LEGOLAND Deutschland Saisonstart am 30. Mai: Spaß mit Abstand

Besuch nur mit vorheriger Reservierung möglich. Dies gilt auch für Jahreskarteninhaber.

LEGOLAND Deutschland Saisonstart
LEGOLAND Deutschland (Foto)

Gut zwei Monate später als geplant wird das LEGOLAND Deutschland Resort am 30. Mai in die Saison 2020 starten! Diese erfreuliche Neuigkeit gaben Geschäftsführerin Manuela Stone und der Landrat des Landkreises Günzburg, Dr. Hans Reichhart, heute bei einem gemeinsamen Pressegespräch im Landratsamt bekannt.

Das Maßnahmenpaket für den Saisonstart war in den vergangenen Wochen vom LEGOLAND Team erarbeitet und in Gesprächen und Ortsbegehungen mit den regionalen Behörden abgestimmt worden. Es beinhaltet sowohl spezifische Regelungen für den LEGOLAND Park als auch allgemeine Vorgaben, die für den Einzelhandel und die Gastronomie in Bayern gelten.

Mit Abstand viel Spaß haben

Die wichtigsten Konzeptpunkte für den Saisonstart unter geänderten Bedingungen:

  • In der Anfangsphase wird die Besucherkapazität auf 25 Prozent der eigentlichen Auslastung begrenzt.
  • Besuch nur mit vorheriger tagesdatierter Reservierung möglich (auch für Jahreskarten-Inhaber, Inhaber undatierter Tickets oder Kinder unter 3 Jahren)
  • Kein Ticketverkauf vor Ort, neue tagesdatierte Tickets können vorher online gebucht werden (Preis: 39,50 EUR)
  • Tragen von Mund-Nasen-Schutz in den Wartebereichen, bei Nutzung der Fahrattraktionen und in Innenbereichen (analog Gastronomie und Einzelhandel) sowohl für Gäste (ab 6 Jahren) wie auch für Mitarbeiter
  • Geänderte Abläufe an den Attraktionen, um die Sicherheit noch weiter zu erhöhen
  • Familien werden gebeten, voneinander mindestens 1,5 Meter Abstand zu halten
  • Herausnahme einzelner Attraktionen aufgrund der Hygieneaspekte
  • Bezahlen im Park möglichst bargeldlos
  • Desinfektionsspender an neuralgischen Punkten auf dem gesamten Gelände

LEGOLAND Feriendorf öffnet mit Einschränkungen

Im LEGOLAND Deutschland Feriendorf werden die Kapazitäten ebenfalls auf knapp 30 Prozent der möglichen Auslastung reduziert. Darüber hinaus bleibt der Campingplatz bis auf Weiteres geschlossen, da Sanitärhäuser auf Campingplätzen aufgrund der Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung aus Hygienegründen noch nicht wieder öffnen dürfen.

Auch Jahreskarteninhaber müssen reservieren

Inhaber einer LEGOLAND Deutschland Jahreskarte haben bis zum 14. Juni einmalig an einem von ihnen gewählten Tag Zutritt zum Park. In der Zeit vom 15. Juni bis 31. Juli können sie den Park an drei vorher reservierten Tagen besuchen. Die vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

      1. Nein, Laut lego online Seite ist die Fabrik mit Steineverkauf offen

        „Shops

        Der City Shop, die LEGO Boutique und die LEGO Fabrik haben für euch geöffnet.

        In den Shops gelten die Regeln der bayerischen Staatsregierung für den Einzelhandel. Bitte nutzt euren Mund-Nasen-Schutz, sobald ihr die Verkaufsräume betretet und bezahlt möglichst bargeldlos. Im LEGO Fabrik Einzelsteinverkauf stellen wir euch kostenlose Einmalhandschuhe zur Verfügung, damit ihr sicher eure Einzelsteine aussuchen könnt. „

      2. Dazu steht selbstverständlich etwas auf der Homepage vom Legoland:
        Das hat Rockhound747 selbstverständlich gelesen.
        „Shops
        Der City Shop, die LEGO Boutique und die LEGO Fabrik haben für euch geöffnet.

        In den Shops gelten die Regeln der bayerischen Staatsregierung für den Einzelhandel. Bitte nutzt euren Mund-Nasen-Schutz, sobald ihr die Verkaufsräume betretet und bezahlt möglichst bargeldlos. Im LEGO Fabrik Einzelsteinverkauf stellen wir euch kostenlose Einmalhandschuhe zur Verfügung, damit ihr sicher eure Einzelsteine aussuchen könnt.“

        selbstverständlich kann jetzt jeder selbst entscheiden, was er mit der Info anfängt.

  1. Das es Einschränkungen geben wird, war eigentlich zu erwarten. Aber das man innerhalb des Zeitraumes vom 30. Mai – 14. Juni nur 1 Besuch einlösbar ist, finde ich schon daneben. Die meisten Besucher kommen bestimmt von weiter her. Da lohnt es nicht wirklich.

    1. Wieso? Gerade wer von weiter weg kommt, hat nicht die Muße/die Zeit/das Geld innerhalb von 2 Wochen gleich mehrmals anzureisen. Und extra ’ne Übernachtung einzubauen mit Kind und Kegel um zwei Tage hintereinander ins Legoland zu gehen? C’mon, Günzburg ist nicht Disneyland.

      1. Als Jahreskarten Besitzer haben wir immer 2 Tage hintereinander genommen. allerdings heißt das nicht, das man sich früh um 9 da hingestellt hat, sondern man kann auch mal um 13 oder so anreisen.
        Dadurch verteilen sich die Leute besser über die ganze Zeit (Sinn der Jahreskarte).

        Das geht nun nicht mehr, man wird früh zur Eröffnung eine noch größere Schlange haben …

        1. Wie schon seit langer Zeit hört man seitens vom Legoland,
          dass es technische Schwierigkeiten gibt.
          Man wartet wochenlang auf eine Antwort und dies ist dann noch eine generierte Antwort.
          Das ist wirklich kein guter Kunden Kontakt.
          Die Bezahlung bei Buchung mittels Kreditkarte klappt dagegen ohne Probleme.
          Die Kreditkarte ist sofort belastet.
          So ist sicher auch eine gute Einnahmen Quelle gesichert.
          Freizeitparks,
          wie Tripsdrill haben einen super
          Kunden Kontakt.
          Und man bezahlt,
          nicht schon bei Buchung,
          sondern erst eine kurze Zeit vor Nutzung.

  2. Meine Jahreskartennummer wird nicht akzeptiert. Letztes Jahr hat die Karte noch wunderbar funktioniert. Auf die Email kam sofort eine Antwort. Eine automatische. Eine richtige erhalte ich dann in 2 Wochen. Oder später. Für mich zu spät.

    Grüße
    Olaf

    1. Auf der Jahreskarte gibt es zwei unterschiedliche Nummern. Bei mir ging auch nur eine von den beiden, während bei meinem Mann und bei meinem Sohn beide Nummern gingen.

  3. Ich hatte für Anfang diese Woche eigentlich einen zweitägigen Aufenthalt gebucht, was natürlich abgesagt werden musste. Ich hatte die Wahl zwischen Umbuchung für das laufende Jahr oder Gutschein mit Gültigkeit bis Ende nächstes Jahr. Weiß einer, ob man das Geld nicht auch einfach zurückbekommen kann? In diesem Jahr unter diesen Umständen möchte ich nicht mit der Familie in einen Freizeitpark. Und meine Reisepläne für’s nächste Jahr sind total ungewiss. Muss ich unter diesen Umständen den Gutschein wirklich annehmen?

      1. Wir haben Anfang Juni für 4 Personen 2 Eintritte mit Übernachtung gebucht.Nach mei er Anfrage per Mail ob das Ganze überhaupt stattfindet habe ich auch nach 10 Tagen noch keine Antwort.So behandelt man doch keine Kunden,die schon vor Monaten bezahlt haben.Vor allem wird nicht informiert,welche Attraktionen geschlossen bleiben.Bei vollem Eintrittspreis die halbe Leistung?Fühle mich veradscht und werde stornieren

    1. Auch ich habe gebucht 2 Tage Legoland mit Übernachtung.
      Leider ist der Kontakt sehr mühsam und schwierig.
      Antwort auf Mail kommt
      in 2 Wochen. Bezahlt hat man bei Buchung sofort.
      Kreditkarte war umgehend belastet.
      Ich hätte auch lieber das Geld auf die Kreditkarte zurück.
      Ich weiß ja nicht,
      wie sich Urlaub im kommenden Jahr gestalten lässt.
      Bei anderen Freizeitparks läuft der Kontakt besser und man muss auch nicht
      im Voraus bezahlen
      und auch nicht Anzahlen.

  4. Es können zwar Eintrittskarten gekauft werden aber das Reservierungportal für Jahreskartenbesitzer hat „technische Störungen “, alles klar. Um am 30.5. mit meiner Familie dabei zu sein müsste ich also trotz Jahreskarten die Tagestickets kaufen. Ich vermute mal das von den Wochendkontigenten nicht mehr viel übrig ist bis die „Störung“ behoben ist.

  5. Ja OK zwei Tage wären da dann schon besser. Aber das das Legoland da Einschränkungen für die Jahreskarten Besitzer macht kann ich gut verstehen. Zum einen verdient das Legoland an den Dauerkarten Besitzern nur bedingt und zum anderen kenne ich sehr viele Dauerkarten Inhaber die so wie ich hier ganz aus der Nähe von Günzburg kommen und somit sonst auch nur Mal kurz für 1 bis 2 Stunden dort hingehen. Das wollen die jetzt halt damit verständlicherweise unterbinden.

  6. Kurzes Update 21.05:

    Liebe LEGOLAND Fans, vielen Dank für euren tollen Zuspruch, auch wir freuen uns sehr auf die neue Saison mit euch!

    Wir freuen uns auch, dass es bei vielen von euch bereits mit der Reservierung geklappt hat. Leider haben wir derzeit einige technische Herausforderungen, an denen wir auf Hochtouren arbeiten.

    Wir haben uns dazu entschieden, die Reservierungsstrecke vorerst nochmal offline zu nehmen, um diese Herausforderungen zu beseitigen. Bitte habt Verständnis und etwas Geduld mit unserem System, das noch in den Kinderschuhen steckt. Wir informieren euch hier und auf der Website (www.LEGOLAND.de/info-saisonstart), sobald alles wieder läuft.

    Wir bitten euch von Herzen, etwaige Umstände zu entschuldigen. Vielen Dank für euer Verständnis!

  7. Wenn es so weit ist: Können die ersten Besucher mal einen Eindruck weitergeben, insbesondere auch ob es einen Coupon-Zettel für Jahreskartenbesitzer gibt, wie das mit den Fahrgeschäften wirklich funktioniert …

    ich kann und will mir das so noch gar nicht vorstellen und hoffe das ab 1.8. aller wieder normaler wird …

  8. Wir haben auch oft die Chance genutzt einfach mal Nachmittags schnell auf die Spielplätze zu gehen für 1 oder 2 Stunden. Aber ich muss sagen da werden wir dieses Jahr drauf verzichten.
    Ich denke zwar bei 25% Auslastung (Lego gibt ja mal wieder keine genauen Zahlen bekannt) werden Warteschlangen nicht ewig lang sein, aber bei den Preisen für den normalen Eintritt möchte ich nicht auch noch mit Mundschutz auf Achterbahnen gehen und erwarte schon das alles auf hat (Wenn ich schon einen Aufenthalt mit eventl. Übernachtung gebucht habe). Dann verzichte ich lieber und nutze normale Spielplätze in meiner Umgebung. Klar darf und soll jeder selber entscheiden wie wichtig ihm ein Besuch im Freizeitpark zu diesen Zeiten ist.
    Aber ob da wirklich Spaß aufkommt? Wieviele haben sich sonst schon immer beschwert es sei zu teuer? Man kann nur hoffen das wirklich ein ordentliches Hygienekonzept (Für Gäste und Mitarbeiter/Mitarbeiterunterkünfte) vorliegt und alles gut geht.
    Bleibt alle Gesund 🙂

    1. Wenn du Lego Fan bist auf jeden Fall. Und auch so finde ich sollte man es mal gesehen haben. Bist du eher Achterbahn Fan bist in anderen Parks besser aufgehoben 🙂

      1. Super danke. Lego Fan ist vielleicht etwas übertrieben aber ich mag die Klemmbausteine und besitzt auch etwas. Dachte ich frag nur mal, nicht das ich dann als einziger Erwachsener ohne Kinder da auftauche und alle mich blöd anstarren 😀
        Danke dir.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.