Nach dem angekündigten Aus von LEGO® Chima Online zum 1. Juni 2015 gibt es auch bei LEGO® Minifiguren Online interessante Neuigkeiten, die sicherlich nicht jedem Spieler dieser virtuellen Welt dort gefallen wird. Laut einer Ankündigung auf der Webseite von LEGO® Minifiguren Online wird im Sommer das „Geschäftsmodell“ geändert: Aus dem bisherigen Free-to-Play-Spiel wird dann ein „normaler“ Buy-to-Play-Titel – d.h. wer in die Welt von LEGO® Minifiguren Online einsteigen will, muss sich das Spiel (via Steam) vorher kaufen. Der Client ist verfügbar für den PC, Mac und Linux – sowie in Kürze auch auf einigen iOS- und Android-Geräten.

Was sich für bestehenden Spieler alles ändert? Die wichtigsten Fragen und Antworten darauf stehen in der FAQ.

TEILEN
Familienvater, Apple Nerd & LEGO Fan. 44 Jahre alt, im richtigen Leben Journalist & Presse- und Öffentlichkeitsarbeiter, zudem Gründer von PROMOBRICKS.DE.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here