Jedes Jahr erwarten die AFOLs in aller Welt mit Spannung die Vorstellung des exklusiven LEGO Inside Tour Sets. Dieses mal ist es das System Haus von LEGO, das gleich neben dem Ole Kirks House in Billund steht.

Quelle: lego.com

Das Haus wurde am 12.September 1958 eingeweiht. Auf dem Bild oben seht Ihr ein Originalfoto von der Einweihungsfeier. Es wurde als Begrüßungscenter für die ausländischen Geschäftspartner von LEGO errichtet. Daher kommen auch die vielen Fahnen auf dem Dach des Hauses. Zur Feier waren Vertreter folgender 10 Länder anwesend: Dänemark, Schweden, Deutschland, Schweiz, Belgien, Italien, Norwegen, Island, Österreich und den Niederlanden. Die Einweihung des Hauses wurde damals groß gefeiert, die Vertreter durften sich zu Ihrer Fahne am Dach stellen und die Besucher beklatschten dies. Ab dieser Zeit wurde immer die Fahne des Landes gehisst, dessen Handels-Vertreter gerade in Billund war. Heute ist in dem vom Volksmund genannten „The Knob House“ das LEGO Idea House untergebracht.

Das Inside Tour Set von 2019 stellt exakt diese Szene nach.

Über einen Link, den uns Huw von Brickset auf seiner Seite zur Verfügung gestellt hat, ist die Bauanleitung dieses exklusiven Sets zu finden. Ihr findet sie auf den LEGO-Servern – hier.

LEGO Einzelteil aus dem 3D-Drucker

Besonders ist ein Teil, das auf dem 3D Drucker extra für dieses Set gedruckt wurde.

Es stellt den Arm einer Zeichenplatte dar. Wie wir von einem Teilnehmer der Tour erfahren konnten, sind aber die Teile enthalten um den Arm auch aus „richtigen“ LEGO Teilen bauen zu können.

Wie gefällt euch das neue Inside Tour Set? Werdet Ihr es nachbauen? Antworten wie immer gerne in den Kommentaren.

Werbung

13 Kommentare

  1. Glücklicherweise muss ich es nicht nachbauen und bekomme es im September in Billund 😉
    aber ist es normal, das es schon jetzt öffentlich gemacht wird?
    Dachte es wird bis nach dem Ende der letzten Tour geheim gehalten ?

    • Hallo Martin,
      die Teilnehmer der ersten Tour dieses Jahres wurden gebeten bis 14.6. nichts zu veröffentlichen. Seit heute dürfen sie…
      Viel Spaß auf Deiner Tour im September! Du darfst Dich auf ein extra Geschenk freuen, um das lüften des Set- Geheimnisses auszugleichen. Letztes Jahr war es ein exklusiver Brickhead.
      Gruß
      Wolfgang

  2. Nachbauen – wenn überhaupt – kann man Zeichenbrett und Schreibmaschine. Der Rest ist allenfalls durchschnittlich interessant. Gut ausschauen tut es auch nicht, kommt aber sehr nah ans Original.

    Was ich erstaunlich finde, sind die Aufkleber!? Nichtmal bei solch einem exklusiven Set kann man drauf verzichten?

    Alles in allem muss ich sagen, dass der Traktor aus dem vergangenen Jahr mit Abstand das interessanteste Inside Tour-Modell ist – alle anderen sprechen mich nicht wirklich an. Am besten, man lässt so ein Set zu im dunklen Schrank stehen; so 10 bis 20 Jahre, als Wertanlage.

  3. Für mich ist es ein schönes Set mit historischem Hintergrund, dass sich wunderbar neben dem Ole-Kirk-House einfügt.
    Wenn man genau schaut, sind auf dem Dach beim Foto 11 Fahnen zu sehen. Auf dem Modell hingegen nur 10. Hat sich da eine Fahne die hinter dem Gebäude steht reingeschmuggelt, oder fehlt eine auf dem Dach?
    Auch sind die typischen runden Lichtkuppeln auf der Originalaifnahme nicht zu sehen. Sind diese erst später eingebaut worden und waren 1958 noch nicht da, oder waren diese maßstäblich zum MOdell viel kleiner und man konnte sie einfach nicht sehen.

    Die ganze Szene wirkt aus heutiger Perspektive sehr skuril: „Liebe Vertriebler, stellt Euch doch bitte mal auf’s Dach zu Euren Fahnen. Die Kollegen schauen dann auch von unten zu.“ 🙂

    Ich freue mich jedes Jahr auf diese Art von Sets und nochmehr darauf sie nachzubauen. Thema für die nächsten Jahren ist mit Sicherheit noch der erste Fabrikanbau auf der anderen Seite vom Ole-Kirk-Haus und hoffentlich auch noch irgendwann die KÖF aus Hohenwestedt.

  4. 10 Länder – ich zähle nur 9 in deiner Aufzaählung – Ösilands Fahne weht, wurde aber nicht von die gezählt…

  5. Ich finde das Set auch schick, werde ich wohl auch nachbauen, mit viel Zeit, gibt noch andere Projekte.

    Bekommt man bei Lego Teile und Steine eigentlich die Steine für diese exklusiv Sets?

  6. Das wirklich exklusive an dem Set scheinen die Fensterscheiben zu sein, zumindest wenn die Schalosien dort Prints sind – ansonsten ist es nicht wirklich beeindruckend und sicher leicht nachzubauen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here