Das Interesse an dem LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V (21309) Set ist noch immer groß, obwohl das Modell bereits seit Anfang Juni erhältlich ist. Die Verfügbarkeit des Sets in den Brand Stores, im LEGO Online-Shop sowie im Fachhandel bei ToysRUS oder Galeria Kaufhof war allerdings alles andere als gut. Darüber haben wir auch mehrfach berichtet.

Im hauseigenen Online-Shop erhalten Kauf-Interessierte derzeit den Hinweis, dass das Set (mal wieder) vorübergehend nicht auf Lager sei – und auch in den Stores sind die Verkaufsregale bereits leer. Auf Nachfrage gibt es leider nur unzureichende Antworten – von „kommt bald wieder rein“ bis „da kommen wohl keine mehr nach“.

Wir haben unter anderem beim Spielwarenhersteller mal nach gefragt und erfahren, dass das LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V (21309) Set nicht weiter produziert wird und momentan die letzten Exemplare ausgeliefert und verkauft werden. Bei ToysRUs und Galeria Kaufhof ist das Set schon wieder aus den Online-Shops verschwunden.

Ein LEGO Produktmanager hat mir mal folgendes erklärt: Vor dem Verkaufsstart eines neuen Sets wird eine bestimmte Auflagenhöhe festgelegt und entsprechend in mehreren Chargen produziert. Übersteigt die Nachfrage nach dem neuen Set das Angebot, sind Verzögerungen bei der Auslieferung und ggf. Stornierungen in der Regel vorprogrammiert. Aufgrund der langen Vorlaufzeiten bei der Produktion der Sets sei es nicht (so einfach) möglich, vor allem kurzfristig Nachschub an weiteren Sets zu bekommen. Dazu passt auch eine Aussage per E-Mail eines LEGO Kundendienst-Mitarbeiters, dass das Set die Erwartungen weit übertroffen habe.

102 KOMMENTARE

  1. Bin ich froh, meine damals im Store gekauft zu haben.

    Aber was glaubt ihr, wird das gleiche mit dem Old Fishing Store passieren, da ist der Hype ja auch schon relativ groß, ähnl. wie bei der Saturn.. Eigentlich wollte ich bis Weihnachten mit dem Angelladen warten, befürchte aber jetzt ähnliche Szenarien wie bei der Rakete?!

  2. WAS??? Also wenn Lego sich mit dieser Einstellung mal nicht sein eigenes Grab schauffelt. Das Set läuft super, wird aber nicht mehr produziert. Da muss ich aber mal mit den Ohren wackeln XD. Klingt jedenfalls verdächtig nach Planwirtschaft.

  3. LIZENZ heißt hier das Zauberwort… Sie können gar nicht anders, als die ausgemachte Menge, zu produzieren. Eine Erweiterung der Lizenz würde LEGO das Doppelte kosten und sich das Set nicht mehr rentieren. (NASA ist nicht so blöd zu merken, daß das Set besser weggeht als warme Semmeln…)

    • ich nehme an, du hast die verträge, die lego mit der lizenzierungsabteilung der nasa abgeschlossen hat, genau gelesen? 😉

      also deine pauschale aussage, dass eine erweiterung der lizenz das doppelte kosten würde und sich so für lego nicht mehr rentieren würde, ist ohne kenntnis der spezifischen vereinbarung jedenfalls absoluter quatsch.

  4. Die Kapazitäten der Produktionslinien werden für neue Sets benötigt. Da kann nicht so einfach mal kurz ein Set nachproduziert werden. Dann werden auch noch Verpackung und Anleitungen dafür benötigt. Ist bei jedem Set eigentlich so.

  5. Bin ich froh, dass ich noch eine bestellen konnte und die auch schon ankam.
    Sehr schade allerdings für all die, die keine mehr kaufen können. Die Preise be ebay werden erstmal hochschnellen….legen sich aber denk ich auch wieder.
    Bin auch gespannt was mit Angelladen passiert

  6. Die Nachfrage war doch zu erwarten und absehbar.
    BWLer halt. Denken nur von jetzt bis zum Abend-Müsli.

    Gutß, dass wir uns eingedeckt haben. Sichert die Rente 😀

  7. Wem es gleich ist, ob von Lego, bekommt es zum halben preis in akzeptabler Fernost-Qualität alternativ auch hier:
    (Link entfernt von der PROMOBRICKS Redaktion)

    Habe mir aus Neugierde ein paar andere Lepin Sets kommen lassen.
    Natürlich merkt schon einen qualitativen Unterschied. Das wäre auch fatal, wäre dem nicht so.
    Aber absolut akzeptabel für den preis. Und wenn Lego die Sets nicht mehr produzieren will …. tja Pech für Lego.
    Bei Sets, die Lego nicht mehr produziert, habe ich damit kein Problem.

    • Bitte nicht schon wieder diese Diskussion. Es spielt keine Rolle, ob ein Set verfügbar ist oder nicht, Plagiat bleibt Plagiat! Die schlechte Qualität ist ein weiteres No-Go für mich.

      Mein Sohn musste sich in den Sommerferien unbedingt ein Nicht-LEGO-Set kaufen. Ich hatte ihn gewarnt, aber es half nichts. Sowohl die Anleitung als auch die Qualität waren unter aller Sau … und der Frust am Ende groß. Lektion gelernt und 30 Euro Taschengeld im Meer versenkt 🙂

      • Sorry, aber das ist ebenfalls nur Clonebrands-Gebashe. Natürlich ist es ein No Go, von einem Copyright geschützte Artikel zu günstigeren Preisen erwerben zu wollen. Hier aber eine Pauschalverurteilung von Clonebrands vorzunehmen ist lächerlich, da euch einfach die Erfahrung im Umgang damit fehlt.

        • Na, dann wissen wir ja, wen wir beim nächsten Mal zum Thema Clonebrands fragen können 😉 Ich persönlich lehne diese Produkte ab, im Autoren-Team gibt es aber durchaus den einen oder anderen Sympathisanten dafür.

  8. Es gibt da ja verschiedene Hersteller. Bspw. MEGABLOKS, das kannste vollkommen abknicken.
    Passgenauigkeit mies und halten nicht aufeinander … Zusammenbau am Besten mit Textilhandschuhen, da man die Fettrückstände der Fingerchen nicht mehr weg bekommt.

    Plagiat, ja. Aber wie schon geschrieben: Bei Sets, die Lego nicht mehr produziert, habe ich damit kein Problem.

    • mag ja sein, dass du kein problem mit plagiaten hast. aber das macht das grundproblem von plagiaten nicht ungeschehen.
      also bitte, behellige uns nicht weiter mit deinen tipps zur unterstützung des diebstahls geistigen eigentums.

  9. Also ich habe gerade mal beim LEGO Kundenservice angerufen, dort wurde mir gesagt, dass es wahrscheinlich ist die Rakete nochmal online vorzufinden.

    Auch in zwei Stores habe ich angerufen, dort wurde mir auch gesagt, dass die Rakete nachkommt.
    Im einen wurde mir sogar gesagt, dass die Rakete noch im Weihnachtsgeschäft drin sein soll.

    Ist keine Kritik, ich weiß nur nicht was jetzt Stand der Dinge ist 🙂

    • Beide Aussagen widersprechen sich nicht. Wenn die Rakete nicht mehr von LEGO produziert wird, bedeutet das ja nicht, dass sie direkt nicht mehr verfügbar sein wird. Bis die produzierten Sets alle verkauft sind, dauert es bestimmt noch ein paar Tage. Nur viele Nachlieferungen in die Stores wird es nicht mehr geben, soviel ist sicher. Zudem haben GK und TRU das Set bereits ausgelistet – und das nicht, weil die Nachfrage nicht mehr da ist, sondern weil keine Sets mehr nachkommen in relevanten Stückzahlen.

  10. Glaube ich erst wenn im Lego Store „Altes Set“ und nicht „Vorrübergehend nich auf Lager“ steht. Also immer ruhig bleiben, das kommt schon noch wieder; und sei es erst im Oktober/November.
    Es gibt auf US Seiten LEGO Statements, dass es auf jeden Fall bis in 2018 rein produziert wird.

  11. Hm, leider ein schönes Set, dass ich nicht mehr bekommen werde. Hab es bei GK online nue gesehen, und um Laden bei TRU in Düsseldorf und Umgebung nie gesehen. Der Lego Shop in Oberhausen hat es nur kurz gehabt, und im Discovery Center war es gar nicht zu kaufen. Da muss sich Lego aber enorm bei der Nachfrage verkalkuliert haben. Ein derart schönes Set und historisch dazu noch unvergleichlich… eventuell gibt es in wenigen Jahrzehnten ein Marsmissions-Set. Also dann sofort zuschlagen. 10x am Besten. Und wer dann noch die Saturn V dazu verkaufen kann… kann man dann wohl in Gold aufwiegen! 🙂

  12. Also bei all der großen Nachfrage kann ich mir nicht vorstellen, dass die Apollo jetzt schon endgültig EOL geht. Das wäre der mit Abstand schnellste EOL ever. Gut, die Nachfrage wird bei weitem über der aktuellen Produktionskapazitäten liegen, aber Sets im Allgemeinen sind doch üblicherweise mindestens ein Jahr erhältlich, manche sogar mehrere Jahre. Wieso sollte Lego die Produktion eines Kassenschlagers einstellen und dafür wenig populäre Sets weiterproduzieren? Das klingt doch völlig unlogisch. Fakt ist die bringen aktuell so viele größere neue Sets wie selten raus. Der Falke dürfte auch schon in der Produktion sein. DIE APOLLO WIRD 100% weiterproduziert werden – vielleicht halt nur vorübergehend nicht! Daher nehmen es Galeria&Co. ausm Programm, was sollen die wochen- oder monatelang ein Produkt ohne konkreten oder vagen Liefertermin anbieten…

      • Auch hier -und da schließe ich mich der Meinung von Hotte an- halte ich den Artikel für widersprüchlich und übertrieben. Leider ist das jetzt auch auf die Brick Show rübergeschwappt und wird dort für bare Münze genommen.

        Es macht aus wirtschaftlicher Sicht ja überhaupt keinen Sinn, ein Set, bei dem, wie Du schreibst, „das Set die Erwartungen weit übertroffen habe“ nicht noch einmal zu produzieren. LEGO ist IMHO nahezu vollständig auf die Maximierung des Gewinns ausgerichtet und wird dem hier (mit einer Nachproduktion) Rechnung tragen. Egal, was da irgendein nicht genannter Mitarbeiter erzählt. Ganz nebenbei: So, wie es im Artikel formuliert ist, lässt sich aus den „Aussagen des Mitarbeiters“ auch überhaupt nicht entnehmen, dass dieses Set nicht mehr produziert wird.

        • Naja wenn Lego wirklich auf Maximierung des Gewinns ausgerichtet ist, dann macht es Sinn die Rakete EOL gehen zu lassen.

          Das spricht sich rum … kein Set ist mehr sicher … und die Spekulanten kaufen NOCH mehr verschiedene Sets … sie könnten EOL gehen!

          Darum z.B. auch die viele zum Teil bezahlte Werbung der Rakete auf Youtube.

          Ich meine Mythbusters Star Adam Savage der ne Lego Rakete anpreist … das ist verdächtig.

          Die Endkunden währen in diesem Szenario auch nicht mehr die Zielgruppe … Lego würde sich mit den „Exklusiveren Sets“ eher auf die Spekulanten verlassen, denn Verkauft ist Verkauft.

          • naja, nicht dass dein szenario völlig unmöglich wäre. aufgrund der tatsache, dass eine solche geschäftspraxis lediglich kurzfristigen erfolg verspräche, mittel- und langfristig dem unternehmen aber schaden zufügen würde, halte ich es doch für höchst unrealistisch.

            p.s.: adam savage liebt alles was mit nasa/weltraum/etc. zu tun hat und hat auch vorher schon mal ein moc auf dem kanal nachgebaut. von dem her finde ich das jetzt nicht wirklich verdächtig, geschweige den verwerflich, selbst wenn es bezahlte -mindestens war es kostenlose- werbung gewesen sein dürfte.

  13. Ich habe vor wenigen Tagen online nochmal bestellt, als das Lieferdatum für Oktober angegeben war. Ich hoffe, dass LEGO hier noch ausliefert und das nicht irgendwie storniert. Habe mich zu Sicherheit davor noch im lokalen Store in Frankfurt auf die Warteliste schreiben lassen. Ich hoffe, dass wenigens eine der beiden Möglichkeiten funktioniert.

    Und wie es beim Angelladen wird, bin ich auch gespannt. Ist ja ebenfalls ein sehr schönes Set. Hier schlage ich diesmal lieber etwas früher zu 😀

  14. Ich weiß nur, daß ich mein Set nachmittags am 31. Mai 2017 im LEGO-Shop bestellt hatte und es
    noch vorm Wochenende erhielt.

    Bereits am 1. Juni (dem offiziellen Verkaufsstart) setzten die Probleme ein.

    LEGO gibt bei diesem Set eine schlechte Figur ab.

    Desaströse Kommunikationspolitik – erst weitere Produktion ankündigen, dann revidieren.
    Nach drei Monaten.

    Auch die Aussagen des Produktmanagers überzeugt nicht.

    Denn wenn sich deren Projektion als derart verfehlt herausstellt, tja, wie zuverlässig
    mögen dann die Berechnungen zum aufkommenden „Millenium Falcon“ sein?

    Riecht für mich alles nach Inkompetenz.

    Wenn ich unternehmerische Tüchtigkeit zugrunde lege.

    Das sklavische Festhalten an vorgegebenen Produktionszahlen, die nun keinerlei Bestätigung
    am Markt finden, erinnert tatsächlich an Planwirtschaft.

    Oder an stoisches Behördendenken.

    • Überlege dir kurz Folgendes.

      Die Saturn V ist kostengünstig schon mit UVP … geradezu verschenkt.
      Der Falke dürfte 600+ Euro kosten und ein mäßiges P/L Verhältnis aufweisen.

      Die Rakete könnte also als Köder für den Falken herhalten … geplant und durchgeführt von Lego :]

      Profit!?

  15. Bei aller Wertschätzung für promobricks, aber die Einstellung des Sets ist trotz aller genannten Gründe unwahrscheinlich bzw. wäre von Lego maximal dämlich – unter vielen Gesichtspunkten. Wenn Lego will, können sie natürlich kurz/mittelfristig Nachschub produzieren. Und „ausgelistet“ werden „seltene“ Sets bei Toysrus und Kaufhof öfters, nur um dann Wochen/Monate später wieder „eingelistet“ zu werden.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Lego so idiotische Lizenzverträge schließt (vor allem mit NASA, das ist ja kein Weltkonzern wie FIFA, Nike oder BMW), dass eine Weiter/Nachproduktion nicht möglich ist.
    Der einzige Grund, wieso doch Schluss sein könnte ist, wäre die pure (miese) Absicht von Lego, nach dem Falcon ein zweites Preis-Explosionsset aufweisen zu können, um den Hype wieder anzustacheln. Denn so allgemein snd die Lego-Sets gerade ziemlich rabattiert – kann mich nicht erinnern, so viele Sets so oft zum halben Preis bekommen/gesehen zu haben.

  16. Hallo ich mal wieder 😀

    „Auf Nachfrage gibt es leider nur unzureichende Antworten……. “

    Wieso wird dann im hier im Titel behauptet das sie nicht mehr produziert wird??

    Wenn es kein offizielles Statement von LEGO gibt kann man doch nicht so eine Behauptung aufstellen die auf Vermutungen usw. sich beruht !!!

    Dann weiter untem im Text

    „Wir haben unter anderem beim Spielwarenhersteller mal nach gefragt und erfahren, dass das LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V (21309) Set nicht weiter produziert wird und momentan die letzten Exemplare ausgeliefert und verkauft werden.“

    Ja was denn nun ? gibt es offiziell eine Bestätigung von LEGO oder ist dies eine Behauptung von mehreren unzureichende Antworten/Quellen??

    Grüße

    Der Dennis

    • Hallo Dennis,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Wir haben ein Statement aus dem LEGO Vertrieb bekommen hierzu und haben daraufhin bei weiteren Quellen (u.a. in den Stores) nachgefragt, um diese Aussagen nochmals zu verifizieren. Und noch einmal: Das Ende der Produktion bedeutet in der Regel nicht das kurzfristige Ende der Verfügbarkeit.

      Gruß, Michael

  17. Was wir nicht in den Kopf will, ist, daß LEGO in seinem Shop die Stückzahl-Begrenzung für Käufe
    die ganze Zeit auf „fünf“ hatte und noch hat – trotz Produktionsengpasses.

    • Ist doch ganz klar um das schnelle Geld mit denen zu machen die es sich auf Seite legen wollen bzw. weiter verkaufen ;-), wenn man dann schaut das Poplige Sets manchmal nur auf 2 oder 3 Begrenzt werden ….. kann man nur lachen….

  18. Finde auch, dass die Begrenzung auf 5 Stück ein totaler Fehlgriff waren/sind … das die Rakete abgeht wie ne Rakete hat man durchaus vorhersagen können… max. 2 Stück hätten es sein sollen … und in Österreich hat man das Teil auch nicht beim Toysrus bekommen … einzig im Lego Store in Wien … was für viele ne Spur weit weg ist…

  19. Der Rabatt kam daher das es momentan bei Kaufhof 15€ Abzug bei Spielwaren ab 100€ gibt.Und dann standen noch 5% Rabatt drauf (hier weiß ich allerdings auch nicht wo die herkamen) so kam ich auf 94,95€.

  20. Hab meine am 25.8. bestellte nach Aufforderung per Email gerade telefonisch bezahlt (ist wohl so bei Erstbestellern, die Rechnung angeben). Da wurde mir erzählt, dass weiter produziert wird.

  21. Vielleicht war der VK von 119€ auch zu gering für ein Lizenz Produkt… ca.6cent pro Stein und dann noch einige Neue dabei…falsch kalkuliert???

  22. Es kommen weitere im Oktober! MAnche Lego Stores in Deutshcland bekommen sogar morgen bzw übermorgen eine Lieferung. Aussage eines Mitarbeiters aus einem Lego Store.

  23. vielleicht lässt lego das modell ja auslaufen um eine zweite auflage mit dem startturm, der in kürze die 10000er marke bei ideas knacken wird, zu bundeln.
    ich weiß, das ist natürlich in höchstem maße unrealistisch. aber es ist zumindest eine schöne vorstellung. 🙂

  24. Hab meine Online bestellt, per PayPal bezahlt und hoffe anfangs September auch eine abzubekommen. Bin allerdings stark am überlegen den Karton nicht doch zuzu lassen. Mal sehen wie sich das entwickelt mit der Verfügbarkeit.

  25. LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V 21309 wird nicht eingestellt – Mich erreichten heute einige Anfragen bezüglich einer Meldung, die durch das Netz wabert: Wird das Set LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V 21309 eingestellt? Grund: Eine unseriöse Meldung an anderer Stelle.
    Und die Antwort, die uns soeben offiziell von LEGO aus Billund erreichte, lautet: Nein! (Zitat gekürzt, Anmerkung der Redaktion)

    Was stimmt nun? Eure Seite, aber auch die andere bringen viele gute Infos. Hier widerspricht sich die Info nun aber und beide Seiten haben die Info von Lego?

    • Welche Meldung hier seriös ist und welche nicht, sei mal dahin gestellt. Wir haben die von uns zitierte Aussage auf Nachfrage mehrfach bestätigt bekommen und haben bereits angefragt, diese Mail auch veröffentlichen zu dürfen. Mehr kann ich zu diesem Thema im Moment leider nicht sagen.

  26. Hallo mal wieder 😎

    So viel zu meinem Beitrag von 30. August 2017 at 14:50 😉

    Mehr sage ich mal besser nicht….. 🙄

    Warten wir einfach mal eine Offizielle Meldung von LEGO ab und dann werden wir ja sehen welche Meldung seriös ist und welche Meldung der „Bild Zeitung Methode“ entspricht.

    Grüße

    Der Dennis

  27. Wäre natürlich schlecht, wenn Lego „promobricks“ nun im Regen stehen lässt.

    Auf anderen autorisierten, englischsprachigen Seiten finden sich aber ebenfalls keinerlei Meldungen
    über ein Produktionsende der Saturn V.

    Wobei ich annehmen möchte, daß Meldungen nicht auf zweifelhafte Quellen abgestellt werden wie etwa
    Shop/Store-Mitarbeiter.

  28. Bei zusammengebaut habt ihr euren eigenen Artikel… oh man. Vorallem hat niemand gesagt das sie AOL geht sondern nur das sie nicht mehr produziert wird. Was alles paar Pappnasen.
    Ich jedenfalls erfreue mich jeden Tag an meinen 5 Raketen!

    • wird dir das trollen eigentlich nicht langsam langweilig?
      andererseits, ich füttere dich ja die ganze zeit, deshalb vermutlich nicht.
      also nur mal um mich persönlich zu erinnern:
      don’t feed the trolls!

        • ich hatte nie vor dich zu beleidigen. wieso sollte ich das auch tun?
          ich habe nur -ganz offenkundig erfolglos- versucht, mich selbst daran zu erinnern auf so ein kindisches gebaren wie deines nicht mehr einzugehen.

    • Na und hoffentlich bekommt es dann mal das Finanzamt mit wenn du sie bei Zeiten als „Privatverkauf“ unter die Leute bringst ….

        • kommt ganz darauf an, mit wie vielen sets du das sonst noch machst. ab einer gewissen menge ist es dann nämlich eben nicht nur deine sache.
          aber keine sorge, mit 5 raketen wird dir der fiskus keine probleme machen. beim karma wäre ich mir da allerdings nicht so sicher… 😉

          • Richtig, bei 5 Raketen noch nicht, es kommt ganz drauf an, was der werte Herr sonst noch „privat“ unter die Leute bringt … Handel mit OVP Sets, in größeren Mengen sind nämlich nicht mehr als „Sammlungsauflösung“ anzusehen, sondern fallen ganz schnell unter gewerblich und sowas sehen die Finanzbehörden gar nicht gerne … früher oder später kriegen doch alle Ihr Fett weg … Karma is a bit.. und das Finanzamt freut sich von Zeit zu Zeit über ein paar Infos … Das Internet ist nicht so anonym wie viele denken

  29. Sehr Fragwürdig gerade ….. ist auch jetzt schon das Thema FAKE News in der LEGO Welt angekommen…. oder treibt man zusammen mit LEGO die Verkaufszahlen nach oben, sollte ja nach gestern jetzt überall vergriffen sein….

    • Warum sollte sie jetzt überall vergriffen sein? Zwischen nicht mehr produziert und nicht mehr verkauft gibt es doch einen riesen unterschied.

  30. Der ganze artikel u deine aussagen in den kommentaren ist ein widerspruch für sich. Du schreibst nur sachen die sich jeder selber zusammenreimen kann und was du behauptest kannst du auch nicht beweisen im moment aber hauptsache erstmal panik machen. Vorallem die ganzen leute in den kommentaren die dir blind trauen u schreiben „hab ich mir gedacht usw“
    Nur Kopfschütteln

    • Woher willst du denn wissen das es nicht so ist? Weil du auf einer anderen News Seite davon liest!!! Lächerlich

  31. Ich habe mir noch mal die Info aus dem Lego Ideas Blog vom 11.07. angesehen. Da steht folgender Satz:

    Having just launched the Apollo Saturn V set recently, we will continue to produce the set according to our scheduled plans and we would like to re-assure everyone that it has not been retired.

    https://ideas.lego.com/blogs/a4ae09b6-0d4c-4307-9da8-3ee9f3d368d6/post/1c30b0cb-0ac3-48f0-a1e3-a6ff636b71f3

    Da steht sinngemäß, dass so viele Saturn V produziert werden wie geplant war. Ich denke einfach, der Plan ist nun erfüllt. Keiner weiß, wie viele Saturn V noch produziert wurden. Das können 10.000 Stück sein oder 100.000 Stück oder mehr. Ich gehe mal davon aus, dass zum Weihnachtsgeschäft die ein oder andere Saturn V noch zu kaufen gibt.

  32. Also, ich hab auf der erste erste anerkannte deutschsprachige LEGO Fan Media Website gelesen, dass das Set nicht eingestellt wird. Also sind entweder deren Infos oder eure Infos nicht ganz richtig.

  33. Ihr ganzen Lego Experten wir werden sehen wer am Ende Recht hatte und dann guckt ihr alle dumm aus der Wäsche!!!! Wenn Lego permanent weiter produzieren würde warum kommt es denn überall zu Lieferengpässen. Ich stehe voll und ganz hinter dem Artikel und bin mir sicher das die Rakete spätestens Anfang nächsten Jahres nachdem die letzten verkauft wurden AOL geht. Ich denke da an die DFB minifiguren Serie die ging weg wie warme Semmeln und hat Lego da neu produziert nein abverkauft und genug verdient!!! Und hier rumzudissen obwohl ihr jeden Tag mit News versorgt werdet ist einfach nur peinlich, dann klickt doch nicht und lest auf zusammengebaut.com. Mir fällts Grade nicht ein aber da gab’s 2 Artikel dieses Jahr wo einfach Unwahrheiten verbreitet wurden und sich am Ende ganz schamlos entschuldigt wurde! Ich glaube einmal VW poly im April und das andere fällt mir nicht mehr ein!

    • bei zwei sich widersprechenden meldungen, seh ich keinen sinn sich vehement auf IRGENDEINE seite zu stellen. weder die eine noch die andere.

      beide habe ihre infos, denen sie vertrauen. was dann am ende dabei rauskommt wird die zeit zeigen. sei es nun, weil das set in naher zukunft endgültig vergriffen sein wird. oder weil tlg ein statement herausbringt, welches klarheit schafft. auf die ein oder andere art und weise.
      es täten alle gut, sich etwas zu beruhigen und erstmal auf jegliche schuldzuweisungen -an wen auch immer gerichtet- zu verzichten.

  34. Auf der anderen Seite kann man das Set ja immer noch bei eBay kaufen, ist nur etwas teurer, aber mit ca. 160-170 € auch nicht komplett unerschwinglich wie beim Falken.

    • Das ist in etwa so wie Lepin zu kaufen … Moralisch höchst Fragwürdig was man damit unterstützt.
      Hat auch so ein bisschen was von Schutzgeld zahlen.

  35. Was für Diskussionen…Das Leben geht auch ohne Rakete weiter
    Alle die sich hier aufregen sind doch die,die nicht mehrere Sets bestellt haben um bei Ebay ein paar Euro zu verdienen.
    Die Zeiten sind definitiv erstmal vorbei.
    Ich habe auch genug exklusive Sets auf Halde..Da bin ich froh wenn ich in ein paar Jahren den EK wieder rein bekomme…
    Aber besser als sein Geld zinslos auf der Bank zu parken

  36. Da habe ich ja Glück gehabt. Gestern wurde mein Paket versendet. Bezahlt habe ich 104 Euro. Hatte die ganze Zeit überlegt ob ich es nun kaufen soll, da man die letzten Lego Sets immer paar Monate nach Veröffentlichung viel günstiger bekommen hat. ( Kaufhof )
    Aber nun bin ich doch froh noch eins bekommen zu haben.
    Das Set wird nun erst mal in den Keller gestellt und bis nächstes Jahr mal abgewartet. Und egal ob noch paar Sets in den HAndeln kommen, es bleibt trozdem ein Set das bald vergriffen sein wird.

  37. Hi Michael,
    schau bitte mal im LAN-Forum nach. Da ist ein offizielles Statement von LEGO.

    Zitat: “ As communicated in our July 11 blog post, we would like to re-assure you and the rest of our fans that the LEGO Ideas 21309 NASA Apollo Saturn V set has NOT been retired and will not be retiring anytime soon either, as we wish to offer the chance for many more fans to get the opportunity to purchase a copy of the set. “

    -> Alles gut!

  38. Einfach mal irgendwas behaupten einfach damit es mehr Traffic auf der Seite gibt.
    Und statt man nun den Fehler zugibt wird einfach auf einen Link verwiesen. Sehr schlecht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here