chat   

LEGO 40580 Blacktron Cruiser: Erste Bilder des neuen GWPs

Inhaltsverzeichnis

Mit dem kommenden LEGO 40580 Blacktron Cruiser GWP erscheint in wenigen Tagen ein weiteres Retro-Set, welches auf einem klassischen Set vor der Jahrtausendwende basiert. Bereits im letzten Sommer gab es mit dem 40567 Versteck im Wald, der 10305 Burg der Löwenritter und dem 10497 Galaxy Explorer drei solcher Sets, deren Verpackungen auch allesamt die gelbe Banderole aufweisen.

Die ersten Bilder des LEGO 40580 Blacktron Cruiser haben wir nun dem YouTuber Brique Logique zu verdanken, der das Set bereits in einem Store in Frankreich finden konnte. Dort stand das Set schon im Verkaufsregal, konnte aber noch nicht erworben werden. Das ist allerdings auch nicht verwunderlich, denn eigentlich handelt es sich beim LEGO 40580 Blacktron Cruiser um ein weiteres GWP (Gift with Purchase), das es voraussichtlich ab dem 01. Januar 2023 zu allen Einkäufen ab vermutlich etwa 150 Euro gratis dazu geben wird.

Das Set besteht laut Angabe auf der Verpackung aus insgesamt 356 Teilen und ist damit um einiges kleinteiliger als der 6894 Invader aus dem Jahre 1987, auf dem es basiert. Das damalige Set bestand nur aus 164 Teilen. Eine Gemeinsamkeit der beiden Sets sind aber die enthaltenen Figuren. In beiden Baukästen ist jeweils eine Blacktron-Minifigur und ein Blacktron Droid enthalten.

LEGO 40580 Blacktron Cruiser

  • Setnummer: 40580
  • Bezeichnung: Blacktron Cruiser
  • Teilezahl: 356
  • Figuren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: [01. Januar 2023]
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: kostenlos ab voraussichtlich 150 Euro Einkaufswert

Wie gefällt euch der LEGO 40580 Blacktron Cruiser? Was haltet ihr davon, dass LEGO ältere Modelle neuauflegt? Teilt uns eure Meinung dazu gerne in euren Kommentaren mit!

Beitrag teilen

Kommentare

45 Antworten

  1. Das Original gut getroffen und die moderne Scheibe gibt dem einen schnittigeren Eindruck. 150€ is wieder so ne Sache, aber nächstes Jahr gibts ja wieder neue exklusive Sets im Angebot. Davon kanns gerne mehr geben, auch regulär.

    11
    0
        1. Ist ein Plan, “leider” sind alle 2023er Sets, die mich interessieren, auch im freien Handel. Bei den normalen Rabatten lohnt Lego selbst da kaum. Ansonsten ist ja fast einer zweiter Galaxy Explorer und etwas Kleinkram, der hoffentlich reicht, dass attraktivste.
          Hatte bei dem Post gehofft, dass noch etwas in der Exklusiv Pipeline ist.

          0
          3
    1. Oh Gott, was für eine Fehlentscheidung. Mit Prints wäre es perfekt gewesen. Sticker brauche ich nicht.
      Aber halb so wild – hab mir vor kurzem den Original Intruder in sehr guten Zustand für akzeptables Geld geholt.

      0
      7
  2. Zuerst war ich sehr euphorisch. Sehr schönes Design ansprechend modernisiert. Schöne Verwendung der XL-15 Kanzel. Jetzt bin ich sehr ernüchtert, weil ich entdeckt habe, dass alle Embleme Sticker sind… Werde aber trotzdem zuschlagen.

    13
    6
  3. Wie sieht es denn mit einen passenden “richtigen” Set zu dem GWP aus? Gibt es da Gerüchte?
    Das Versteck im Wald gab es ja auch zur Ritterburg und die 10497 ist ja auch schon eine ganze Zeit auf dem Markt. Zur ihr jetzt noch das GWP nachschießen ist doch auch recht merkwürdig, oder?
    Oder gibt es einen anderen Grund warum DIESES GWP jetzt kommt?

    4
    0
  4. Definitiv NICHT die gleiche Qualität der der neuaufgelegte Galaxy Explorer hat und im Vergeich zum Forderteil scheinen der Mittel- und Hintereteil zu klein geraten. Die Flügel beim forderen Teil sind zu lang und scheinbar falsch herum im Vergleich zum Orginal. Plus 4 schwarze Aufkleber auf schwarz….
    Da bleib ich lieber beim Orginal 😀

    7
    11
  5. Danke für die Info!

    Ich persönlich hätte zwar eine Art Ergänzung zum Entdeckerraumschiff (z. B. Eine kleine Basis) bevorzugt, aber dennoch gefällt mir diese Blacktron-Retro-Gratisbeigabe sehr gut.

    Sehr gerne würde ich weitere Retro-Sets sehen: Eine Neuinterpretation der 6044 Königskutsche (passend gemacht zur diesjährigen Burg der Löwenritter, in der der König fehlt), irgendeine tolle große Space Base, eine Neuinterpretation des 5988 Tempel des Anubis … und allen voran natürlich die längst überfällige Neuauflage des 6399 Airport Shuttle (mit Achterbahnschienen).

    9
    0
  6. Wie oben schon erwähnt, schade mit denn Klebestellen.(Retro hin oder her ,putzen musst sie ab und zu) Wobei es hier dann hald die Möglichkeit gibt sich selbst evt. einen kleine Basis zu gestalten sofern man einen anderen Stein beklebt.
    Viel mehr stört mich das die Heckruder aus 1×2 Fliesen bestehen und nicht mehr aus denn Transparententen roten Platen.
    Würde es als Set anbieten da für manche doch viel “Herzblut” an der Zeit .. früher hängt.:(
    so far

    3
    4
    1. Doch, haben sie sehr wohl. Darüber hinaus sind sie weitaus besser/interessanter als 99 % der anderen GWPs. Du bist vermutlich jemand, der auch bei den Games gegen jedes Remaster/Remake wettert.

      7
      2
  7. Ja ja man kann sich alles madig – oder auch schön – reden.

    Trotzdem das als GWP haut mich eher von den Socken als eine Jane Good not for All, oder eine Aemilia Earhart.

    Mal sehen, ob ich die 150 zusammenkrieg…

    8
    0
  8. Ja, cool! Mir gefällt’s (einzig schade ist, dass das Blacktron-Emblem Sticker zu sein scheinen)! Hoffe gleichzeitig, dass das GWP nicht zum 01.01. kommt, da mein Budget wegen Weihnachten nicht mehr viel für’s Spielzeug/Hobby hergibt (Nein, nicht alle werden zum Monatsende oder -anfang bezahlt oder bekommen Weihnachtsgeld 😉 ).

    Lego darf allerdings auch sehr gerne eine Miniserie daraus machen und regulär für alle in den Handel werfen. Zeit wird’s ja auch endlich für eine LEGO Retroline für Nostalgetiker. Einen lauten Rohrkrepierer wie VIDIYO kann ich mir nicht vorstellen, und beim Metaverse, in dem LEGO eine Milliarde reingebuttert hat, bin ich auch sehr sehr skeptisch. Dann doch lieber eine alte Reihe neu interpretieren und mal probieren, wie es ankommt. Was hat LEGO denn zu verlieren in Zeiten, in denen mehr Erwachsene (darunter auch viele, die mit Lego aufgewachsen sind) mehr denn je Legozeugs kaufen? Finde zugleich auch nicht, dass sich Retrolines und ähnlich gelagerte Lizenzthemen kannibalisieren würden, falls das Bauchschmerzen verursachen sollte.

    8
    0
  9. Da haben mich die anderen Retrosets mehr abgeholt. Gerade die 6894 habe ich als Kind geliebt. Insbesondere die trans red Flügel am Antriebsteil fehlen mir beim GWP. Aber für sich ein ansprechendes Set. Es fehlen die Killer-Teile wie in den anderen Retro-Sets in gedruckter Form.

    3
    0
  10. Also haben die Gerüchte um ein mögliches Classic Space Set als GWP gestimmt. Schade, dass es keine Drucke sind, wie beim Original. Aber als Kind der 80er und absoluter Fan der alten Space Sets ein “Must Have” für mich. Hoffentlich bringt Lego in Zukunft mehr solche Nostalgie Sets raus. Vielen Dank für die Info!

    5
    0
  11. Erster Blick: Ja, ganz nett, gefällt mir.

    Zweiter Blick: Aufkleber!!! Scheiße!!!

    Frage: Ist denn wenigstens die Figur immer bedruckt oder gibts da auch Sticker?

    1
    7
  12. grundsätzlich eine super Sache. Blacktron 1 ist ohnehin meine Lieblings-Lego-Space-Reihe.

    Aber das neue Set kommt an das Original nicht ran. Wie schon mal erwähnt finde ich auch die Flügel im Vorderbereich vertauscht.

    Bei dem Set stimmen meiner Meinung nach die Proportionen nicht und es wirkt auf mich zuviel halbherzig improvisiert.

    Die roten transparenten Fliesen, die das rote Trapez ersetzen sollen wirken wie ein schlechter Witz.

    Dann soll man noch 150,- Euro ausgeben für das Ergebnis: tut mir leid, da bleibe ich bei meinem Original.

    Die 40567 und die 10497 sind um Meilen besser als Neuauflage gelungen. Und das obwohl ich das obige Raumschiff extrem mag, aber halt nur das Original und nicht die Neuauflage.

    2
    7
  13. ich finde es unfassbar schade, das Lego die eigenen Space-Themen zu Gunsten von StarWars komplett aufgegeben hat. Was hat das früher Spaß gemacht ..
    Finde das GWP toll, egal ob printed oder nicht. Irgendwer bei Lego denkt auch an noch an “die gute alte Zeit”

    1
    0
  14. Naja, es gab so schöne Blacktron-Sets seinerzeit. Da hat man wirklich das uninteressanteste rausgesucht finde ich – das aber nah am Original umgesetzt. Der Clou an Blacktron ist für mich weiterverkaufen die 2. Welle, in der man die Raumschiffe so teilweise kombinieren konnte. Nagut. Mal sehen, ob 2024 noch ein Space Police- oder M:Tron-Set folgt…

    0
    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren