LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten: Commander Cody, AT-TE, Justifier & Obi-Wan Kenobi Sets

Es ist mal wieder an der Zeit, dass wir euch bezüglich der kommenden LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten auf den aktuellsten Stand bringen! Und tatsächlich haben wir auch ein paar grandiose Neuigkeiten für alle Fans von Star Wars Episode III: Die Rache der Sith. Es wird nämlich schon in wenigen Monaten der heiß ersehnte Commander Cody in Phase 2 Rüstung erscheinen. Mehr dazu lest ihr weiter unten.

Außerdem haben wir heute erste detaillierte Setbeschreibungen inklusive der enthaltenen Minifiguren zu den meisten Sets für euch! Da sich darunter auch zwei Sets zu kommenden Serie Obi-Wan Kenobi befinden, solltet ihr diese vielleicht überspringen, wenn ihr jegliche Spoiler vermeiden wollt. Zu einem kommenden UCS Set gibt es außerdem erste Hinweise.

https://www.youtube.com/watch?v=9qHU_q3xF4s&t=30s

LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten

75323 Die Justifier

Hinter der Setnummer 75323 der LEGO Star Wars 2022 Neuheiten verbirgt sich Cad Banes Raumschiff, die Justifier, welches wir bereits aus der ersten Staffel The Bad Batch kennen. In der Serie ereignen sich einige Szenen in der Klonanlage auf dem Planeten Bora Vio – und genau auf diesen Szenen wird auch das Set basieren. Das zeigt sich zum einen in der Minifigurenauswahl, die aber offenbar etwas klein ausfällt. Natürlich sind im Set Cad Bane und sein Droide Todo 360 enthalten, wobei es sich bei letzterem wohl um einen neuen Mould handeln wird.

Als weitere Figuren sind erstmals Omega, sowie Hunter und Fennec Shand enthalten. Weitere Mitglieder des Bad Batch oder gar Kaminoaner, wie es einigen anderen vermeintlichen Leaks der letzten Zeit zu entnehmen war, sind unseren Informationen nach nicht enthalten, was ziemlich schade ist, da es in dieser Sommerwelle ja tatsächlich zum ersten Mal eine Kaminoaner Minifigur geben wird.

Die Justifier selbst kommt in diesem Set sehr gewaltig rüber und steht in Sachen Größe einem Playscale Millennium Falcon oder dem 75315 Imperial Light Cruiser aus dem letzten Jahr in nichts nach. Natürlich lässt sich auch wie in der Serie der große Heckflügel in die Landeposition bringen. Zum Innenleben des Schiffs liegen uns aktuell noch keine Details vor, aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird es auch dort Möglichkeiten zum Spielen geben. Dem Set liegt außerdem noch verschiedene Fracht und Werkzeug bei, die für Cad Bane auf seinen Missionen nützlich sein könnten. Das Set besteht aus 1022 Teilen und wird 159,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 75323
  • Bezeichnung: Die Justifier
  • Teilezahl: 1022
  • Figuren: 5
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 159,99 Euro

75331 [UCS Razor Crest]

Mit einem Preis von voraussichtlich 529,99 US-Dollar wird das Set mit der Nummer 75331 die teuerste der LEGO Star Wars 2022 Neuheiten werden. In den letzten Monaten gab es verschiedene Gerüchte, worum es sich bei diesem Set handeln wird. In unserer ersten Vorschau im Februar, hatte wir uns noch vorstellen können, dass es sich dabei um die Arena auf Geonosis zum 20. Jubiläum von Episode II handeln könnte. Da sich nun aber immer mehr herauskristallisiert, dass das Jubiläum bei LEGO keine Rolle spielt, wird es sich bei diesem Set wohl auch nicht um die Arena handeln.

Glaubt man dem YouTuber Republic Studs, wird es sich bei dem Set, welches voraussichtlich erst im Herbst erscheinen wird, um eine Ultimate Collector Series Razor Crest handeln, dem Schiff des Mandalorianers Din Djarin. Auch wir haben mittlerweile von einer unserer Quellen erfahren, dass eine UCS Razor Crest wohl tatsächlich geplant ist. Da wir diese Information bisher aber noch nicht absichern konnten, wollen wir euch hier nicht zu viel versprechen. Bisher deutet aber alles darauf hin, dass alle Mandalorian Fans schon mal mit dem Sparen anfangen sollten.

  • Setnummer: 75331
  • Bezeichnung: [UCS Razor Crest]
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: ?
  • Veröffentlichungsdatum: Herbst 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 529,99 US-Dollar

75332 AT-ST

Auch wenn wir erst im Januar einen neuen LEGO AT-ST bekommen haben, so erscheint im August direkt ein weiterer. Allerdings wird es sich dabei um ein 4+ Set handeln, bestehend aus 87 Teilen zu einem voraussichtlichen Preis von 29,99 Euro. Wie bei allen 4+ Sets können wir auch hier viele große Formteile erwarten. So werden beispielsweise die Beine aus dem 76830 Zyclops-Verfolgungsjagd als Beine des AT-ST verwendet. Beim 75332 AT-ST wird es sich um ein Endor-Set handeln, um sich vom 75322 Hoth AT-ST vom Jahresanfang abzusetzen. Des Weiteren sind im Set ein imperiales Speeder Bike und ein kleiner Baum mit Katapult enthalten. Wicket, ein Scout Trooper und ein AT-ST Driver liegen als Figuren bei.

  • Setnummer: 75332
  • Bezeichnung: AT-ST
  • Teilezahl: 87
  • Figuren: 3
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 29,99 Euro

75333 Obi-Wan Kenobi’s Jedi Starfighter

Unter den LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten wird sich mit der Setnummer 75333 auch ein weiterer Jedi Starfighter befinden. Das Set basiert auf Star Wars Episode II: Angriff der Klonkrieger und ist tatsächlich das einzige LEGO Set zum 20-jährigen Jubiläum des Films. Der Starfighter sieht seinem Vorgänger aus dem Set 75191 Jedi Starfighter with Hyperdrive von 2017 sehr ähnlich, hat dieses Mal aber eine kleine abnehmbare Satellitenschüssel dabei, um die Szenen aus dem Film detailgetreu nachspielen zu können.

Als Minifiguren sind im Set Obi-Wan Kenobi mit Kapuze und aufgedrucktem Mantel, R4-P17 und zum allerersten Mal in der langen Geschichte von LEGO Star Wars die Kaminoanerin Taun We enthalten. Das Gerücht, dass LEGO hierfür eine LEGO Minidoll verwenden würde, hat sich unlängst als Fake herausgestellt. Stattdessen kommt ein normaler Minifigurentorso und ein Minifiguren-Rock-Teil zum Einsatz, wie wir es beispielsweise von Prinzessin Leia kennen. Für den langen Hals und den Kopf des Aliens wurde ein neues Kombo-Teil entworfen, welches voraussichtlich dual-moulded ist und wie ein normaler Kopf auf den Torso aufgesteckt werden kann. Das Set besteht aus 282 Teilen und wird wohl 29,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 75333
  • Bezeichnung: Obi-Wan Kenobi’s Jedi Starfighter
  • Teilezahl: 282
  • Figuren: 3
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 29,99 Euro

75334 Obi-Wan Kenobi vs. Darth Vader

Auch zur kommenden Serie Obi-Wan Kenobi, die am 27. Mai auf Disney+ mit einer Doppelfolge anläuft, wird es unter den LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten zwei Sets geben. Eines davon trägt die Setnummer 75334 und den sehr einfachen Namen Obi-Wan Kenobi vs. Darth Vader. Es wird sich dabei aber um ein Aufeinandertreffen von Obi-Wan Kenobi und seinen ehemaligen Schüler Darth Vader handeln.

Vermutlich wird die Szene auf dem Planeten Mustafar stattfinden, denn bei diesem Set handelt es sich um ein etwa 30 Studs breites Diorama aus hauptsächlich grauen Steinen und einer Menge Käseecken in trans-orange. Disclaimer: Dieses Set ist ausdrücklich keines der neuen Diorama-Sets mit schwarzen Rahmen und Zitat-Fliese. Weitere Details in diesem Set sind ein kleiner gelber Hubwagen, mit dem die Lava transportiert wird, sowie ein Bauwerk aus braunen Steinen, bei dem es sich um einen Schmelzofen handeln könnte. Als Spielfunktion kann der Hubwagen herausgesprengt werden, im Boden des Dioramas befinden sich zwei integrierte Drehscheiben, um Obi-Wans und Vaders Lichtschwertkampf zu simulieren und das Diorama kann in der Mitte geöffnet werden, woraufhin ein Lavafluss zum Vorschein kommt.

Theoretisch könnte es sich hierbei aber auch um ein Fabrik-Setting auf einem anderen Planten handeln, da sind wir uns leider noch nicht ganz sicher.Als Minifiguren sind in diesem Set natürlich Darth Vader und Obi-Wan Kenobi enthalten. Obi-Wan hat hier ebenfalls einen aufgedruckten Mantel und keinen Umhang. Außerdem bekommt die Figur ein neues Vokuhila-Haarteil spendiert. Als weitere Minifiguren sind die imperiale Offizierin Tala Durith, welche von Indira Varma gespielt wird, und der aus dem ersten Trailer bekannte Droide NED-B enthalten. Das Set besteht aus 408 Teilen und wird wohl 49,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 75334
  • Bezeichnung: Obi-Wan Kenobi vs. Darth Vader
  • Teilezahl: 408
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 49,99 Euro

75335 BD-1

Auch Videospielfans können sich bei den LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten auf ein passendes Set freuen. Zum 2019 veröffentlichten Videospiel Jedi: Fallen Order erscheint nämlich eine baubare BD-1 Figur als Teil der Brick Built Characters Reihe. BD hat dabei seinen typisch weißen Skin mit roten Markierungen. Die Beine sind beweglich, der Kopf kann nach oben und unten, sowie nach links und rechts bewegt werden. Am Kopf des Droiden befindet sich ein verstecktes Fach, in dem drei Stil-Behälter aufbewahrt werden, den Lebenstränken im Spiel. Insgesamt ist BD 31 cm groß und liegt damit knapp unter der Originalgröße von 45 cm.

Wie immer ist im Set auch ein kleines Datenschild mit passenden Infos zum Charakter enthalten. Außerdem gibt es eine kleine BD-1 Minifigur, deren Mould wir bereits aus dem 75325 N-1 Starfighter des Mandalorianers kennen. Das Set besteht aus 1062 Teilen und wird hierzulande 99,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 75335
  • Bezeichnung: BD-1
  • Teilezahl: 1062
  • Figuren: 1
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 99,99 Euro

75336 Inquisitor Scythe Transport

Beim Set 75336 wird es sich ebenfalls um ein Set aus der kommenden Serie Obi-Wan Kenobi handeln. Wie uns der voraussichtliche Name Inquisitor Scythe Transport schon verrät, ist es das Raumschiff der Inquisitoren, dass bereits in den Trailern und Konzeptartworks zu sehen war. Was die meisten Fans sicher freuen wird ist, dass in diesem Set tatsächlich alle drei prominenten Inquisitoren als Minifiguren vorkommen: der Großinquisitor mit bedrucktem Brustpanzer und Umhang, die dritte Schwester Reva mit Umhang und der fünfte Bruder mit Brustpanzer. Außerdem gibt es noch eine Obi-Wan Minifigur, die sich von der aus dem kleineren Set unterscheidet. Sie trägt ein blaues Oberteil und darüber einen Stoff-Poncho. Das Set wird 99,99 Euro kosten und aus 924 Teilen bestehen.

  • Setnummer: 75336
  • Bezeichnung: Inquisitor Scythe Transport
  • Teilezahl: 924
  • Figuren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 99,99 Euro

75337 AT-TE Walker

Anders als wir zuerst angenommen hatten, wird der als Teil der LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten erscheinende AT-TE kein Episode II Set sein. Stattdessen orientiert sich LEGO hier an der Schlacht von Utapau aus Episode III. Dieser sieht sowohl größen- als auch designtechnisch dem 75019 AT-TE aus dem Jahr 2013 sehr ähnlich, die auffälligsten Änderungen betreffen die Bauweise der Beine und Füße des Walkers. Hier werden jetzt zum Beispiel keine Satellitenschüsseln mehr verbaut, sondern es wird mit runden Plates gearbeitet. Im Allgemeinen sehen die Füße etwas kleiner und die Beine etwas kürzer aus, sodass ein etwas kräftigerer, massiverer Gesamteindruck vom Walker entsteht. Auch das Innere des Walkers kann dank Interieur bespielt werden.

Und auch für Minifigurensammler und Army Builder wird sich dieses Set lohnen. Denn endlich – endlich – erhalten wir mit diesem Set den von so vielen schon so lange gewünschten Commander Cody in Phase II Rüstung. Die Figur sieht hochdetailliert aus und hat sogar bedruckte Beine und Füße. Das Hüftteil ist ebenfalls bedruckt, die Arme leider nicht. Natürlich hat LEGO Commander Cody auch sein passendes oranges Visier. Dazu hat LEGO neu für die Klone in diesem Set einen Phase II Helm entworfen, der ebenfalls Löcher an den Seiten hat, sodass Zubehör angebracht werden kann. Offenbar liegt Codys Jetpack aber nicht als gebautes Teil im Set bei, sondern ist aller Voraussicht nach nur auf seinem Rücken aufgedruckt.

Aber das war noch nicht alles! Ein Commander braucht natürlich auch Gefolgsleute. Und so sind im LEGO 75337 AT-TE auch drei überarbeitete 212th Trooper mit bedrückten Beinen, Füßen und Hüfte enthalten. Um den AT-TE zu bedienen gibt es außerdem einen überarbeiteten Clone Gunner. Dem Gegenüber stehen 3 Kampfdroiden und ein Zwergspinnendroide. Obi-Wan Kenobi oder ein Side Build sind leider nicht enthalten. Das Set besteht aus 1082 Teilen und wird 139,99 Euro kosten.

  • Setnummer: 75337
  • Bezeichnung: AT-TE
  • Teilezahl: 1082
  • Figuren: 8
  • Veröffentlichungsdatum: 01. August 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 139,99 Euro

75338 [Andor Raumschiff und Speeder Bike]

Das vorletzte Set auf unserer Liste ist wohl gleichzeitig auch das mysteriöseste. Denn: Wir wissen was im Set enthalten ist, können es aber nicht so recht einordnen. Lediglich bestätigen wollen wir, dass es sich um ein Set zur kommenden Serie Andor handelt. Absolute Spoilergefahr also!

Enthalten ist ein kleines Raumschiff, das ganz entfernt an den LEGO Star Wars 75024 HH-87 Starhopper erinnert, man könnte es vielleicht auch als zusammengestauchtes Gunship mit nach oben stehenden Flügeln bezeichnen. Das Schiff ist komplett grau und hat gelbe Details, die mittels Stickern dargestellt werden – das erinnert uns wiederum an die Razor Crest und den N-1 des Mandalorianers. Außerdem gibt es ein sandfarbenes Speederbike.

Enthalten sind wohl auch mindestens drei Minifiguren: Eine Figur komplett in blau gekleidet und mit blauer Mütze, die an eine Bespin Wache erinnert, ein zweiter Charakter mit beigen Mantel und blonder Frisur mit Geheimratsecken, die Tobias Beckett nahe kommt, und schlussendlich eine Figur mit braunem Vollbart, Sirius-Black-Haarteil und einem aufgedruckten braunen Mantel, bei der es sich wohl um Cassian Andor handeln dürfte. Das Set wird wohl 69,99 Euro kosten und erst im Herbst auf den Markt kommen.

Setnummer: 75338
Bezeichnung: [Andor Raumschiff und Speeder Bike]
Teilezahl: ?
Figuren: 3
Veröffentlichungsdatum: Herbst 2022
Verfügbarkeit: LEGO
UVP: 69,99 Euro

75340 LEGO Star Wars Adventskalender

Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass es sich beim Set 75340 um den diesjährigen LEGO Star Wars Adventskalender handeln wird. Dieser besteht aus 329 Teilen und wird hierzulande leider teurer werden. Statt der bisher üblichen 29,99 Euro müssen wir ab diesem Jahr 34,99 Euro dafür bezahlen. Zum Inhalt des Kalenders ist uns zum jetzigen Zeitpunkt leider nur wenig bekannt. Wir wissen lediglich, dass es wohl R2-D2 und C-3PO in besonderen Weihnachtsoutfits, sowie eine Luke Skywalker Minifigur im Hoth Outfit geben soll.

  • Setnummer: 75340
  • Bezeichnung: LEGO Star Wars Adventskalender
  • Teilezahl: 329
  • Figuren: 3+
  • Veröffentlichungsdatum: 01. September 2022
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • UVP: 34,99 Euro

Alle LEGO Star Wars 2022 Neuheiten in der Übersicht

BildNummerNameTeileUVPReleaseVerfügbarkeit
LEGO BrickHeadz 202240539Ahsoka Tano1649,99€01.01.2022LEGO
Lucky Bricks
40547Obi-Wan Kenobi & Darth Vader26019,99€27.05.2022LEGO
40557Verteidigung von Hoth6414,99€01.01.2022LEGO
40558Kommandostation der Clone Trooper6614,99€01.01.2022LEGO
LEGO Star Wars 202275320Snowtrooper Battle Pack10519,99€01.01.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
LEGO 75321 The Razor Crest Microfighter75321Razor Crest Microfighter989,99€01.01.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75322AT-ST auf Hoth58649,99€01.01.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75323Die Justifier1022169,99€01.08.2022LEGO
Lucky Bricks
75324Angriff der Dark Trooper16629,99€01.03.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75325Der N-1 Starfighter des Mandalorianers41259,99€01.06.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75326Boba Fetts Thronsaal73299,99€01.03.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75327Helm von Luke Skywalker (Rot Fünf)67659,99€01.03.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75328Mandalorianer Helm58459,99€01.03.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75329Death Star Trench Run Diorama66559,99€26.04.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75330Jedi Training auf Dagobah - Diorama100079,99€26.04.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75331The Razor Crest6187599,99€03.10.2022LEGO
75332AT-ST8734,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75333Obi-Wan Kenobi's Jedi Starfighter28234,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75334Obi-Wan Kenobi vs. Darth Vader40849,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75335BD-1106299,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75336Die Scythe – Transportschiff des Großinquisitors92499,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75337AT-TE Walker1082139,99€01.08.2022Amazon
LEGO
Lucky Bricks
75338Überfall auf Ferrix67979,99€01.08.2022LEGO
75339Müllpresse im Todesstern – Diorama80289,99€26.04.2022LEGO
Lucky Bricks
75340LEGO Star Wars Adventskalender32934,99€01.09.2022LEGO
Lucky Bricks
75341Luke Skywalkers Landspeeder1890199,99€01.05.2022LEGO
Lucky Bricks
75342Republic Fighter Tank26239,99€26.04.2022LEGO
Lucky Bricks
75343Dark Trooper Helm69359,99€01.03.2022LEGO
Lucky Bricks

Was sagt ihr zu den ersten Infos zu den kommenden LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten? Teilt uns eure Meinung gern in euren Kommentaren mit!

26 Kommentare zu „LEGO Star Wars 2022 Sommer Neuheiten: Commander Cody, AT-TE, Justifier & Obi-Wan Kenobi Sets“

  1. 😀 Knaller!
    140,- für 1000 Teile und nen Cody (ich hab immer noch nicht verstanden, was an dem Püppchen so toll ist?!)
    Aber mit dem Set tritt LEGO diesen Minifig-Jüngern in den A**sch 😉

    1. Baumeister81

      Ich gehe Mal davon aus, dass viele große Plates dabei sind. Wie bei dem alten At Te.
      Da ist der Preis okay, wenn man denkt was für ein massiges Modell man dafür bekommt.

      1. Ne ne… Das sind Ausreden, die sonst von den Preis-Fanatikern auch wehement zurückgewesen werden.
        Für mich sucht sich LEGO ein beliebtes Set aus, packt diesen unsäglichen Hype-Cody rein und setzt den Preis einfach mal 20-30% höher an… Und was passiert? Das Set wird ihnen aus der Hand gerissen, genau wie der Fighter Tank 😀
        Einerseits beschweren sich alle über die Preispolitik, aber wenn das richtige Figürchen drin ist, wird das Set gleich mehrfach gekauft 🙂
        Ich liebe diese Dippelmoral!

        1. Also eigentlich ist das genau der Grund. Viele große Teile, die den Piececount nach unten treiben, ganze 8 Figuren, wovon die Hälfte seit mehreren Jahren von den Fans gefordert wird und eine gänzlich neu ist, dazu ein neuer Helm-Mould und im allgemeinen ein sehr schicker AT-TE. Im Übrigen wird es den direkt zum Verkaufsstart für um die 110€ geben. Für mich ist das Set diesen Preis durchaus wert.

          1. Na ja, wenn man „Wert“ damit definiert, dass etwas sehr beliebt ist und deswegen automatisch teurer verkauft wird, obwohl es die gleichen Herstellungskosten hat, wie etwas, dass nicht ganz so beliebt ist. Finde ich aus betriebswirtschaftlicher Sicht eine äußerst fragwürdige Herangehensweise und ist eigentlich schlichte Abzocke der Fans! Das wäre so als würde man im Kino bei beliebten Filmen einen 30% Blockbuster Aufschlag verlangen oder andere Hersteller schlagen beim beliebtesten Produkt einfach mal 30% drauf. Das hat ja keine rationalen Gründe, sondern macht man nur, weil man es kann und das ist für mich dann Abzocke! Aber sowas funktioniert natürlich auch nur bei „Fans“, die bei solchen Kaufentscheidungen meistens nicht rational denkend an die Sache rangehen. Abzocke bleibt es trotzdem, auch wenn sich der Kunde gerne abzocken lässt!

            1. Da du das Beispiel Kino bringst:
              Musste man bei Marvel Filmen nicht schon mal mehr zahlen, weil Disney von den Kinobetreibern mehr Geld haben wollte?
              Kann mich da bei Age of Ultron z.B, noch gut daran erinnern, dass manche Kinos den gar nicht gezeigt haben, oder die Tickets teurer gemacht haben.
              Und nach kurzer Recherche haben manche Ketten wohl sogar die von dir genannten 30% Aufschlag genommen für ein Ticket. Hättest du dann die Lichtspielhäuser als Abzocker verflucht, oder eher Disney?

              Ich will sowas nicht gut heißen, sehe da aber eher Disney (Stichwort: Lizenzkosten, neuer Vertrag) in der Abzockerrolle.

    2. Todtsteltzer

      Doppelmoral klingt immer gut, man drängt jeden der nicht seiner Meinung ist gleich in die Schublade der Gegner, lässt keine Diskussion aufkommen und bestärkt sich im einzig wahren Recht zu sein. Das Leben ist nun mal nicht nur schwarz und weiß, und die Wahrheit liegt nicht nur im Auge des Betrachters, sondern wird auch geprägt von den eigenen Lebensumständen.

      Der reale Absatz im Markt und an die Händler, sowie die Nachbestellungen, zeigen Lego schon ob sie den Bogen Überspannen und ob Produkte ankommen, siehe den letzten großen Flop Vidiyo.

      Lego hat doch schon immer eine sehr hohe Preis Politik, und je nach Phase wird entweder der Verkaufspreis erhöht, der Inhalt verringert oder die Sets ansich verkleinernt.

      Ohne den AT-TE bisher gesehen zu haben, aber nehmen wir zum Vergleich die Razor Crest, mit 130€ / 1023 Teilen und 5 Figuren, dann bekommt man auf die UVP verglichen, bei 10€ höheren Preis, drei Figuren und ca. 50 Teile mehr. Nimmt man nun 6 Teile pro B1 Kampfdroiden, bleiben etwas mehr als 30 Teile für das Set. Ich bin sehr gespannt ob 30 Teile + 3*B1 Figuren dann wirklich sich nach 10€ mehr Wert anfühlen werden.

      Wie hoch der Phase 2 Cody dann für jeden den Wert des Sets beeinflusst, muss jeder selbst entscheiden, ich freue mich auf eine Umsetzung des Charakters in dieser Form.

  2. Also eine UCS Razor Crest hätte ich nicht gebraucht, da wäre mir die Arena lieber gewesen. Höchstwahrscheinlich werde ich es mir nicht kaufen, dann lieber einen zweiten AT-AT. Aber auf den neuen AT-TE freue ich mich sehr, endlich Commander Cody, ich hoffe der aufsteckbare Helmteil ist zweimal enthalten und kompatibel mit dem Phase I Helm, würde gerne meine Phase I Cody aufwerten. Das damals dunkel Graue Teil gefällt mir bis heute nicht. Auf Obi Wans Sternjäger freue ich mich auch.

  3. Hm, der Gedanke an eine UCS Razor Crest lässt mich irgendwie kalt. Hatte da doch eher Hoffnung auf was anderes, aber naja.

    Die anderen Sets finde ich da tatsächlich interessanter, insbesondere den AT-TE, das Scythe Shuttle, BD-1 und das VS Set.

    Danke für den Bericht, er macht Lust auf mehr 😉

  4. Na auf die Razor Crest bin ich ja mal mehr als gespannt. Ich habe mir gerade die MOC Anleitung für die Razor bei BrickVault gesichert und an diesem Modell muß sich Lego jetzt beweisen was sie drauf haben. Klaro, der MOC ist wahrscheinlich bissel teurer, aber das Ding ist ein „Brett“ von einem Modell 😉

  5. Oh, großartige Neuigkeiten. Vorallem auf den at-te und Cad Banes Raumschiff freu ich mich, sowie obi wans Raumschiff mit Taun we. Das würde ich mir sogar mehrmals besorgen. Endlich kamino nachbauen. Bin mal gespannt wie die UCS Razor crest wird. Die Arena von Geonosis hätte ich aber auch interessanter gefunden.

  6. Todtsteltzer

    Ich bin sehr gespannt auf die Bilder zu dem AT-TE und den Minifiguren.

    Wenn Cad Bane’s Schiff wirklich für den Preis kommt, dann verstehe ich die Entscheidung dahinter nicht. Das Design ist nicht wirklich ein Hit, es hat auch kaum relevante Screentime und anders als die Razor Crest oder das Attack Shuttle des Bad Batch, ist es kein Schiff der Hauptfiguren. Das soll nicht bedeuten das ich generell gegen das Modell bin und tatsächlich freue ich mich über die Cad Bane Figur, aber ein 100€ Set hätte auch gereicht.

  7. Phase II Cody – JA!
    Taun We – JA!

    Aber bitte keine UCS Razor Crest das wird mir echt zu teuer mit dem Gunship und dem AT-AT im letzten Jahr und dem Landspeeder und der Razor Crest dieses Jahr. Als „Sammelserie“ ist das dann zu viel des Guten. Außerdem bricht Lego damit mal wieder ihr eigenes Veröffentlichungssystem, da ja eigentlich dieses Jahr ein Master Builder Series Set kommen müsste…

  8. Sehr interessanter Artikel und vielen Dank an Promobricks für die Infos zu den kommenden SW Sets. Ich freue mich schon jetzt auf die neuen Sets.

  9. SqueakFortis

    Sollte nicht eigentlich ein MBS kommen ?
    Ich freue mich natürlich auch auf eine
    UCS Razor Crest, aber ein MBS hätte ich besser gefunden.

    Danke für den Bericht

    1. Viel, sehr viel dabei, was sich gut anhört. Aber die UCS Razor Crest ? Ich mag The Mandalorian und hab auch die kleine Variante. Aber jetzt schon als UCS ? Ein Schiff, was nicht mal 2 Staffeln lang dabei war ? Wo es noch so viel gäbe, was man als UCS oder MBS umsetzen könnte? Khetanna von Jabba, Jabbas Palast, Jedi Tempel, Petranaki Arena, Providence Class, Venator, Lucrehulk, Nebulon B, MC-80 Kreuzer, selbst ein Remake der Ewok Village wäre mir lieber oder ein umbauter neuer Todesstern 1 oder 2. Hoffe das Gerücht ist falsch, ähnlich wie 2020 schon, wo es angeblich ein Lambda Shuttle geben sollte.

      1. Absolut… Die Razor hat mich nur in Kleinversionen getriggert, um die Sammlung vollständig zu halten. Aber sowohl das „normale“ als auch das UCS Set sind mir ziemlich schnuppe 🙂
        Ich hoffe noch, dass es nicht stimmt und falls doch, dass das GWP uninteressant ist 😀 sonst kauf ich mir die wieder nur deswegen

      2. 2 Staffeln, in denen das Schiff fast in jeder Folge vorkommt. Dass da eine UCS Razor Crest umgesetzt wird, solange das Eisen noch heiß ist, ist in meinen Augen schlicht der sinnvollste Zeitpunkt… eher hätte sie zeitnah zum Staffelfinale erscheinen müssen. Wenn das Schiff in Staffel 3 nicht mehr vorkommt und/oder die Staffel so schlecht wird wie Book of Boba Fett, verliert man massiv 0815-Popcornkino-Zuschauer, die sich frisch gehyped ein nettes Modell der gerade im Trend liegenden Lizenz ins Wohnzimmer stellen. Wer dagegen eine Nebulon B kaufen würde, ist definitiv Hardcore-Fan/Sammler und macht das auch nächstes Jahr noch.

        1. Ich hab die Haslab Vintage Collection Razor Crest und bin schon massiv enttäuscht, dass das Schiff Ende Staffel 2 zerstört wurde. Eine UCS RC kommt für mich daher nicht in Frage. Die Sail Barge oder Jabbas Palast wären defintiv für mich ein Pflichtkauf

        2. Ähm… Die Razor ist zerstört!!! Da wird nie wieder irgendwas auftauchen.

          Das ist natürlich kein Grund, denn schließlich gibts den Todesstern ja auch nicht mehr 😉

          1. Wollte es nicht so direkt spoilern ^^‘
            Theoretisch könnte sich Mando das gleiche Modell nochmal neu zulegen. War jetzt ja kein Unikat, bloß ein Oldtimer. Oder man macht mehrere Folgen voller Erinnerungssequenzen wie in Boba Fett, sodass man das Schiff als Fanservice immer mal wieder zeigen kann… Dass man es nie wieder sehen wird, muss also nicht unbedingt sein. So oder so bietet es sich sehr an, das Schiff jetzt nochmal als UCS auszuschlachen, solange der Hype darum noch relativ hoch ist.

  10. Irgendwie vieles davon wieder aufgewärmt, AT-ST, AT-TE, Obi Wans Starfighter gab es alles schon. Gut für mich, brauch es nicht nochmal. Aber das ein oder andere Set könnte interessant werden.

  11. bausteinchen

    Ich bin dann mal weg – bei der Herbstwelle ist nichts drin wo ich must have schreie – Muss mir sowieso noch die normale RC, Cantina und Imp Cruiser besorgen + einige andere

    Preise sind mmn für SW durchaus im Rahmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Scroll to Top
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner