PROMOBRICKS Leser Christian staunte nicht schlecht, als er gestern durch die Spielwarenabteilung von Karstadt schlenderte und dabei das LEGO® Star Wars™ First Order Battle Pack (75132) im Regal entdeckte. Offiziell erscheint das Set erst Anfang Januar nächsten Jahres. Allerdings kommen bereits ab dem 19. Dezember die ersten Sets in die Verkaufsregale. Und einige ein paar Tage früher …

Wie auch immer, Christian hat das Set natürlich direkt gekauft und PROMOBRICKS ein Review angeboten. Da sagen wir natürlich nicht Nein 🙂 und bedanke uns artig für dieses tolle Review!

lego-starwars-75132_review7

Der Dezember ist für Star Wars™ Fans ein besonderer Monat. Nicht nur, dass der siebte Teil der Star Wars™ Saga ins Kino kommt, auch LEGO® bringt eine ganze Menge neuer Sets seiner erfolgreichsten Lizenzserie heraus. Am 19. Dezember 2015 werden sechs neue Microfighter der neuen Serie 3 erwartet sowie elf weitere Sets. Bilder dazu kursieren bereits schon etwas länger im Netz. Die meisten Händler haben die Sets schon gelistet, verkaufen sie aber erst ab kommenden Samstag. Umso überraschter war ich, als ich heute bei einem großen Kaufhaus neben eine ebenfalls neuen LEGO® Technic Set (42050) auch das LEGO® Star Wars™ First Order Battle Pack (75132) im Verkaufsregal stehen sah.

lego-starwars-75132_review1

Da habe ich natürlich direkt zugeschlagen und möchte euch hier meine ersten Eindrücke mitteilen. Das Set besteht aus 87 Teilen (plus vier Spare-Parts) und enthält wie die meisten Battle-Packs vier Minifiguren. Diese sind (von links nach rechts): Ein First Order Heavy Artillery Stormtrooper, ein First Order Stormtrooper, sowie zwei First Order Crewmen. Der erste hat einen Helm auf, der an einen Imperial Gunner erinnert. Der zweite trägt einen offenen Helm mit Nackenschutz und einem großen First Order Symbol. Für jede Figur ist ein Stud-Blaster enthalten und auch das Geschütz basiert auf diesem Prinzip. An Munition sind sieben rote und vier grüne Studs enthalten.

lego-starwars-75132_review2
lego-starwars-75132_review3

Was auf dem zweiten Blick auffällt – es sind vier verschiedene Figuren enthalten, denn die beiden Stormtooper unterscheiden sich durch ihren Torso-Print. In der Vergangenheit enthielten die Battle-Packs meistens jeweils zwei gleiche Minifigs oder sogar vier mit gleichem Aussehen. Wer das Set zum Army-Building nutzen will, sollte das berücksichtigen. Die Figuren besitzen jeweils nur ein Gesicht, die Rückseite des Kopfes ist nicht bedruckt. Bei den beiden Stromtroopers wurde das bekannte „Angry-Clone“ Face benutzt. Die anderen beiden nutzen eher neutrale Gesichtsausdrücke, wobei einer etwas schlechtere Laune zu haben scheint.

lego-starwars-75132_review5
lego-starwars-75132_review6

Kommen wir zum Modell: Der Geschützturm ist schnell aufgebaut und gefällt mir sehr gut. Wie bereits erwähnt, ist die Waffe mit einem stationären Stud-Blaster realisiert. Auf beiden Seiten kann man ein Panel ausklappen. Auf einer Seite findet der Munitionsvorrat Platz, auf der anderen Seite befindet sich das Kontroll-Panel. Dieses wurde mit einem bedruckten 2×1 Tile realisiert und befindet sich auf einem Scharnier, so dass es realistisch geneigt ist. Der Turm rotiert um 360 Grad und kann die Elevation leicht nach oben verändern. Er ist wohl weniger zur Luftabwehr gedacht, als zur Bekämpfung von Bodentruppen. Die vier angeschrägten Ecksteine sehen dabei richtig gut aus und auch innen wurde schön mit transparenten roten 2×1 Steinen gespielt.

lego-starwars-75132_review4

Mein Fazit: Ein tolles Set mit vier verschiedenen Figuren der neuen First Order Reihe und einem richtig gut gemachten Modell. Für mich ist es ein Plus, dass man gleich vier neue Figuren bekommt, für Käufer, die gerne schnell eine Armee bauen wollen, könnte das weniger attraktiv sein. Ich kann das Set nur empfehlen, es ist schon fast ein Must-Have für jeden Star Wars™ The Force Awakens Fan. Ich freue mich jedenfalls schon auf Samstag, wenn ich die anderen Sets in die Finger bekomme.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here