Rafi Bricks aus Polen hat den neuen LEGO Katalog für das erste Halbjahr 2019 bereits vorliegen und in einem Video ausführlich vorgestellt. Neben einem ersten Bild der neuen The LEGO Movie 2 Minifiguren Sammelserie (71023) befindet sich in dem Katalog auf Seite 97 auch ein Teaser zum 20-jährigen Jubiläum von LEGO Star Wars: „Schon bald! Neue Sets im April. Wir feiern 20 Jahre LEGO Star Wars“ heißt es auf der Seite.

Wie ein Blick in unsere Übersicht mit den LEGO Star Wars Set-Neuheiten des ersten Halbjahres 2019 zeigt, sind dort noch einige Lücken zu füllen. Auch ein ziemlich großes UCS-Set kündigt sich in 2019 an, wie kürzlich in einem ungarischen LEGO Online-Shop zu lesen war. Wir dürfen also weiter gespannt sein …

33 KOMMENTARE

    • Aber welcher?

      Victory Class
      Imperial Class
      Executor Class

      any of those are welcome

      andere gibts nicht weder Republik noch First Order kommen vom design her mit 😉

    • Sollte es ein Imperialer Sternzerstörer à la 10030 werden, ist es ein no-brainer. Werde ich am ersten Tag unabhängig des Preises bestellen.

  1. Ich tippe auf nen neuen UCS TIE im April/Mai. Interceptor oder vielleicht auch vaders TIE und den Sternenzerstörer im Herbst Vergleichbar mit dem Falken. Als kleines UCS Set vergleichbar mit dem porg oder bb8 vielleicht endlich n A-wing

  2. Hoffentlich kommt durch die neue Clone Wars Staffel 7 nochmal ein Republic Gunship im 2. HJ 2019 (am besten von 501. in Phase II Style)

    • Ich finde es auch sehr schade, dass es die Nebulon nicht von LEGO gibt. Wahrscheinlich hält LEGO die Bekanntheit der Nebulon für zu gering – die müsste mal in einem neuen SW-Film auftauchen!

      • War ja in der Endschlacht in RO mehrmals zu sehen und wurde auch eine zerstört:-), wer eine Nebulon B sucht, sollte sich mal die MOC´s von Mortesv oder Dranac anschauen, gibt auch Anleitungen dafür. Mortes habe ich selber gebaut und steht in meinem Legozimmer – sieht fantastisch aus!!!

        • Hab RO nur einmal gesehen, hab ich gar nicht mehr in Erinnerung. Die MOCs sind klasse aber es ist halt meist recht hochpreisig wenn man Customs nachbaut.

  3. Das denke ich auch
    dann haben sie ja fast alle alten UCS Sets durch mit einer Neuauflage….Das freut mich aber für alle die damals keine Möglichkeit hatten

  4. Wenn ich das hier so lese sagen viele einen Sternenzerstörer…
    Hatte meinen 10030 damals direkt 2003 gekauft, 6 Jahre behalten und verkauft.
    War jetzt die letzten Monate drauf und dran mir den alten wieder zu beschaffen (leider wäre das Teil nun bei etwa 800€ used).

    Gerne warte ich dann nochmal etwas, wenn da was Neues kommt.

  5. Ich hoffe sehr stark auf einen neuen USC-ISD. Ich bin Neuauflagen generell eher zugetan, weil die Sets meistens detaillierter und aufgrund vieler neuer Teile in den letzten Jahren auch schöner werden und zum anderen weil ich die alten Sets verpasst habe 🙂

    Ich verstehe es, wenn sich Sammler über Neuauflagen ärgern, weil plötzlich viel mehr Leute das Set besitzen, sie selbst dann „nur“ das „alte noppige“ Set haben und nicht das schnieke neue. Und Spekulanten bleiben auf ihren alten Falken und Y-Wings sitzen, aber das ist immer das Risiko beim Sammeln und auch beim Spekulieren auf Wertsteigerung.

    Die Einmaligkeit des alten Modells kann ja ohnehin niemand wegnehmen und ich denke, die wenigsten würde Ihren alten UCS-Falken gegen den neuen tauschen … dann doch lieber den neuen dazu kaufen, oder?

    • „Wenn ich an das Technic Jubiläum zurück denke kommt vermutlich ein YarYar Bings als baubare Büste.“

      Immerhin kennt den jeder, also unwahrscheinlich 😉

      Eher was aus Freemaker Adventures oder so…

      • Oder man soll Cloud City, den halbfertigen AT-ST und noch irgendwas anderes auseinanderrupfen und daraus das Jubiläumsmodell bauen 😀

  6. Mir persönlich würde ja noch der X-Wing Red-5 als UCS fehlen…
    Und da ja Lego den eh gerne in jeglicher Ausführungen bringt, wär mal wieder X-Wing UCS bärig!

    Off topic: Kommt net bald wieder mal was von Herr der Ringe / Hobbit?
    Is da net eine Aragorn-Serie von Amazon in Planung, die Aragorn in jungen Jahren zeigen will?
    Gibt’s da eventuell schon rumors über mögliche LEGO-Sammelserien/-Sets?!

    • Wenn ich ein einziges Star Wars Set herbeizaubern könnte: Die Ebon Hawk mit Malak, Revan und der ganzen Crew des ersten Spiels…. Als einzige Exklusivteile ein Droidenkopf für HK47 und eine Halskrause für Malak Es würde einschlagen wie eine Bombe – Nicht nur bei Star Wars Fans, sondern auch bei Viedeospielfans, die diesen Meilenstein des RPG-Genres bis heute spielen.

      Mittelerde-Lego ist tot. Es ist unklar, ob Amazon überhaupt die Rechte an den Designs der Jackson-Trilogie hat, also könnten alle Figuren ganz anders aussehen (wie z.B. im Videospiel, wo Aragorn blond und glattrasiert ist) und die Sets nur auf die Serie bezogen sein. Dann wäre auch kein Unterschied mehr zur Castle-Fantasy-Reihe auszumachen abseits der Fleshfarbe der Gesichter. Außerdem ist die Serie an Erwachsene gerichtet. Nicht zuletzt war die Mittelerdesetreihe (insbesondere Hobbit 2&3) ein Flopp, den lego zwar durch wirklich miese Sets und schwachsinnige Preise ganz allein verursacht hat, aber das nie einsehen und weiter der Lizenz die Schuld geben wird.

  7. Ich persönlich würde mich auch über eine Neuauflage des 10030 SD freuen 🙂
    Wo gab’s denn was aus Ungarn zu lesen?
    Gibt es da vielleicht einen Link oder einen Artikel zu?

  8. Es ist eindeutig ein Mittelfinger!
    Den zeigt Lego nämlich regelmäßig den Star Wars Fans mit seinen groß Sets bzw. UCS Sets. Die sollten aufhören mit ihren Remakes und lieber neue Sachen entwickeln.
    Eine Darth Vader Büste wäre Episch. Es ist DER Star Wars Charakter. Komischerweise sind die aber noch nie auf die Idee gekommen …. oder bringen es nicht.
    Eine C3PO Büste wäre auch was.
    Oder halt Raumschiffe die es nicht schon zig mal gab….
    Aber Ich denke Lego wird uns leider wieder enttäuschen.

    Und schließ mich an es wird Jar Jar mäßig

    • Ich bin froh über die UCS Remakes.
      Und ich denke einige andere, die genau wie ich damals nicht die Möglichkeit hatten, solche Sets zu bekommen, werden es genauso sehen. Da würde ich mich viel mehr über einen Star Destroyer freuen, als wenn sie jetzt anfangen z.B. Schiffe aus Resistance als UCS auf den Markt zu bringen.
      Besonders auf die Tantive IV warte ich schon ewig. Die wird am 4. Mai bestimmt gekauft!

  9. Ich bin gegen so ein riesen UCS Set . Viel zu unhandlich und wie ich Lego kenne ,versauen die einen neuen Sternenzerstörer genausom wie den neuen Todestern. Nein da sind mir „kleinere“ UCS Sets im 200 € Bereich lieber . Es gibt so viele Schiffe die es noch nicht gab. Einen TIE Bomber zB . Das würde als UCS sicher mega gut aussehen . Aber einen richtig großen UCS AT-AT würde ich auch nehmen 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here