LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los

LEGO und Universal Music gehen mit neuer Musik-App an den Start

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 1

Soeben haben LEGO und Universal Music ihre neue Zusammenarbeit offiziell vorgestellt. Unter dem Namen LEGO Vidiyo werdet ihr ab März 2021 in der Lage sein, eure eigenen LEGO Musikvideos zu drehen. Das Konzept erinnert dabei stark an die ursprüngliche Idee hinter TikTok und scheint die Antwort von LEGO und Universal auf die beliebte App zu sein.

Im März werden zuerst einmal sechs kleinere Sets zu je 19,99 Euro erscheinen. Enthalten sind dort neben einer entsprechenden Minifigur auch sogenannte BeatBits. Das sind bedruckte 2×2 Fliesen, mit denen ihr in eurem Musikvideo verschiedene Effekte aktivieren könnt. Diese reichen von Konfetti-Regen und Röntgenblick bis hin zu einem Saxophon-Solo.

LEGO Vidiyo App ab 16. Februar erhältlich

Die Musik für euer Video findet ihr praktischerweise in der neuen LEGO Vidiyo App, die ab 16. Februar in allen gängigen App Stores zur Verfügung stehen wird. In der App, die per Augmented Reality funktioniert, werden dann eure Figuren und Beatbits erkannt und auf dem Smartphone-Screen in eure Umgebung gesetzt. Ihr selbst könnt dann auch im Video auftreten.

Die Länge eurer Musikvideos beträgt standardmäßig eine Minute, kann aber auf 5, 10, 15 oder 20 Sekunden gekürzt werden. Entscheidet ihr euch dafür, euren fertigen Clip in der LEGO Vidiyo App zu veröffentlichen, so wird dieser vorher überprüft. Sollten Kinder zu sehen sein, wird das Video nicht öffentlich freigeschaltet, ihr könnt es aber jederzeit in einem privaten Bereich speichern.

„New Music Maker Experience“

Als Zielgruppe benennt LEGO für diese neue Themenwelt Kinder im Alter von 7 bis 10 Jahren, was wir für durchaus realistisch halten. So bekommen gerade auch kleinere Kinder eine Alternative zum omnipräsenten TikTok, in der spaßige Inhalte im Fokus stehen. Auch, dass keine Clips mit Kindern veröffentlicht werden, dürfte vielen Eltern gefallen.

Auf dem offiziellen LEGO YouTube Kanal ist mittlerweile auch ein Video zur Thematik zu finden:

Alle LEGO Vidiyo 2021 Sets im Überblick

BildNummerNameTeileUVPReleaseHinweise
LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 2643101Bandmates Series 1114,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 2843102Candy Mermaid Beatbox7119,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 3043103Punk Pirate Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 3243104Alien DJ Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 3443105Party Lama Beatbox8219,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 3643106Unicorn DJ Beatbox8419,99€01.03.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 3843107Hip Hop Robot Beatbox7319,99€01.03.2021

LEGO

LEGO VIDIYO Neuheiten Sommer 202143108Bandmates Series 2124,99€01.10.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 4143109Metal Dragon BeatBox8619,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 4343110Folk Fairy BeatBox8919,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 4543111Candy Castle Stage34429,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 4743112Robo HipHop Car38729,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 4943113K-Pawp Concert 51449,99€01.06.2021

LEGO

LEGO VIDIYO Neuheiten Sommer 202143114Punk Pirate Ship61569,99€01.06.2021

LEGO

LEGO Vidiyo offiziell vorgestellt: Im März geht es los (Max Börnicke) - 5243115Boombox99699,99€01.06.2021

LEGO