Und hier sind die nächsten Setbilder aus der LEGO Technic Reihe: Nach dem neuen Porsche 911 RSR (42096) und anderen LEGO Technic Sets aus dem ersten Halbjahr 2019 können wir uns nun den kommenden Remote-Controlled Stunt Racer (42095) näher anschauen.

Das Set beinhaltet 324 Teile und enthält zudem die „alten“ Power Functions für die Steuerung bzw. Motorisierung (unter anderem zwei L-Motoren). Angeboten wird der Stunt Racer zu einem UVP von 79,99 Euro, der Verkaufsstart erfolgt zum Jahreswechsel.

Warum der dänische Spielwarenhersteller insbesondere bei diesem Modell nicht auf das neue LEGO Powered Up System setzt, erschließt sich mir leider nicht. Immerhin haben die Designer ihren Racer ordentlich getunt, wenn ich mir das Fahrwerk so anschaue …

Setbeschreibung:

  • Features a high-speed, fully motorized, remote-controlled vehicle with tracks and large rear sprockets for amazing acceleration.
  • Check out the fresh yellow and blue color scheme with cool stickers.
  • Traverse rough terrain and obstacles, drive forward, backward, left and right, perform 360° turns and pull awesome wheelies at high speed.
  • Includes the following LEGO Power Functions components: 2 large motors, receiver, battery box and a remote control.
  • This LEGO Technic set is designed to provide an immersive and rewarding building experience, and features realistic movement and mechanisms, helping young builders enhance their motor skills, hand-eye coordination and imagination.
  • This 2-in-1 motorized toy rebuilds into a Remote-Controlled Racer.
  • Remote-Controlled Stunt Racer measures over 6” (17cm) high, 8” (22cm) long and 5” (15cm) wide.
  • Remote-Controlled Racer measures over 4” (12cm) high, 7” (20cm) long and 7” (19cm) wide.

23 KOMMENTARE

  1. Ich find es gleichzeitig traurig und lustig. Ich meine was denkt sich Lego dabei? Exakt das gleiche was gerade ausläuft nochmal auf den Markt bringen und dann nicht mal das neue Powered Up System einbauen sondern das längst veraltete Power Functions?

    Ich freu mich auf das Video eines gewissen Helden zu dem neuen ferngesteuerten Racer. Ich bin mir sicher er wird eine gewisse Ähnlichkeit zu diesem Modell finden: https://www.brickmerge.de/img/sets/l/LEGO_42065_alt1.jpg

    • Hat der Raupen-Renner tatsächlich noch die alte Fernsteuerung?
      Warum, Lego?

      Und bevor jemand antwortet „Ach, Ihr AFOLs, was Ihr immer habt, die Kinder finden es super!“:
      Seid Ihr sicher, daß Kinder IR besser finden als Bluetooth und App-Steuerung?
      Wenn jemand vom alten System mehr hat, dann doch die, die einen S-Brick, Buwizz (oder wie die Dinger heißen) verwenden oder zumindest schon kompatible Power-Functions-Sachen daheim haben.
      Also eher größere Kinder, AFOLs oder AFOLs, die ihre Kinder damit spielen lassen.

  2. Schade, hatte auf was mit einem Servomotor gefreut. Ist wie der 42065 nur in blau. Jedoch für Kinder toll. Die können jetzt Rennen fahren mit 2 verschiedenen Modelen. Also nichts neues aber solide.

  3. Der neue RC Racer ist kleiner (13 % weniger Teile), kostet UVP gleich viel, schaut irgendwie zusammengedrückt aus und die Kabel liegen hinten unverbaut frei. Der alte gefällt mir besser.

    Stichwort Lego-Füchse.

    P. S. Gibt es noch keine Bilder zu den neuen Speed Champions?

  4. Optik finde ich ganz ok aber……
    Es sollte mein erstes Modell mit den neuen Powerfunction werden, aber da wird dann bei einem 2019er Set auf alte Technik gesetzt. Schade.

  5. Ich muss den Kopfschüttlern vor mir recht geben. Das ist doch der Tracked Racer in häßlich (in irgendeinem Sale für gut 45€ gekauft, super Teil). Das ist ein völlig uninspirierter Aufguss; UVP bleibt bei weniger Teilen unverändert. Und nun der Trommelwirbel: Er hat anscheinend L-Motoren (der 42065 hat M-Motoren).
    Die Powerfunktion 2.0 finde ich generell in weiten Teilen unausgegoren. Wenn man endlich mal die 80er Technik abschütteln möchte, dann doch bitte mit dem Standard von heute (WLAN, richtige App, USB Anschluss, vernünftiger Akku, wenigstens Adapter zu den alten Motoren…). Den ohnehin viel zu kurzen Sprung dann auch noch nicht vollständig zu vollziehen, sondern selbst die brandneuen Modelle mit der ganz alten Technik auszustatten, ist nur kaufmännisch zu erklären. Für 80€ Liste soll der blöde Kunde doch bitte die Lagerbestände leerräumen. Bevor die nicht weg sind gibt´s nix Neues oder eben nur in den großen teuren Sets. Ergo: schon wieder Geld gespart.

  6. Ziemlich solide das Teil.
    Finde es jedoch sehr sehr angenehm, dass ihr jetzt schon darüber berichten könnt!
    Das ist eine spürbare Verbesserung!

  7. da werden wohl noch viele alte pf komponenten auf „halde“ liegen – bevor man das neue zeug an den kunden bringt muss doch das alte noch „verbraucht“ werden. oder glaubt jemand allen ernstes das lego das „alte“ system weiterhin produzieren lässt bzw. produziert?

    • Nein, es gab ja schon Mal eine Aussage, dass man das alte auslaufen lassen will. Einen Zeitrahmen haben sie aber nicht genannt. Nur, dass die neuen Komponenten irgendwann im neuen Jahr auch einzeln erhältlich sein werden.

  8. – kleiner als der alte Tracked Racer
    – alte Power Functions
    – 80€
    – hässlicher mit offen liegenden Kabeln

    Absolut lächerlich für 2019

  9. Naja, tracked Racer 1.2,5 oder so. Vom Design und Konzept her okay, aber wenn man den Vorgänger schon hat, braucht man das Ding nicht. Auch ist es enttäuschend, dass immer noch die alten PF verwendet werden.

  10. Vielleicht haben die ja auch einfach nur kapiert, dass das Powered Up aus den Zügen noch stark verbesserungswürdig ist.
    Nach dem Kauf eines 60197 habe ich mich direkt mit alten Power Funktions Motoren, Kabeln und LEDs eingedeckt. Bis PU vernünftig funktioniert (mehr Anschlüsse, analoge Steuerung, LiPo Akku, mehrere Geräte von nur einem Sender gesteuert) wird es eh noch ewig dauern.

  11. Hmmm, für mich sieht das Teil so aus, dass er für Powered Up gedacht war, man aber noch mal zurück auf Powerfunction gegangen ist. Wie der Empfänger da hinten rangeklatscht ist!!! Sieht aus als ob er da nicht hin gehört. Vielleicht ist Powered Up wirklich noch zu unausgereift für Technic, also Erweiterbarkeit usw. Oder der Abverkauf von Powerfunctions lief nicht so wie gedacht, haben sie ja im Legoshop versucht raus zu hauen aber immer noch alles sofort lieferbar zu recht niedrigen Preisen!

  12. Weniger Teile als der 42065 ja aber dafür 2 L-Motoren. Im vergleich:
    ein M-Motor: 8,99€
    ein L-Motor: 14,99€
    Somit schon allein pro Motor 6€ mehr an Wert. Da kann man die Paar fehlenden Teile doch gut verkraften.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here