LEGO 42141 McLaren MCL36: Erster Blick auf neuen Formel 1 Rennwagen

Am Freitag veröffentlichten LEGO und McLaren auf Social Media erste Teaser zum kommenden LEGO 42141 McLaren MCL36 Formel 1 Rennwagen. Dank eines wohl zu früh auf YouTube veröffentlichten Videos können wir nun aber bereits vorab einen ersten Blick auf das kommende LEGO Technic Modell werfen, denn vorgestellt wird es wahrscheinlich zusammen mit dem realen Vorbild erst am 11. Februar.

Der User lepiz_gakma2 hat auf Reddit einen Beitrag mit drei Screenshots geteilt, die seinen Angaben nach von einem Video auf dem YouTube-Kanal des indonesischen Recognized LEGO Fan Mediums Indobrickville stammen. Dort hat man den Fehler offenbar bereits gemerkt, denn das ursprüngliche Video ist inzwischen nicht mehr zu finden.

Auch wenn die drei Screenshots nicht unbedingt die beste Qualität haben, so lassen sich doch einige Details bereits erkennen. Zu aller erst einmal können wir nun mit Gewissheit sagen, dass es sich beim LEGO 42141 McLaren tatsächlich um den MCL36, also den Boliden der kommenden Saison 2022 handeln wird. Auch die Farbgestaltung in Orange und Blau ist gut zu erkennen.

  • Setnummer: 42141
  • Bezeichnung: [McLaren MCL36]
  • Teilezahl: 1431
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 179,99 Euro

Ein weiteres Detail, welches schon im Speed Champions Set 76909 Mercedes-AMG F1 W12 E Performance & Mercedes-AMG Project One vorkommt ist, dass der Rennwagen mit blauen Regenreifen ausgestattet ist. Laut Speed Champions Designer ist dies in Rücksprache mit Reifenhersteller Pirelli so gewollt, da die LEGO Reifen mit ihren tiefen Profilen den echten Regenreifen am meisten ähneln. Wir können uns gut vorstellen, dass das ebenfalls der Grund ist, warum das LEGO Technic Modell Regenreifen aufgezogen hat.

Wie ist euer erster Eindruck zum LEGO 42141 McLaren Formel 1 Rennwagen? Freut ihr euch jetzt noch mehr auf das Set oder gibt es Dinge, die euch eher nicht gefallen? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

19 Kommentare zu „LEGO 42141 McLaren MCL36: Erster Blick auf neuen Formel 1 Rennwagen“

  1. Was wäre denn passiert wenn man einfach ein paar Tage gewartet hätte und die öffentlichen, hochauflösenden Bilder geteilt hätte? Würdet Ihr irgend einen Platz auf der Rangliste der Leaker Szene verlieren? Frage für einen Freund. 😉

  2. Interessant. Holt mich aber optisch gar nicht ab. Formel 1 habe ich das letzte mal in den 90ern verfolgt. Daher mag ich auch mehr die klassische Wagenform. McLaren verbinde ich nichts und daher finde ich die farbige Gestaltung doch etwas grell.. Mal schauen was dann echte Bilder zeigen. Spontan wäre es nichts, was ich eher mit sehr hohen Rabatten oder sogar nur gebraucht interessant finde.

  3. Bin kein F1 (lieber DTM und Fe) oder McLaren Fan, aber seit wann sind das den die Farben des Teams? Seit Schumis Zeiten hat sich ja auch da einiges wohl getan! =/

    1. Matthias Köstler

      Orange bzw. orange-blau sind die McLaren-Farben der 1960er bzw. frühen 1970er Jahre. Michael Schumacher war ja nie bei McLaren, sondern beim Mercedes-Werksteam, das natürlich mit einem Silberpfeil fuhr, so wie in den Jahren davor der McLaren-Mercedes.

    1. Ralf | Grevenbrick

      Ich glaube nicht, dass das bedruckte Reifen sind. Sieht bei den Speed Champions eher nach einer Aufsetzkappe aus…

  4. Bei LEGO scheint die orange Farbe wohl mittlerweile ein Auswahlkriterium zu sein. Damit hat man dann 8 (!!!) Modelle die Orange Teile enthalten. Zum Vergleich – gelbe Teile enthalten nur 5 Modelle.

    1. Wobei gelb allgemein immer seltener wird – in den 1980ern war das gefühlt noch die häufigste Farbe, während es heute noch am ehesten bei Technic Sets gibt, die mehrheitlich gelb sind. Bei den anderen Serien wüsste ich da kaum etwas. Das liegt zu einem großen Teil auch daran, dass man Gelb früher für Sand bzw. Sandstein (heute Tan) oder Gold (heute ’ne eigene Farbe) genommen hat. Ich suche schon seit langem eine gelbe 6×16-Platte – in irgendwelchen grautönen oder eben auch in tan ist das ein Pfennigteil, aber in gelb zahlt man da richtig Geld für. Wurde halt zuletzt 1996 verwendet (und für genau das Set brauche ich’s…).

  5. Da ist überraschend wenig Sponsorenkram dran …..kann das wirklich sein, das die Kiste mit so wenig Werbung auf dem Blech daherkommt ? oO

  6. Ich hätte es spannender gefunden, wenn man, statt eines konkreten Teams, einfach den Platzhalter genommenen hätte, an dem die neuen Regeln präsentiert wurden.

  7. Immer diese angeblichen Leaks… Eine sehr simple Marketingstrategie ist das. Und plötzlich glaubt jeder, etwas besonderes (weil verboten) entdeckt zu haben.
    Zum Modell: 1400 Teile für 180 Euro, nein danke.

  8. ‚… Laut Speed Champions Designer ist dies in Rücksprache mit Reifenhersteller Pirelli so gewollt, da die Regenreifen der Profiltiefe der LEGO Reifen am nächsten kommen…‘

    Ich gestehe meine Dummheit – ich verstehe die Aussage nicht!? Vor allem den zweiten Teilsatz.

    1. Hab’s mal umgeschrieben, sodass es verständlicher sein sollte. Die Trockenreifen haben in der Realität kein Profil, nur die Regenreifen. Deswegen sind die Reifen bei den LEGO Modellen eben offenbar von nun an die blauen Regenreifen.

      1. Kurz gesagt: Lego spart an den Reifen.
        Sie wollten keine Slicks Reifen extra herstellen für den F1 Wagen. Ist eigentlich schon Grund genug, dass Set nicht zu kaufen. Warum sollte man sich einen F1 Wagen in die Vitrine stellen mit Regenreifen!? WTF!

        1. Glücklicherweise passen die Full-Wets zur McLaren Livery. Somit Glück im Unglück und für mich kein pauschaler Ausschluss. Anders sähe es aus, wenn das Auto ein flammenroter Ferrari wäre.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner