LEGO Ausstellung: MOTORWORLD meets Bricks and Friends 2021

Motorworld LEGO Ausstellung

Endlich komme ich dazu, ein paar Bilder von der „MOTORWORLD meets Bricks & Friends„-Veranstaltung (23./24. Oktober 2021) in Köln hier zu posten. Leider ist der Termin für das Event bei mir im Alltagsstress untergegangen, so dass ich nach einem erneuten Hinweis nur noch spontan hinfahren konnte – leide ohne groß hier im Blog dafür Werbung zu machen. Nach dem Aus der LEGO Fanwelt in der Domstadt haben die LEGO Fans im Rheinland mit der MOTORWORLD wieder eine tolle Location mit viel Platz aufgetan.

Das Konzept ging auf. Während meines Besuches dort war die LEGO Ausstellung gut besucht. Neben zahlreichen Ständen mit teils brandneuen Modellen gab es auch ein paar Händler-Stände. Vor Ort war übrigens auch der Brickmaster Rene Hoffmeister. Sehr schön war auch, nach langer Corona-Pause und dem Stopp von Fan-Events endlich mal wieder ein paar Freunde und bekannte Gesichter aus der AFOL-Szene wieder zu treffen – wenn auch nur hinter der FF2-Schutzmaske. Ich freue mich jedenfalls schon auf die nächsten Events in Friedrichshafen (5. bis 7.11.2021 / Bricking Bavaria) und in Stuttgart (18. bis 21.11.2021 / Schwabenstein). Bei beiden Events werde ich vor Ort sein.

MOTORWORLD meets Bricks and Friends 2021: Bilder

2 Kommentare zu „LEGO Ausstellung: MOTORWORLD meets Bricks and Friends 2021“

  1. Danke für den Bericht. Besonders freue ich mich immer über Bilder von Space-Monorail-Anlagen. Diese kannte ich z.B. noch nicht.

  2. Wunderschön! Mehr solche Berichte! Und gerne auch mehr als ein Bild von jedem Bauwerk. Die sind alle toll!

    Bei der Space-Monorail-Anlage gefällt mir sogar das ganze Trans-Neon-Grün noch besser als der Monorail. Hat halt seine Spuren hinterlassen, dass ich mit M:Tron und Blacktron 2 aufgewachsen bin, da ist die Anlage ein Volltreffer! 😀 Einzig Magneten vermisse ich etwas, aber die ist ja auch zum Ausstellen und nicht zum spielen 😉

    Beim zweiten Bild, das mit dem gelben Untergrund, hab ich erst gedacht, das wäre ein schlecht gerendertes Bild. Irgendwie hat mich der Untergrund daran erinnert und die alten Lego-Modelle mit wenig verschiedenen Farben haben ihr übriges dazu getan.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top