ganz vielen jedis oder ein kamino set oder ben kenobis untergrund wohnung. diese hätten auch super potenzial. jabba muss auch mal wieder neu aufgelegt werden. bei star war gibts noch soviel potenzial für neues und scheinbar verkauft es sich immer noch super.

    was ich nicht verstehe ist die 18+ reihe. age aint nothing but a number…. aber wenn es ein master builder series set ist, dann hätte es 16+ auch getan. das elfenhaus ist auch 18+. verstehe ich einfach nicht nach was lego da geht.

    1. Ich vermute, das ist nicht Vader (das würde vom Setting nicht stimmen), sondern der Verräter mit dem Rüssel (den Namen müsste ich auch erst suchen).

      1. Das war das was [email protected] sagte 😉

        Ich hab letztens noch ein schönes Bild eines Mocs vom Jedi-Rat gesehen, das wär auch mal ein klasse Set.

        Ein neues Lama-Shuttle wär auch nett, das Republic Gunship ist als Neuauflage überfällig, Droiden-Jäger/Bomber, Tie-Bomber, ein neuer B-wing usw. Klar sind das jetzt auch viele Neuauflagen, aber zum Teil gab es diese Sets seit Jahren nicht mehr und auf dem Zweitmarkt sind die Preise entsprechend hoch, außerdem geht es ja in erster Linie immer noch um Kinder/Jugendliche und die waren bei der letzten Auflage zum Teil noch nicht einmal geboren.

        Ja, Star Wars hat extrem großes Potenzial, das aber immer seltener genutzt wird.

        Und zur Cantina: Leider geil. Mein Geldbeutel blutet doch jetzt schon…

  4. LUG, die Macht ist mit dir!
    Denn ich fange an zu schweben – in eine weit, weit entfernte Galaxie.
    Nur der Steine-Trenner, der hätte natürlich leuchten müssen!
    Was für ein verrücktes Jahr der Rebellion. Damit kann das Imperium ihre Sticker Alley behalten.

    1. Manchen kann man es einfach nie rechtmachen. Dann lass halt die Finger davon und kauf eines der günstigeren Sets. Gibt es ja mehr als genug.

      Wahnsinn was Lego heuer so raushaut. Top!

  5. Ich hatte zwar mit 300,- gerechnet, aber bei der Ansammlung an begehrten Minifigs + Dewback, muss ich mich wohl mit 350,- zufrieden stellen. Ein Glück, dass es diesen Monat mehr Kindergeld gibt. Jetzt muss die Rennleitung noch zustimmen und dann wird das schon 🙂

  6. Auf den ersten Blick das beste SW-Set seit Jahren, alleine die ganzen Aliens, einige Spezies gab es noch nie in Form einer Minifigur.

    Vorallem eine riesige Steigerung zum unglücklichen Bespin-Set.

    Das Set sieht sooo gut aus, wüsste ich nicht das es ein offizielles Bild ist würde ich an ein Wunschtraum-Fake denken…

  7. Was für eine Abzocke. Nur noch +18 Sets für horrende Preise.
    Unglaublich!!
    Lego hat doch jede Beziehung zur Realität verloren!
    Und auch die eigenen Wurzeln werden immer mehr vernachlässigt!

        1. Was verstehst du unter überhöhten AFOL-Preisen?
          Wenn ich City-Sets mit 500 Teilen für 100,- verkaufe, ist das überhöht. Wenn ich große Sets bzw. begehrte Sets zu nem UVP verkaufe, wo der Teile Preis zwischen 10 und 13 Cent liegt, ist das nicht überhöht, sondern einfach nur teuer! Und dann muss eben jeder selber entscheiden, ob er sie kaufen möchte oder halt nicht 😉
          Aber die Community wollte endlich mal mehr AFOL-Sets, und mit NES, Piano, Cantina, Batwing, Winkelgasse und und und hat LEGO darauf reagiert. Es ist unfassbar, dass jetzt wieder degegen geschossen wird…

  8. ich bin zwar ohnehin kaum Käufer, sondern nur Lego-Fan, ABER man muss schon sagen, dass die Füchse jetzt nicht nur ignorante Schei*e bauen, sondern schon auch Kundenwünsche erfüllen… die ganze Zeit wurde gejammert, dass es so Sachen wie die Cantina nur als Spielsets gab und da werden die AFOLS mit 18+ schon gut bedient.

    ABER es sollte dann zumindest auch stickerfrei sein, außerdem könnten sie die 18+ Reihe fast auf 300+ umbenennen, denn die Preise, die LEGO für all diese Sets veranschlagt sind jenseits von Gut und Böse. Nur weil man arbeiten geht, heißt das noch lange nicht, dass jeder AFOL 2k monatlich als Taschengeld hat… schön wär’s. Finde ich schon krass und steht in keiner Relation, aber LEGO sieht sich halt vor allem für Erwachsene als Luxusprodukt und für Mädels scheint es ja auch normal zu sein 400+ Euro für ne Handtasche usw. auszugeben, da passt der Warenwert auch nicht, aber tzja.

  9. Ein großartiges Set! Ich hätte ja nicht gedacht, dass Lego nochmal ganz neue SW Figuren/Aliens rausbringt… und dann gleich so viele? WOW! 350 Euro ist verdammt teuer… aber man bekommt allerdings auch was dafür. 20 Figs + Dewback… und die tolle Cantina. ICh hab nur absolut keinen Plan, wo ich das hinstellen soll…

  10. Erster Eindruck: sehr teuer.
    Zweiter Eindruck: sehr viele Minifiguren…

    Mal sehen, was am Ende rauskommt. Wenn Aufkleber dabei sind und ich bedruckte Steine extra kaufen muss, bin ich raus.

    1. So wie es aussieht, wirst du dir die Cantino dann nicht kaufen können. Die werden nicht mehr von Stickern abrücken. Und das gilt für alle Sets. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel =) Aber keine Sticker wird nicht die Regel werden.

      1. Es ist ein 18+ Set und bisher gab es in dieser Sparte keine bis nur wenig Sticker, dort wo sie passten.
        Ich nehme daher stark an, das es KEINE Sticker geben wird, gerade auch weil die Szenerie kein Potential für viele Sticker bietet. Weder gibt es Werbebanner,Plakate oder sonst etwas wo Sticker verwendet werden würden.

        1. Die Bilder sehen mal danach aus, dass es zumindest nicht keine geben wird:
          – Landspeeder: Seite und Cockpitdach
          – Drone rechts: „Besitzer“-Symbol
          – Eingangstür der Cantina
          Und wenn das Innenleben ausgebaut ist (bei der Setgröße und der Anzahl der Teile ist davon auszugehen!), wird es im Bereich der Bar und der Band auch noch ein paar geben.
          Wir sollten auf die (P)Reviews warten und dann entscheiden, ob es für einen selbst zu viele sind.

          1. Das Cockpitdach des Speeders ist ein Cockpitglas der Space Serie vom Shuttle und das war BEDRUCKT 😉

            Es ist ein 18+ Set und in dieser Reihe waren bisher alle Sets bedruckt, außer vereinzelt wo die Sticker ein konkretes Stilmittel sind – wären hier Sticker dabei, würden sie mit der derzeitigen 18+ Serie brechen ….

            Ich persönlich habe kein Problem mit Sticker und wäre für mich kein Grund es nicht zu kaufen.

            1. Ein paar Sticker sind auch kein Problem, vor allem wenn man sie getrost weglassen kann ohne das es den Gesamteindruck schmälert.

              Bei der Winkelgasse ist es leider echt ausgeartet, und die Ladenschilder müssen ja dran.
              Aber bei Mos Eisley kann ich mir auch nicht vorstellen das es überhand nimmt.

  11. Sieht meiner Meinung nach um einiges besser aus als Cloud City. Und eine wirklich ordentliche Figurenauswahl mit vielen neuen (oder älteren, dafür seltenen) Figuren.

    Mal sehen, ob/wann ichs mir hohle, aber lohnenswert wirkt es allemal.

  12. Die Frage mit den Stickern ist auch, ob man sie weglassen kann. Bei der Winkelgasse nicht möglich, aber hier sehe ich nicht die Notwendigkeit, irgendwo Sticker anbringen zu müssen, selbst wenn welche dabei sind.

  13. Nach dem ersten Bild von gestern war ich etwas enttäuscht, aber jetzt, wo man das ganze Set sehen kann, schon nicht schlecht. Gefällt mir besser als die Winkelgasse, aber auch bei dem Set werde ich passen. Irgendwann ist nunmal der Punkt erreicht, wo der Platz ausgeht und da noch der Batwing, Ecto-1, Ninjago Gardens usw. in den Startlöchern steht, werde ich halt zum Cherry Picker.

  14. Danke für die Info!

    Schön, dass das Set mit so vielen verschiedenen und neuen Minifiguren und nicht ausschließlich mit der Bar kommt sondern auch mit zwei weiteren Gebäuden – ansonsten wäre es für mich ob der beiden letzten kleinen aber feinen Vorgängermodellen kombiniert zusammen nicht von Interesse gewesen.
    Genauso wie bei der letzten Stadt in den Wolken ist der Preis allerdings wieder gnadenlos überteuert. Auch hier sieht das Set nach maximal 250 Euro (eigentlich 150 Euro, aber mit den vielen Figuren schon 250 Euro), nicht aber nach hundert Euro mehr aus.

    Für dieses Jahr ist mit noch geplantem Elfenclubhaus und Konzertflügel das Budget bereits definintiv überstrapaziert. Mal sehen, ob es dann nächstes Jahr etwas wird; vielleicht Anfang Mai, wenn es wieder doppelte VIP-Punkte und eine nette Promo geben wird.

    1. Also wenn ich nun die Winkelgasse daneben stelle mit ihren 400€ aber 7 Minifuguren weniger und dabei mehr eher exklusiv zu sehenden Figuren, so sehe ich den Preis nun nicht wirklich stark überteuert an – natürlich hat die winkelgasse mehr Teile, aber die besseren und neuen Figuren wiegen das imo doch auf, gerade wenn man betrachtet das die Cantina ein 18+ Set ist und die Winkelgasse ein normales „Spiel“-Set

      Irghendwie habe ich zunehmend das Gefühl das hier die vermeindlichen Mondpreisen bei Lego stark mit den Ramschpreisvorstellungen der Leute immer mehr kollidieren. Da wirft man Lego überteuerung vor wo es nur geht, hat aber selbst Preisvorstellungen die zu beschmunzeln sind 150€ – mhm ….schau du mal was du bei Lego, egal welche Themenwelt für 150€ bekommst und vergleich das nochmal mit der Cantina – du bist meiner Meinung nach weit ab jedweder Lego Realität unterwegs 😉

      Wenn ich die Cantina habe, stelle ich dir das Set gerne mal auf die Waage und wir schauen am Lego Gewicht wie weit es wirklich wie sehr überteuert ist…….bin gespannt.

    2. Wenn du diesen Kram hier überall per c’n’p verbreitest, mach ich das auch…
      „150,-????? Auf welchem Stern lebst du?
      []: Wie zur Hölle soll LEGO ein Set mit knapp 3200 Teilen inkl. 21 Minifiguren und Dewback bei 250€ geschweigedenn 150€ einpreisen? Das ist Utopie und vollkommener Schwachfug!“

      Unfassbar!

    3. Also irgendwann wirds unverschämt.
      150-250€ sry dann such dir ein anderes Hobby.
      Selbst bei Cobi müsstest du nur für das Set ohne Minifiguren schon 200€ zahlen.
      Dazu kommen noch die ganzen Minifiguren und eben die Star Wars Lizenz.
      Es gibt einige Lego Sets bei denen man über den Preis meckern kann, aber die Cantina gehört sicherlich nicht dazu. Immer dieses pauschale Jammern über den Preis bei Lego geht mir langsam echt auf die Nerven.
      Wenn Ihr nix ausgeben wollt holt euch halt den Bluebrixx oder Xingbao Schrott(meine Meinung).
      Bei Lego weiß ich wenigstens das ich selbst bei mittelprächtigen Sets meinen Kaufpreis ist 5 Jahren noch bekomme. Bei dem anderen Zeugs nicht… welchen Grund hat das wohl?

  15. Für den Star Wars „Nerd“ fehlt Chalnum, klar – aber das die Szenerie die Begebenheiten von Epiosode 4 wiederspiegeln und dieser Charakter dort nirgends auftauchte oder zu sehen war, würde es im die meißten eher verwirren wenn ein Wookie hinter dem Tresen stehen würde. Daher verstehe ich, warum er nicht dabei ist, sondern wohl eher der bekannte Barkeeper aus dem Film.

    Freue mich wie Bolle auf das Set, auch wenn ich die letzten kleineren Cantina Sets besitze und somit nicht viel neues dabei ist ,aber für ein Mos Eisley Diorama kann man nicht genug Gebäude und Geraffel rund um die Cantina haben ^^

    Da ich ein kleinen Speeder-Tick habe freue mich um so mehr auf den neuen Speeder im Set – es sind nunmal die kleinen Dinge im Leben XD

    1. Die Frage ist, ob es wirklich die meisten sind. ;)Gibt es so viele Leute, die mit Star Wars nicht mehr als dem im Film gezeigten anfangen können und dann 350€ für ein LEGO Set ausgeben? Ich denke, dass da der Teil der Nerds schon ein entsprechend hoher ist. 🙂

    2. Das Problem neben der fehlenden Filmpräsenz ist:

      Chalnum ist ein Charakter aus dem guten alten Expanded Universe, bzw. heutzutage Legends genannt.

      Disney pickt sich aus diesem leider nur besondere Rosinen raus, wie z.B. Thrawn.

      Der Rest ist offiziell kein Kanon mehr und wird daher auch momentan nicht vermarktet.

      Aus diesem Grund werden wir erstmal auch keine Mara Jade in Legoform sehen.

      Hasbro hat 2017 immerhin noch Jaina Solo als 6″ Figur rausgebracht, mal sehen was noch möglich ist.

      1. Da kann ich dir direkt den Wind aus den Segeln holen. Mara Jade, Jaina Solo bzw. der gesamte Skywalker-Solo- Clan werden niemals Kanon werden! Im Kanon ist Luke alleine und Ben der einzige Sohn von Leia und Han. Mehr wird es nicht geben.

        Es ist ein weiteres Bild aufgetaucht, was das Innenleben zeit. Es ist wirklich ein gelungenes Set, keine Frage!
        Und es besteht wirklich die Möglichkeit, das @Ohmbricks recht behält und es keine Sticker geben wird 😉
        Für mich führt hier kein Weg vorbei. Jetzt noch nen schönes GWP und alles ist gut.

        1. Ich weiß nicht was die Zukunft für SW bringt, aber ich hoffe es können trotzdem Legends-Produkte erscheinen.

          Ich kann mir auch nicht vorstellen das für die neue Trilogie noch viel für Sammler erscheint, es gibt einfach zu wenig ikonisches das nicht bereits in den alten Filmen besser in Szene gesetzt wäre.
          Abgesehen von einem AT-M6 in Hasbros Vintage Collection gebe es für mich persönlich da nichts mehr von Interesse.

          Mal sehen was das „The High Republic“-Projekt bringen wird.

  16. Schon das Bild vom Innenleben auf IG gesehen? Man kann die Cantina aufklappen um an die Bartheke und Sitzplätze heranzukommen und die Filmszenen nachspielen zu können.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.