The Mandalorian Staffel 2 Trailer Analyse

Wir haben uns den offiziellen Trailer mal etwas genauer angeschaut. Vielleicht ergeben sich daraus ja Anhaltspunkte für neue LEGO Star Wars Sets.

Star Wars The Mandalorian Season 2
Star Wars The Mandalorian Season 2 (Fotos: Disney)

Lange mussten wir warten, nun ist es endlich so weit! Disney hat auf YouTube den ersten Trailer zur zweiten Staffel von The Mandalorian veröffentlicht. Die Ausstrahlung beginnt am 30. Oktober 2020.

Grund genug, um uns den Trailer mal genauer anzuschauen. Wer vollkommen ohne Spoiler die einzelnen Episoden sehen möchte, der schaut sich vielleicht besser unser Review der 75292 Razor Crest an anstatt hier weiterzulesen.

Der Trailer beginnt mit einem Schwenk über zwei unbekannte Planeten. Die Razor Crest schwebt langsam ins Bild. Die Außenhülle des Schiffes ist stark beschädigt und die Heckklappe zum Laderaum steht weit offen. Im Weltraum ist das nicht gerade von Vorteil. Was genau mit dem Schiff passiert ist, lässt sich nur erahnen. Mögliche Angreifer sind jedenfalls nicht (mehr) zu sehen.

Es folgt eine Schwarzblende zum Lucasfilm Logo. Musikalisch unterlegt ist das ganz mit einem kurzen Ausschnitt eines Kehlkopfgesangs. Dieser erinnert zumindest im ersten Moment an das Main Theme des im letzten Jahr erschienen Videospiels Star Wars Jedi: Fallen Order. Einmal gehört, bekommt man vom Song Sugaan Essena der mongolischen Rockband The Hu schnell einen Ohrwurm.

Der nächste Shot startet akustisch mit einem Ausschnitt aus der ersten Staffel. In der letzten Folge erfuhr Mando im Gespräch mit der Schmiedin, dass es seine Aufgabe wäre, das Kind einem Volk von feindlichen Zauberern – den Jedi – zu übergeben. Dieser Dialog wird hier wiederholt, während der Mandalorianer mit dem Kind in seiner Krippe nachts eine Straße auf einem unbekannten Planeten entlang schreitet.

The Mandalorian Staffel 2 Trailer Analyse (Max) - 2

In der nächsten Szene ist abermals die Razor Crest am Himmel zu sehen. Im Vordergrund reitet ein Tuskenräuber auf einem Bantha und beobachtet das Schiff. Es deutet also alles auf eine Rückkehr zum Planeten Tatooine hin, den Mando bereits in der fünften Folge der ersten Staffel besucht hatte. Die Folge endete mit einem Cliffhanger: Über der Leiche der getöteten Fennec Shand erschien eine mysteriöse Gestalt. Viele Fans analysierten die Szene bis aufs kleinste Detail und kamen zu dem Schluss, dass es sich bei dieser Person um Boba Fett handeln muss. Dazu später mehr.

Von Kriegern und Zauberern

The Mandalorian Staffel 2 Trailer Analyse (Max) - 4

Die nächsten beiden Szenen machen klar, dass auch in dieser Staffel mal wieder ein Eisplanet besucht wird. Die noch nicht beschädigte – oder wieder reparierte – Razor Crest rast mit voller Geschwindigkeit auf eine Gletscherschlucht zu. Kurz darauf ist Baby Yoda nachdenklich schauend im Schnee zu sehen. Sein Ziehvater schreitet von hinten heran und kniet sich neben ihn. Beide haben offenbar etwas gefunden oder wollen eine Spur aufnehmen.

Um welchen Planeten es sich handeln könnte ist bisher ungewiss. Da es Mandos Auftrag ist, nach den Jedi zu suchen, bieten sich zwei Orte an. Zum einen wäre da Ilum. Der Eisplanet gilt aufgrund seines Kyberkristallvorkommens als einer der heiligsten Orte für Jedi. Wie im Spiel Jedi: Fallen Order zu sehen ist, wurde der Planet aber schon vor Beginn des Galaktische Bürgerkrieges vom Imperium ausgebeutet. Dann bliebe noch der bisher namentlich nicht bekannte Mond, auf dem Ahsoka Tano mit ihrem Venator Kreuzer zum Ende der Klonkriege abstürzte. Beginnt am letzten offiziellen Aufenthaltsort Ahsokas die Suche nach den Jedi?

Im Hintergrund der Szenerie ist ein abgestürztes Schiff zu erkennen, bei dem es sich um die Razor Crest handeln könnte, die ebenfalls gelbe Markierungen besitzt. Trotzdem ist nicht auszuschließen, dass im Trailer eine falsche Fährte gelegt werden soll und es sich um ein anderes Schiff handelt.

The Mandalorian Staffel 2 Trailer Analyse (Max) - 6

Weiter geht es mit der vielleicht spannendsten Szene im Trailer. Mando betritt ein Hafengelände – keinen Raumhafen, tatsächlich ein Hafen am Wasser – auf dem sich hauptsächlich Arbeiter der Spezies Quarren aufhalten. Ob es sich dabei um deren Heimatplaneten Mon Cala handelt oder einen anderen wasserreichen Planeten, ist bisher unbekannt. Viel wichtiger ist, was Mando zwischen den Frachtkisten entdeckt. Hier steht eine in schwarz gekleidete Frau mit Kapuze auf dem Kopf, die urplötzlich verschwindet. Passend dazu spricht Mando im immer noch hörbaren Dialog mit der Schmiedin von feindlichen Zauberern. Ist diese Frau also eine Jedi?

Was wir auf jeden Fall wissen ist, dass es sich bei der Schauspielerin um die WWE-Wrestlerin und Cousine von Snoop Dogg Sasha Banks handelt. Die postete dazu passend auf Twitter:

Anschließend sind Mando und Baby Yoda auf einem Schiff auf dem Wasser zu sehen.

Einer gegen alle und alle gegen einen

Die nächste Szene spielt wieder im Weltraum. Die Razor Crest wird von zwei X-Flüglern eskortiert, die ihre Flügel kurz darauf in Angriffsposition bringen. Es folgt eine Verfolgungsjagd durch die Wolken eines Planeten, bei der die Razor Crest vor den beiden X-Flüglern herfliegt. Da von keinem Schiff Schüsse abgefeuert werden, ist schwer zu sagen, ob es sich hier tatsächlich um einen Konflikt zwischen dem Mandalorianer und den beiden X-Flüglern handelt.

Ebenso kann es sein, dass die beiden Rebellenflieger der Razor Crest Deckung vor dem Imperium geben. Da die Schiffe digital ins Bild eingefügt werden, ist es ebenfalls möglich, dass die imperialen TIEs, die es eventuell in der fertigen Folge in der Szene zu sehen geben könnte, bewusst für den Trailer ausgelassen wurden.

Es folgen einige schnelle Schnitte, in denen folgendes zu sehen ist: Mando auf einem Swoop-Bike (die Landschaft lässt auf Tatooine schließen), ein Wiedersehen mit Cara Dune und Greef Karga auf Nevarro, das Starten mehrerer Outland TIEs, Stormtrooper, die einen Gang einer imperialen Basis oder eines Schlachtschiffes entlang laufen, weitere Scouttrooper auf Speeder Bikes, Mando, der beinahe ertrinkt, mit seinem Jetpack fliegt, eine an einer Laterne aufgehängte Person befreit und mit dem Kind eine Eishöhle erkundet.

Außerdem zu sehen ist, wie die Razor Crest in die Atmosphäre eines Planeten eintritt und dabei starken Schaden nimmt. Ob es sich dabei um den Eisplaneten mit dem Wrack handelt, ist auch hier nicht zu erkennen.

The Mandalorian Staffel 2 Trailer Analyse (Max) - 8

Das Finale des Trailers spielt dann in einem Alien Fight Club. In der Mitte des Raumes steht ein Ring, in dem sich zwei Gamorreaner mit Vibroäxten duellieren. Im Publikum sitzen Mando und ein neuer Charakter namens Gore Keresh. Beide unterhalten sich, als Mando schließlich von drei Männern mit Blastern bedroht wird. Handelt es sich hier um Gores Männer?

Der Trailer endet sehr süß und brutal zugleich. Um sich zur Wehr zu setzen aktiviert Mando an seinem Handgelenk seine Zwitschervögel. In Vorahnung was als nächstes passiert, greift Baby Yoda ans Äußere seiner Wiege und verschließt sie, um sich zu verstecken. Nach einigen hörbaren Schüssen und etwas Geschrei ist Mando der einzige, der im Fight Club noch auf beiden Beinen steht.

Viel verrät uns der Trailer unterm Strich also nicht. Das einzige, was wir daraus mitnehmen können ist, dass sich der Konflikt zwischen Mando und dem Imperium weiter vertieft. Es kommt zu einem erneuten Kontakt mit der Rebellenallianz, die Razor Crest wird schwer beschädigt und kommt seinem Ziel, die Jedi zu finden näher.

Verdächtig ist die Abwesenheit von Moff Gideon im Trailer. Sein Auftritt für die zweite Staffel ist zumindest aber bestätigt. Vorläufig verzichten müssen wir aber wohl auf Mandos Love-Interest Omera aus der ersten Staffel. Um wen es sich bei der mysteriösen Frau mit Kapuze handeln könnte und welche weiteren Theorien es für die zweite Staffel gibt, erfahrt ihr im nächsten Absatz. Weiterlesen auf eigene Gefahr!

Theorien und Gerüchte zu The Mandalorian Staffel 2

Bereits seit Februar ist bekannt, dass die WWE-Wrestlerin Sasha Banks eine Rolle in der zweiten Staffel The Mandalorian übernehmen wird. Die Gerüchte um ihren Part schwirren mindestens schon genau so lange im Netz herum. Aller Wahrscheinlichkeit nach wird sie die Rolle der aus Star Wars Rebels bekannten Sabine Wren übernehmen. In Rebels führte sie einst das legendäre Darksaber, das mittlerweile im Besitz von Moff Gideon ist. In der letzten Folge Rebels brach sie zusammen mit Ahsoka Tano auf, um den verschwundenen Ezra Bridger wiederzufinden.

Apropos Ahsoka: Seit März hält sich das Gerücht, dass diese ebenfalls in der zweiten Staffel auftreten soll. Gespielt wird sie demnach von Rosario Dawson. Da sie ebenfalls nicht im Trailer auftaucht, wird sich Disney diesen Überraschungseffekt sicherlich für einen weiteren Trailer aufheben oder das Geheimnis gar erst in der entsprechenden Episode enthüllen.

Im Mai tauchte im Netz das Gerücht auf, dass Temuera Morrison ebenfalls eine Rolle in der Serie spielen wird. Oder besser gesagt sogar zwei. Der Schauspieler, der in den Episodenfilmen den Kopfgeldjäger Jango Fett und alle Klone verkörperte, soll in The Mandalorian seinen erwachsenen Leinwandsohn Boba Fett mimen. Mittlerweile wurde seine Rolle sogar bestätigt: Auf der Seite seiner Künstleragentur findet sich ein entsprechender Eintrag. Dieser wurde in der ersten Staffel ja bereits angeteasert und soll wie im alten Kanon den Sturz in die Sarlacc Grube überlebt haben. Ob er wohl vom Imperium angeheuert wird, um Mando zu jagen und ob es dann zum großen Showdown der beiden Publikumslieblinge kommt?

Dies soll aber nicht die einzige Rolle sein, die Morrison verkörpern wird. Ebenfalls im Gespräch ist Captain Rex, der die Klonkriege überlebte und sich den Rebellen anschloss. Zuletzt sah man ihn als Commander Rex beim Überfall auf den Schildbunker auf Endor. Als enger Freund von Ahsoka liegt es nur nahe, dass auch er in einer Folge vorkommt.