Am 1. Juni 2018 wird im LEGO House in Billund der neue LEGO Technic Bugatti Chiron (42083) vorgestellt. Wir sind vor Ort und werden ausführlich über das Event und das kommende LEGO Technic Supercar berichten. An diesem Tag startet im LEGO House auch eine LEGO Technic Ausstellung, die insbesondere die Geschichte und Entwicklung des Bugatti Chiron beleuchten wird.

Die Sonder-Ausstellung ist leider nur von kurzer Dauer und endet bereits am 10. Juni. Bilder und Videos der Ausstellung findet ihr wie immer bei uns im Blog.

21 KOMMENTARE

  1. Gibt auch schon die ersten Bilder von der Rückseite der Box, und jemand hat auch schon Bilder vom Aufbau und der Anleitung (oder Buch) auf Reddit gezeigt. Sind ein paar schöne nützliche neue teile im Getriebe und den Bremsen verbaut 😉 . Wird schwer sein da am Freitag zu wiederstehen und warten bis er günstiger wird (ich mein der Preis ist ok, aber trotzdem ein Haufen Geld).

  2. DER neben den Porsche macht sicher was her! Möchte eigentlich warten bis er günstiger wird aber…. wird sicher schwer. Sind denn die 370,- jetzt schon offiziell?

  3. Ich finde, es wird ganz schön Wirbel und Show um den Bugatti gemacht. Auch den Preis finde ich nicht o.K., sondern eigentlich viel zu teuer. Aber das muß, wie immer, jeder für sich entscheiden. Ich habe mir damals den Porsche gekauft – und wo steht er heute im Preis? Bei knapp über 200,00. Aber erst einmal sehen, wie der Bugatti dann doch aussieht, wenn er offiziell draußen ist. Allen, die nicht warten können, wünsche ich trotzdem viel Freude damit. (der 1.Juni ist immerhin Kindertag… 😉 )

  4. Also ich freu mich darauf – komplexe Technik Sets gibts viel zu selten. Das Design wird Geschmackssache sein – den Porsche konnte ich aufgrund der Farbe nicht ausstehen und hab mir den Aufbau erspart denn was ist dieser ohne das man sich aufs Endergebnis freut.

  5. Auch ich werde warten bis der Chiron günstiger ist. Auf den Motor und die Umsetzung des W16 Aufbaus vin ich sehr gespannt. Und…. ob Lego gelernt hat nicht wieder alles mit Blenden dichtzubauen. Man will ja was von der Technik sehen

  6. Für die, die nicht warten können.
    Kauft ihn doch am 01.06. für 370€ direkt bei Lego, ab dem 26.07. ist er überall erhältlich!
    Dann kauft ihr einen zweiten vergünstigt, und tauscht diesen bei Lego um, Ihr könnt ja innerhalb von 90 Tagen bei Lego umtauschen!
    Da ist Lego dann selbst schuld, wenn die so einen unfairen Wettbewerb für die normalen Händler veranstalten…

  7. Geht einem ja jetzt schon auf den Sack, hier wird doch wieder versucht einen Hype zu erschaffen, ich wollte diese Bonzenkarre in echt nicht mal geschenkt haben, lieber würde ich Bus fahren, total unnötig und den VW Konzern muss man auch nicht unterstützen nachdem was die abgezogen haben.

    • Es geht um Lego, nicht VW. Was meinst du wieviel Cent du anteilig an Lizenzgebühren zahlen würdest? Klar gehts bestimmt ums Prinzip, aber noch nicht mitbekommen, dass so ziemlich jeder Automobilhersteller gelinde gesagt „schummelt“? Die Busse fahren übrigens auch nicht mit Luft und Liebe und wurden auch von jemandem produziert der bisschen mehr oder bisschen weniger „schummelt“. Fahr Fahrrad aber achte darauf welche Materialien verbaut sind und wo die Teile alle gebaut wurden…wird ziemlich eng. Hier geht es um Lego und ich erkenne keinen Hype, nur interessierte Lego Fans und andere Personen die hier irgendeinen Frust ablassen

      • Einzig VW ist berechtigt, das Betrüger im Namen führen zu dürfen. Die anderen haben die gesetzlichen Vorgaben weitestgehend ausgereizt aber nach derzeitigem Stand nicht verletzt.
        Diese Verharmlosung durch Gleichmacherei ist nicht in Ordnung.
        Hier allerdings eine Verbindung zu Bugatti herzustellen, finde ich auch etwas weit hergeholt. Die meisten dürften gar nicht wissen, dass Bugatti nur eine von vielen Marken des Konzerns aus Wolfsburg ist. Immerhin ist sie noch weitgehend eigenständig.

        • Ich verharmlose gar nichts. Und wer glaubt, dass nur VW betrogen hat, hat das Thema ansich eventuell noch gar nicht verstanden. Wenn einer der größten Automobilhersteller Software nutzt um Werte zu beschönigen, ja was macht denn bitteschön die Konkurrenz? Die müssten ja Jahre in der Entwicklung voraus sein, wenn die vergleichbare Werte ohne Tricks/Betrug erreichen. Wahnsinn wie zurückgeblieben VW sein muss. Ironie aus. Und ich möchte das hier auch gar nicht so thematisieren. Ich fand nur, dass die Brücke zwischen Abgas-Skandal und einem Lego-Set zu schlagen viel zu weit ging. Bleiben wir doch beim Klötzchen-Hobby. Ich freu mich auf morgen

    • Wenn sich dieses „Premium Technic“ Set gut verkauft, werden die sicher nicht aufhören bzw. vielleicht arbeiten die sogar schon mit anderen Automobilherstellern am nächsten Modell. Ich finde den Schritt nicht verkehrt, ein extravagantes Modell rauszubringen. Ist schließlich geschmackssache und bislang hat noch keiner hier das fertige Set in voller Pracht gesehen – noch zweimal schlafen und es ist soweit. Ich habe Glück gehabt und bei einer ungewöhnlichen Vorbestellerpreisaktion zugeschlagen. Bin gespannt ob ich bis August warten muss – die ebenfalls dort vorbestellte Freiheitsstatue kam jedenfalls bereits letzte Woche an und steht schon in der Vitrine 🙂

        • Ich konnte nicht widerstehen und habs mir angeschaut – wird Freitag nun kein Highlight mehr aber mir gefällt er sehr! Viel besser als der Porsche, den ich wegen der scheusslichen Farbe und einigen Designfehlern nicht gebaut habe. Der Chiron wird gebaut.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here