Mit LEGO Ninjago Movie City Chase (70607) starten wir auch hier im Blog unsere Review-Reihe der neuen Film-Sets. Bereits vor knapp zwei Wochen haben wir via Facebook Live das Set gemeinsam mit euch zusammengebaut. Vielen Dank an dieser Stelle an PROMOBRICKS Leser Mario, der uns das Set aus dem LEGOLAND Billund mitgebracht hat. Das Video ist unten auch noch einmal eingebunden.

Die Eckdaten samt Verpackung

Fangen wir mit den Eckdaten des Sets an: LEGO Ninjago Movie City Chase (70607) beinhaltet 233 Teile, darunter fünf Minifiguren. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 19,99 Euro, was angesichts der Teile und enthaltenen Figuren ein Superpreis ist. Der deutsche Titel lautet übrigens „Verfolgungsjagd in Ninjago City“, ich bevorzuge allerdings den Originaltitel des Sets.

LEGO Ninjago Movie City Chase (70607) mit fünf Figuren und Polizei Tuk Tuk. (Foto: PROMOBRICKS)
Auf der Rückseite der Set-Verpackung sind wie immer die Features zu sehen. (Foto: PROMOBRICKS)

Der Inhalt

Aufgrund der Set-Größe ist der Inhalt sehr überschaubar. Neben zwei Beuteln mit den Bauelementen ist auch eine Bauanleitung und eine Stickerbogen enthalten. Die Bauanleitung ist 68 Seiten stark. Auf dem Stickerbogen befinden sich elf Aufkleber, unter anderem für den Obststand und die Straßenlaternen.

Das gesamt Set findet in zwei Beuteln Platz. (Foto: PROMOBRICKS)
Darf nicht fehlen: Bauanleitung und Stickerbogen mit elf Aufklebern. (Foto: PROMOBRICKS)

Der Aufbau:

Vom ersten bis zum letzten Stein habe ich im Live-Aufbau knapp 45 Minuten benötigt. Es geht sicherlich auch schneller. Probleme beim Zusammenbauen gab es nicht, zudem beschreibt die Bauanleitung jeden einzelnen Bauschritt. Im Beutel 1 befinden sich die drei Minifiguren von Lloyd, Wachtmeister Toque und Haimonster Gangster sowie das Polizei Tuk Tuk. Im Beutel 2 sind die beiden verbleibenden Figuren Nya und der Standverkäufer Ham sowie der Verkaufsstand samt der Straßenlaternen mit den Lampions dazwischen.

Übersichtlich: Der erste von zwei Beuteln liegt ausgeschüttet auf dem Bautisch. (Foto: PROMOBRICKS)
In Beutel 2 steckt der Verkaufsstand nebst Straßenlaternen. (Foto: PROMOBRICKS)
Fertig zusammengebaut: LEGO Ninjago Movie City Chase (70607) ist ein wirklich gelungenes Set. (Foto: PROMOBRICKS)

Die Minifiguren

Besondere Aufmerksamkeit verdienen die fünf Minifiguren, die zum Setumfang gehören: Lloyd, Nya, Wachtmeister Toque, ein Haimonster Gangster sowie der Verkäufer Ham. Sowohl die Beine als auch die Torsos, Köpfe und Frisuren/Kopfbedeckungen sind weitgehend neu – und meiner Meinung nach auch richtig gut gelungen. Es lohnt sich daher, sich die Figuren im Detail anzusehen.

Alle fünf Minifiguren auf einem Blick. (Foto: PROMOBRICKS)
Lloyd Garmadon: Komplett neu. Am besten gefallen mir die grünen Augen und der Hoodie. (Foto: PROMOBRICKS)
Nya: Ebenfalls komplett neue Figur. Das Smartphone gab es aber schon mal. (Foto: PROMOBRICKS)
Die beiden Helden Lloyd and Nya in trauter Zweisamkeit. (Foto: PROMOBRICKS)
Wachtmeister Toque mit seinem Polizei Tuk Tuk. Hier ist nur der Kopf und der Torso neu. (Foto: PROMOBRICKS)
Der Mann des Gesetzes mit ernster Miene. Super passend dazu der Polizei-Helm. (Foto: PROMOBRICKS)
Der Haimonster Gangster mit einem „Hammer-Fisch“. In der Farbe zum ersten Mal dabei. (Foto: PROMOBRICKS)
Verhaftet! Verbrechen zahlt sich nicht aus, erst recht nicht in Ninjago City. (Foto: PROMOBRICKS)
Ganz der Geschäftsmann: Verkäufer Ham im Detail. (Foto: PROMOBRICKS)

Der Live-Build

Wie eingangs erwähnt, habe ich das Set bereits vor knapp zwei Wochen auf unserer PROMOBRICKS Facebook-Seite live zusammengebaut. Wir haben das Video zudem bei YouTube hochgeladen.

Mein Fazit

LEGO Ninjago Movie City Chase (70607) ist das erste Set der neuen Film-Reihe, welches ich gebaut habe. Neben der witzigen Set-Idee, eine rasante Verfolgungsjagd durch die Innenstadt von Ninjago im Polizei Tuk Tuk einzufangen, fand ich vor allem interessant, dass bei dem 20 Euro teuren Set auch fünf neue Minifiguren enthalten sind. Dieses hohe Verhältnis ist bei den anderen LEGO Ninjago Movie Sets nicht gegeben. Aus meiner Sicht ist das Set sehr gelungen. Auch der Spielspaß kommt nicht zu kurz.

In der Bauanleitung zu finden ist übrigens auch ein Unlock-Code für LEGO Worlds.

3 KOMMENTARE

  1. Zitat: „Probleme beim Zusammenbauen gab es nicht..“ Jaja, wäre da nicht der ominöse schwarze 1×2 Stein gewesen
    Nein, aber dennoch ein schönes, kleines Set.

  2. Die Hose von Nya ist beeindruckend – Stilblüte – bedruckt… Die und ihre Lederjacke muss ich mir wohl Bricklinken 😀

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here