Im LEGOLAND Deutschland im bayrischen Günzburg gibt es derzeit das LEGO Seasonal Weihnachtskarussell (40293) ab 65 Euro Shop-Einkauf gratis dazu. Dadurch haben wir das Set nun ebenfalls vorliegen und können es euch im Rahmen eines Review schon mal ausführlich vorstellen. Das Set wird in Kürze auch als Gratis-Zugabe im LEGO Online-Shop als auch in den LEGO Brand Stores erhältlich sein, ein entsprechender Mindesteinkauf vorausgesetzt natürlich.

Verpackung und Inhalt

Die Box ist 14 cm breit, 19 cm hoch und 6 cm tief. Die Vorderseite zeigt das aufgebaute Weihnachtskarussell, die Rückseite den Drehmechanismus sowie die Mini-Modell des Karussells im Detail. Das Set gehört zur Limited Edition Reihe der weihnachtlichen LEGO Seasonal Sets, für Fans und Sammler ein Highlight kurz vor dem Jahreswechsel.

Das Weihnachtskarussell besteht aus 251 Teilen, diese sind in drei Beuteln verpackt. Der Verpackung liegt noch eine grüne 8×8 Sockelplatte bei sowie eine 48 Seiten umfassende Bauanleitung. Auffällig: Es sind jede Menge goldene Teile dabei, ebenso die relativ neuen grünen Blätter (14x) und die roten Blüten (14x). Neue Elemente konnte ich bei dem Set nicht entdecken.

Jede Menge goldene Teile gehören zum Set. (Foto: PROMOBRICKS)

Aufbau

Zum Aufbau kann ich nur sagen: Ich hatte jede Menge Spaß dabei. Leider sind die 251 Teile schnell verbaut. Nach geschätzt rund 30 Minuten und 50 Bauschritten später steht das Weihnachtskarussell aufgebaut auf dem Schreibtisch und das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Der Designer oder die Designerin hat hier wieder ganze Arbeit geleistet, genauso wie es sein muss. Los geht der Zusammenbau mit dem Sockel und dem Drehmechanismus. Die Idee mit dem Sichtfenster finde ich witzig, obwohl später aufgrund der schlechten Lichtverhältnisse im geschlossenen Sockel nicht mehr so viel zu sehen ist.

Der Drehmechanismus im Detail. (Foto: PROMOBRICKS)
Der Sockel ist verschlossen und der Drehteller montiert. (Foto: PROMOBRICKS)

Der kleine blaue Zug besteht aus drei Teilen. (Foto: PROMOBRICKS)

Nach 50 Bauschritten ist das Weihnachtskarussell fertig gestellt. (Foto: PROMOBRICKS)

Mein Fazit

Das neue LEGO Seasonal Limited Edition ist in meinen Augen wieder einmal ein echtes Highlight geworden. Das Modell ist gut gelungen, die Drehfunktion bringt Schwung in die ganze Sache und die verwendeten Teile sind auch für MOC-Bauer ziemlich interessant. Für 65 Euro Mindesteinkauf (aktuell im LEGOLAND, bald auch in den Brand Stores und im Online-Shop) eine ausgesprochen schöne Gratis-Zugabe. Ich denke, das Set wird auch auf dem Zweitmarkt bei eBay & Co. sicherlich für 15 bis 20 Euro reichlich Abnehmer finden.

12 KOMMENTARE

  1. Danke mal wieder für das tolle Review! Tolle Idee, für meinen Geschmack optisch arg kitschig und auch alles etwas gequetscht auf dem Drehteller. Aber als Gratiszugabe kann man eigentlich nicht meckern.

  2. Das Set gefällt mir, genauso wie Euer Review. Anhand des Textes gehe ich aber mal davon aus, daß ein Termin, ab wann, noch nicht bekannt ist?

  3. Das set gabs nur kurz im LEGOLAND Günzburg. Als wir letzten Montag da waren gab es schon nicht mehr. Also darf man wohl auf die LEGO Shop Aktion warten.

  4. Irgendwie hätt’s wahrscheinlich mit Dunkelgrün und Sandrot noch besser ausgesehen. Die goldenen Teile sind aber super. Mal sehen, wann es in der Aktion ist und ob es sich dann lohnt, was zu bestellen….

  5. Hi ! Super Review ! Kann es sein, dass die Lok falsch montiert ist ? Weil bei euch der Schornstein, nicht wie auf dem Karton vorne an der Lok ist, sondern hinten.

  6. Finde diese Art von Set eigentlich klasse – bisher vor allem das Lebkuchenhaus von 2015 und den Nussknacker aus letztem Jahr am Besten.
    Von „alle gleich“ kann ja wohl nicht die Rede sein, höchstens in den Grundfarben.

  7. Ich freu mich auch schon auf das Weihnachts-Goodie. Bzgl. des Erscheinungsdatums eine „schöne“ Anekdote aus dem Leipziger Store: auf Nachfrage wann denn das Set erhältlich ist, wollte die Verkäuferin erst gar nicht wissen wovon ich spreche. Auf meinen Hinweis, dass doch allgemein bekannt ist, dass das Set dieses Jahr erscheint und auch auf offiziellen Seiten davon berichtet wurde, bekam ich nur ein lapidares: “ Wenn Sie (ich) das sagen…“
    Ich verstehe die Politik von Lego bzgl. dieser eisernen Verschwiegenheit von Erscheinungsdaten nicht. Und dann noch so blöde als zahlender Kunde behandelt zu werden…

  8. Wann kommt das Set genau? Im Dezember?

    Mein Tipp: Geht immer mit einem Teil über 65€ zur Kasse und bezahlt einzeln, dann bekommt man mehrere 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.