LEGO Ideas Hyrule Castle 30th Anniversary: Erscheint bald ein Zelda-Set?

LEGO Ideas Hyrule Castle 30th Anniversary

Der vierte Lego Ideas Entwurf der dritten Reviewphase 2021 steht fest: das Hyrule Castle 30th Anniversary erreicht in 334 Tagen die benötigten Fanvotes. Schauen wir uns den Entwurf doch einmal genauer an.

Der Hyrule Castle Entwurf stammt vom deutschen Ideas User BrickGallery, der bereits seit 7 Jahren seinen Account führt. Im Frühjahr 2020 kam er erstmals in eine Reviewphase mit seinem Entwurf The Legend of Zelda BotW: Hyrule Castle, der leider nicht umgesetzt wurde. Er überarbeitete und verbesserte sein Set und stellte es im Oktober 2020 wieder als neue Idea online.

In dem Entwurf enthalten sind vier Minifiguren: Prinzessin Zelda, Link, ein Bokolin und eine Schlosswache. Auch der Anführer der bösen Armee – Calamity Ganon – ist mit im Set erhalten, aber nicht als Minifigur sondern dieser wird aus Steinen erbaut.

Das Castle selbst ist ein eindrucksvoller Aufbau aus verschiedenen Ebenen und vielen Details. Der Entwurf besteht aus insgesamt circa 2500 Teilen und damit nochmal ein paar weniger als der ursprüngliche The Legend of Zelda BotW: Hyrule Castle Entwurf. Das Hyrule Castle 30th Anniversary ist ein in der Mitte aufgeschnittenes Schloss. Auf der Vorderseite sieht man die äußeren Schlossmauern und von der Rückseite kann man in das Schloss hineinschauen. Der Entwurf besteht auf der Basis aus drei Toren sowie kleineren Türmen. In der mittlere Etage baut sich das Schloss mit drei weiteren Türmen auf und verläuft dann in der Spitze zu einem großen zentralen Schlossturm. Der Gesamtentwurf kann auf ungefähr 45 cm geschätzt werden.

Das Hyrule Castle tauchte erstmals im Spiel Link to the Past auf. 2021 feiert also das 30 jährige Jubiläum dieses Spiels und BrickGallery konnte, laut eigenen Angaben, sich nichts besseres vorstellen, als dieses mit einem selbstgebauten LEGO Ideas Set zu zelebrieren.

Auf BrickGallery’s Instagram könnt ihr noch mehr Bilder zum Hyrule Castle Entwurf und auch zu anderen MOC’s finden.

Das Hyrule Castle ist unbestreitbar ein imposanter und stauenswerter Bau, der mit Sicherheit viele The Legend of Zelda Fans erreichen könnte. Auch für nicht Zelda Fans ist es ein tolles Set, denn dieses Schloss macht definitiv etwas her. Aber wie stehen denn nun die Chancen, dass das Hyrule Castle 30th Anniversary auf dem Markt kommt?

Bereits BrickGallery’s erster Hyrule Castle Entwurf wurde abgelehnt, was schade in Anbetracht der vielen Fans ist, denn Zelda gehört mit zu den beliebtesten Games aller Zeiten. Auch im Januar 2021 kam der Entwurf Hyrule Castle (The Legend of Zelda) von Artem Biziaev in die erste Reviewphase des Jahres, bei der wir immer noch auf eine Entscheidung warten. Auch alle weiteren Ideas zum Thema The Legend of Zelda wurden abgelehnt.

Der Grund könnte sein, dass Nintendo die Lizenzen nicht weiter vergeben möchte. Aktuell besteht gerade mit Super Mario eine Kooperation mit Nintendo. Vielleicht haben wir also Glück und können uns auf weitere Zusammenarbeiten freuen.

Alle Entwürfe der 3. LEGO Ideas Review-Phase 2021 im Überblick

Wie findet ihr das Hyrule Castle? Denkt ihr, dass es eine Chance hat? Es bleibt auf jeden Fall spannend, Anfang 2022 werden wir es genauer wissen.

6 Kommentare zu „LEGO Ideas Hyrule Castle 30th Anniversary: Erscheint bald ein Zelda-Set?“

  1. Grundsätzlich finde ich das Schloß schick, aber das vorangegangene ins Review gewählte Schloß fand ich besser, eine helle und dunkle Seite, Geheimnisse, der Tempel der Zeit. Da war mehr zu entdecken.

    1. Fand ich auch. Das war schlicht ein grossartiger Entwurf – und wäre ein ebensolcher Hit geworden wie die Pirates of Barracuda Bay..!

  2. Ich hab die Hoffnung aufgegeben, dass es die Zelda Marke je ins Lego Sortiment schafft. Es wurde zu oft versucht, der Zug ist abgefahren.

  3. Bin auch sehr für ein Zelda-Schloss.

    Wird Zeit das die Nintendo-Lizenz sinnvoll genutzt wird. Ein Traum wäre auch etwas zu Metroid.

  4. Leider nein.

    Auch wenn es absurd ist, sowohl von Lego, als auch von Nintendo. Die Fanbase wäre minimum so gross wie bei Minecraft oder Super Mario!

    Stattdessen haben wir jetzt Sets über Reality-TV-Serien, von denen ich noch nicht mal je gehört habe..

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top