Unser Meldung von gestern, dass das LEGO Ideas NASA Apollo Saturn V (21309) Set nicht weiter produziert wird, hat hohe Wellen geschlagen. Sogar den Vorwurf von Fake-News und andere Nettigkeiten durften wir uns anhören. Weniger schön, aber wem es hilft oder wer sich davon etwas verspricht, immer heraus damit. Fakt ist, wir haben diese Information direkt von LEGO bekommen und klären im Moment gerade, wie es zu dieser Aussage kommen konnte.

Für uns gab und gibt es also keinen Grund, hier etwas (absichtlich) zu veröffentlichen, was nicht stimmt oder vollkommen an den Haaren herbeigezogen ist. Wir stehen für Qualität, Kontinuität, zuverlässige Informationen und brauchen unsere News auch nicht irgendwo abschreiben. Wie gesagt, wir sind dabei, derzeit die Hintergründe zu klären. Mehr dazu zu einem späteren Zeitpunkt.

Aktuell erreicht uns ein Statement aus der dänischen Firmenzentrale, welches wir euch gerne weiterreichen. Demzufolge ist die Saturn-Rakete auch weiterhin noch erhältlich.

[…] It has come to our attention that rumours have again surfaced claiming that the LEGO® Ideas 21309 NASA Apollo Saturn V has been retired from production. As communicated in our July 11 blog post, we would like to re-assure you and the rest of our fans that the LEGO Ideas 21309 NASA Apollo Saturn V set has NOT been retired and will not be retiring anytime soon either, as we wish to offer the chance for many more fans to get the opportunity to purchase a copy of the set. Although we fully acknowledge and understand the frustrations of our fans who have been waiting to purchase this set, please know that our teams are working tirelessly to ensure that the set will be available as soon as possible. […]

Absender des Statements ist Hasan Jensen von LEGO Ideas Team.

65 KOMMENTARE

  1. Ich finde, die Aussage von Hasan Jensen bringt noch mehr Verwirrung rein. Das kann man auch so verstehen, dass die Saturn V weiter produziert wird.

    • „Ist der Ruf erst ruiniert …“? Da hätte ich auch zwei Sprichwörter: 1. Ich würde mal die Kirche im Dorf lassen. 2. Man muss nicht aus jeder Mücke einen Elefanten machen.

      • Zu 1.) Dass das Ganze zu einem Imageschaden führen kann, ist wohl nicht weg zu diskutieren. Die Frage bleibt für mich nach wie vor, wer von beiden Parteien den Schaden haben wird. Ein Mitarbeiter von LEGO hat in diesem Fall wohl entweder unrichtige Auskünfte gegeben oder die gegebenen Auskünfte wurden falsch interpretiert (Solange die eigentlichen Quellen nicht veröffentlicht wurden, kann man darüber nur spekulieren). Meiner Meinung nach wird der Schaden, wenn auch möglicherweise nicht selbst verschuldet, auf den Blog zukommen, da es heissen wird: „glaub denen nix, die verbreiten nur falsche Infos“.

        zu 2.) das trifft wohl auf große Teile der Gefolgschaft zu. Den Ärger Einzelner über eine schnelle Produktionseinstellung kann ich verstehen, hieß es doch im Juli seitens LEGO noch, dass jeder der will, ein Set bekommen werde.

        • Immer locker durch die Hose atmen. Es geht um eine Spielzeugrakete. Über den „Imageschaden“ können wir uns gern in einer Woche unterhalten. Oder von mir aus auch in zwei Tagen. Nicht vergessen: Schon morgen wird eine weit größere Sau durchs digitale Dorf getrieben.

          • Ach ja, noch was: Wenn hier überhaupt jemand einen „Imageschaden“ davon trägt, dann zumindest nach meinem Dafürhalten derjenige, der den kleinsten und offenbar nach bestem Wissen und Gewissen begangenen Patzer ausnutzt, um eine negative Imagekampagne gegen den Kokurrenten zu führen. Das ist in meinen Augen schlechter Stil. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

  2. Ich finde Eure Seite schon sehr gut. Aber der Verlauf der Diskussion hierzu zeigt mir, daß es Lego selber nicht mehr so genau nimmt mit der (Informations-)Qualität dem Kunden gegenüber – die Leute kaufen unsere Sachen ja doch…. (kommt hier Hochmut vor dem Fall?)

    • Genau das kam mir auch in den Sinn.

      Lego bringe ich auch mehr und mehr mit Hybris zusammen.

      Die Pointe ist: Lego findet dafür noch weiterhin einen Resonanzboden.

      • die frage ist aber, was soll lego noch dazu sagen?
        das offizielle statement ist jetzt, dass die rakete weiterhin in produktion ist. das war es aber auch schon vorher, nur jetzt eben nochmal bekräftigt.
        alles was darüber hinaus über andere, nicht offizielle kanäle nach aussen dringt, ist eben auch nicht die offizielle firmen-position.
        ich seh hier auf den ersten blick kein fehlverhalten seitens tlg.
        und ich bin weiß got niemand, der dazu neigt irgendwelche firmen zu verteidigen.

  3. Manche Leute haben Probleme.
    Wenn es Sie nicht mehr gegeben hätte, wäre es gut für die gewesen, die eine haben (Wertsteigerung?!).
    Aber so ist es doch auch super wenn es Sie weiterhin gibt, für die die noch keine haben.
    Also alle ganz ruhig bleiben.

  4. Ich hatte schon anderweitig die Kommunikations-Fertigkeiten Legos moniert.

    Gerade im Bezug auf die Saturn V sind sie eines Unternehmens von dem Range, wie Lego ihn einnimmt,
    unwürdig.

    Ebenso steht es Lego schlecht zu Gesicht, wie mit akkreditierten Medienpartner umgegangen wird
    und sie der Gefahr der Ansehensverlustes aussetzt.

  5. Ich persönlich vertaue voll und ganz den Informationen von Promobricks. Es gibt zwei möglichkeiten: entweder es wird weiter produziert oder eben nicht! Alles frustrierte getue nützt nicht! Ach ja… der Alte Anglerladen ist bereits verfügbar. Nicht, dass dann wieder das grosse weinen ausbricht wenn alle weg sind!

  6. Macht weiter so! Kann passieren dass irgendwo jemand mal was falsches sagt oder schreibt, sind schlussendlich auch alle nur Menschen 🙂

    Btw, der ALTE ANGELLADEN ist ab sofort im Lego-Shop verfügbar 🙂

  7. Ich finde den Ton, der hier teilweise zwischen zwei LEGO Blogs angenommen wird sehr schade. Ich hatte eigentlich gehofft, dass die LEGO Blogger Szene eine freundlichere ist, als ich sie bisher in anderen Branchen kennengelernt habe. Schade 🙁

    Die News an sich finde ich gut. Also das jeder der will noch an seine Apollo Rakete kommt. Ich will nämlich auch noch 😉

    • Der Ton ist leider angemessen … denn so ein Vorfall wie mit der Saturn V will man als Lego Fan nicht haben. Da ist es verständlich das die Emotionen mit einigen durchgehen, auch wenn das schade ist.

      • Es ist verständlich und angemessen, dass Blogger sich gegenseitig schlechte Recherche und Abschreiben vorwerfen und dabei einen solchen Ton treffen? Finde ich ein bisschen schwierig und auch unverständlich… aber wie gesagt: Ich kenne das aus anderen Bloggingszenen nur zu gut 😉

  8. Hehe,

    ich glaube diejenigen, die jetzt sauer sind und sich hier im Ton vergreifen, haben gestern noch schnell hier und da eine Saturn teuer erworben und auf den großne Reibach gehofft….. 😉

  9. nach dieser ganzen unglücklichen nummer -wie auch immer sie nun zustande gekommen ist- hätte man vielleicht das ganze statement veröffentlichen sollen, inklusive des zweiten teils, der die berichterstattung kritisiert. ich kann verstehen, dass das nicht angenehm gewesen wäre, aber man hätte im fehler die meiste haltung bewiesen. so hinterlässt das ganze am ende dann doch noch einen faderen beigeschmack als es sein müsste. schade.

    aber seis drum. irgendwann muss auch mal gut sein. ich werde trotzdem weiterhin genauso gern vorbeischaun. auf diesem blog …und auch auf einem anderen. 😉

    • Hätte ich durchaus tun können, bringt aber in meinen Augen nicht viel, weil wir die Aussage weder von einen Store-Mitarbeiter noch von der Hotline bekommen haben, noch irgendein Gerücht für bare Münze verkauft haben. Die Information kam von ein paar Treppen höher, deshalb bestand für mich kein Grund, an der Aussage zu zweifeln. Wie gesagt, wir klären das im Moment noch ab. Den Fehler haben wir bereits eingeräumt.

      Auch unsere lieben Kollegen haben bereits ihre Erfahrungen mit nicht-zutreffenden News-Meldungen gemacht. Von daher kein Grund, jemand an den Pranger zu stellen oder unseriöses Arbeiten vorzuwerfen. Mit Stil ist so eine Sache, entweder man hat ihn oder man hat ihn nicht. Alles andere ist Kindergarten und gehört nicht hierher.

  10. Es gehört sich aber auch nicht für Klicks falsche News zu veröffentlichen. Absicht ist sicherlich nicht zu unterstellen. Besser recherchieren kann man trotzdem. Gibt sicherlich einige die wegen der falschen Info voreilig das neue Ideas Set bestellt haben, um nicht leer auszugehen. Ich kann durchaus verstehen warum sich einige aufregen. Werde trotzdem die Seite weiter besuchen. Trotzdem schade.

  11. Promobricks ist an dieser Stelle kein Vorwurf zu machen !

    Top das wir immer relativ zeitnah über Neuigkeiten informiert werden 🙂

    Die Info wurde anscheinend von einem Lego Mitarbeiter (kein Store Mitarbeiter) herausgegeben…

    Selbst einige Stores haben direkt reagiert und die Rakete auf 1 Stück pro Person limitiert.

    Irgendwas „Wahres“ ist oder war an dieser Info dran.

  12. Es wurde im Lego Fan Talk vom Mitenwickler Felix Stiessen mitgeteilt, dass die Rakete weiterhin produziert wird. Trotzdem wurde veröffentlicht, dass die Produktion der Rakete aufgrund der Aussage eines Mitarbeiters eingestellt wird. Hier wäre eine gründlichere Recherche angebracht gewesen, insbesondere wenn zu einem Thema widersprüchliche Informationen im Umlauf sind.

    Den LEGO Star Wars Scarif Stormtrooper (40176) kann man nicht über einen Einkauf beim Online Store von Lego erwerben, wie ursprünglich behauptet.

    Ich meine mich auch daran erinnern zu können, dass vor kurzem seitens promobricks behauptet wurde, dass einige Sets demnächst nicht mehr erhältlich sind (u.a. die Lego Simpsons Sets). Die Sets können allerdings immer noch bestellt werden.

    Natürlich kann man promobricks den Vorwurf machen nicht ordentlich gearbeitet zu haben. Wer eine Seite mit so vielen täglichen Aufrufen betreibt und selber als Journalist tätig ist, sollte sein Handwerk verstehen, da spielt es auch keine Rolle das es hier „nur“ um Lego geht.

    • @Bricky: Zu deinen Behauptungen
      1. Bevor Felix irgend was im Chat geschrieben hatte, hat sich Michael schon für den Fehler entschuldigt. Es war auch nicht irgend ein Mitarbeiter sondern der (Pressechef?) von Lego Deutschland. Also jemand, dem man das gesagte schon glauben kann.
      2. ja, das ist richtig. Den LEGO Star Wars Scarif Stormtrooper gibt es nicht im Online Shop. Auch da kann Promobricks nichts für. Das war die offizielle Aussage von Lego. Lego hat sich recht kurzfristig anders entschieden. Nun gibt es das Set nur im Brand Store.
      3.Ja, da gibt es eine Meldung vom 03.07.2017 (also gerade mal 2 Monate her) das Sets auslaufen. https://www.promobricks.de/palace-cinema-simpsons-co-diese-lego-sets-laufen-wohl-aus/36746
      In dem Artikel steht nirgends ein Datum. Es kann durchaus sein, das die letzten Reserven abverkauft werden.
      Da jetzt Promobricks zu unterstellen, sie hätten nicht richtig gearbeitet finde ich schon eine Frechheit.

    • Lieber Bricky, vielen Dank für Deinen Kommentar. Felix Stiessen ist zwar der Fan-Designer des Sets, spricht aber offiziell nicht für LEGO und ist sicherlich nicht in die internen Produktionsabläufe „seines“ Sets eingebunden. Wie bereits mehrfach gesagt, es war nicht einfach irgendein Mitarbeiter von LEGO, daher haben wir dessen Aussage auch nicht weiter in Frage gestellt.

      Auch die anderen LEGO Fan Media Seiten veröffentlichen Beiträge, wo sich noch Details im Nachgang ändern können. Das gehört in diesem Business leider dazu. Und deshalb sollte der, der im Glashaus sitzt, auch nicht mit Steinen werfen.

      • Vielen Dank für Ihre Antwort. Über die Qualität der Quelle kann ich nicht urteilen. Kann man also gerne so stehen lassen.

        Mit ihrem letzten Satz kann ich leider nichts anfangen. Ich bin kein Betreiber einer Lego Fan Media Seite. Ich bin lediglich bisher ein Fan Ihrer Seite gewesen und werde es vermutlich auch bleiben.

        Ansonsten wurde ja mittlerweile sowieso genug Unmut geäußert und dieser wird denke ich auch seitens Promobricks ernst genommen.

  13. In der Welt von Fanboys und Girls, in der alle auf neue Infos warten, kann es schonmal Verwirrungen geben 🙂
    Das gehört dazu 🙂

  14. In Frankfurt im Store gibt es die Rakete auch wieder. Stand zwar nicht im Verkaufsraum, aber im Lager haben sie noch 20 Stk. zum freien Verkauf. Musste nur nachfragen.

  15. Habe gerade (02.09.) die Rakete im Lego Store Hamburg um 10:30 Uhr gekauft. Als wir gegen 13:00 Uhr noch mal vorbei gingen, wurde auch wieder aufgefüllt.

    • Heute 04.09. Nur noch 2 im Lager. Man muss fragen, wenn man eine haben möchte. Laut Mitarbeiter aussage kommt dieses Jahr nichts mehr rein.
      Die Minifiguren Serie 17 sind ausverkauft.
      Kais Dojo ist derzeit auch nicht erhältlich.

  16. Aktueller Stand in München: beide Stores in Riem und Pasing haben keine auf Lager, wissen auch nicht wann sie wieder welche geliefert bekommen.

  17. I’m kölner Store sind auch die Regale voll! Der Besuch des Stores lohnt ohnehin im Moment! Zudem ist ein 2 Meter hohes Star Wars Modell in der Galeria zu bewundern!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here