Der LEGO Online-Shop ist wieder online – und damit auch das neue LEGO VIP-Programm. VIP-Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, sich nach erfolgreichen Login im neuen Prämien Center umzusehen, Punkte zu sammeln und Prämien einzulösen. Darunter ist zum Beispiel das limitierte LEGO Super Heroes Bat-Pod von 2015, welches für 15.000 VIP-Punkte bestellt werden kann.

Was ist das LEGO VIP-Programm?

Das LEGO VIP-Programm ist ein kostenloses Treueprogramm, bei dem Käufe direkt über uns, also auf shop.LEGO.com, über den Kundenservice oder in unseren Stores, belohnt werden. Nach der Registrierung erhältst du Punkte für bestimmte Aktivitäten, beispielsweise wenn du Käufe tätigst, an Umfragen teilnimmst und uns in sozialen Medien folgst. Direkt nach der Registrierung profitierst du von vielen Vorteilen wie frühem Zugriff auf exklusive LEGO Sets, exklusiven LEGO VIP-Prämien, Gewinnspielen und mehr.

Du kannst Punkte für exklusive Prämien und Gutscheincodes einlösen.

Wo ist das LEGO VIP-Programm verfügbar?

Das LEGO VIP-Programm ist aktuell auf shop.LEGO.com und in LEGO® Stores in den folgenden Ländern verfügbar: Australien, Belgien, Dänemark (außer Grönland und Färöer-Inseln), Deutschland (außer Helgoland), Estland, Finnland, Frankreich (außer französische Überseegebiete und Monaco), Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien (außer San Marino), Kanada, Lettland, Litauen, Luxemburg, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Südkorea, Tschechische Republik, Ungarn, USA.

Brauche ich eine LEGO ID, um mich anzumelden?

Ja, als Mitglied des VIP-Programms brauchst du eine gültige LEGO ID.

Wie kann ich dem LEGO VIP-Programm beitreten?

Online – Du kannst die Option zur Teilnahme am Programm auswählen. Bitte beachte, dass du vor dem Abschluss deiner Registrierung auf VIP.LEGO.com eine LEGO ID erstellen musst.

Telefonisch – Im Gespräch mit unserem freundlichen Kundenservice-Team kannst du die Registrierung in die Wege leiten. Um deine Registrierung abzuschließen, musst du auf VIP.LEGO.com gehen.

LEGO Stores – Besuche einen LEGO Store in deiner Nähe und wende dich an einen Mitarbeiter des LEGO Store, um eine Karte zu erhalten. Um deine Registrierung abzuschließen, erhältst du per E-Mail einen Link zum Ausfüllen deines Profils. Eine vollständige Liste der LEGO Stores findest du auf stores.LEGO.com.

Wie sammle ich Punkte?

Punkte werden für infrage kommende Käufe gutgeschrieben. Infrage kommende Käufe sind alle Dienstleistungen und Artikel außer Geschenkgutscheinen. Bei Käufen, bei denen eine Gutscheinkarte zur Zahlung verwendet wird, werden Punkte gutgeschrieben. Bitte beachte, dass auf Versandkosten und Steuern keine Punkte gutgeschrieben werden.

Online – Melde dich einfach an und kaufe ein, während du unter deiner LEGO® ID angemeldet bist. Nach der Bezahlung werden dir die Punkte automatisch gutgeschrieben.

Telefonisch – Halte bei einer telefonischen Bestellung deine VIP-Karte bereit und nenne nach Aufforderung die 9-stellige Kartennummer.

LEGO Stores – Wenn du in einem LEGO Store einkaufst, kannst du an der Kasse einfach deine VIP-Karte oder digitale Karte vorzeigen. Deine Punkte werden dann sofort bei Bezahlung auf deiner Karte gutgeschrieben. Falls du deine VIP-Karte nicht dabei hast, nenne dem Mitarbeiter im LEGO Store einfach deine E-Mail-Adresse, damit er dein Konto finden kann.

Hinweis: Für deine Einkäufe erhältst du „Teilpunkte“, die aber weder auf deiner Online-Bestätigung noch in deinem Konto unter „Bestellungen“ auftauchen. Diese Punkte werden deinem Konto hinzugefügt und zu deinem Punktestand gezählt.

Es gibt auch noch andere Möglichkeiten, Punkte zu verdienen, beispielsweise über Aktivitäten und Werbeaktionen in sozialen Medien (infrage kommende Aktivitäten in sozialen Medien). Achte darauf, dass du angemeldet bist und dein LEGO VIP-Konto mit deinen Konten in sozialen Medien verknüpft ist, damit dir Punkte gutgeschrieben werden können. Punkte kannst du unter anderem verdienen:

  • Indem du unsere Beiträge retweetest oder teilst
  • Indem du uns auf Twitter oder Facebook folgst
  • Indem du auf E-Mails klickst

Eine vollständige Liste der infrage kommenden Aktivitäten in sozialen Medien, die keinen Kauf erfordern, sowie die entsprechende Punktzahl, die du damit verdienst, findest du auf dem LEGO VIP-Dashboard. Es können Einschränkungen gelten, wie häufig bzw. wie viele Punkte du insgesamt durch infrage kommende Aktivitäten verdienen kannst. Informationen zu diesen Einschränkungen findest du im LEGO VIP-Dashboard.

Wir freuen uns, wenn du unsere Inhalte teilst, aber wir sind uns auch bewusst, dass niemand gern Spam mag. Achte darauf, nicht gegen die allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen sozialen Mediums zu verstoßen. Sollte das LEGO VIP-Team im eigenen Ermessen feststellen, dass du diese infrage kommenden Aktivitäten in sozialen Medien missbräuchlich verwendest, kann dein Konto gelöscht werden und sämtliche verdienten Punkte verfallen.

Wie kann ich meine Punkte einlösen?

Wenn du genügend Punkte gesammelt hast, kannst du sie gegen eine Prämie eintauschen. Gehe dazu auf das Dashboard des LEGO VIP-Programms, klicke auf die gewünschte Prämie und folge den Anweisungen zur Bestellung. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, erhältst du eine Bestätigung per E-Mail.

Wenn du deine Punkte gegen eine Prämie eintauschst, kann die Transaktion nicht rückgängig gemacht oder erstattet werden. Das Einlösen für Prämien ist endgültig.

Prämien werden nach dem Windhundprinzip („Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“) und nur solange der Vorrat reicht vergeben. Das bedeutet, sobald eine Prämie ausverkauft ist, steht sie nicht mehr zur Verfügung. Für Prämien können zusätzliche Geschäftsbedingungen gelten. Wir veröffentlichen diese auf dem LEGO VIP-Dashboard. Alle Details für Prämien werden im alleinigen Ermessen des LEGO VIP-Teams festgelegt.

Prämien können nicht bar ausgezahlt werden. Das LEGO VIP-Team behält sich das Recht vor, im eigenen Ermessen Prämien durch andere Artikel von vergleichbarem oder höherem Wert zu ersetzen. Du trägst alle ggf. anfallenden Steuern und andere Kosten oder Ausgaben im Zusammenhang mit einer Prämie, die nicht hierin oder auf der Website des LEGO VIP-Programms als inbegriffen aufgeführt sind. Prämien gelten in deinem Land möglicherweise als zu versteuerndes Einkommen.

Prämien werden an die an der Kasse angegebene Anschrift oder an die im LEGO VIP-Konto angegebene E-Mail-Adresse gesendet (wie zutreffend). Beachte bitte, dass für Prämien, die an dich versendet werden, möglicherweise Versandkosten oder Bearbeitungsgebühren anfallen, wie auf shop.LEGO.com oder der Website des LEGO VIP-Programms (an der Kasse) vermerkt, sofern keine Werbeaktion für Versandkosten gilt. Du bist dafür verantwortlich, deine Registrierungsdaten auf dem neuesten Stand zu halten. Prämien werden nicht in Länder verschickt, in denen das LEGO VIP-Programm nicht verfügbar ist. Prämien, die elektronisch übermittelt werden können, werden bis zu 48 Stunden nach der vollständigen Verarbeitung der Einlösung zugestellt.

Prämien in Form von Gutscheincodes werden in deinem LEGO VIP-Konto auf der Website des LEGO VIP-Programms angezeigt und außerdem per E-Mail an die in deinem LEGO VIP-Konto vermerkte E-Mail-Adresse versendet. Falls ein VIP-Gutscheincode abläuft, wird das Ablaufdatum deutlich angezeigt. Der VIP-Gutscheincode muss vor diesem Ablaufdatum genutzt werden, sonst verfällt er. Befolge zum Einlösen die Anweisungen, die du zusammen mit dem VIP-Gutscheincode erhalten hast. VIP-Gutscheincodes werden normalerweise innerhalb von 24 Stunden nach dem Einlösen der Prämien ausgestellt. VIP-Gutscheincodes können nicht zum Kauf von (elektronischen oder physischen) Gutscheinkarten verwendet werden. Der VIP-Gutscheincode wird auf die Zwischensumme des infrage kommenden Kaufs angewendet, nachdem alle Rabatte abgezogen wurden, jedoch bevor entsprechende Steuern, Versandkosten und Bearbeitungsgebühren angewendet werden.

VIP-Gutscheincodes können nur von dem Mitglied des LEGO VIP-Programms eingelöst werden, an das der Gutscheincode ausgestellt wurde. VIP-Gutscheincodes können nicht bar ausgezahlt werden. Gutscheincodes können nicht auf zurückliegende Bestellungen angewendet werden. Gutscheincodes können mit anderen Rabatten, Werbeaktionen oder Angeboten kombiniert und für Werbeaktionen für Versandkosten verwendet werden, die auf shop.LEGO.com verfügbar sind (sofern zutreffend).

Prämien wie Gutscheincodes für Produkte oder Rabatte müssen über shop.LEGO.com unter Verwendung des VIP-Gutscheincodes eingelöst werden, den du per E-Mail erhalten hast. Außerdem wird er auf deiner LEGO VIP-Kontoseite angezeigt. Für alle anderen Prämien erhältst du entsprechende Anweisungen, sobald du die Prämie einlöst. Sollten wir dir weitere Anweisungen zukommen lassen müssen, erhältst du eine separate E-Mail vom LEGO VIP-Team.

Wie kann ich meinen Punktstand prüfen?

Deinen Punktestand siehst du auf deiner digitalen LEGO VIP-Karte und nach Anmeldung bei deinem VIP-Konto.

Kann ich meine VIP-Karte jetzt auch im LEGOLAND nutzen?

Nein. Leider ist es derzeit nicht möglich, VIP-Punkte in LEGOLAND Discovery Centern, Shanghai LEGO Store oder LEGOLAND Stores zu sammeln oder einzulösen. Das liegt an Problemen mit der Systemkompatibilität.

Verfallen meine Punkte irgendwann?

Ja, alle VIP-Punkte verfallen 18 Monate nach deiner letzten Kontoaktivität (Verdienen oder Einlösen von Punkten). Dies betrifft den gesamten Punktestand. Zuvor informiert die LEGO Gruppe dich jedoch per E-Mail an die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse über den bevorstehenden Verfall deiner Punkte.

Wie viele Prämien können gleichzeitig eingelöst werden?

Du kannst so viele Prämien gleichzeitig einlösen, wie du möchtest.

Welche Prämien erhalte ich im LEGO VIP-Programm?

Die Prämien ändern sich immer wieder. Die neusten Prämien findest du auf der Seite des LEGO VIP-Programms. Beispielsweise LEGO Sets, Rabattgutscheine, Schlüsselanhänger, Geschenke, Rabattcodes für shop.LEGO.com und spannende LEGO VIP-Gewinnspiele.

Beachte, dass für bestimmte Prämien, Gewinne und Gewinnspiele Einschränkungen gelten, und lies stets das Kleingedruckte.

Werbung

153 Kommentare

  1. Mein erster Eindruck: ganz nett, dass es jetzt noch andere Sachen gibt, als „Geld“ – doch sehe ich das richtig, dass für 5€ Rechnungsabzug nun 750 statt bisher 500 Punkte nötig sind?

      • Das ist korrekt. Aber dafür bekommt man – meiner Meinung nach – für Käufe auch mehr Punkte gut geschrieben.
        Bislang hat man doch für jeden 1,- € einkauf einen Punkt gut geschrieben bekommen, nun bekommt man z.B. für das „Stranger Things“-Set 1.500 Punkte.

        • Vorsicht. Hinter dem (i) neben der Punktezahl verbirgt sich folgender Text: „Die angezeigten VIP-Punkte dienen lediglich als Schätzwert. Die tatsächliche Anzahl wird bei der Kassenabwicklung errechnet.“

          Mich irritiert im Kleingedruckten folgender Passus: „Bitte beachte, dass auf Versandkosten und Steuern keine Punkte gutgeschrieben werden.“
          Demnach gibt es die Punkte nur auf den Nettopreis..? Sprich das 200 Euro Stranger Things bringt einem in Deutschland abzüglich Umsatzsteuer „nur“ Punkte im Gegenwert von 168 Euro (mal 7,5 = 1260 Punkte). ???
          Transparenz geht anders.

          • „In bestimmten Ländern (beispielsweise den Vereinigten Staaten von Amerika und Kanada) werden Steuern separat vom Kaufpreis erhoben und daher bei der Punktevergabe nicht berücksichtigt.“
            Ich weiß nicht wann du die AGB abgerufen hast, aber sie wurdem mittlerweile aktualisiert. Lego hat viele Probleme, aber Transparenz gehört nicht dazu. Außerdem ist das neue VIP-System viel fairer:
            Früher hätte man für ein 200 € (199,99 €) Lego Set 199 Punkto bekommen, wobei 100 Punkte einer Prämie von 5 € entsprachen. Einem fehlt also ein Punkt bzw ein Cent der 5 € Rabatt ausmacht. Jetzt bekommst du 1500 Punkte, wobei 750 Punkte 5 € Rabatt entsprechen. Merkste was?

            • Hi schau mal auf deinen Lego Store beleg.
              Du hast für 199,99 € 199,99 Punkte bekommen…
              (Siehe den Absatz, Teilpunkte)
              Nichts geht verloren…

              Nehmen wir ein anderes Beispiel… vor einiger Zeit gab es für den Einkauf von 35 € ein Poster und 35 VIP Punkte. Jetzt sollst du es nach deinem Einkauf mit VIP Punkte eintauschen.
              Also ein Poster plus VIP Punkte ist mehr als das neue System…

            • Stimmt. Ich bezog mich auf die hier im Artikel zitierten Bedingungen, also den Stand vom 10. Juli oder früher. Auf der LEGO Shop-Seite sieht es inzwischen anders aus.

              https://shop.lego.com/de-DE/vip/terms

              Lustig finde ich auch den Abschnitt „PROGRAMMFEHLFUNKTIONEN UND VERHALTEN“:
              Darüber hinaus ist die LEGO Gruppe nicht für Computer-, Programmier- oder Druckerfehler […] verantwortlich oder haftbar.

              Ok, solche Disclaimer sind heute (leider) üblich. „Die Software ist Mist? Ja, wissen wir. Isso.“
              Man stelle sich vor wie toll der Shop funktionieren könnte wenn LEGO sich für dessen Programmierung tatsächlich „verantwortlich“ fühlte… 🙂

      • Ruhe bewahren, Schock bekämpfen.
        Aus Erfahrung mit meinen Großkunden (Arbeite in einem RZ), ist das normal das nach einem Release vieles nicht so läuft wie es soll.
        Sollte nicht so sein, lässt sich aber leider nicht ganz vermeiden. „Live“ ist eben kein „stage“. 😉

        • Sehr geiler Hinweis!!! Danke dafür. Stimmt, habe den Adblocker abgeschaltet und es funzt. Naja, hätte man besser programmieren können! 😉

    • Bei mir auch. Alle VIP Punkte weg, Wunschzettel leergefegt, ich kriege irgendwelche seltsamen Codes zugeschickt
      Ich hoffe echt, die kriegen das wieder hin – ich hatte eine Menge VIP Punkte angesammelt, das war ein ganz schöner Wert.

  2. Man bekommt nicht mehr oder weniger als bisher, die Bonuspuntke wurden nur alle mit 7,5 multipliziert, so dass die Zahlen jetzt größer sind.

  3. Artikel gelesen,
    sofort in LEGO-VIP angemeldet
    und 15.000 Punkte für den LEGO® DC Super Heroes Bat-Pod eingelöst.

        • Punkte : 7,5 : 100 x 5 = Geld – damit kostet der 15.000 Punkte für den LEGO® DC Super Heroes Bat-Pod genau 100€ – stimmt, was Habicht geschrieben hat.

            • ja, ist nun mal so: vorher hat man pro 1 € = 1 Punkt bekommen; 100 Punkte = 5€ Guthaben. Jetzt bekomme ich für jeden ausgegebenen € = 7,5 Punkte -> 100 € ausgegeben = 750 Punkte = 5 € Guthaben. Das mit den 7,5 ist nun mal so jetzt bei Lego. Warum das so blöd gemacht wurde und man so kompliziert rechnen muß kann ich nicht beantworten, gibt in Billund bestimmt viele kluge Köpfe.
              Beispiel: Kaufe Freiheitsstatue 40367 = 9,99€ – Du erhälst 75 VIP-Punkte

            • Auf den Hilfeseiten im Shop gibt es eine Tabelle „Was sind die LEGO VIP-punkte wert?“, da sind die Multiplikatoren für verschiedene Währungen aufgeführt.

              https://www.lego.com/de-de/service/help/onlinehilfe/lego-vip/was-sind-die-lego-vip-punkte-wert-408100000007738

              Dazu gibt es auch ein ganz tolles Beispiel: „Wenn Sie also z. B. in den USA wohnen und LEGO® Spielzeug nach Australien schicken möchten, bezahlen Sie den Betrag für Ihre Bestellung in australischen Dollar und verdienen die entsprechenden Punkte.“
              Der Besteller in den USA soll also in australischen Dollar bezahlen??? Pro australischem Dollar bekommt er dann 4,5 VIP-Punkte. Pro US-Dollar wären es 6,5 Punkte, aber da müsste man jetzt noch den Wechselkurs berücksichtigen um das zu bewerten.

        • Ich sehe das eher so, 100€ für 311 Lego Steine ausgegeben, nicht unbedingt ein guter tausch….das mit dem 2aber bei ebay gibt das drölffufzicheuro“ ist wohl das dämlichste Argument das ich immer wieder höre..

    • Habe ich jetzt nen Denkfehler oder müssten es nicht 2000€ sein? Wenn ich jedenfalls was für 2000€ in den Warenkorb lege, bekomme ich 15000 Punkte.

        • Die nette Dame vom Kundenservice hat mir gesagt, dass der LEGO® DC Super Heroes Bat-Pod verschickt wird, sofern man die Bestätigungsmail bekommen hat, in meinem Fall habe ich das, und kein Promo-Code mehr notwendig ist. Die Lieferung kommt aus UK und sollte in 1 bis 2 Wochen bei mir sein. Für Sicherheit durch den Transport sollte gesorgt sein, nach der Aussage des Kundenservices.

            • In meinem VIP Account wurde eine Bestellung unter „Deine Bestellungen“ hinzugefügt ohne Preisangaben oder sonst dergleichen. Nur eine Bestell- und Artikelnummer mit dem Bestellstatus „In Warehouse“.

  4. @alle die ihre VIP-Punkte nicht sehen:

    man muss sein VIP-Konto noch einmal verifizieren, einfach die Email-Adresse auf der Lego-VIP-Seite eingeben und dann auf den Link in der Verifizierungsemail klicken, dann kommt zu seinem Konto auf der neuen VIP-Seite.

  5. Falls ihr im shop.lego.de eingeloggt seid und auf die VIP Seite wechselt und sich dort nichts tut versucht mal den Ad-Blocker auszuschalten. Bei mir tat sich nix und nach dem deaktivieren von ublock Origin funktionierte die Seite.

    Denke mal das rewards.lego.de von manchem Ad-Blocker als Werbedomain eingestuft wird ^^

    • Man muss ublock Origin nicht vollständig deaktivieren: Einfach in das Einstellungsfenster von ublock wechseln und unter „Whitelist“ in einer neuen Zeile „rewards.lego.com“ eintragen und auf „Änderungen anwenden“ klicken.

      • Wenn man das macht wird aber nur 20% der Seite geladen.
        Die neue Rewards Webseite von LEGO ist eine Einladung für Google-Analytics, Facebook und 2o7.net tracking cookies deine Einkäufe aufzuzeichnen und an Dritte weiter zu geben. Genau deswegen verwendet man uBlock. Was für ein Schrott!

  6. alle punkte weg, lego-kundendienst sagt: „We have updated the VIP program today causing VIP points to be zero. We are working hard to get this process completed within the next 24 hours.“

  7. Ich habe gerade das DC Set genommen, da steht was von man bekommt eine Code per Email und den kann man dann im Warenkorb einlösen.
    Muss ich also erst was kaufen und das dann dazufügen oder wird das automatisch einzeln versendet ?
    Bis jetzt leider keine Email bekommen, was aber gmx und Lego öfter passiert bei mir.

    • Bei mir wurde nach der Auswahl der Prämie angezeigt, dass es für 30 Tage reserviert ist – also musst Du innerhalb von 30 Tagen bei LEGO was im Shop bestellen und den Code – den Du per e-mail bekommst – angeben, dann bekommst Du deine Prämie mit zu geschickt.

  8. Adblocker musste ich auch abschalten.

    Von dem „Iconic VIP-Set“, also der baubaren VIP-Karte mit Mini-Shop, scheinen sie – trotz langfristiger Beigabe in den Stores – noch ganz schön viele übrig zu haben, wenn sie sie für 500 neue Punkte, also 3,33€, verschleudern… (oder sie stellen es gezielt dafür weiterhin her, kann natürlich auch sein).

  9. Ok, mein Wunschzettel ist immer noch leer, die Liste werde ich wohl neu machen müssen. 🙁

    Aber ich bin zumindest auf der VIP Seite, nachdem ich den Adblocker ausgeschaltet habe, und habe da jetzt auch Punkte stehen – 10.000, umgerechnet also auf das neue System. Und habe das jetzt so verstanden, dass ich vor dem Einkauf dort einlösen/freischalten muss, wieviel ich verwenden will, was nur noch in 5, 20, 50, 100€ Schritten geht (oder irgendeine Prämie kaufen aber ich glaube das wird nur selten attraktiv sein).

    Das mit der virtuellen VIP Karte ist mir noch nicht klar, die ich mir aufs Handy ziehen soll als APP oder so. Meine alte Karte im Portemonnaie ist damit hinfällig? Möchte nix mit dem Handy machen, würde gern weiter die alte Karte nutzen. Und ohne die konnte man mich im Legostore ja notfalls auch im System finden um meine Punkte zu verbuchen oder zu nutzen, warum sollte das jetzt nicht mehr gehen?

    • >>> was nur noch in 5, 20, 50, 100€ Schritten geht

      Nein, man kann jeden Gutschein bei der Auswahl vervielfachen, also z.B. auch 3x 15€ auswählen.

  10. Immerhin kam schon eine Bestätigung zum Erwerb des Bat-Pod‘s, war aber wie immer im Spam…
    Das macht ja Hoffnung…

    • Mir leuchtet das noch nicht so ganz ein wie das funktionieren soll. Wenn tausende Wildgewordene VIP Leute mit über 15.000 Punkten auf einmal alle einen Bat-Pod haben wollen. Das Ding wurde ja nur 200 (oder 250?) mal vergeben. Da denke ich nicht das jetzt noch tausende auf Lager liegen. Wäre mal wieder so ne typische reinfall Aktion wenn es entweder „Nachproduziert“ wird oder wieder mal nur die schnellsten das Glück haben.
      Man darf gespannt sein.

      • Es gilt das Prinzip „Frist come, first serve“ – eine Prämie gibt es also jeweils nur solange der Vorrat reicht und daher wirklich nur für die schnellen Käufer -.-

        • Für einen Start des neuen VIP Systems, mal wieder extrem schlecht gemacht… Da haben sie mal wieder einen typischen „Lego“ gebaut… Und dann wundern sie sich das sie alle gegen sich aufbringen.

          Warum kündigt man sowas nicht an? Tut mir leid für die Leute die die Punkte hätten, es aber nicht mitbekommen haben.
          Ich selbst hätte die Punkte, hatte aber nicht zugeschlagen. Ob ich mich ärgern werde? Wir werden sehen was noch kommt 🙂

        • „…und daher wirklich nur für die schnellen Käufer“
          Unter der Voraussetzung, dass der Login funktioniert hat und die VIP-Punkte korrekt übertragen wurden. Scheint nicht überall geklappt zu haben.

          Freude wird bei allen Fans aufkommen, die im Laufe der nächsten TAge herausfinden, dass das Programm umgestellt wurde. Ich hab bisher keine Info-Mail bekommen…

          Sehr höflich formuliert: Das lief nicht gut!!!
          (Die tatsächliche Wortwahl würde gegen die Nettiquette verstoßen!)

  11. Ich habe jetzt mal hin und her gerechnet: Vorhandene Punkte (werden bei mir angezeigt) : 7,5 : 100 x 5 = Geldguthaben. Kommt hin (bei mir).
    @Marion: damit kostet der 15.000 Punkte für den LEGO® DC Super Heroes Bat-Pod genau 100€ – stimmt, was Habicht geschrieben hat.

  12. Vor der Umstellung stand das ich 35 € Guthaben hätte. Jetzt steht das 20 € im Schop einlösen kann. 15 € sind weg. Hab den Kundendienst mal angeschrieben. Wenn die meinen das es so richtig wäre können dise die VIP Karte zurück haben.

    • Hast du versucht, ob du den 5€-Gutschein 7x auswählen kannst? (Anklicken, dann Dropdown-Menü). Den 20€-Gutschein kannst du natürlich nur einmal nehmen, die Verdopplung dort wären ja schon 40€.

      • Hab gerade eine Antwort vom Kundenservice bekommen. Es ist wirklich so das ich nur einen Gutschein pro Einkauf benutzen kann. In meinem Fall kann,ich erstmal nur einen 20 € Gutschein einlösen und für die restlichen 15 € muss ich dann noch 3x im Store einkaufen, und jedes mal eine 5 € Gutschein einlösen. Ist ja mal ein Riesen Blödsinn.

  13. Der Batpod ist schon weg. Glücklicherweise hatte ich sowieso nicht genug VIP-Punkte, sonst hätte ich mich jetzt ärgern können. 😀

  14. Ich würde ja lügen wenn ich nicht sagen würde das ich mir da mehr drunter vorgestellt habe. Die Gimmicks sind kaum der Rede wert.

  15. Gerade erst gelesen das nun das neue VIP Programm läuft, kann ich den weiterhin meine Punkte als Guthaben einlösen?

    Eigentlich wollte ich die demnächst beim UCS Set im Oktober einsetzen, sollte der Wert nun geringer geworden sein, dann wäre das mehr als ärgerlich. Wenn ich die Kommentare so lese, dann scheint das nicht so aber noch bin ich nicht überzeugt.

  16. Konnte einer schon die VIP Karte in der Apple Wallet hinterlegen? Hier geht es leider nichts, erst kommt eine Fehlermeldung und danach lässt sich die Seite leider nicht mehr öffnen.

  17. Den Stress den man mit Lego hat, ist echt nicht mehr lustig.
    Ich bin da bald raus, wenn das so weiter geht.
    Lego macht sich immer mehr alles kaputt.
    Diese Umstellung hat kein Mensch auf der Welt gebraucht, jetzt kann ich wohl Tage lang hinter meinen VIP Punkten her rennen, und dann gibt es natürlich keine Bat Pods mehr, echt super Lego.

    • Verstehe deine Doppeldeutigkeit nicht. Einerseits findest du das Feature doof, andererseits willst du das Pod. Was denn jetzt? Warte halt 2-3 Tage ab und freue dich dann über einen laufenden Account.

      • Ich hätte aber gerne den bat pod gehabt, kannst du das nicht verstehen?
        Der fehlt seit langem in meiner Super Heroes Sammlung, dann gibt es ihn mal und dann sind meine Punkte in dem Moment weg.
        Was soll der scheiss?

  18. Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Ich habe ca. 25.000 Punkte und kann damit nichts anfangen. Der Pod ist bereits weg und am meisten ärgert mich der Mustang Schlüsselanhänger. Als ich meine zwei Mustangs bestellt habe waren die nämlich ausverkauft und ich habe nur den Aufkleber bekommen.

    • Einen Nachtrag habe ich noch. Von den verbliebenen Belohnungen habe ich nur das Iconic Vip Set als ok empfunden und deshalb für 10 Stück Punkte eingelöst (also 5000 Punkte oder etwa 3 EUR pro Stück). Der Haken an der Sache: Man erhält dann 10 Aktionscodes und muss demnach auch 10 Einzelbestellungen tätigen um diese Sets zu erhalten. In 30 Tagen wohlgemerkt weil dann verfallen die Codes.

      • Bin mal gespannt, ob die beim Versand zusammengefasst werden oder ob noch Porto fällig wird.
        Wäre schön, wenn Du kurz berichten würdest.

        • Ich kann sie gar nicht zusammenfassen. Ich müsste 10 Bestellungen machen und könnte dann dort jeweils 1 Set per Aktionscode hinzufügen. Völliger Unfug. Mit dem Support hatte ich eben Kontakt, die können aktuell gar nichts machen – ich soll bis Freitag warten (Wollte die 10 Sets stornieren)

  19. Batpod schon weg, oder was?! …. Ich lach mich gleich kaputt?! … Waren da noch zwei übrig, die sie im Keller gefunden haben?!

    • Das war klar, dass der „sofort“ weg sein wird. Bin eher verwundert, dass er so lange (mehrere Stunden) erhältlich war. Hätte ihn bestellen können, habe jedoch zu wenige Punkte und ist auch uninteressant für mich.

  20. Hallo liebe Lege freunde,
    hab mal ne frage an alle Bat Pod Besteller: Bisher kam bei mir nur eine Bestätigungsmail. Kein Code oder sonstiger Nachweis. Die Lego dame im Chat meinte, dass dieser direkt versendet wird und nicht mit einem Code eingelöst werden muss. Es gibt allerdings keine weitere Mailbestätigung über den versand wie sonst bei den Bestellungen. Das bedeutet, man wartet / hofft, dass das Teil irgendwann ankommt. Wollte mal hören, ob andere Besteller ähnliche erfahrungen gemacht haben.
    Eindruck ansonsten vom Shop, grundsätzliche nette Idee, Umsetzung weiterhin (noch fehlerhaft). Bin gespannt wie es weitergeht und was da noch kommt. kommunikation eher schlecht im Vorfeld.
    Grüße

  21. „kommunikation eher schlecht im Vorfeld.“
    Sehr schlecht bzw. unterirdisch ist passender:

    Kein Mailing an die VIP-Card-Inhaber
    Kein Tweet
    Kein Post bei Facebook
    Kein Hinweis auf der der Website
    Kein Hinweis auf der Shopseite

    NICHTS! GAR NIX!

  22. Warum wurde das heute erst kommuniziert? Nicht einmal die News-Seiten und LEGO-Insider haben von der Umstellung gewusst?

      • Es wurde berichtet, dass ein neues Programm kommt. Stimmt.
        ..aber WANN wußte keiner.
        Wenn man die offiziellen Lego-Kanäle als Grundlage nimmt ist bisher NICHTS kommuniziert worden. Wegen jeden Blösinn kriege ich ne Mail, der Harley ist über alle Infokanäle gelaufen. Wenn es um direkte Kundenansprache geht, ist Lego stumm.
        Sogar die offiziellen deutschen Fan-Medien berichten nicht. Zufall oder nicht: Passt ins Bild.

        Im Change Management heißt es, man soll die Menschen abholen und durch die Veränderung führen.
        Hier haben wir ein schönes Anti-Beispiel.

  23. Geht denn der Store bei euch?

    Ich hab den Mustang Schlüsselanhänger genommen und wollte dann was im Lego Store bestellen und den Anhänger dazulegen. Klappt aber nicht. Beim Bestellabschluss geht es nicht mehr weiter. Die Seite bleibt einfach hängen oder wirft wilde Fehlermeldungen.

    Warum bekommt es Lego einfach nicht hin eine Website zu betreiben? Der Online Shop ist schon seit Jahren der mit Abstand schlechteste und verbuggteste den ich je gesehen hab.

  24. Meine Güte ist das alles kompliziert. Komme nach diversen Einstellungsänderungen für die LEGO Seite endlich drauf. Allerdings kann ich von meiner VIP Mitgliedschaft die Email-Adresse nicht ändern. 🙁 Hier jemand eine Idee?

  25. Also wenn die Rechnung der Punkte durch 150 richtig ist, hab ich den Euro Wert wie vorher. Aber: in meinem Fall sind das 125 Euro. Kann ich diese noch nutzen, sprich ein Set um 125 Euro reduzieren? Das lese ich nirgends. Dgmdd online nichts dazu und wie ist das in den Shops? Danke für Hilfe.

  26. @Sascha:
    Habe ebenfalls vorhin mitbekommen (allerdings nur hier durch Promobricks) dass das VIP Programm umgestellt wurde etc…

    Bin daraufhin direkt auf die HP von Lego und hab auch im VIP Bereich von den gesammelten 20k Punkten die 15k Punkte für den Bat Pod eingelöst.

    Die Bestätigungsmail kam zügig aber leider ohne Code -_- da schon nach 18 Uhr war habe ich natürlich keinen mehr beim Lego Service erreicht!
    Ich werde mich aber morgen mal kundig machen und bin gespannt was mir die lieben Servicemitarbeiter von Lego mitteilen …

  27. Ich kann mich seit heute Nachmittag nicht mehr in meinem VIP Bereich einloggen. Sehr schöner VIP Service von LEGO !!!

  28. @MaLa
    So lief es bei mir auch mit der Bestätigungsmail. Diese war umgehend im Emailpostfach. Außerdem ist im VIP Konto Bereich der Artikel als „eingelöst“ samt Datum markiert. Ebenfalls in der History im VIP Konto ist unter „Belohnungen eingelöst“ der Bat Pod aufgeführt.
    Bin sehr gespannt was du berichtest und ob es „neue“ Informationen gibt. Scheint alles sehr schwierig und undurchsichtig mit der Umsetzung. Der Start hätte definitv deutlich besser laufen.

  29. Wie kann man nur so einen Mist erfinden. Ich möchte wieder den alten Zustand. Das neue VIP Programm ist ein Witz.

  30. Bei mir spinnt immernoch alles rum… mittlerweile gelingt es zumindest die rewards Seite vernünftig zu laden. Von meinem insgesamt 335€ VIP Punkten ist allerdings nichts über.

    Durch diese technischen Probleme leider auch den Bat-Pod verpasst. Glückwunsch an alle, die sich dieses geile Set noch sichern konnten!

  31. Das neue VIP Programm ist ja ok, aber der SHOP wieder mal… G r o t t e n s c h l e c h t.
    VIP reaktivieren – umständlich, EIn Punktesystem, das eine Umrechnungstabelle braucht – ohne Worte, Favoriten – einfach weg, Produkte, die nicht mehr verfügbar sind – werden angezeigt, u.s.w.
    Lego, Lego, Lego, da ich tagtäglich solche und ähnliche Syteme anpasse, leide ich! Fragt doch einfach mal jemanden, der sich mit Shopsoftware auskennt und macht Eure Kunden glücklich – und damit letztlich auch Euch…

  32. Die neue VIP Geschichte hätten sich die Füchse sparen können. Ich habe eine Vip Karte, kann mich auch ganz normal im Shop anmelden aber nicht für den VIP Bereich. Beim nächsten Besuch im Shop überlege ich alle Punkte einzulösen, auf meine letzre Email habe ich nur eine Eingangsbestätigung erhalten, aber keine Rückmeldung mehr. Ich verstehe es nicht. Die Prämien interessieren mich nicht, es gibt neben exklusiven Sets auch noch Sets die ich bei Marktbegleitern günstiger kaufen kann. Das spare ich auch mehr als mit den VIP Punkten. Der Shop war vorher schon aber jetzt ist es noch schlechter. Statt Merlin Geld in den Rachen zu schmeißen hätte Lego lieber die eine oder andere Millionen in Programmierer investieren können.

    • Der einzige Sinn und Zweck von Kundenbindungsprogrammen ist es, den Kunden zu mehr oder häufigeren Einkaufen zu animieren. Aus dieser Sicht ist es gar nicht unsinnig.

      Das Management klopft sich bestimmt regelmäßig auf die Schulter ob der tollen Idee. Vorher haben VIP-Kunden im Schnitt x Bestellungen pro Monat aufgegeben, mit dem neuen Programm werden es x+1 weil sie ihre Codes eingeben wollen. Ziel erreicht! High-Five! Bonus verdient.

  33. Bei mir läuft jetzt alles super, habe mehr als 22000 Punkte (was dem enstspricht, was ich vorher hatte) und schon hundert Punkte dazu „verdient“ mit 2 Fragen beantworten. Freue mich auf Ende Juli in FF im Legostore, da löse ich Punkte ein für neue Steine. Wenn jetzt noch mein Wunschzettel wieder erscheint, dann ist alles bestens. Dass man auch Tickets für Legoland und Billund haben kann ist cool, bestimmt kommen nach und nach noch andere nette Sachen dazu. Sehr cool. Freue mich.

  34. Falls es interessiert: der Faktor 7,5 ergibt sich aus dem Umrechnungskurs der dänischen Krone in Euro. Vermutlich wird das ganze Programm in Kronen verwaltet.

  35. Sehe ich das richtig,dass wenn ich mit meiner VIP Karte in den Lego Store gehe, ich meine Punkte nicht mehr einfach einlösen kann, sondern am Tag vorher online einen Gutschein erstellen muss, der per e-mail zugeschickt wird und falls er nicht eingelöst wird, nach 30 Tagen ungültig wird?

  36. Die Prämien sind aber schon irgendwie lächerlich. 2000€ ausgeben zu müssen um genug Punkte zu haben um eine Prämie wie den pod zu bekommen finde ich schon recht frech.
    Und bin ich der einzige den es stört das die Punkte verfallen wenn man zu lange nix gekauft oder eingelöst hat. ERNSTHAFT? Was ist denn wenn ich halt einfach nichts bei Lego finde weil mich nichts anspricht? Dann werde ich gezwungen irgendeinen Mist zu kaufen oder meine Punkte irgendwie einzulösen damit ich überhaupt noch was davon habe?
    Das ist eine Frechheit. Ich bin echt schon am überlegen meine Punkte noch einmal einzulösen und dann dem vip Programm den Rücken zu kehren.
    Treue Kunden so vor den Kopf zu stoßen…. Tz….

    • Die Regel hat sich verbessert: Bisher verfallen die VIP-Punkte nach 24 Moanten. Jetzt verfallen sie nach 18 Monaten Inaktivität. Wenn du einmal im Jahr eine Minifigur im Ausverkauf erwirbst, kannst Du die Punkte bis zum Lebensabend behalten.
      Dir steht natürlich die Möglichkeit offen, die Cashprämien zu wählen.

    • „Dann werde ich gezwungen irgendeinen Mist zu kaufen“

      Du hast es erkannt. LEGO macht das Ganze ja nicht weil sie Dich ganz doll lieb haben. Es geht knallhart darum dass Du mehr kaufen sollst als Du es ohne VIP-Programm tun würdest. Dieses Prinzip ist nun „optimiert“ worden (aus Sicht der Firma). Vermutlich hat man sich dabei von Experten beraten lassen…

      • Also ich für meinen Teil kann mich mit dem neuen System überhaupt nicht anfreunden … Fazit für mich … noch weniger bei LEGO direkt kaufen und fertig, es gibt ohnehin fast alle Sets auf kurz oder lang mit tollen Rapbatten auch woanders zu kaufen …
        In Bezug auf meine Wenigkeit ist das Ganze für LEGO schonmal nach hinten losgegangen …

  37. Was mich interessiert – habs nicht logisch nachvollziehen können… Kann man im Lego Shop auch direkt Punkte einlösen OHNE sich vorher elektronische Gutscheine holen zu müssen (so nach dem Motto – Impulskauf…) – Wenn ich also z.B in Hamburg auf dienstreise bin und DAS Set finde das ich schon immer haben wollte – muss ich dann Gutscheine mithaben, oder kann ich direkt…

    Und gibt es die „Zugaben“ weiterhin???

    • Anscheinend geht das Online nur noch mit dem Gutschein-Code, den man sich zuvor auf der VIP-Seite für die VIP-Punkte geholt hat.
      Hab mal was in den Warenkorb gepackt und dann gibt’s rechts in der Bestellübersicht die Option „Gutscheincode“, die man ausklappen kann. Dann erscheint das Eingabe-Feld und eine blaue Info-Box mit dem Hinweis „Du möchtest VIP-Punkte gegen einen Rabatt einlösen?Einfach vorher das Prämien-Center aufrufen!“

      Wie das draußen in den Stores gehandhabt wird, weiß ich leider nicht?!

  38. Gestern hat alle geklappt. Nur heute morgen komm ich nicht mehr auf die VIP-Seite.
    https://rewards.lego.com/ wird kurz versucht zu laden, dann springt der Browser wieder zurück auf https://shop.lego.com/de-DE.
    Habe für beide Seiten den adblocker deaktiviert und trotzdem geht’s schief?!
    Hat jemand dasselbe Verhalten beobachtet?
    Browser und OS sind auf dem neuesten Stand!

      • OK. Danke dir für die Antwort. Hat dann irgendwann geklappt! 🙂
        Mit Safari hatte ich überhaupt keine Probleme. Da ging’s immer.

    • Vllt hab ich es überlesen, aber wie bekomme ich die Punkte bei einem Kauf im Lego Store?
      Karte is ja wohl nicht mehr…

  39. Kann man die Punkte den nicht mehr gegen Einkäufe einlösen? Also wenn man was für 200 Euro kauft und Punkte für 10 Euro einlösen will das man nur 190 Euro bezahlt?

    Ich hab das irgendwie nicht so richtig im Verlauf rauslesen können.

    • Jaein. Wenn du dir vorher einen Gutschein erstellst, kannst du den Preis reduzieren. Bisher ging das in 5er Schritten, jetzt kann man pauschal nur 5, 20, 50 oder 100€ einlösen. Sowie ich das sehe auch pro Bestellung nur einen Gutschein, also maximal 100€ Rabatt pro Bestellung möglich. Man kann den Code auch nur mit dem Account verwenden, mit dem er erstellt wurde. Also nichts mit ich erstelle einen Code für meinen Freund etc. Das man selbst für offline Käufe so einen Code braucht ist total am Ziel vorbei. Gerade dort hat man sich doch spontan dazu entschieden, ein Set mitzunehmen.

  40. Es ist ja erst die 1.Welle gestartet, wenn man mal durch klickt sieht man, dass da noch was kommt.
    Ich finde es ansich ok. Klar wären wir 50€ Rabatt auf ein Set meiner Wahl lieber gewesen (TRex Rampage mit doppelte VIP; macht in Summe nach alter Rechnung ca.50€).
    So stehen nun 3xxx Punkte da rum-also an diesem Punkt etwas weggenommen.
    Den Mustang-Schlüsselanhäner für umgerechnet 10€ finde ich bis jetzt wirklich gut.
    Das BatPod toppt natürlich alles! Ein Set, dass seit 4 Jahren nicht mehr verfügbar ist bekommt man nun quasi für lau-wenn man davor nicht wusste, für was man seine unzähligen VIP Punkte einlösen soll.
    Ich bin mal guter Dinge, dass es künftig noch einige , coole Dinge gibt-bis dahin spare ich mal fleissig weiter.

  41. Ich hab das Priblem, dass ich keine Mail bekommen habe und zusätzlich sind alle meine VIP Poinst weg und lat Einstellungen bin ich gar nicht im VIP Pogramm. obwohl ich seid 2010 drin bin…

  42. Also, ich versteh nur noch Bahnhof … aber da ich eigentlich sowieso nur noch die CMFs direkt bei Lego kaufe und den Rest anderswo stark rabattiert, ist es für mich auch nicht so wichtig. Allen anderen alles Gute/viel Erfolg!

  43. Also bei mir funktioniert soweit alles, Punkte sind da aber ich bin da total überfordert mit den ganzen Prämien und was man da alles machen kann. Eigentlich will ich nur die Punkte beim Onlineshopping einlösen und sammeln und eventuell Zugaben (wenn Sie mich den interessieren) zu bekommen.
    Mich verwirrt das ganze System etwas.

    Wie heißt es so schön, früher war alles besser 🙂

  44. Laut Kundenservice ist es logisch, dass man jetzt nur eine Prämie einlösen kann, weil man vorher auch nur ein GWP pro Bestellung bekommen hat. Das ist klare Absicht dass man mehrere Bestellungen tätigt und mehrfache Versandkosten zahlt. Kann also nicht mal einen K..k Schlüsselanhänger + ein Poster zu einer Bestellung hinzufügen.
    Auf die Frage wieso es keine Ankündigung per Mail gab, dass das Programm gestern ausgerollt wurde gibt es keine Erklärung, man solle im Spam-Ordner nach schauen. Ende März hieß es „in 2 Monaten ist es soweit“ und Anfang Juni „es ist bald soweit“, mehr nicht. Pech gehabt wenn man keine Lego Fanseite besucht hat um zu erfahren, dass es den längst ausverkauften Bat-Pod für umgerechnet 100€ gab. Und solche limitierte Angebote wird es in Zukunft immer wieder geben wurde mir geschrieben. Sehr fair für Bestandskunden gegenüber, nicht wahr?
    Jetzt hat man sogar die wahnsinnige Möglichkeit ein Marvel Poster für 500 Punkte (ab 66,6€ Einkaufswert) zu kaufen was vorher ab 35€ Einkaufswert GRATIS mitgegeben wurde.

    • Es gibt keine offizielle Ankündigung von Lego zur VIP-Umstellung. Es gibt keine Kommunikation. Es gibt keine Hilfe. Es gibt keine Unterstützung. Es gibt keine Entschuldigung.
      Der Kundenservice wußte gestern morgen selbst nicht, dass das neue VIP-Programm live geht.

      Wenn Du wissen willst, wie es weiter geht kannst Du in aller Ruhe die unvollständigen FAQ durchlesen und versuchen. Viel Spaß dabei.

      Sorry. Ich will nicht unfair sein. Es gibt eine Stellungnahme von Lego. Rate mal wo? – Das ist echt der Knaller! – Echt, keine Idee?

      Im Lego Ambassador Network! (KEIN WITZ!!) …und wieviele wußten es??

      *Sarkasmus aus*

      Fakten:
      Die Aktion wurde nicht angekundigt. Lego hat nix bisher kommuniziert. es gibr widersprüchliche Aussagen. Die FAQ zeigen viele Unschärfen. JA, das Bat-Pod ist ausverkauft (war ca. 2 Stunden vorhanden). Viele können sich nicht einloggen bzw. haben keine Punkte. Die Einkaufshistorie und Wunschliste ist oft verschwunden. Soll alles wieder kommen, dauert natürlich. Hinscihtlich Einlösung im Store bzw. neuen Shop kann ich dir leider nichts Konkretes sagen.

      Ich wundere mich, warum z.B. Facebook so ruhig ist. Hätte ein Ansturm von Kundenbeschwerden erwartet.

  45. Ich habe nicht alle Kommentare gelesen, aber hat noch jemand das Problem, dass er zwar seine Punkte hat, dafür aber die gesamte Wunschliste im Onlineshop gelöscht wurde? Achso, eine Email habe ich noch nicht bekommen –> Super Lego! Tolle Leistung!

  46. Ja, der Wunschzettel ist weg, die Punkte sind da. Hatte nur paar Sachen drauf, die habe ich ergänzt. Bin aber am Überlegen, ob ich nicht einfach alles Einlöse, Punkte weg und Ruhe.

    • Ich kann Dir nur raten VORHER den Lego Store anzurufen, ob mehrere Cash-Gutscheine auf einmal genutzt werden können. Laut Auskunft vom Kundenservice ist das nicht sichergestellt.

      Impulskäufe:
      Spontane VIP-Punkteeinlösung gibt es nicht mehr. Der Gutschein muss entweder kurz vor dem Kassiervorgang auf dem Mobiltelefon erzeugt werden oder wenn man im richtigen Store ist, kann das Store-Tablet weiterhelfen. Es ist anscheinend zwingend notwendig einen Gutschein zu erzeugen.

      Laufzeit:
      Der Gutschein hat eine Laufzeit von 30 Tage. Danach verfällt er nach den jetzigen Regeln wertlos. Ob Euch evtl. der Kundenservice helfen kann, im Rahmen einer „Kulanzlösung“ die Laufzeit zu verlängern oder den Gutschein wieder aufleben zu lassen, ist NICHT gesichert!

  47. :-))

    Lego mal wieder ganz in seinem Element.

    Lego als Kind: Tolles Spielzeug , wunderbare Spielwelten

    Lego im Lauf der Jahre: in den 90ern gegen die Wand gefahren, in den 2000ern wieder berappelt, ab 2007 scheinbar auF richtig gutem Weg

    Lego in den letzten Jahren: Ein Pleiten, Pech und Pannen-Konzern, bei dem die Führung und das Marketing keine Ahnung mehr von ihrem Produkt haben…

    Das Lego sich am Markt trotzdem gut hält ist kein eigener Verdienst sondern der Tatsache geschuldet das die anderen verbliebenen Big Player im Spielwaren-Bereich auch fast nur noch Murks abliefern.

  48. Ich weiß nicht, was ihr wollt, Lego hat es doch ganz klar in seinen FAQs erklärt, wie das mit den Punkten aussieht. Zitat: „Du kaufst einen LEGO Artikel im Wert von XX,XX € und erhältst YY,YY Punkte, aufgeführt werden aber nur ZZ Punkte.“
    Alles klar? 🙂

  49. Ich verstehe den Ärger teilweise. Nur die Aufregung nicht und wie es von einigen aufgebauscht wird. Wenn euch Lego nicht gefällt, fahrt zum Helden und kauft den China Schrott den er mittlerweile mit anbietet.

    Den Wunschzettel kann man, falls er verloren ist (was ich nicht glaube) neu anlegen. Für die VIP Punkte hat keiner etwas getan, außer Lego gekauft. Niemand hat die Punkte extra bezahlt. Die Punkte haben wir als Gratisgeschenk erhalten und uns somit entsprechend Rabatt gesichert. Wenn Lego jetzt sagt, es geht nur 1 Gutschein pro Bestellung, dann ist das so wie bei anderen Händlern auch…
    Das ganze ist nun zwar bissi umständlich, aber bei allem Verständnis kein Weltuntergang.

    • Es hat doch mit Lego an sich nichts zu tun. Uns gefällt doch Lego.

      Nur diese Art uns Weise, wie es künftig ist, gefällt nicht jedem. Vorher war das, zumindest für mich besser. Da kann ich, aktuell 125 EUR auf die Achterbahn einlösen und bekomme die für schmale 205 EUR. Nun sind es 230. Für den einen vielleicht nicht die Welt, aber das auch ein Spontan-Rabatt im Store nicht mehr möglich ist, ist in meinen Augen, dämlich. Und Kritik ist ja wohl erlaubt.

      • Natürlich aber es geht um die art und weise und die Verrohung der Sprache welche meiner Meinung zu stark zunimmt. Mir stößt die nicht vorhandene Informationspolitik auch sauer auf, aber jeder kann sich frei informieren und ist nicht an E-Mails gebunden. Das mit dem Spontanrabatten ist dämlich, da stimme ich dir natürlich zu.

        • Wenn man kein Fettnäpfchen auslässt muss man sich über die Kritik nicht wundern.

          Und da Lego ein Luxusprodukt ist fällt die nach all den Fials auch schon mal etwas deutlicher aus.

          Gerade in den Lego-Foren kann ich aber keine „Verrohung der Sprache“ feststellen.

          Das im allgemeinen die Leute aufgrund von Misständen immer wütender werden liegt einfach an der Ignoranz der verantwortlichen Entscheidungsträger.

        • „und die Verrohung der Sprache welche meiner Meinung zu stark zunimmt.“
          Vorbehaltlose Zustimmung!
          Interessant ist, das die pauschalen Negativkommentare nie begründet sind und auch auf Nachfrage nicht begründet werden.

          Sicher kann jeder frei wählen, wie man sich informiert. In diesem Fall sehe ich Lego ganz klar in der Bringeschuld. Lego hat bis jetzt mit keinem Wort offiziell erwähnt, dass das VIP-Programm geändert wurde. Für ein Unternehmen, dass jede exklusive Minifigur auf Social Media feiert, ist das ein Armutzeugnis.
          Es kann doch nicht so schwer sein, die Kunden angemessen zu informieren. Ich verstehe das einfach nicht. Ich lese von so vielen Fans in den Blogs, die hunderte von Euros in VIP-Punkten haben und die zum Teil über Nacht verschwunden sind. Viele davon sind auf die „exklusiven“ Prämien heiß gewesen.

          Keiner informiert die Nutzer darüber, dass das Ausschalten bzw. Modifizieren des AdBlockers notwendig ist, um sich Einzuloggen. Lego hat nicht erklärt wie das neue Programm funktioniert. Die FAQ stimmen nicht bzw. zeigen Blödsinn.

          Beispiel:
          Punkt 5 FAQ (Punktesammeln): Dort steht : „Bitte beachte, dass auf Versandkosten und Steuern keine Punkte gutgeschrieben werden.“
          Das würde für den deutschen Kunden bedeuten, dass es die VIP-Punkte nur noch auf den Nettoumsatz gibt. Nach eingehender Nachfrage beim Kundenservice stellt sich heraus, dass es ein Übersetzungfehler aus dem US-Shop ist. Bei den Amis kommen nämlich auf jeden Umsatz noch Verkaufssteuern obern drauf.

          Meiner Meinung nach ist hier so ziemlich alles schief gelaufen. Selbst die Mitarbeiter im Store wurden exterm kurzfristig informiert. Laut deren Aussage gab es eine 40-Seiten Erklärung dazu. Frei nach dem Motto: Durchlesen und viel Spaß, die Kunden kommen morgen.

          Hinzu kommt, dass viele Gutscheine schlecht erklärt sind. Beispiel Legoland-Gutschein: Für welches Ticket gilt der Gutschein? Tageskarte an der Tageskasse oder Online-Ticket mit Vorbestellung? Es steht nicht in der Beschreibung. Selbst auf Nachfrage beim Kundenservice konnte mir die Frage nicht 100%ig beantwortet werden.
          Kann ich mit den Gutschein für die Discovery-Center auch einen AFOL-Abend buchen? – Keine Antwort. Ich soll mich an die Discovery-Center wenden. Die Mitarbeiter wussten gestern Nachmittag nicht von der Umstellung.

          Das ist doch nicht normal!

          In diesem Fall kann ich verstehen, dass die Wortwahl drastisch wird.
          Keine Vorab-Info an Kunden und Mitarbeiter. Keine klaren Bestimmungen. Viele technische Fehler (Wunschliste, Kundenhistorie, Übertragung der VIP-Punkte usw.). Keine Pressemitteilung. Keine Entschuldigung für die holprige Aktion und gleichzeitig Super-exklusive Sets als Prämie einstellen, die nach knapp einer Stunde weg waren.

          Auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt: Die Aktion erinnert mich an die Bargeldabschaffung in Indien im November 2016 – mit den Unterschied, dass der Premierminister am späten Abend die Bevölkerung in Kenntnis gesetzt hat, dass die Umsetzung in zwei Stunden erfolgen wird.

          Wie es besser gelaufen wäre?
          1. Kunden informieren. Wir planen am xx.xx.xxxx das neue VIP-Programm einzuführen. Änderungen erklären.
          2. Umsetzung
          3. Mögliche Fehler beheben.
          4. Bei stabilen Lauf die besonderen Prämien live schalten.

          Ja, ich mag Lego. Die Einführung des neuen VIP-Programms ist aber sehr schlecht gelaufen.

  50. So wie es ausschaut werden die Bad-Pods direkt von Lego an die jeweiligen VIP Mitglieder versendet die ihre 15k VIP Punkte vor 2 Tagen dafür eingelöst haben…meins kam soeben per DHL 🙂

    • Meins wurde heute versendet, mal schauen wann es hier ist.

      Der erste hat es auch schon bei eBay für 799 € eingestellt oder bist du das 😉

      • Sorry aber bei mir wird Lego gebaut !!!

        Dieses Schmuckstück werd ich nie im Leben verkaufen…war schon kurz davor ein Rebrick anzugehen…aber jetzt habe auch mal Glück gehabt 🙂 die Bestätigungsemail für den Versand kam übrigens jetzt auch 😀 nachdem das Paket schon da ist…

  51. Damit ist die Arbitrage nach Währung natürlich hinfällig, also nichts mehr mit in den USA einkaufen und in England einlösen, wo jeder Punkt mehr wert ist.

    Aber viel schlimmer ist: Einloggen in des VIP-System geht auch nicht, jedenfalls nicht mit meinen Zugangsdaten. Weder unter Firefox noch unter Chrome kann ich mit meinen bisherigen Login-Daten die Anmeldung vollziehen…

    • „Damit ist die Arbitrage nach Währung natürlich hinfällig“
      Warte auf den nächsten FX-Move. Lego wird die Faktoren nicht täglich anpassen 🙂

  52. Ich kann mich beim VIP-Programm gar nicht mehr einloggen. In meinem Kundenkonto bin ich normal mit meiner Mail-Adresse wie bisher eingeloggt. Gehe ich auf der VIP-Seite nun auf „anmelden“, heißt es dort: „Wir haben versucht, dich anzumelden, aber die E-Mail-Adresse wird nicht erkannt.“

    Dann gibt es da noch den Punkt:
    „DU BESITZT BEREITS EINE VIP-KARTE VON EINEM LEGO STORE?
    Oder lass dir die Registrierungs-E-Mail noch einmal zusenden“

    Wenn ich dort meine Mail-Adresse eintrage, passiert nach dem Klick auf den Absenden-Button gar nichts, so als wäre der Button tot (getestet mit zwei Firefor und Safari ohne Adblocker).

    Ich will mich nicht neu registrieren, weil ich keine Lust habe, dass nachher die Punkte weg sind.

    Komisch ist auch, dass ich am 08.07. zwei Mails mit dem Betreff „Sie scheinen mehrere VIP-Konten zu haben“ bekommen habe. In der einen steht, dass meine zusammengeführten Konten aufgeteilt werden, in der nächsten heißt es, dass meine Konten zusammengeführt werden. Und das soll laut Mail am 06. Juni geschehen. Wahrscheinlich meinten sie Juli.

    Ich weiß, dass ich durch einen Fehler ursprünglich ein VIP-Konto aus dem Offline- und eins aus dem Online-Store hatte. Das wurde aber schon vor Jahren zusammengelegt und lief alles über die Mail-Adresse, die angeblich nicht bekannt ist.

    Bei Lego ist es leider wie immer schwer, jemanden zu erreichen.

    Hat noch jemand dieses Problem?

    Gruß
    Gidian

  53. Ach irgendwie schade. War echt gespannt auf die versprochenen Neuerungen. Naja die Prämien sind im wesentlichen nichts für mich, um es mal zu umschreiben. Richtig doof war mein heutiger Besuch im Lego store. Wollte einen Teil meiner Punkte im Kaufprozess anrechnen lassen, ging nicht. Ich online rumgeguckt… ging nicht…. erklären konnte es vor Ort auch keiner. das Ende vom Lied: Geschäft verlassen, Spontankauf unterlassen.

  54. Also bei mir geht auch noch immer nichts!
    Wenn ich mich anmelden möchte, k9mmt die Bestätigung, dass ich schon registriert bin.
    Kann weder Punkte einsehen, noch was man mit denen kaufen könnte.
    Lego antwortet auch nicht.

    • Der Lego-Support scheint derzeit völlig überfordert zu sein. Oder es sind alle vorsorglich in den Urlaub gegangen. Im Chat heißt es seit 15 Minuten „Sie sind der nächste in der Warteschleife“ und per Mail kommt eh keine Antwort momentan. Ich habe vor einer Woche eine Rücksendung angemeldet. Bisher keine Antwort und kein Retourenschein, aber in meiner Bestellübersicht steht „Wir erwarten Ihre Rücksendung“.

    • „Lego antwortet auch nicht.“
      Versuch mal den Kundenservice telefonsich zu erreichen. Im Gespräch habe ich fast alle Antworten auf meine Fragen erhalten.

      …und wenn Du Punkten einlösen möchtest, muss aufpassen für WELCHEN Vertriebsweg. Lego hat einen zweiten Cash-Gutschein eingeführt. Die einen gelten für den Store und Anrufe beim Kundenservice, die anderen NUR für den Online-Store.

  55. so nach Stunden Langen versuchen, einloggen ins lego künden Konto problemlos möglich nicht aber in den VIP Bereich, Email an Lego nette aber nicht im geringsten Hilfreiche Antwort bekommen. dann habe ich solange runden durch das „Name oder password “ vergessen karusel gedreht bis mir schwindlig war, dann vom handy auf den Mac mit Safari gewechselt da bekomme ich keine Fehlermeldung aber auch keinen log in sondern Dauer Kreisel. erst mit mac in Kombi mit Chrom klappt es während ich in Safari mit gleichen Anmeldedaten immer noch nur einen gelben Kreisel sehe ist 10 Minuten gut meine 1300 punkte sind nicht wirklich was wert aber nervtötend ist es doch.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here