Wieder ist ein Monat vorbei und das heißt für uns: Es gibt ein neues LEGO Star Wars Magazin im Zeitschriftenhandel! Die Tüte um das Heft herum ist wieder prall gefüllt. Neben dem kleinen obligatorischen Bausatz liegen noch ein Booster mit fünf Karten der LEGO Star Wars Sammelkarten Serie und eine limitierte Karte bei.

Wer genau hinschaut, dem fällt auf dem Cover was auf: In der linken oberen Ecke ist nun das „20 Jahre LEGO Star Wars“ Logo abgebildet, was uns dieses Jahr noch öfter unterkommen wird.

Die limitierte Karte ist die LE18 „Lauernder Imperator“ und damit die letzte limitierte Karte, die für die Sammelkartenserie in den Handel kommt! Mit dieser Karte sind alle 24 speziellen Karten ausgegeben. Eine Übersicht der Karten und wo man sie finden kann, findet ihr hier: Blue-Ocean Kartenübersicht.

Ich persönlich habe mein Album fast voll, wie sieht es bei euch aus?

Als Bausatz bekommt ihr einen kleinen Resistance Bomber, er besteht aus 37 Teilen. Selbst wenn ihr ihn nicht bauen wollt, die Teile sind für die Bastelkiste nicht schlecht, wie ich finde.

Aufgebaut kann man deutlich erkennen, was es sein soll. Leider steht das Modell prinzipbedingt schlecht alleine, so dass ich ein wenig nachhelfen musste.

Im nächsten Heft stattet uns Boba Fett mit seinem Slave I einen Besuch ab. Auch hier könnten die Teile wieder interessant sein. In einer etwas größeren Version soll er ja im Laufe des Jahres als Jubiläumsedition wieder erscheinen (dann etwas größer), ich bin gespannt! Die neue Ausgabe liegt ab dem 23. Februar im Handel zum Verkauf.

Werbung

12 Kommentare

  1. Jetzt ist es komplett. Hat nur noch die letzte limitierte Karte gefehlt. Ich hatte zum Anfang einen ganzen Karton Booster
    gekauft. So bekommt man das Sammelalbum recht günstig voll.

  2. Bin auch fertig „mit die Sammelkarten“….verstehe nur das HickHack mit den sogenannten XXL-Karten nicht…gibt ja mittlerweile 6 Stück…und am finsteren Halts Maul XXL und Yoda XXL kommt man nicht dran…obwohl es die laut eBay gibt…keinerlei Info vom Blue Ocean Verlag…how disappointing:-(

  3. ich finde es schön das lego bei den Star wars heften von zeit zu zeit hingeht und sets wie die slave 1 oder auch den X-wing als geupdatete rebuilds bringt also überarbeitet mit anderen teilen

  4. Die Darth Maul Karte gab es in einem OSWFC Magazin. Noch ein Weilchen und sie werden billiger. Die Yoda Karte ist eher ein Knackpunkt in der Serie. Fehlt mir auch noch. Der Herausgeber scheint mit der Resonanz nicht gerechnet zu haben oder ist schlicht überfordert. Man bekommt nicht mal als Club ne Antwort. Nur den Verweis auf Facebook in allen Fällen. Und auf Facebook steht nur Grütze.
    So sind se eben. Geld verdienen wollen sie alle, aber dafür möglichst wenig tun. Der Kunde ist der Doofe.

    Zum 20 jährigem Geburtstag kommt mit Sicherheit ne zweite Serie…

    • Lese nur Gemaule, Unterstellungen und dergleichen, aber keine konkrete Frage. Also: Was genau ist das Thema, was das Problem, was die konkrete Frage?

  5. Könntet ihr mal was zum Jurassic World Magazin schreiben? Hatte Samstag die erste Ausgabe beim Zeitschriftenhandel mitgenommen. Fand sowohl Bausatz (Microdino und Nest mit Eiern) als auch das Poster (die ein e Seite zeigt die Minifigur im Hot Dog Kostüm fliehend vor T-Rex) ganz cool. Selbst für nen alten Sack wie mich.

  6. Interessantes offtopic… Lego Star wars resistance Bomber set kommt bald mit neuer Minifigur, farbiger Rebellentruppler. Die verändern die Minifiguren die ein set beinhaltet nachdem es veröffentlicht wurde, soll ich mir als Sammler jetzt das set nichmal kaufen, dreist

    • Richtig, der ist sogar schon im Handel. Und so wie es aussieht, ist die Verpackung gleich. Daher weiss man das vorher nicht… Ich verstehe das auch nicht, vor allem, weil das Set ja auch nicht mehr lange am Markt sein wird.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here