Sommer in Sicht: Lifeguard’s Shack erreicht das Ideas-Review

Eine hübsche Strandhütte könnte bald für mehr Sicherheit an euren LEGO-Stränden sorgen.

LEGO Ideas Lifeguard's Shack
LEGO Ideas Lifeguard's Shack

In einer frühen Folge von „Spongebob Schwammkopf“ wünscht sich der immerzu gut gelaunte Schwamm nichts sehnlicher, als einmal Bademeister zu sein. Gründe dazu gibt es aus seiner Sicht genug: Bademeister sind beliebt, echte Frauenhelden – und sie können den ganzen Tag mit ihrer Pfeife trillern.

Fandesigner adwind würde da vielleicht noch hinzufügen: Sie haben die schönsten Strandhütten. Inspiriert von den farbenfrohen Häuschen von Miami Beach wollte adwind der Strandhütte ein kleines Denkmal setzen. Vergangenes Wochenende lud er nun zur Beachparty: Denn seine „Lifeguard’s Shack“ erreichte die nötigen 10.000 Unterstützerstimmen und hat damit die Chance, als offizielles LEGO-Set realisiert zu werden.

Lifeguard’s Shack tat sich lange schwer

Von einem Durchmarsch konnte jedoch nicht wirklich die Rede sein: Ganze zwei Jahre benötigte die Strandhütte, um ins Review einzuziehen. Mit nur 50 verbleibenden Tagen wurde es am Ende sogar denkbar knapp für den Entwurf. Gut möglich, dass mit dem warmen Wetter und zunehmender Pandemie-Müdigkeit die Lust auf unbeschwerten Strandurlaub die Ideas-Nutzer dazu bewog, die Lifeguard’s Shack aber doch noch ans rettende Review-Ufer zu bringen.

Designer adwind wird sich darüber herzlich wenig Gedanken machen – bei ihm ist die Freude groß, bereits zum zweiten Mal ins Review einziehen zu können. Und genau wie bei seinem ersten Review-Modell wird er hoffen, auch mit der Lifeguard’s Shack den ganz großen Wurf zu landen. Adwind ist nämlich der Designer des Anwesens aus „Kevin – Allein zu Haus“, welches die Offiziellen bei LEGO überzeugen konnte und demnächst als Set umgesetzt wird.

Es wäre das i-Tüpfelchen auf einer bemerkenswerten Ideas-Karriere. 2016 erst hat adwind das LEGO-Bauen für sich entdeckt, als er eines Weihnachtsabends die 10245 Santa’s Workshop zusammensteckte. Seither ist er Feuer und Flamme für die dänischen Steinchen und bastelte zusammen mit seiner Frau Nadya an einigen interessanten Modellen, von denen „Kevin – Allein zu Haus“ es prompt ins Review und zum nächsten Ideas-Set schaffte.

Was die Strandhütte zu bieten hat

Auch die Lifeguard’s Shack hätte sicherlich Potential dazu. Zwar mag der Entwurf mit seinen 540 Teilen recht klein wirken, dennoch sind Unmengen an niedlichen Details in der Strandhütte verbaut. Ob Liege, kleiner Picknickkorb oder ein Radio: Hier kommt echtes Strandfeeling auf. Doch Vorsicht vor der Möwe! Als jemand, der mal an der Ostsee gewohnt hat, kann ich euch vor diesen gierigen Biestern nur warnen.

Innen überblickt der Bademeister wachsamen Auges das Geschehen, Mikrophon und ein Erste-Hilfe-Koffer stets griffbereit. So könnt ihr euch ganz unbesorgt Surfbrett oder Jetski schnappen und hinaus aufs Meer düsen – wenn’s brenzlig wird, ist der Bademeister in Nullkommanichts zur Stelle. Drei Figuren, davon ein Bademeister, eine Bademeisterin und eine Urlauberin sorgen für einen unvergessenen – und vor allem sicheren – Tag am Strand.

Legendär sind die Szenen aus der Serie „Baywatch“, in denen David Haselhoff in roten Shorts in Zeitlupe zur Rettung eilt. Dass jeder Bademeister aber ein muskelbepackter Playboy ist, ist selbstverständlich nur ein Klischee. Auf eins können wir uns jedoch alle einigen: Bademeister sind echte Helden, die man an keinem Strand der Welt missen möchte – auch nicht an den LEGO-Stränden.

Übersicht zu den Entwürfen der 2. Review-Phase 2021