Vor gut zwei Wochen haben wir hier im Blog über die Versandprobleme beim Blizzard-Exklusiv-Set LEGO Overwatch Omnic-Bastion (75987) berichtet. Auch Alexander gehörte zu den PROMOBRICKS Leserinnen und Lesern, die von der schlechten Verpackung des Sets betroffen waren. Er schickte sein kürzlich geliefertes Set kurzerhand wieder zurück, weil der Zustand der Packung für ihn inakzeptabel war.
Vor ein paar Tagen meldete sich deshalb der Blizzard Kundendienst bei ihm. Demnach habe man das Verpackungsproblem bereits mit dem Warenhaus besprochen. Zudem sei das Set derzeit im deutschen Gear Store ausverkauft (was ja bereits bekannt war), allerdings erwarte man „bald eine neue Lieferung“ an Omnic-Bastion Sets. Alle Fans, die das Set zum UVP noch bestellen möchten, können also ein wenig aufatmen – Nachschub ist unterwegs!
Vielen Dank an Alexander für die guten Nachrichten vom Blizzard Kundendienst!

19 KOMMENTARE

  1. Ich habe meins gar nicht erhalten. 3 Wochen warten für nichts. Geld habe ich zum Glück zurück bekommen. Damit ist für mich die komplette Serie gestorben.

    Die Figuren sehen zwar alle cool aus, aber die Sets an sich gefallen mir nicht so gut.

  2. Das sollen Gute Nachrichten sein?!?
    Ich nenne das Kunden verarschung.

    „Exklusiv“von wegen…

    Schadenersatz Fehlanzeige.

    Klares NO GO.

      • äh, doch, davon war sehr wohl die Rede – Zitat von der Blizzard-Website: „Dieses Overwatch-Spielzeug zum Zusammenbauen ist ein Blizzard-Exklusivartikel und nur in begrenzter Stückzahl verfügbar.“

    • Worin liegt denn Dein Schaden? Wenn Blizzard nachliefert oder das Geld erstattet ist doch alles „in Ordnung“. Natürlich ist der Vorgang (verspäteter Versand, Zustand der Verpackung etc.) höchst unprofessionell gehandhabt worden. Aber, wenn die nun mal das exklusive Vertriebsrecht für das Set haben, ist das so. Als mündiger Kunde kannst Du z.B. künftig auf Käufe aus Ihrem Store verzichten und mit Deinem Verzicht Deinem Protest Ausdruck verleihen.
      Trotzdem sollten wir alle mal ein bisschen maßvoller mit unserer Wortwahl umgehen und nicht immer gleich das dickste Geschütz auspacken (in diesem Fall zudem unsinnig).

      • DANKE! Genau das Steinerei!

        Als ich „Schaden[s]ersatz Fehlanzeige“ von Martin gelesen habe, musste ich auch direkt mit den Augen rollen und habe mir gedacht „oh man“.

        Da mag es mehrere Lager geben, aber ganz ehrlich mir gehen diese ständigen Jammerer auf die Nerven die sich ein LEGO-Spielzeug bestellen und weil irgendwas mit dem Karton ist ist die Welt plötzlich böse und das Spielzeug wertlos geworden.
        Mein Karton hatte auch einen Knick und ich habe über die Verpackungsvariante nicht schlecht gestaunt. Aber ich habe folgendes gemacht, was ich an dieser Stelle allen ans Herz legen möchte: Packung geöffnet, Set gebaut, Packung entsorgt, Set in mein Regal gestellt.
        „Aber was ist wenn ich meinen Karton bewundern möchte?! Eigentlich kaufe ich LEGO ausschließlich wegen der schönen Kartons und Boxart!“
        Na ja, bei DM gibt es günstige Fotodrucker, für diejenigen die die Boxart so schätzen. Und wer einen Kartonfetisch hat, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
        Irgendwie wird immer mehr vergessen, dass der eigentliche Artikel IM KARTON ist und nicht UM das LEGOSET herum.

      • Das machst Du im Store in Deiner Bestellung. Du behandelst das wie eine Rücksendung, auch wenn Du keine Ware erhalten hast. Im Formular, was man für die Rücksendung ausfüllt, kann man „wurde nicht geliefert“ auswählen. Zusätzlich musst Du bei zurückzuschickender Menge 1 auswählen, obwohl man nichts bekommen hat. Nach 3 Tagen hatte ich mein Geld.

  3. Mein Ersatz wird gerade für den Versand vorbereitet mal schauen ob es in Runde 2 besser läuft.
    Ist auch wieder im Shop bestellbar.
    in 2 Wochen wenn es bei mir ankommt weiss ich sicher mehr …..

  4. Beworben wurde das Set als „Exklusiver“artikel limitiert auf 5000 Stk.

    Als Kunde kann ich ein ordnungsgemäß verpacktes Produkt erwarten.

    Bei Porto kosten über 5 Euro sollte dieses wohl möglich sein.

    Ich kann das Set ja nicht mal Kostenfrei zurück senden.

    Kundenservice sieht anders aus.

    Aber schön,das Blizzard das Problem mit ihrem Versender besprochen hat,da fühle ich mich doch gleich besser….

    Netterweise könnte ich mir ja jetzt ein weiteres „Exklusiv“Set bei Blizzard bestellen in der Hoffnung das das dann sicher verpackt geliefert wird.

  5. Danke für den Tipp, grad für 25,- Euro + Versand bestellt, ich gehe das Risiko mal ein statt für 40,- + V. zu kaufen. Verbeulte Packung wäre nicht so wild, wird eh aufgebaut (;

  6. Tja Christoph, du magst das so sehen. Andere hingegen haben da durchaus eine alternative Meinung. Für Sammler gehört eine intakte Verpackung dazu. Jeder wie er mag.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.