LEGO 71027 Minifiguren Serie 20: Offizielle Bilder

Die neuen Sammelfiguren sind ab Ende April für jeweils 3,99 Euro erhältlich. Wir haben schon mal die Bilder für euch, damit euch zu Hause nicht zu langweillig wird.

LEGO Minifiguren Serie 20
LEGO Minifiguren Serie 20 (Foto: LEGO)

Auf der Toy Fair 2020 in New York wurde Ende Februar die nächste LEGO Minifiguren Serie 20 (71027) offiziell vorgestellt. Die Bilder vom LEGO Stand findet ihr bei uns um Blog. Die neue Serie besteht aus insgesamt 16 verschiedenen Minifiguren und kommt Ende April in die Läden. Pro Blindbag werden an der Kasse 3,99 Euro fällig. Eine Preisanpassung wie in den USA gibt es hierzulande zum Glück nicht.

LEGO Minifiguren Serie: Alle 16 Figuren im Überblick

Die Namen der einzelnen Figuren sowie eine Beschreibung der Zubehör-Teile haben wir euch bereits vorab verraten können, da die ersten Bilder bereits im Netz kursieren. Nun liegen uns wenige Wochen vor dem Verkaufsstart auch die offiziellen Bilder zur LEGO Minifiguren Sammelserie 20 vor – und die möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten.

LEGO Minifiguren Serie: Noch mehr Bilder

Zusätzlich zu den einzelen Minifiguren haben wir noch Bilder von neuen Blingbags sowie zwei Übersichten für euch. Colles Design, übrigens! Auch einige Figuren sehen im Detail klasse aus.

  1. Danke für das schöne Bildmaterial!
    Auch wenn ich für das zehnjährige Jubliläum der Serie manche Teile und sogar ganze Figuren etwas mager finde (die Athletin ist zu nichts zu gebrauchen, einen Taucher gibt es gefühlt in jedem City-Thema, die Piratenbraut sieht eher wie ein normaler Pirat mit ausgetauschtem Kopf aus und ihr fehlt es definitiv an einem peppigen Accessoire wie einem Papagei, bei der Cap des Drohnenjungen fehlt der Aufdruck, die Tastatur beim Synthesizer ist falsch herum aufgedruckt, einen Apfel für die Frau im Bohnenkostüm ist total unpassend, dem Lego-Stein-Jungen hätte man kurze Beine geben müssen und es fehlen definitiv ein paar mittellange Beine bei ein paar Figuren), so bin ich insgesamt mit der Serie sehr zufrieden. Endlich mal wieder eine schöne Serie – und vor allem ohne eine (unsinnige) Lizenz!
    Es freut mich besonders, dass dieses Mal wie in früheren Serien ein paar historische Minifiguren dabei sein. Und an einige tolle neue Elemente hat man auch gedacht (große Schildkröte, Hiphopgirl-Cap, Drohne, neues Ritterschwert und Kuschelhase). Sehr erfreut und ich werde mir ebenfalls einige der Figuren versuchen mehrfach zuzulegen!

    1. Der Legostein-Junge soll doch ein Legostein-Mann sein (btw wenn es noch eine Legostein-Frau gibt irgendwann (gelb? pink?), kann man ein tolles Lego-Familien-MOC bauen.

      Das mit der Synthesizer-Tastatur… wow, das wäre echt ein Maleur, wenn der Druck wirklich so wäre (kann mir tatsächlich vorstellen, dass es nur auf den Produktbildern falsch ist).

      Ansonsten: Ich finde die Serie auch gelungen, jedoch fehlen mir immer (klar, Meckern muss sein) die Alltagsfiguren. Der Postbote, der Straßenkehrer, Schulkinder, die Oma und der Opa, ein Bauer, ein Imker, jadajadajada.

      Und na logo weiß ich, dass die Zielgruppe damit nicht so glücklich wäre … 😉

      Im großen ganzen nichtsdestotrotz eine gelungene Serie. Ich freu mich drauf!

    2. Ich frage mich auch seit der ersten Minute an, wieso die Bohne einen Apfel in der Hand hält. Bei der Piratin verstehe ich auch nicht, wieso man da nicht neben der Frise noch irgendetwas reizvolles mit reingepackt hat.

  2. Schade das der Wikingerhelm mit dem Bart ein Teil bildet. Ansonsten hätte man prima verschiedene Wikinger gestalten können. Und Arwen, in der Schlacht vor Minas-Terith.

    Insgesamt interessieren mich auch nur 3-5 Figuren.

    1. Soweit ich weiß sind es 2 separate Teile.

      Für eine Eowyn auf den Pelenorfeldern ist der Helm also gut geeignet 😉

      Ich hoffe auf eine braune Version im schmiede-ideas-set. Der Helm wäre perfekt dafür.

  3. Lego-Skeptiker, wie kommst du denn darauf, daß Helm und Bart ein Teil sind? Ist doch ganz klar ein Nikolaus Bart in Orange darauf passgenau ein Helm, wie bei den Zwergen der Fantasy Ära! Aber desto trotz ist die Serie für eine jubiläums Serie etwas schwach! Werde sie halt trotzdem holen wie alle anderen auch. Der Vollständigkeit halber.

      1. Oh, und ich meinte Éowyn (und die anderen Rohirrim).
        Wo sind meine Gedanken – bin ich wohl möglich infiziert? Na zumindest vom Legofiber ^^

  4. Ist ne ganz schwache Minifiguren-Serie. Aber was will man auch erwarten bei der Frequenz mit der Lego die Serien mittlerweile rauskloppt(4 pro Jahr). Das da nicht viel innovatives bei sein kann und sich zunehmend immer mehr wiederholt ist klar!

  5. Finde ich alle toll. Leider wieder nichts zum Thema Western. Diesmal kaufe ich die komplette Serie aber bei EBay oder so. Dieses rum stehen und tasten im Laden ist mir langsam zu blöde. Bei uns in der Nähe gibts die Minifiguren immer nur im 30 Display, und da ist nicht immer jede Figur dabei.

  6. Könnt ihr mir mal erläutert was eine Minifigurenserie genau braucht um gut zu sein? Gefühlt ist hier im Blog jeden MS lahm und schwach. Finde keine echten Fehler und das nicht aller Wünsche erfüllt werden ist doch eigentlich klar, oder? Bitte um sachliche Aufklärung, vielleicht übersehe ich etwas

  7. Eine gelungene Minifiguren Serie sollte 16 Figuren (nicht 20, 18, 14,5 oder sonst wieviel), sollte schwarze Baseplates beeinhalten (keine Orangen oder Weissen), somit für mich alles erfüllt.
    Eine Figur aus dem Bereich Weltraum (NASA, Classic Space, Blacktron, Futuron etc.), hat sich Lego, diesmal für mich, selbst übertroffen.
    Eine Figur, die ein Land repräsentiert, diesmal Mexiko, also volle Punktzahl (wie wärs aber mal mit Australien oder Schwarzafrika).
    Eine Figur im Tier- oder Sonstwaskostüm (eine hätte gereicht).
    Eine Figur aus der Antike (Römer,Griechen, Ägypter etc.) fehlt diesmal.
    Eine Figur aus dem Bereich Ritter (diesmal sogar 2, den Wikinger zähle ich dazu, aber Lego sollte die Schilder Neukonzeptionen lassen, sie könnten die Ritter aus den alten Serien etwas aufpeppen,damit die Burgen personelle Verstärkung erhalten).
    Eine Figur aus dem Bereich Film und Fernsehen (den Keyboardspieler nenn ich Dieter Boh… und ein Andere soll ein Power Ranger sein) naja, okay.Fand die Julius Cäsar, Marilyn Monroe lookalike aber besser.
    Eine Figur (2 wären besser) mit einem Tier, halb erfüllt (2 wären immer noch besser).
    Eine Figur aus dem Bereich Piratenwelt. Voll erfüllt, aber wir alle hätten uns, glaube ich, über ein Äffchen oder Papageien sehr gefreut.
    Ansonsten ist es diesmal, eine gute Minifiguren Auswahl. Lego ist auf einen guten Weg.
    Wie wäre es mal, mit eine Umfrage bei euch Promobricksenthusiasten?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Building Brick for Happiness
Dein tägliches YouTube Programm!
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: