LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker Unboxing und Preis

Der Sportschuh soll hierzulande um die 130 Euro kosten.

LEGO x adidas ZX 8000
LEGO x adidas ZX 8000

Wir haben nicht schlecht gestaunt, als wir gestern die neuen LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker in einem Unboxing-Video auf Instagram gesehen haben. Hier wird der Sportschuh zum ersten Mal ausführlich in der Öffentlichkeit präsentiert. Die Jungs von Highsnobiety haben die Sneaker nach eigenen Angaben für ein Unboxing von Adidas Deutschland zugeschickt bekommen.

Falls schon allein die Schuhverpackung bei euch Begehrlichkeiten auslösen sollte, müssen wir euch leider enttäuschen. Diese ist laut Unboxing-Video nur eine spezielle Promo-Verpackung. Die finale „Schuhschachtel“ wird demnach wohl anders aussehen.

LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker soll 130 Euro kosten

Unseren Informationen zufolge wird der Sneaker um den 20. September herum von LEGO und Adidas vorgestellt werden. Ist das Datum in dem Teaser-Video von neulich korrekt, kann der Sportschuh ab dem 25. September 2020 in ausgewählten Shops gekauft werden.

Laut den Jungs von Highsnobiety soll der LEGO x adidas ZX 8000 Sneaker um die 130 Euro kosten.

Stamm-Autor
  1. Dinge, die die Welt wirklich nicht unbedingt braucht. Und noch dazu sehen sie echt nicht gut aus! Die Schachtel ist das Highlight und die kriegen wir nicht. Na schöner Mist.

    Erinnert sich noch jemand an den knallbunten Clown-Polo „Harlekin“ von VW aus den 90ern? Irgendwas 94/95? Krieg ich üble Vibes.

    Das ist aber schon das Einzige, was sich bei mir rührt. Für die 130,- Euro kaufe ich mir dann lieber ein schönes Set. Danke, aber nein danke. Was für ein Unfug!

    1. Hi,
      ist zwar etwas off topic, aber den Polo Harlekin wollte ich damals unbedingt haben, bekam aber keinen mehr.
      Über Geschmack läßt sich aber bekanntlich streiten.

      Gruß
      Frank

      1. Zum Thema Limitierung: die adidas ZX Serie erfreut sich gerade in D großer Beliebtheit und man kann davon ausgehen, dass die Nachfrage höher ist als das Angebot. Daher wird er wahrscheinlich nicht einfach zu bekommen sein. Du solltest es gleich am Release Tag probieren und nicht abwarten.

      2. So wie ich die Sneaker Szene kenne werden die wahrscheinlich Bots einsetzen um automatisch so viele wie möglich zu kaufen um diese wieder für das doppelte und dreifache zu verkaufen.

  2. Bevor hier wieder nen Haufen unqualifizierter kommentare gepostet werden: der Schuh richtet sich null, und wirklich null, an die Lego Community. Im sneaker business ist es völlig normal und fast schon langweilig das es solche collaborations gibt! Also: heult leise, und kauft einfach den Schuh nicht. Ich für meinen Teil freu mich drauf, dass meine alte Sneakerleidenschaft wieder aufleben darf.

      1. Aber Geschmack darf doch nicht kritisiert werden. Es ist doch ein großer Unterschied ob ich schreibe:

        „Ein potthässlicher Schuh…“ oder
        „ich finde den Schuh potthässlich“.

        Deine Meinung in allen Ehren, aber sie ist doch nicht allgemeingültig 🙂

    1. Leb damit, dass andere Menschen deine Meinung nicht teilen und das öffentlich äußern. Deine Meinung ist genauso (wenig) ausschlaggebend wie deren.
      Davon ab ist der Schuh nicht mal hässlich, sondern einfach langweilig.

    2. Nur das dies kein Sneaker ist…. dies ist ein Laufschuh… zum Joggen… Sneaker sehen anders aus, aber dieses streitthema diskutiere ich lieber woanders….

    1. 1. die kommen nicht in dem Plastik“karton“
      2. wir sind hier auf einem Lego Blog. Wieso wird denn da eine Legobox als nicht nachhaltig kritisiert 😀
      3. „Karton ist ein aus Zellstoff, Holzschliff und Altpapier hergestellter Werkstoff“ – „Plastikkarton“ 😉

  3. Die Schuhe gefallen mir richtig gut! Und wenn sie „nur 120-130 €“ kosten sollen, ist ei Kauf für mich echt eine Überlegung wert. Der Instagram Fuzzi reviewt ja anscheinend nicht zum ersten Mal Schuhe. Hat er immer noch nicht mitbekommen, dass man Videos im Querformat aufnimmt? ‍♀️

      1. Diese Schuhe sind potthässlich. Da nützt auch keine Relativierung. Aber damit passen sie ja zum ugly Sneaker-Trend, bei dem die Leute meinen, die seien super ironisch und alle anderen so: Ha-Ha!

  4. Leute, die Lego Community ist doch eigentlich meistens freundlich, offen und eher daran interessiert, sich über ein schönes Hobby auszutauschen, als wie in anderen Bereichen zu trollen oder zu haten. Also lasst uns dabei bleiben und auf die Wortwahl hier achten! In der Sneaker-Szene sind bunte Farben und Special Releases an der Tagesordnung und das ist mit Sicherheit die Zielgruppe.

    1. Leider zeigen die Kommentare unter diesem Eintrag so wie unter vielen Videos und Einträgen auf anderen Blogs das die community eben das nichtmehr ist, immer seltener seh ich das Leute akzeptieren können das man nicht ihrer Meinung ist. Stattdessen wird direkt rum gemeckert und im besten Fall man selbst beleidigt weil man einer anderen Meinung ist

      1. Offensichtlich wirfst Du hier den anderen genau das vor, wozu Du selber nicht in der Lage bist: Die Meinung der anderen (in dem Fall deren negative) zu akzeptieren.

        Wenn für dich „potthässlich“ bereits in die Kategorie „unerträglich“ fällt, solltest Du dir vielleicht mal über deine offensichtliche Dünnhäutigkeit Gedanken machen.

        Dass hier bereits nach Zensur (weiter unten) geschrien wird, ist wohl der bisherige Gipfel der Lächerlichkeit.

    2. Tolle Worte! =)

      Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie der typische AFOL die ich so in den LEGO Stores sehe etwas „stylisches/modisches“ tragen. Hier greift man auch in die eher jüngere AFOL Szene die eher an hochwertige Schuhe interessiert sind anstatt an ein Gehstock.

  5. Der Vergleich mit dem Harlekin Polo hinkt, der war als Werbegag nur für den Spot gebaut und wurde dann aber vehement von den Kunden genauso gefordert und VW war da noch kundenfreundlich und brachte ihn limitiert raus. Aber ja der Schuh muß einem gefallen, da aber keiner MEINER Schuhe jemals die 70€ Grenze überschritten hat, ist er mir eh egal.

  6. Danke für die Info!

    Besonders schön sind die Schuhe echt nicht. Eher etwas für Kinder, denn diese würden sich sicherlich über die kunterbunte Gestaltung freuen.
    Und der Preis … nö danke! Von dem Geld kaufe ich mir lieber Lego.

  7. wird langsam Zeit, dass hier auch mal ordentlich zensiert wird, das ewige schlecht gerede kann ich nicht mehr lesen.

    mir gefällt der Schuh und die Farben passen auch gut zu LEGO, ich werde mein Glück versuchen…

  8. Naja ist wohl was für Sammler, ob es neben Sneakersammler auch für Lego Sammler interessant ist muss jeder für sich entscheiden.
    Wird wohl zum Spekulationsopjekt.

  9. Es ist ein Schuh, ein Produkt. Punkt.
    Ob es sich verkaufen läßt, welcher „Markt“ oder Konsument darauf anspricht, wird sich wie immer weisen. Als privat Person ist es mir wurst ob der Hersteller/Verkäufer darauf sitzen bleibt oder eben nicht. Erlaubt ist was gefällt – und ja das kann mal auch seinen Preis haben.
    Ich bin tiefenentspannt.

  10. Schon jemand mal nachgerechnet was die Box alleine wert ist? So viele Steine machen doch garantiert schon 30-40 Euro aus. Dann lohnt sich der Deal wieder wenn einem der Schuh gefällt.

  11. Fängt hier jetzt wirklich jemand an, „Zensur“ zu schreien, nur weil die Meinung anderer nicht schmeckt? Geht’s noch?

    Kommentarspalten sind halt nunmal leider für Meinungsäußerungen aller Art, Diskussion und Austausch, Lob und Kritik gedacht. Und beleidigt wurde hier ja mal keiner.

    Also, wer sich hier in seiner Meinung nicht bestätigt fühlt: Sorry auch, Staub abklopfen, Krönchen richten, dickere Haut züchten oder einfach nach dem Artikel aufhören zu scrollen. Macht das Leben leichter! 😉

  12. Also das braucht man doch nicht wirklich.
    Für Sammler ist es egal, die kaufen die ja bestimmt.
    Aber wollen wir nicht Lego lieber als Steine haben um was zu bauen, seine Stadt zu erweitern etc.?
    Da hätte ich doch lieber einen Zug, Bahnhof, Burg usw. was wir uns von Lego wirklich wünschen??
    Sieht ja interessant aus, aber würde mir lieber ein originelles Set wünschen, wofür Lego eigentlich auch steht….

  13. Also für 130€ hole ich mir die auch ohne die geniale Verpackung. Auch wenn ich mir zumindest Noppen auf ne Schuhschachtel gewünscht hätte. 😉 Doch man sieht wieder die Intoleranz so einiger Noppenfans hier wieder. Alles was abseits der Norm ist wird direkt schlecht gemacht und das hat man desöfteren hier. Würde LEGO nur nach diesen Leuten immer handeln wäre die Marke schon längst tot! =(

  14. Bekomme ich auch ein PIB (Produktinformationsblatt) ausgehändigt und muss eine Geeignetheitserklärung gemacht werden, wenn ich diese Dinger als Geldanlage kaufe?

  15. 130€ für ein Paar bunte Turnschuhe…

    Aber es wird auch hier wieder Leute geben die es den Händlern aus den Händen reißen, zum Glück muss man aber nicht jeden Quatsch mitmachen.

    1. Warum wird denn hier so über den Preis rumgewundert und als „teuer“ dargestellt?
      Es ist eher erstaunlich, dass der nicht mehr kostet.
      130€ ist ein ganz normaler Preis für ein paar vernünftige Turnschuhe.

      1. Ich kaufe Schuhe weit unter diesem Preislevel und glaube kaum das diese qualitativ wesentlich schlechter sind.

        Für ein extremes Verschleißprodukt wie Schuhe zahle ich keine Luxuspreise.
        Und ungetragene Schuhe als Sammlerartikel sind nicht meine Sache.

  16. 1995 ruft und will seine Designideen zurück.

    Immerhin farbeenfroh, aber ich würde zum Boycott rufen da Adidas halt immer noch unglaublich miese Arbeitsbedingungen und Löhne hat für die Leute, die die Schuhe eigentlich machen. Am meisten zahlt man da für Marketing. Fashion ist auch eine ökologische Katastrophe, ich sehe es ungern, das Lego da mitmischen will. Tut mir Leid „sneaker-community“, aber Mode sorgt nun mal für dramatische Müllproduktion!

  17. Mir gefällt der Schuh sehr und ich werde ein Paar zum Tragen und eines als Sammlerobjekt kaufen. Zumindest versuchen. Denn aus sicherer Quelle weiß ich, dass die limitiert sind und ich befürchte, die werden wir das Krokodil schon nach wenigenStunden ausverkauft sein. Im übrigen sind die nichts für die alten zumeist wenig modeorientierten AFOLs, sondern für Schuhfreaks und für Kinder. Nicht böse sein, aber ich kenne die Storyline bei Adidas dazu und dort weiß man nicht mal, was ein AFOL sein könnte

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: