LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review

lego starwars  dj

In den USA und einigen anderen Ländern ist das LEGO Star Wars DJ (40298) Polybag bereits erhältlich. Hierzulande lässt die nächste Minifigur mit einem Display-Stand noch auf sich warten. Ich habe mir das Polybay bei eBay gekauft, von einem japanischen LEGO Händler um genau zu sein und habe dafür mit Versand umgerechnet rund 17 Euro bezahlt.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 2

Die Vor- und Rückseite des LEGO Star Wars Polybags: Neben der Set-Nummer und allgemeinen Hinweisen ist auf dem Beutel auch die Anzahl der Teile vermerkt. Demnach wird das Mini-Set aus 22 Teilen zusammengebaut. Das DJ Polybag ist übrigens das mittlerweile dritte Set mit einem Display-Stand. Dazu später mehr.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 4

Und los geht es mit dem Auspacken! Ich verwende hier übrigens immer eine Schere für den sauberen Schnitt, um das Polybag am Ende wieder ordentlich mit einem Klebestreifen verschließen zu können.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 6

Nach dem Öffnen des Beutels kommt ein weiterer Beutel mit den LEGO Steinen zum Vorschein sowie eine zusammengefaltete Bauanleitung, die einseitig bedruckte Rückwand vom Display-Stand und ein kleiner Sticker-Bogen mit einem Aufkleber. Alles ist wenig überraschend und war auch bereits bei den anderen beiden Display-Stand Polybags so.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 8

Der Zusammenbau ist kein Problem und in weniger als fünf Minuten abgeschlossen. Im Prinzip ist die Bauanleitung überflüssig, aber sie gehört nun mal zu einem Konstruktionsset dazu.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 10

Um das Polybag nicht nur auch bei Sammlern hochwertiger zu gestalten, hätte der Spielwarenhersteller meiner Meinung nach auf den Aufkleber verzichten und dem Set stattdessen eine bedruckte 1×4 Fliese beilegen können. Zumal das Argument der zu geringen Auflage im Vergleich zu den Kosten hier sicherlich nicht gelten dürfte.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 12

Und da steht sie nun auf ihrem Podest, die DJ Minifigur aus dem aktuellen Star Wars The Last Jedi Film. Auf der linken und rechten Seite des Display-Stand befinden sich jeweils ein Technic-Pin zum Anbau der beiden Sets aus der Reihe.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 14

Der Kopf von DJ ist nur mit einem Gesichtsausdruck versehen. Da es sich hier um eine Lizenz-Minifigur handelt, sind sowohl der Kopf als auch die Hände fleischfarben.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 16

Der Vollständigkeit halber noch die Ansichten von der Seite und der Rückseite. Insgesamt wenig spektakulär, zumal der Torso als auch die Beine der DJ Figur seitlich nicht bedruckt sind.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 18

Dafür ist der Druck auf der Vorderseite der Minifigur gut gelungen und geht durchgehend vom Torso auf die Beine über.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 20

Auch die Rückseite ist durchgehend bedruckt, auch wenn das bei den Beinen kaum zu sehen ist. Mein Gesamteindruck von der LEGO Star Wars Minifigur ist jedenfalls gut – und wenn ich richtig informiert bin, gibt es die DJ Figur nur in diesem Polybag.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 22

Zum Abschluss meines Reviews noch einmal alle drei Display-Stand Figuren nebeneinander: Links der LEGO Star Wars R3-M2 (40268), den es im Mai letzten Jahres gab, und rechts den LEGO Star Wars Scarif Stormtrooper (40176), den es im September 2017 beim Force Friday Event in den Brand Stores gab.

LEGO Star Wars 40298 DJ Polybag im Review (Michael Friedrichs) - 24

Ich bin gespannt, welche Figur (oder Droide) es als nächstes in ein Display-Stand Polybag schafft. Mit den kommenden LEGO Star Wars Solo Sets bzw. mit dem Star Wars Solo Film gibt es bestimmt eine gute Basis für die Auswahl.