Seit dem 24. März 2018 ist es wieder soweit: Die Saison in den europäischen LEGOLAND Parks hat begonnen. Zusammen mit meiner Familie und Kollegen aus dem PROMOBRICKS Team war ich am Eröffnungswochenende in Günzburg. Dabei haben wir uns neben den neuen Attraktionen auch in der Fabrik und in den Shops umgeschaut. Eines der Mitbringsel aus dem LEGOLAND Deutschland ist der neue Piraten-Bilderrahmen (40389), welchen ich hier kurz vorstellen möchte.

Vorderseite der Verpackung (Foto: PROMOBRICKS)
Rückseite der Verpackung (Foto: PROMOBRICKS)

Der Photo Frame war ganz unscheinbar im Kassenbereich des LEGOLAND City Shops versteckt und ich konnte diesen auch nur dort entdecken. Zu einem Preis von 14,99 Euro haben ich diesen dann auch gleich mitgenommen. Kleiner Hinweis: Das Foto sollte die Maße von 9×13 nicht überschreiten.

Der Bilderrahmen ausgepackt

Inhalt der Verpackung (Foto: PROMOBRICKS)
Alle 195 Teile in der Übersicht. (Foto: PROMOBRICKS)

Natürlich ist dieser Bilderrahmen kein normaler, denn er muss aus einigen LEGO Steinen zusammengebaut werden. Die genaue Steineanzahl ist bei diesem Set nicht auf der Verpackung angegeben. Ich habe also nach dem Öffnen nachgezählt: Insgesamt sind 195 Teile in den drei nicht nummerieren Beuteln. Dazu einen Bauanleitung, der Bilderrahmen aus Karton. Als einzig neues Teil konnte ich nur den Blüten-Stein in grün entdecken, der Rest sollte bereits aus anderen Sets bekannt sein.

Der Zusammenbau

Der Zusammenbau des Bilderrahmen erfolgt in zwei Teilen. Zuerst wird die kleine Pirateninsel mit Fluss und Felsen zusammengebaut. Diese dient dann auch als Halterung für den Bilderrahmen. Im nächsten Schritt wird der kleine Piraten-Kapitän gebaut. Am Ende werden beide Bauabschnitte zusammengeführt und der Bilderrahmen ist fertig.

Mein Fazit:

Passend zur Eröffnung des neuen Piraten-Hotels im LEGOLAND Deutschland ist dies ein wirklich nettes Mitbringsel. Auch der Preis von 14,99 Euro ist ok. Mit dem Rahmen lässt sich das eine oder andere Foto vom LEGOLAND Besuch stilecht präsentieren. Leider passen die Fotos von den verschiedenen Fotostationen im LEGOLAND nicht in diesen Rahmen. Sie haben schlicht und einfach die falsche Größe und müssten entsprechend beschnitten und nachgemacht werden.

Den Bilderrahmen wird es vorerst nur in den LEGOLAND Parks geben.

1 KOMMENTAR

  1. Ein neues Piratenhotel und ein neuer Piraten Bilderrahmen. Mir gefällt ja beides, doch irgendwie dachte ich immer, das Kinder (laut LEGO) im Jahr 2018 Piraten super langweilig finden? Wie passt das jetzt zum aktuellen Katalog? Nicht, dass als nächstes noch eine Burg oder ein Indianerlager im Legoland stehen. Das würde doch die Zielgruppe vergraulen, oder? Oder werden die Piraten-Betten tatsächlich Nacht für Nacht nur von 45 jährigen Nerds gebucht?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here