Falls ihr den Hype um den schwarzen LEGO Star Wars Darth Vader Pod (5005376) zum Jahresende 2017 verpasst habt, hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung. Anfang November letzten Jahres haben wir euch die ersten Informationen aus dem LEGO Store US-Kalender vorgestellt. Das Polybag sollte es ab dem 15. Dezember bei einem LEGO Star Wars Einkauf ab 60 US-Dollar gratis dazu geben. Auch in Deutschland sollte der Darth Vader Pod erhältlich sein – ab 55 Euro Mindesteinkauf im Store.

Kurz vor Beginn der Aktion wurde uns Fans in einem Statement von LEGO allerdings mitgeteilt, dass es das Polybag nicht geben wird, da das Star Wars Pod nicht den hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards des Herstellers entsprechen würde.

Gleiche Set-Nummer, gleiche Produkt-Bilder

Gestern Abend dann die Überraschung: Im Store-Kalender für die USA wird der Darth Vader Pod wieder angekündigt – vom 13. April bis zum 3. Mai ab 60 US-Dollar Mindesteinkauf. Was auffällig ist: Sowohl die Set-Nummer als auch die verwendeten Produktbilder ist auf den ersten Blick identisch. Auch an dem Pod selbst wurde augenscheinlich nichts verändert.

Im deutschen LEGO Store Kalender für März und April 2018 ist von dem Pod nichts zu sehen. Wir gehen dennoch davon aus, dass es das Polybag auch hierzulande geben wird – spätestens zum May the 4th-Event am 4. Mai.

18 KOMMENTARE

  1. ich frage mich ja wirklich, was als nächstes für die schwarze vip karte kommt.. 1x doppelt punkte in 3 monaten ist doch echt mau!?

  2. Damals hatte Lego ja schon von einem „metalized Pod“ gesprochen, daher würde ich mal davon ausgehen, dass der ursprünglich geplante Pod eine – zumindest metallisch anmutende – Beschichtung erhalten sollte, die dann vermutlich nicht haltbar genug war und sich abgelöst hat.
    Ich denke, dass die jetzt erscheinende Version einfach direkt aus einem entsprechend eingefärbten Kunststoff bestehen wird und keine zusätzliche Beschichtung erhält. Farblich wird dann ja kein allzu großer Unterschied zur ersten Version bestehen, sodass man sich neue Fotos vermutlich sparen kann.

  3. Hieß doch Materialmangel und nicht Optik oder Design … von daher alles gut den wahren Grund wissen nur wenige …

  4. Ablösende Farbe wäre aber Materialmangel. Ich denke mal man hat sich schlicht die neue Fotosession und produktion von Werbematerial gespart. Die Gründe warum genau der alte nicht raus gegeben wurde, wird man sicherlich nur intern erfahren.

    Interessant ist das die Aktion direkt vor dem 4.Mai in den USA zu Ende ist. Bei uns ist er noch nicht wieder gelistet, ähnlich wie mit dem Polybag für die Figur DJ. Vielleicht auch ein weiterer Boni für die schwarze VIP? Oder halt bei uns erst zum 4.5.

  5. Da wird der deutsche Legomarkt mal wieder ins Abseits geschoben. Kein POD, kein DJ, da versteh einer die Marketingabteilung bei LEGO…Im Onlineshop kaufe ich nur noch Einzelteile, wenn Sie mal vorrätig sind!

  6. Habe gestern im Kaufhof den AT AT Polybag für 7,99€ gesehen, denen geht es wohl nicht ganz gut?
    Ist maximal 3,49€ Wert, ist ja nicht einmal ne Minifigur drin.

    • Da bezahlst du die Namen doch mit: Star Wars, Lucasfilm und Disney. Da ist es schon wieder günstig eigentlich. 😉

    • Das Polyback liegt im Kaufhof Berlin für den Preis schon ewig im Regal. Wie Du schreibst: zu teuer, kauft keiner. Für 3,49 EUR hätte ich ihn auch genommen.

  7. Habe gerade gehört das der große Sternenzerstörer zum Jahresende neu aufgelegt werden soll?Als limitierte Edition mit Gravur für die schwarzen VIP Karten Besitzer????????

  8. Er unterscheidet sich nicht. Wie verlautbart genügte er nicht den damaligen Qualitätsstandards, die jetzt angeglichen wurden… Sry, den konnte ich mir nicht verkneifen.^^‘

    Ich verstehe die Aufregung nicht. Kauft man sich den Vader separat via Bricklink kommt es immer noch billiger als im Legostore für einen Betrag Sets zu kaufen. Die man andernorts mit riesigen Rabatten hinterhergeschmissen bekommt.

  9. Eine sich ablösende Beschichtung ist definitiv auch ein Sicherheitsmangel, da ein Kind diese verschlucken könnte. Wir erinnern uns: Kinder sind ja eigentlich die Zielgruppe… 🙂

  10. Man hätte auch einfach ein FSK 16 drauf machen können 😉
    Falls das die Ursache für die Verschiebung war?

  11. Die Aufmerksamkeit die den verschiedenen Themen entgegen kommt ist echt interessant. Beim Vader Pod gibts beinahe 20 Kommentare und da ist einfach nur ein normaler Vader drin.
    Kann mir das jemand erklären? Ich finde das so spannend 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here