In der kommenden Woche ist es soweit, dann kommt die LEGO® Minifiguren DFB-Sonderserie „Die Mannschaft“ (71014) in den Handel. Die Sonderserie, die nur in Deutschland, Österreich und in der Schweiz erhältlich sein wird, besteht aus 16 Minifiguren, ist in Kooperation mit dem DFB zur Fußball-Europameisterschaft 2016 entstanden und kostet pro Figur (im Blindbag) 2,99 Euro. Entgegen früherer Aussagen sind die Profi-Kicker nicht seit Anfang Mai zu haben, sondern erst ab nächster Woche – ab dem 14. Mai 2016 um genau zu sein. Damit sind die DFB-Minifiguren zeitgleich in den LEGO® Brand Stores (ebenso wie im Online-Shop) und im freien Handel erhältlich.

lego-dfb-press9

2,2 Millionen Tüten für 2,99 Euro das Stück

In der Tageszeitung „Die Welt“ erschien Ende Januar anlässlich der Vorstellung der Sonderserie auf der Spielwarenmesse in Nürnberg im Wirtschaftsteil ein längerer Artikel über LEGO® und die DFB-Serie. Dort verriet Deutschland-Chef Frédéric Lehmann unter anderem, dass die gesamte Auflage der Sonderserie bei rund 2,2 Millionen Tüten liegen wird. Nach Adam Riese ergibt das aufgerundet 6,6 Millionen Euro Umsatz. Viel interessanter hingegen ist die Rechnung in die andere Richtung. Bekanntlich sind in der jeder Box 60 Tüten (Blindbags) enthalten, was eine relativ überschaubare Anzahl von rund 36.667 Boxen (Displays) ausmacht, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz in die Verkaufsregale kommen. Das hört sich für mich nicht gerade nach viel an. Die Auflage von regulären LEGO® Minifiguren dürfte schon allein wegen ihrer weltweiten Verfügbarkeit deutlich höher sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here