Wie The Brick Fan berichtet, findet in der kommenden Woche, am 22. und 23. August 2018, in Korea das Overwatch Fan Festival statt. Mit dabei ist auch die LEGO Gruppe, die sind an beiden Tagen gemeinsam mit den Entwicklern des Videospiels auf der Bühne präsentiert. Es kann also gut sein, dass der dänische Spielwarenhersteller die Plattform nutzen wird, um den Fans dort die kommenden LEGO Overwatch Sets vorzustellen.

Unseren Informationen zufolge sind es mindestens fünf LEGO Overwatch Sets, auf die sich Fans zum Marktstart dann freuen können. Wir halten die Augen offen und informieren euch, sobald es hierzu etwas Neues gibt.

18 KOMMENTARE

  1. Ich tippe auf Buildable Figures. Denn ganz ehrlich. Wie will man Charactere wie Reinhard, Roadhog oder Pharah als Minifiguren realisieren? Und ein neues Actionfiguren-Thema wär doch auch was schönes.

      • Cod und bf sind hier nicht der Maßstab, und keines der beiden Spiele hat bisher Spielzeugsets für 6jährige rausgebraucht, also stell dich nicht so an, wenn jemand mal Kritik an etwas übt, was du gut findest.

    • Passt also sehr gut zusammen? Hat beides was mit Religion zu tun.
      Oder gehört der Kommentar in die Reihe Unfug und anderer Klatsch?

      Quasi so wie Mittelalter (RITTER) und LEGO nicht zusammen passt?
      Eine der blutigsten und brutalsten Epochen unserer Geschichte mit Folter und Hexenjagd ist kein Problem.
      Aber wie gut, dass LEGO ja noch andere gewaltfreie Alternativen hat wie Piraten… oder Western… oder… eh…
      Na es bleibt immernoch LEGO Friends, wenn man sonst an gar nichts mehr glauben möchte!

    • Ich versteh dein Problem nicht. Overwatch ist nicht viel Gewalt verherlichender als Star Wars. Eigentlich sogar noch harmloser. Ich meine… Weißt du eigentlich, wie viele Leute auf dem Todesstern stationiert waren?! Die sind alle gestorben, nur weil Luke nen Torpedo in den Luftschacht geschossen hat! (Nur so zu Info: Auf dem Todesstern waren so um die 100.000 Soldaten und Mitarbeiter stationiert.)
      Overwatch ist in nem ziemlich spaßigen Setting angesiedelt, das im Übrigen auch noch einen leicht Comic-haften Artstyle hat. Im Spiel geht es nicht ums Töten. Es geht um Teamplay und das Abwiegen und korrekte Einsetzen der Fähigkeiten jedes Helden. Und davon gibt es eine Menge! Ich habs zwar noch nicht gespielt, weil meine Hardware es nicht zulässt, aber ich kenne mich etwas in der Lore aus und würde daher andere Lego-Themenbereiche als wesentlich gewalttätiger einstufen. (*Hust! Alien Conquest!) Wenn Lego eines Tages Sets zu… keine Ahnung… Borderlands machen würde, dann können deine Alarmglocken läuten. Denn in solchen Spielen geht es ums Töten und um Schusswaffen.

    • Ich finde es sehr enttäuschend, dass LEGO sich darauf einlässt.
      Und ich finde es witzig, dass hier andere darüber abstimmen können, ob es gut oder schlecht ist, wie ich etwas finde.
      Und/oder ob es gut oder schlecht ist, dass ich das witzig finde.

      • Zu Deiner Meinung: Okay.

        Da fällt mir spontan das Englische „I’m offended!“ zu ein und ein schöner Beitrag von Stephen Fry: https://www.youtube.com/watch?v=zqPcjm-X5GQ
        (Kleine Freie Übersetzung für die nicht Englischsprechenden hier):
        „Heutzutage ist es normal geworden Leute sagen zu hören ‚das beleidigt mich/stört mich‘. Als ob Ihnen das irgendwelche Rechte gibt. Es ist an und für sich nicht mehr als ein Rumgeheule. ‚Ich finde das widerwärtig/anstößig/beleidigend‘ es hat keine Bedeutung, keinen Sinn, keinen Grund als Satz/Aussage respektiert zu werden. ‚Das ärgert mich!‘ Na und???!!!“

        Es ist ein logischer Schritt. Genauso wie es ein guter Schritt war damals Lizenzthemen aufzunehmen (LEGO war kurz vor dem Bankrott!).

        Wenn es um Brutalität geht: Ritter, Piraten, Western, sogar City mit Polizei oder Space mit Spaceinvadern oder Unterwasser mit Unterwassermonstern hat etwas im Angebot. Die Welt besteht nicht nur aus Regenbogen und Sonnenschein und auch das muss spielerisch umgesetzt werden können.

        Rein von der Verkaufsstrategie ähnlich genial wie andere Lizenzthemen. Die Eltern mögen es schon lange. Es entwickelt sich eine Synergie aus Eltern die es wollen und Kindern die es wollen und die Kinder spielen dann erst mit dem LEGO, später mit den Computerspielen. Genial.
        Die Alternative ist natürlich, dass LEGO es ganz sein lassen kann und früher oder später einfach Bankrott geht, das fände ich dann sehr enttäuschend. Andere Blockhersteller übernähmen dann vermutlich in etwas geringerer Qualität diese Niesche.

        Wenn das Thema nicht gut ankommt, dann lassen LEGO und Blizzard es halt wieder sein.

        Es gibt also KEINE Verlierer, nur Gewinner. Ich verstehe das Problem nicht. Wenn Eltern etwas dagegen haben, dass Ihre Kinder mit solchen Spielsachen spielen oder solche Computerspiele spielen, dann ist es ja nicht so, als ob diese Kooperation eine kritische Erziehung unmöglich machen würde. Hinzu kommt, dass man nicht immer gut finden muss, was die Kinder gut finden. Mir fallen da spontan einige Dinge ein, die meine Eltern nicht gut finden und umgekehrt. Sicherlich ist Ego-Shooter Spielzeug besser als wenn Kinder mit echten Waffen Menschen umbringen wie es in anderen Ländern noch heute, früher auch bei uns, war.

  2. Hallo zusammen, zum Glück gibt es Autobahnen und Foren an dem man seinen täglichen Frust abbauen kann. Es ist so ziemlich egal was wie wann und wo Lego etwas heraus bringt denn es wird immer jemanden geben der nörgelt egal wie neu und innovativ eine Serie oder ein Set ist. Ach ja ich kann auch mit ca. 80 Prozent der aktuellen Sets nichts anfangen aber es gibt tatsächlich Leute die auch diese Sets mögen und das ist auch gut so. Es kommt immer auf das „wie man etwas rüber bringt“ an. In diesem Sinne noch viel Spaß bei allem Lego was euch gefällt- es wird hier keiner zum Kauf gezwungen. Grüße Paladin

  3. Ich verstehe wirklich nicht wieso sich alle aufregen Star Wars ist und bleibt viel brutaler als overwatch ich meine in Star Wars rennen die Jedis und die Sith mit Laser Schwertern rum und Tee hacken Aliens also viel brutaler als overwatch

  4. Wenn du Ritter, Piraten und Züge möchtest?
    Dann Kauf bei eBay die alten Sets!
    Lego möchte Sets raus bringen die sie noch nicht produziert haben, das ist auch gut so.
    Mit Overwatch kann ich nichts anfangen, aber bestimmt viele andere.
    Mit 3 neuen Zügen dieses Jahr gibt es erstmal genug für die nächsten Jahre!
    Und die letzten Pirates Serie die vor ca. 2 Jahren raus kam war in jedem Geschäft ein Ladenhüter, der zum Schluss nicht mal mit 50% Rabatt verkauft wurde.
    Und wenn du Ritter möchtest? Dann Kauf doch Nexo Knights :–)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.