LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review

LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review

Seit Samstag ist mit dem Erscheinen des neuen LEGO Star Wars Magazins auch die erste Serie der LEGO Star Wars Trading Card Collection im Handel erhältlich. Bei meiner Tankstelle habe ich im Zeitschriftenregal das Starter-Pack entdeckt, es gleich mal für meine Kinder mitgenommen und zu Hause direkt mit ihnen ausgepackt.

LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 2
Das Starter-Pack der LEGO Star Wars Trading Card Collection. (Foto: PROMOBRICKS)

Für 8,99 Euro gibt es folgenden Inhalt: ein Sammelkartenordner mit Platz für alle 252 Karten; eine Checkliste zum Abhaken derjenigen Karten, die ihr bereits gesammelt habt; eine XXL-Sammelkarte („Finsterer Kylo Ren“); die erste Limitierte Karte („Meister Yoda“); zwei Booster-Pack mit jeweils fünf Karten; eine Kartengalerie im DIN A1-Großformat mit Abbildungen von allen erhältlichen Sammelkarten.

LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 4
XXL-Karte von Kylo Ren und die erste Limitierte Karte mit Yoda. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 6
Zwei Booster-Packs mit je fünf Karten sind auch dabei. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 8
Diese zehn Karten waren in den beiden Booster-Packs. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 10
Zahlreiche Karten sind mit einer Relief-Lackierung versehen. Top! (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 12
Der noch leere Sammelorder mit Platz für alle 252 Karten. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 14
Deckblätter für den Sammelordner, auf der Rückseite ist die Checkliste. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 16
Die Checkliste zum Abhaken der bereits gesammelten Karten. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 18
Die Kartengalerie im zusammengefalteten Zustand. (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 20
Alle 252 LEGO Star Wars Sammelkarten sind hier abgebildet (Teil 1). (Foto: PROMOBRICKS)
LEGO Star War Trading Card Collection Starter-Pack im Review (Michael Friedrichs) - 22
Alle 252 LEGO Star Wars Sammelkarten sind hier abgebildet (Teil 2). (Foto: PROMOBRICKS)

Mein Fazit:

Das Starter-Pack für die erste LEGO Star Wars Sammelkartenserie bietet wie die anderen Starter-Packs aus dem Blue Ocean Verlag eine gute Basis für kleine und große Sammler. Neben dem Einsteckalbum und der Übersichtsliste gibt es auch gleich einen ersten Schwung an Karten. Positiv finde ich auch den hochwertigen Reliefdruck der Karten, der nicht nur voll im Trend ist, sondern der Karte auch gleich eine höhere Wertigkeit verleiht.

Verbesserungswürdig finde allerdings, dass im Sammelalbum noch immer kein Platz (sprich eigene Einsteckfächer) für die XXL-Karten gibt. Auch in der großen Übersicht sind diese Karten nicht abgebildet, zumal diese sicherlich auch gesammelt werden.

Disclaimer: Das LEGO Star Wars Trading Card Collection Starter-Pack wurde nicht von Dritten zur Verfügung gestellt. Der Autor hat es selbst gekauft. Von Fans für Fans.