Nach unserer exklusiven Vorab-Meldung zum neuen LEGO® City Magazin, welches in der kommenden Woche erstmals erscheinen wird, liegt uns nun die offizielle Pressemeldung des Blue Ocean Verlags vor.

Einmal Polizist, Feuerwehrmann oder Pilot sein? In LEGO® City ist das kein Problem! Die Spielwelt der dänischen LEGO® Gruppe bietet Jungen und Mädchen seit über 30 Jahren die Möglichkeit, in die verschiedensten Rollen des täglichen Lebens zu schlüpfen und tolle Abenteuer zu erleben. Ab sofort liefert die Stuttgarter Blue Ocean Entertainment AG alle drei Monate die passende Lektüre dazu: LEGO® City, das offizielle Magazin. Ihre Premiere feiert die 36-seitige Zeitschrift in einer Auflage von 100.000 Exemplaren zu 3,99 Euro ab 17. Januar in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In den folgenden Wochen wird Blue Ocean die Zeitschrift in lokalisierten Versionen und in Zusammenarbeit mit Partnerverlagen in 13 weiteren europäische Länder auf den Markt bringen, darunter Frankreich, Polen, Italien, Russland, Schweden, Spanien und Großbritannien. Ebenfalls noch im Frühjahr erscheint das Magazin außerdem im chinesischen Zeitschriftenhandel. Die Gesamtauflage der Startausgabe von „LEGO® City“ liegt damit bei 450.000 Exemplaren. Chefredakteur des Magazins ist Simon Peter.

Das LEGO® City Magazin nimmt junge Leser zwischen 5 und 12 Jahren mit in die spannende Welt der großen LEGO Stadt. Jede Ausgabe ist einem großen Thema gewidmet – in der Startausgabe jagt Polizeihauptmann Ember Gauner Joe Frankfurter quer durch LEGO City. Das Besondere dabei: Durch sein integriertes Konzept verwebt das neue Magazin vom Cover bis zur Vorschau die aufregende Comic-Story rund um die beiden Hauptfiguren mit kniffligen Rätseln. Versucht Gauner Joe z. B. im Comic durch die Abwasser-Kanäle zu entkommen, dann gelingt ihm das nur, wenn der Leser ihm im folgenden Rätsel den Weg zeigt. Ist die Aufgabe gelöst und Joe kann durch einen Gully-Deckel entkommen, geht es mit der Comic-Story exakt in dem Moment weiter, in dem der Gauner die schwere Gusseisenscheibe zur Seite schiebt. Und selbst die zwei Poster im Heft zeigen sehr spezielle Motive: ein Zeitungscover mir Ember und einen Steckbrief von Joe – beides direkt aus dem Comic entnommen. Und auch das Extra jeder LEGO® City Ausgabe ist perfekt auf den Inhalt abgestimmt: Der Startausgabe liegen die beiden Comic-Protagonisten Ember und Joe als original LEGO® Minifiguren bei.

Ähnliche Beiträge

5 Responses

  1. im-chaos-daheim.de

    Ich bin ja nicht (mehr) Zielgruppe des Heftes, ich finde den integrierten Ansatz aber sehr gut.
    Besonders, dass das Extra zu den Geschichten passt – das sollte man in meinen Augen auch öfter so machen …

    Antworten
    • Meisterbauer Klotzenbrick

      Das extra passt eigentlich (fast) immer zu den Comics… zumindest fühlt es sich für mich so an… manchmal kommt das extra auch nur in einem Bild vor … aber meistens gerade bei minifiguren sind sie Teil der Handlung … so oder so, die Extras werden in den Comics eingearbeitet 😉

      Antworten
    • Günter

      die 3,99 EUr lohnen sich aber, finde ich. Das Heft ist gut gestaltet, die Poster toll (schade nur, daß sie auf einem Blatt sind – muß man sich für ein Poster entscheiden oder 2 Hefte kaufen). Dazu gibt es 2 Figuren mit etlichem Zubehör. Bringt viel Spielspaß.

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

X

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen