LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore im Review

Endlich ist es soweit, es gibt wieder neue LEGO Star Wars Sets! Eines davon ist das 75310 Duel on Mandalore, welches wir uns heute als Auftakt unserer Review-Reihe zur diesjährigen Sommerwelle im Detail anschauen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=rL9EUvVdzuE

Die Fakten

Erhältlich ist das neue LEGO Star Wars Set 75310 Duel on Mandalore ab 01. August 2021 direkt bei LEGO, aber auch in der normalen Spielwarenabteilung. Das Set besteht aus 147 Teilen und hat einen UVP von 19,99 Euro. Enthalten sind die beiden Minifiguren Maul und Ahsoka Tano.

  • Set-Nummer: 75310
  • Thema: LEGO Star Wars
  • Bezeichnung: Duel on Mandalore
  • Teilezahl: 147
  • Figuren: 2
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 7+
  • UVP: 19,99 Euro

Der Aufbau des 75310 Duel on Mandalore geht erwartungsgemäß schnell von der Hand. Die Anleitung umfasst insgesamt 70 Seiten und kommt in einem sehr kleinen, fast schon quadratischen Format daher, welches ich so noch nicht gesehen habe. Neben zwei unnummerierten Tütchen befindet sich auch ein Stickerbogen mit insgesamt 5 Aufklebern im Set.

Die Minifiguren

Wie das bei Duel-Sets bei LEGO so üblich ist, befinden sich auch im neuen 75310 Duel on Mandalore zwei Figuren. Passenderweise handelt es sich dabei natürlich um Ahsoka Tano und ihren Gegenspieler Maul (Wer sich jetzt fragt ob nicht eben dieser in Episode 1 – Die dunkle Bedrohung gestorben ist, der sollte vielleicht doch noch einmal einen Blick auf The Clone Wars wagen).

Bei Ahsoka handelt es sich genau um dieselbe Figur, die auch im Set 75283 Star Wars Armored Assault Tank enthalten ist, welches ich euch vor knapp einem Jahr schon vorgestellt habe. Prinzipiell handelt es sich um eine tolle Figur, dennoch bleiben für mich ihre Lekkus ein Problem. Schaut man sich noch einmal das Aussehen der Jedi in der letzten Staffel an, stellt man fest, dass diese ein gutes Stück zu lang geraten sind. Hier hätte ich einen Mittelweg (sprich ein neues Teil) zwischen dem Kopfteil aus den früheren TCW-Episoden und dem hier verwendeten größeren Kopfteil aus Rebels besser gefunden.

Bei Maul hingegen handelt es sich um eine neue Figur. Zwar haben wir ihn schon in verschiedensten Outfits in LEGO Ausführung gesehen, sein Look aus der letzten The Clone Wars Staffel ist hier aber das erste Mal zu haben. Sein Torso und seine Beine sind in der LEGO Farbe gun metal grey, was sehr gut zu seinen Beinprothesen passt. Leider haben es die Designer verpasst Mauls ikonischem Lichtschwert ein Update zu verpassen. Nach der letztjährigen Veröffentlichung eines längeren Griffstücks in der LEGO Monkie Kid Themenwelt, wäre dieses Set die perfekte Gelegenheit dazu gewesen. Eine Armbedruckung hat keine der beiden Figuren.

Thron und Gefängniszelle

Für die meisten Käufer interessant dürfte wahrscheinlich der im Set erhaltene mandalorianische Thron sein. Es dürfte nur wenige Folgen von The Clone Wars geben, die auf Mandalore spielen, in denen der Thron nicht gezeigt wurde. Ebenso zahlreich wie die Auftritte des Throns sind auch die Personen, die in der Serie darauf Platz nahmen – in unserem falle hier natürlich Schurke Maul.

Trotz seiner einfachen Bauweise macht der Thron optisch etwas her, nicht zuletzt auch wegen der orangenen Fenster im Hintergrund, die dem Herrscher einen gewissen Heiligenschein verleihen. Das Fenster ist mit zwei Stickern versehen, die die Ornamente darstellen. Außerdem kann es nach hinten weggeklappt werden, falls ein unrechtmäßiger Herrscher per Machtschub aus dem Thronsaal befördert werden soll. Aber Vorsicht: Er könnte sich mit dem unter dem Thron versteckten Blaster zur Wehr setzen!

Eine besondere Rolle in den letzten Folgen The Clone Wars rund um das Duel on Mandalore spielte außerdem die mandalorianische Gefängniszelle für Machtnutzer. Auch hier ist die LEGO Version baulich wieder nicht besonders anspruchsvoll, dennoch ist sie ein optisches Highlight – und so schwer es mir über die Lippen gehen mag, aber das verdanken wir einem richtig genialen Sticker. Die Verzierung mit historischen Darstellungen der Mandalorianer sieht genau so aus, wie wir sie in der Serie gesehen haben.

Besonders stimmig finde ich, wie Mauls gelbe, wutentbrannte Augen aus dem kleinen Fenster hervorstechen. Hier solltet ihr allerdings aufpassen: Anders als es in der Bauanleitung dargestellt wird, empfehle ich euch, den Sarkophag erst zu Ende zu bauen, eh ihr den Sticker auf die Fensterscheibe aufbringt. Stellt Maul außerdem in sein Gefängnis und schließt die Tür. So könnt ihr beim Aufkleben sehr gut abschätzen, ob der Sticker auf der richtigen Höhe sitz. Mitunter kann es nämlich passieren, dass der Aufkleber zu hoch oder niedrig angebracht wird und ihr statt Mauls Augen seine Hörner im Fenster bewundern dürft.

Mein Fazit zum Set 75310 Duel on Mandalore

Für mich stellt das 75310 Duel on Mandalore ein gelungenes Set der diesjährigen LEGO Star Wars Sommerwelle dar. Streiten lässt sich natürlich über den Preis. Ich finde ihn gut 5 Euro zu hoch angesetzt. Zwar wurde der Preis im Vergleich zum Vorgänger 75269 Duel on Mustafar um 5 Euro gesenkt, aber auch dort fand ich die Preisgestaltung schon fragwürdig.

Wie die LEGO Star Wars Designer in letzter Zeit immer wieder betonen, wollen sie beliebte (Haupt-)Charaktere in günstigen Set unterbringen, sodass sie sich möglichst jeder leisten kann. Dass diese kleinen Sets dann verhältnismäßig trotzdem aus der Reihe tanzen, wirkt irgendwie fragwürdig. Auch ein Vergleich mit einem Battlepack muss sich das Set gefallen lassen: Für 15 Euro gibt es dort bei nicht wesentlich weniger Teilen immerhin vier Figuren.

Abgesehen von der ewigen Frage des richtigen Preises ist das 75310 Duel on Mandalore ein Set bei dem mir – trotz kleiner Schönheitsfehler – sowohl die Minifiguren als auch die Builds gefallen, da ich sie als bedeutsam genug empfinde in einem Set umgesetzt zu werden, was beispielsweise bei Battlepacks oft nicht der Fall ist. Besonders spannend dürfte das Set auch für Fans der Serie The Mandalorian sein. Ich gehe davon aus, dass auch dort in der dritten Staffel der mandalorianische Thron wieder eine Rolle spielen dürfte.

Wie gefällt euch das 75310 Duel on Mandalore Set? Steht es auf eurem Einkaufszettel oder könnt ihr mit dem Hype um die Mandalorianer eher wenig anfangen? Teilt mir eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

12 Kommentare zu „LEGO Star Wars 75310 Duel on Mandalore im Review“

  1. Bin jetzt kein so grosser SW Fan, aber das Set reizt mich schon wegen den zwei Figuren. Da ich die beiden auch noch net habe und sicherlich net günstiger an diese komme! =/

  2. Die Figuren sind nice und ja, ich weiß, dass die Lizenz Geld kostet, aber sind 19,99€ für dieses Set?
    Ernsthaft?

  3. Bausteinchen

    Im Rahmen der Lizenz kein überraschendes P/L Verhältnis, trotzdem wirkt das Set ziemlich mau, Sticker, ja ja, insgesamt reizt mich das Ganze nicht, Maeulchen muss warten

  4. Todtsteltzer

    Ich bin bei bei dem kleinen Duell Set auch hin und her gerissen wie gut ich es finden soll.

    Der kleine Thron schaut zwar gut aus aber es wirkt so extrem reduziert. Aber dafür ist die kleine Gefängniszelle besser als erwartet, der Sticker ist tatsächlich mal ein Mehrwert.

    Die Figuren sind Grandios, zur Hälfte wenn man den 2020er AAT hat und andernfalls komplett.

    Im Moment ist es für mich das schwächste der neuen Sets, aber das auf hohem Niveau. Mit der Auswahl der Sommer Neuheiten kann man schon sehr zufrieden sein, aber wie immer gibt es im Detail trotzdem noch Möglichkeiten es besser zu machen.

    Ein vernünftiges Dunkelschwert wäre schon mal nötig.

  5. Moin!

    Schöner Artikel, und die Gefängniszelle sieht wirklich gut aus, trotz ihrer minimalistischen Bauart.

    Was mir bei Reviews von Lizenzsets wirklich gefallen würde wäre eine (natürlich unverbindliche) Prognose bezüglich der Wertsteigerung. Gerade für jemanden wie mich, der sich in der Star Wars-Welt nicht auskennt, aber u.U. ein solches Set auf Seite legen würde, wäre solch eine Information sehr interessant.

    Liebe Grüße

  6. Das neue kleine Anleitungs-Format ist mir schon ein paar Mal begegnet, allerdings nur bei halb so großen Sets (UVP 9,99). Etwa die Microfighter 75295 und 75298 oder die Superhero-Mechs 76168, 76169 und 76171. Auch das kleinste City Tierrettungsset 60300 kommt in dem Format.
    Ich mag sie nicht besonders, aber sie sind allemal besser als groß-formatige Anleitungen die geknickt werden müssen damit sie in kleine Kartons passen.
    70 Seiten für 147 Teile ist auch eine Hausnummer. Irgendwann ist eine LEGO-Anleitung dicker als sie hoch oder breit ist. Am besten nur ein Teil pro Doppelseite verbauen.

  7. Das Set ist kommende Woche bei Real für 16,99 im Angebot, ein Preis bei dem sich das ganze zu dem jetzigen Zeitpunkt lohnt.
    Einfach vor Ort mitnehmen, keine Versandkosten und kein warten auf größere Rabatte…
    Ich freue mich auf das schöne , kleine Set!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top