Die dänischen Designer von Room Copenhagen haben kürzlich neben den neuen Trinkflaschen und Ninjago Lunch-Boxen weitere LEGO® Lizenzprodukte präsentiert. Dazu zählen auch die ziemlich coolen LEGO® Minifiguren-Displays, die insbesondere bei Sammlern auf großes Interesse stoßen dürften. Das Team von Room Copenhagen bringt im ersten Halbjahr 2015 gleich zwei Displays auf den Markt – ein Display für acht Minifiguren sowie ein Display für 16 Minifiguren. So ganz neu sind die Displays aber nicht. Im Gegensatz zu den Vorgänger-Modellen wurden sie laut Hersteller überarbeitet und weiter optimiert, um den hohen Qualitätsansprüchen der Kunden gerecht zu werden.

lego-minifigure-displaycase1

Die Minifiguren-Displays können aufeinander gestapelt, auf ein Regal gestellt oder an der Wand befestigt werden. Die Rahmen können auf der Vorderseite geöffnet werden. Zudem enthält jedes Display die entsprechende Anzahl an grauen Basisplatten zum Aufstellen der Minifiguren. Die „Sammel-Boxen“ sind in den Farben rot und schwarz erhältlich. Ganz billig sind die Minifiguren-Displays aber nicht. Das 8er Display kostet hierzulande 19,99 Euro. Das doppelt so große 16er Display liegt bei 34,99 Euro.

lego-minifigure-displaycase2
lego-minifigure-displaycase3

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here