Auf den Servern sind derzeit die Bauanleitungen zu vier neuen LEGO BrickHeadz Movie 2 Figuren zu finden: Emmet #88 (41634), Wyldstyle #89 (41635), Benny #90 (41636) und Sweet Mayhem #91 (41637). Einfach auf die entsprechende Serviceseite gehen, die Setnummer eingeben, die Suche starten und die Bauanleitung als PDF-Datei herunterladen.

Ich gehe davon aus, dass die vier LEGO BrickHeadz Figuren mit der nächsten Welle an LEGO Movie 2 im April 2019 erscheinen werden, zum Preis von jeweils 9,99 Euro.

25 KOMMENTARE

  1. Bin ein Fan der Reihe auch wenn ich 2018 aufgegeben habe alle zu sammeln weil ich gemerkt habe wie schnell man ziemlich viel Geld los ist obwohl das Set nur 10€ kostet. Freue mich das es noch zumindest ein paar gibt. Außer Emmet brauch ich zwar keinen davon aber solange andere dran Spaß haben ist ja alles ok

  2. Das sind mal die ersten Brickheads die mir gefallen. Kaufen werde ich sie aber nicht. Trotzdem freu ich mich für jeden dem es gefällt

  3. Ich persönlich mag die Brickheadz gar nicht. Lieber gäbe es einzelne Minifiguren oder thematische Minifigurensets. Ich verstehe auch nicht wieso man um die 300 individuell bedruckte Steine für diese Serie produzieren kann jedoch nicht bei einem teuren AFOL Vitrinenmodell 2-3 Stück.

    • Stimme Grundsätzlich zu. Würde mich über mehr Drucke auch sehr freuen.
      Eine Vermutung die ich hätte wäre, dass die Stückauflage von BrickHeadz sehr viel höher liegt, weswegen die Kostenrechnung für den Druck dabei rentabler ist, als bei den im Vergleich in geringerer Stückzahl produzierten Vitrinenmodellen.
      Abgesehen davon, dass ich auch der Meinung bin, wenn ein Set über 150-200€ kostet, ist die Einsparung eines Drucks fast schon beleidigend.

  4. Hab letztes Jahr mit dem Sammeln der Brickheadz angefangen aber nach der Unfähigkeit von Lego was die Verfügbarkeit angeht, bereits wieder aufgegeben. Das so Headz wie Mickey oder Hermione nach wenigen Monaten bereits ausverkauft sind, zeigt wie schlecht Lego die Nachfrage und damit die Produktionsmengen einschätzen kann. War aber auf Dauer auch viel zu teuer weil sie den Markt mit teils unnötigen und hässlichen Headz überschwemmt haben.

  5. @Yolo: Was denn nun: Den Markt überschwemmt oder zu wenig produziert? Oder einfach dann nicht zugeschlagen, als sie herauskamen? Widersprichst dich leider in deiner Aussage.

    Find die Headz einfach herrlich einfach. Bedruckt oder nicht, die Farben gefallen mir. Wildstyle und Sweet sind sicherlich eine Bereicherung, was die Farben einzelner Steine angehen. Mal so gefragt: Sind die Lizenzprodukte eigentlich nur mit Aufklebern produzierbar oder lassen die sich auch ohne Probleme bedrucken? Oder hat LEGO da einfach noch kein glückliches Händchen bis heute?

  6. Interessant finde ich das bei Benny auch ein Stein mit einem nicht verwaschenen Space Logo dabei ist. Da freut sich die Classic Space Gemeinde.

  7. Ich werfe mal ne Theorie in den Raum:

    Diese Brickheadz kommen nicht mehr auf den Markt. Die Reisleine wurde zu einem Zeitpunkt gezogen, als die Anleitungen schon entworfen waren und daher haben Sie diese eben (absichtlich oder versehendlich) auf die Server geladen. Wie gesagt, ist nur ne wilde Spekulation – aber in Nürnberg waren die wohl auch nicht zu sehen.

    Ich persönlich finde es schade, das die Serie eingestellt wird. Es war zwar nicht alles toll, aber die meisten hatten mir gefallen.

    • 2018 waren die neuen BrickHeadz auch nur im separaten Showroom ausgestellt (zusammen mit Prototypen der SW-Solo-Sets und dem Bugatti). Da kommt man nur mit spezieller Einladung rein.
      Die meisten Besucher des Legofläche (die man auch so schon nur mit Einladung des Firmenkontakts betreten darf) siehen diesen Raum nicht

  8. Ich freue mich sehr darüber, dass das Thema scheinbar doch nicht ausstirbt. Ich liebe Brickheadz und baue eigentlich nur Customs, aber grade die bedruckten Teile der Originalsets sind dabei gern gesehen.

  9. Die BrickHeadz Emmet und Lucy sind seit gestern bei Wallmart.com gelistet und dort für 14,99$ erhältlich.
    Sie werden in den USA exklusiv bei Wallmart verkauft und sollen auf je 5.000 Sets limitiert sein.
    Es gibt keine Informationen bzgl. eines europäischen Erscheinungstermins.

    • So wie ich erfahren habe, gibt es zwei bei Walmart und die anderen beiden demnächst bei Target und das nur in der USA. Wenn die nicht hier erhältlich sind, dann bin ich echt sauer.

      • Das interessiert nur leider niemanden bei LEGO, sonst hätten sie das nicht gemacht bei solch einem Thema wie LEGO Movie 2. Das ist doch glasklar, dass das alle BrickHeadz Sammler jenseits der USA hart trifft. Man hätte doch in jedem Land 5.000 vertreiben können. Kann mir das bitte jemand erklären?

  10. Sweet Mayhem ist jetzt hier auch gelistet bei target in USA.
    Es ist ein target exclusive allerdings nur mit der hauseigenen Kreditkarte „REDcard“ erhaeltlich.
    Quasi exklusiv limitiert exklusiv…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here