LEGO Star Wars Magazin #81: Clone Trooper & Heftvorschau

Lego Star Wars Magazin 81

Das neue Lego Star Wars Magazin des Blue Ocean Verlags enthält diesen Monat wieder mehr als eine Zugabe und kommt daher in einer extra Folienverpackung. Neben dem Clonetrooper können wir auf dem Titel ein wahres Familientreffen beobachten, denn Opa Anakin (Darth Vader) und Enkel Ben (Kylo Ren) sind als Titelfigur und als limitierte Karte der Sammelkarten Serie 3 enthalten.

Der dunkle Lord darf auch noch als Titeldruck für die Booster-Packung mit fünf Karten herhalten, die ebenfalls beiliegt. Leider wurde mit dem Inhalt auch der Preis auf 4,99 Euro erhöht, wenn auch nur für diese Ausgabe. Abonnenten merken davon nichts, Gelegenheitskäufer müssen aber tiefer in die Tasche greifen.

Das Extra ist, wie ihr schon sehen konntet, eine Minifigur. Üblicherweise kommen die Figuren in den LEGO Star Wars Magazinen immer mit einem Zubehör und so liegt auch hier ein passender Blaster bei. Die Figur ist ein Klon in der Panzerung der 501st Legion, die wir schon aus dem Set 75280 501st Legion Clone Troopers von 2020 kennen. Ganze drei Stück bekommt ihr im damaligen Set, neben einem Jet Trooper und einem Battle Droid.

Bisher gab es sonst keine Möglichkeit, an diese recht beliebten Minifigs zu kommen. Blue Ocean hat damit nicht zum ersten Mal eine bisher exklusive Figur in ein Magazin gebracht, ihr erinnert euch sicher noch an Bespin Luke, der für einige Aufregung bei den Sammlern gesorgt hat. Das birgt für die Zukunft sicher noch einige Überraschungen. Ich persönlich freue mich drauf!

Wenn wir uns anschauen, was in der nächsten Ausgabe beiliget, fürchte ich, dass diese ebenfalls teurer sein wird. Denn auch hier liegen neben dem üblichen Polybag eine limitierte Karte und ein Booster für die Serie 3 des Sammelkartenspiels bei. Der Minibuild ist ein AT-AT aus 52 Steinen, der nun zum dritten Mal im Star Wars Magazin erscheint. Auffällig ist die schwarze Farbgestaltung der unteren Beinteile, im Bau erinnert er aber sehr an die letzte Inkarnation. Wir werden uns das dann genauer ansehen, wenn das nächste LEGO Star Wars Magazin ab dem 26. März beim Händler liegt!

23 Kommentare zu „LEGO Star Wars Magazin #81: Clone Trooper & Heftvorschau“

  1. Ich habe das Heft (wegen der Figur) sehnsüchtig erwartet und dann wieder mal eine kräftige Preiserhöhung des Blue Ocean Verlags. Früher 3,99 €, jetzt 25% mehr. Da kaufe ich mir lieber das Set 75280 501st Legion Clone Troopers. Das gibt es öfter mal für unter 20€ und man hat dann mehr davon. Die Figur ist aber toll, die Preiserhöhung nicht. Leider sind auch andere Hefte des Blue Ocean Verlags erheblich teurer geworden ohne einen richtigen Mehrwert zu haben. Dann sollen sie doch von mir aus die Booster weglassen. Ich denke (weiß es aber natürlich nicht genau), daß es nicht viele gibt, die sie unbedingt brauchen. Würde mich mal interessieren, was der Blue Ocean Verlag zur Preiserhöhung von 25% sagt…..
    Danke für euren Bericht, aber ich werde das Heft bei dem Preis nicht mehr kaufen.

  2. Hmmmm….wenn man nur die Minifguren will ist das Set im Sale günstiger als mit den Magazinen den Bestand aufzustocken 😉

  3. Am Erscheinungstag letzten Samstag war ich wirklich unangenehm überrascht, trotzdem habe ich mir 10 Magazine gekauft.
    5 € ist echt die Schmerzgrenze…
    Das Set 75280 ist für mich keine Alternative, ich habe genau eines mal für 22 € gekauft, aber das Geraffel, den Jet Trooper und die Battle Droids brauche ich einfach nicht. Es ge8ja um den Clone Trooper.
    Bei 5 € pro Heft muss mich künftig aber die Figur oder der Minibuild schon sehr überzeugen, sonst bin ich raus.
    Gestern Abend war übrigens bei uns in der Gegend an den von mir besuchten Geschäften das Heft schon wieder weg… scheint also beliebt zu sein, Preis hin oder her…

    1. 10 Hefte kaufen und sich wundern das alle in Gegend ausverkauft sind, bloß niemanden eins überlassen! Das nenne ich raffgierig…

      1. Ist es nicht…
        Am Samstag Abend hatte jeder die Chance in meinen Einkaufstätten die Hefte vor mir zu besorgen…!
        Erfolg hängt auch von persönlichem Einsatz ab, im großen wie im kleinen!

          1. Nicht unbedingt, habe bei meinem Kiosk angefragt und die wollten es noch nachbestellen. Antwort war das es keine mehr gibt, sollte ein Händler welsche als Retoure zurück schicken können diese dann an die Händler wo sie nachbestellt hat verschickt werden. Ansonsten Pech gehabt.

    2. Für 50€ Kinderhefte kaufen, sich aber über den Preis beschweren und darüber, dass es überall weg ist. Kein Wunder, dass wir als Gesellschaft nicht voran kommen. ¯\_(ツ)_/¯

      Ich fänds ja cool, wenn Kinder auch was von Kinderzeitschriften haben und verstehe selbst nach der Erklärung nicht, wie man hier nicht einfach zu Set 75280 greift, wenn man sowieso größere Mengen möchte und das preis-/leistungsmäßig deutlich mehr Sinn ergibt.

      1. Naja, den gesellschaftlichen Zusammenbruch mit dem Kauf von 10 Heften durch einen Erwachsenen hier herbei zu reden ist schon sehr hoch gegriffen…
        Diese Hefte sind Massenware mit einer Auflage von über 100 000 Exemplaren, da bekommt schon jeder sein Heft.
        Die Superdaddys müssen eben bisschen Engagement zeigen!
        Die Empörungskommentare waren übrigens schon bei meinem ersten Post einkalkuliert, wurde ja auch nicht enttäuscht…
        Übrigens tue ich mehrmals im Jahr Tribut für meine bösen Einkäufe im Zeitschriftenbereich und Spende für wohltätige Zwecke oder fahre an die Ahr zum helfen.
        Es wäre doch super wenn man sich hier mal nicht so vorauseilend aufregt.
        Und zum Set: warum sollte ich das kaufen wenn ich nur Clonetrooper möchte?
        Macht doch gar keinen Sinn…?!

        1. Was ebenfalls wenig Sinn ergibt ist es die Leute hier bewusst („Empörungskommentare waren […] einkalkuliert“) aufzustacheln. Lass das bitte einfach, wenn du eh weißt, dass dein Handeln nicht positiv aufgenommen wird. Ansonsten sehe ich darin keinen Grund außer hier Unfrieden zu stiften. Danke!

          1. Es gibt schon einen Unterschied zwischen bewusst Unfrieden stiften und eben einkalkulieren/sich bewusst sein/damit rechnen das sich der ein oder andere Kommentartor wegen einer Nichtigkeit aufregt.
            Es geht hier um Massenware und nichts weiter! Es liegt kein Kind traurig tagelang im Bett und kommt nie mehr mit seinem Leben klar weil jemand 10 Hefte eben dieser Massenware kauft.
            Eigentlich völlig unnötig diese Diskussion, deswegen beende ich diese für mich und freue mich am tollen Wetter… und meinen Clone Troopern.

        2. ich habe das schon so als Trollkommentar verstanden, keine Angst.
          Mir ist bewusst, dass du nicht der gesellschaftliche Zusammenbruch bedeutest, aber Egoismus bei gleichzeitiger Empörung sind es. Mehr Diskussionsbedarf habe ich beim Thema überteuerte Kinderzeitschrift eigentlich nicht.

  4. Viel zu teuer, trotz Inflation keine Ausrede! Kinder sollen es sich auch von ihrem Taschengeld kaufen können… Ich werde mir keine Lego Blue Ocean Hefte mehr holen, das ist Abzocke! Schade fande dieses Format bisher recht gut und preislich ok. Da ist ein Happy Meal mit Schleich Figur ja günstiger, das muss man sich mal vor Augen halten!

      1. Nicht nur Papier. Ick arbeite als Flexodrucker und bedrucke Verpackungen, sprich Substrate aus PP, PET, PE…. Das sind soviel Faktoren (Farben, Lösemittel, Folien…), die sehr teuer geworden sind. Die Polybags sind zum Beispiel, Duplexverbunde (2-Folien-Kaschierung), und die Schutzfolie um die Zeitung…da sind 5€ wahrscheinlich noch sehr günstig. Du hast schon vollkommen recht mit Deinem Post. Viele Grüße und Gott grüßt die Kunst.

  5. Bei 5 Euro habe ich auch gepasst, bin mal gespannt was es beim nächsten Mal kostet ohne die Figur mit dem AT-AT. Die aktuelle Figur landet bestimmt auch wieder im Lego Action Heft im Sommer, da war ja dieses Mal auch der Imperator vom letzten Jahr drin. War dann auch ein Heft was im Regal geblieben ist. Schade

    1. Eben die Hefte gibts eh bald im Doppelpack für günstigeren Preis! Den Clone wahrscheinlich nicht, aber trotzdem alles eine Farce!

  6. Preise Schöner Artikel, ich habe mir das Heft gleich viermal gekauft, da in meiner Armee noch vier Clone Trooper fehlten. Bei Bricklink zahlt man zwar ein bisschen weniger, aber man zahlt halt noch Versandkosten, deshalb freue ich mich über das Heft und stocke meine Armee auf. Kartenbooster, Limitierte Karte ect. verkaufe ich einfach weiter.

  7. ich habe an dem Tag bei meinem Zeitungsladen vor Ort 8 Stück dazu bestellt das für andere auch noch was da ist

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner