James Webb Space Telescope landet im LEGO Ideas Review

Der James Webb Space Telescope Entwurf wurde von dem Ideas User tonysmyuncle erbaut. Dieser Entwurf ist seitdem auch der Einzige auf dem Account. Ende Juli diesen Jahres wurde der Entwurf hochgeladen und innerhalb von 84 Tagen schaffte es das Modell die benötigten 10000 Stimmen einzusammeln und damit als 11. Entwurf in die dritte Reviewphase 2021 zu gelangen.

Auch über die Person hinter dem Usernamen erfahren wir nicht sonderlich viel, außer dass er Astronom ist. Seine Begeisterung für die Bauweise und das Verständnis der Details des Originalteleskops möchte tonysmyuncle mit seinem Ideas Entwurf weitergeben.

Ich bin Astronom und bin erstaunt über die Komplexität von JWST. Es gibt so viele bewegliche Teile und Systeme, die alle zusammenarbeiten müssen, damit das Teleskop funktioniert. Ich wollte ein Modell bauen, um anderen zu helfen, diese unglaubliche Maschine zu schätzen und die Grundlagen der Funktionsweise eines Teleskops zu lernen.

tonysmyuncle

Das James Webb Weltraumteleskop sollte ursprünglich Ende Juli ins All starten, allerdings hat sich der Termin auf den 18. Dezember 2021 verschoben. Es ist das größte Weltraumteleskop, welches jemals ins All startet. Aufgrund der enormen Ausmaße muss es „gefaltet“ werden, damit es in die Rakete hineinpasst. Im Weltraum angekommen entfaltet sich das JWST dann von selbst. Das in den 90er Jahren konzipierte JWST sollte ursprünglich schon im Jahr 2002 seinen Weg ins All wagen, aber aufgrund von Kosten und der Komplexität des Teleskops hat sich der Start immer wieder nach hinten verschoben.

Der Ideas Entwurf des JWST ist ungefähr maßstabsgetreu nachgebaut worden. Für den Start kann man den Ideas Entwurf in eine verstaute Position falten. Außerdem verfügt das Modell über alle wichtigen beweglichen Komponenten.

Der Entwurf stellt eine Nachbildung des gebogenen Hauptspiegel des JWST dar, der aus 18 beweglichen sechseckigen Segmenten besteht, sowie seinen aufklappbaren Sekundärspiegel. Alle wichtigen Subsysteme des JWST wurden in dem Ideas Modell integriert, einschließlich der wissenschaftlichen Instrumente und der Antriebs-, Energie- und Kommunikationssubsysteme.

Die Gesamtzahl der Bauteile des James Webb Space Telescopes ist leider nicht bekannt. Aufgrund der Komplexität dürfte die Anzahl von fast 3000 Teilen erreicht sein. Zu dem Set gehört auch eine Minifigur. Die Raumfahrer Minifigur und die Größe des Modells sollen ebenso maßstabsgetreu zusammenpassen. Neben dem Teleskop würdet ihr euch definitiv recht klein vorkommen.

Während das originale James Webb Weltraumteleskop einen Durchmesser von 6,5 Metern und eine Fläche von rund 25 Quadratmetern aufweist, ist der Ideas Entwurf ein bisschen kleiner: rund 30 cm Breite, 60 cm Länge und 30 cm Höhe.

Auf Twitter wurde auch ein ein Vorstellungsvideo zum Entwurf hochgeladen, sodass ihr sehen könnt, wie man das James Webb Space Telescope auffaltet.

Hat der Entwurf des James Webb Space Telescope denn nun eine Chance wirklich umgesetzt zu werden und ins Sortiment aufgenommen zu werden? Das Thema Weltraum ist bei LEGO recht häufig und immer wieder vorzufinden. Erst im April diesen Jahres erschien das LEGO 10283 NASA Space Shuttle Discovery und im Jahr 2019 die LEGO 10266 NASA Apollo 11 Mondlandefähre.

Das Thema Weltraum findet auch bei Ideas immer wieder Anklang und brachte schon einige umgesetzte Modelle ins Sortiment, so z.B. das Set LEGO Ideas 92176 NASA Apollo Saturn V oder auch die LEGO 21321 Ideas Internationale Raumstation.

Nachfrage und Interesse am Weltraumthema sind groß. denn die Apollo Saturn V wurde sogar nochmals nachproduziert. Die Chancen stehen also gar nicht schlecht. Allerdings ist natürlich noch zu bedenken, dass das James Webb Space Telescope immer noch nicht im All ist. Wenn sich der Starttermin abermals nach hinten verschiebt, könnte es für den Ideas Entwurf schlecht aussehen. Aber das werden wir erst Ende des Jahres sehen. Und die Ergebnisse der dritten Reviewphase folgen dann Anfang nächsten Jahres.

Alle LEGO Ideas Entwürfe der 3. Review-Phase 2021

Was haltet ihr vom JWST? Sowohl von dem großen Original als auch dem kleinen Ideas Nachbau? Denkt ihr die Chancen stehen gut, dass das der Ideas Entwurf umgesetzt wird? Mögt ihr das Thema Weltraum? Habt ihr vielleicht selbst schon einige LEGO Raketen zu Hause? Und vor allem, würdest ihr euch den JWST Entwurf kaufen?

1 Kommentar zu „James Webb Space Telescope landet im LEGO Ideas Review“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top