Es gibt Neuigkeiten zum LEGO Star Wars UCS Millennium Falcon (75192). Nachdem wir bereits vor zwei Wochen darüber berichtet haben, dass das teuerste und größte LEGO Star Wars aller Zeiten beim weltweiten Force Friday II Event am 1. September 2017 vorgestellt wird, hat sich nun der dänische Spielwarenhersteller zu Wort gemeldet.

Auf seinen Social Media Kanälen, unter anderem auf Facebook und Twitter, hat das Unternehmen am frühen Abend ein Bild gepostet: Neben einem verpackten LEGO Creator Expert London Bus (10258) ist ein weißer Würfel mit dem LEGO Logo in der Mitte abgebildet. Dazu folgender Text:

The London Bus comes in a box that is over 20,000 cm³ but something BIGGER is coming… 4.86 times bigger, to be exact!

Was übersetzt bedeutet: Der London Bus passt in einen Karton, der ein Volumen von über 20.000 cm³ hat. Aber da kommt etwas, das deutlich größer ist … 4,86 Mal um genau zu sein. Das glauben wir natürlich gerne, rechnen zur Sicherheit aber mal nach. Der London Bus besteht aus 1.686 Teilen und kostet 119,99 Euro. Macht bei einem Faktor von 4,86 8.194 Teile und 583,15 Euro. Ok, der Preis kommt nicht so ganz hin wie wir wissen, aber die Anzahl der Teile hört sich schon mal gut an.

6 KOMMENTARE

  1. Zwei Worte: Zu. teuer.

    Ich bin furchtbar gespannt, was enthüllt wird – aber ich werde es mir leider nie leisten können.

    Schon schade, aber ich freu mich für jeden, der tatsächlich solche Summen für nur ein Lego-Set ausgeben kann.

  2. Es wird mit Sicherheit noch viel teurer werden, da es ein teures Lizenzprodunkt ist im Gegensatz zum Creator Bus.
    Unter 699€ wird der Falcon nie Kosten, eher 799€.

  3. Also die Anzahl der Teile wurde ja vorher schonmal in dieser Größenordnung angesprochen, aber in dieser Meldung von Lego bezieht sich der angegebene Faktor doch ganz offensichtlich auf das Volumen der Verpackung! Insofern sind beide Rechnungen hier mehr oder weniger überflüssig…

  4. Der Faktor 4,86 bezieht sich allein auf die Kartongröße.

    Und nicht mehr.

    Das ergibt sich aus dem Wortlaut. Es wird konkret der Karton („Box“) sowie dessen Volumen
    („20000 ccm“) benannt und zudem mit dem Wort „bigger“ in Beziehung gesetzt.

    Somit wird der anonymisierte Karton ein Volumen von 97200 ccm aufweisen.

    Bei einem Würfel entspräche dies einer Kantenlänge von ca. 46 cm.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here