LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith ab sofort erhältlich

LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith

(Update vom 01. Februar 2021) Die Mittelalterliche Schmiede – der LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith – ist ab heute im LEGO Online-Shop für 149,99 Euro erhältlich.

(Original vom 19. Januar 2021) Vor gut einem Jahr, am 12. Februar 2020, verkündete das LEGO Ideas Team, dass der 21325 Medieval Blacksmith eines der nächsten LEGO Ideas Sets werden wird. Das Set basiert auf dem Entwurf des aus der Nähe von Hannover stammenden LEGO Fan Designers Clemens Fiedler alias Namirob, der seine Vorstellung einer mittelalterlichen Schmiede bereits am 10. November 2017 auf der Plattform einreichte. Heute wurde das Set nun endlich offiziell von LEGO vorgestellt.

Allerdings ist das nicht das erste Mal, dass wir das Set zu Gesicht bekommen. Schon am 01. Januar 2021 zeigte die britische Amazonseite versehentlich ein erstes Foto der Schmiede als Vorschaubild bei der LEGO Ideas Setübersicht.

Medieval Blacksmith: Der Entwurf von Namirob

Rund zwei Monate benötigte Clemens, um sein Modell zu vervollständigen. Aufgrund der verschiedenen Winkel stellte für ihn das Design des Dachs der Schmiede eine besondere Herausforderung dar. Durch das blaue Dach entsteht eine gewisse Ähnlichkeit zu dem ebenfalls von einem Fan entworfenen Set 3739 Schmiedewerkstatt aus dem Jahr 2002.

Die Schmiede ist vollständig eingerichtet und von verschiedenen Pflanzen und Tieren, wie Hühnern, Hasen, einer Ziege und einem Pferd umgeben. Außerdem enthält der Entwurf drei Figuren.

LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith: Details

  • Set-Nummer: LEGO 21325
  • Thema: Ideas
  • Bezeichnung: Medieval Blacksmith / Mittelalterliche Schmiede
  • Teilezahl: 2.164
  • Minifiguren: 4
  • Veröffentlichungsdatum: 01. Februar 2021
  • Verfügbarkeit: LEGO
  • Empfohlenes Alter: 18+
  • UVP: 149,99 Euro

LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith: Die Schmiede

Auch wenn nach den ersten geleakten Bildern sofort wieder Stimmen laut wurden, dass der ursprüngliche Ideas Entwurf verschlimmbessert wurde, so ist die Schmiede unserer Meinung nach trotzdem ein wunderschönes Set. Wir dürfen nicht vergessen, dass bei LEGO Ideas – wie der Name des Projekts ja bereits verrät – die Idee hinter einem Entwurf im Vordergrund steht. Und diesen Punkt sehen wir im fertigen Set durchaus erfüllt. Die dreistöckige Schmiede mit abnehmbaren, blauen Dach ist modular aufgebaut und auch im Inneren vollkommen ausgestattet. Das Gebäude ist 27 cm hoch, 27 cm breit und 21 cm tief.

Im Erdgeschoss des Hauses befindet sich die Schmiedewerkstatt mit Amboss, Schleifstein und Arbeitstischen. Von innen wie außen erreichbar ist das Schmiedefeuer. Über der Feuerstelle befindet sich der große Schornstein, der wie schon beim Fan Entwurf prominent hervorsticht. Im Außenbereich befindet sich neben einer Werbetafel mit Hammer und Zange auch ein Blasebalg. Dieser ist mit einem Light-Brick verbunden. Drückt ihr also den Blasebalg in Richtung des Hauses, bringt ihr das Schmiedefeuer zum Lodern. Ein nettes kleines Feature!

Im ersten Geschoss befindet sich dann die Küche des Schmieds und seiner Frau mit Esstisch, Stühlen und einer Kochstelle. Unterm Dach befindet sich das Schlafzimmer der beiden Bewohner, inklusive Ehebett, einem Bärenfell-Teppich und einem Schreibtisch.

LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith: Die Figuren

Im Set 21325 Medieval Blacksmith sind vier Minifiguren enthalten. Neben dem obligatorischen Schmied samt Rauschebart liegt auch seine Frau dem Set bei. Sie ist mit Pfeil und Bogen ausgestattet und hat dual-molded Beine.

Das Highlight für viele Käufer dürften aber die anderen beiden Figuren darstellen. Als Kunden der Schmiede sind außerdem zwei Ritter der Black Falcons enthalten. Einige von euch erinnern sich vielleicht noch an dieses Castle-Subthema, das zwischen Mitte und Ende der 1980er Jahre in vielen Kinderzimmern zu finden war. Die beiden Ritter haben ein entsprechendes Facelift bekommen, um den heutigen Minifigurenstandards zu entsprechen. So fällt beispielsweise direkt das Waffenkleid ins Auge, das auch auf den Beinen als Druck fortgesetzt wird. Außerdem wurde auch das Wappen ein wenig angepasst. Auffällig ist auch, dass es sich bei einer der Black Falcons um eine Ritterin handelt. Beide Ritter sind mit verschiedenen Accessoires wie Schilden, Schwertern, Rüstungen und Helmen ausgestattet.

Neben den Minifiguren sind im Set auch zwei Tiere enthalten. Die von vielen gewünschte Ziege ist es leider nicht geworden, dafür vertröstet LEGO die Fans mit einem Pferd, erstmals in der Farbe Tan. Das Pferd ist dann auch verantwortlich dafür den Kutschwagen der beiden Ritter zu ziehen. Des Weiteren besitzen auch der Schmied und seine Frau einen weiß-grauen Hund.

Offizielle Produktbeschreibung:

Nimm dir beim Bauen des LEGO® Ideas Modell „Mittelalterliche Schmiede“ (21325) eine Auszeit vom Alltag. Die architektonischen Details dieses 3-geschossigen Gebäudes aus dem Mittelalter wurden auf die liebenvolle LEGO® Art nachgebildet. Das Dach und die oberen 2 Etagen lassen sich entfernen, damit das voll ausgestattete Schlafzimmer, die Küche sowie die Werkstatt, welche mit authentischen Gegenständen aus dem Mittelalter ausgestattet ist, leicht betrachtet werden können.

Die weitere Ausstattung beinhaltet einen glühenden Schmiedeofen mit einem LEGO-Leuchtstein sowie einen Garten mit baubaren Modellen eines Apfelbaums und eines Brunnens. Minifiguren und mehr Es gibt 4 Minifiguren, die die Szene zum Leben erwecken: einen Schmied, einen Bogenschützen und 2 Schwarze Falkenritter ausgestattet mit 4 Schwertern, 3 Schilden und einem Stabdolch, sowie einer possierbaren Pferdefigur, mit einem baubaren Wagen und einer Hunde- und Laubfroschfigur. Ein stilvolles Geschenk Dieser Modellbausatz gehört zu einer Reihe von LEGO Sets, die Erwachsenen Entspannung bei einem kreativen Modellbauprojekt bieten sollen und als Geschenk jeden LEGO Fan oder einen geliebten Modellbauer begeistern.

  • Gönne Dir eine Auszeit vom hektischen Alltag, baue das LEGO® Ideas Schaustück „Mittelalterliche Schmiede“ (21325) und bilde alle architektonischen Details des Werkstatt- und Wohngebäudes authentisch nach.
  • Enthält 4 Minifiguren: einen Schmied, einen Bogenschützen, und 2 Schwarzfalkenritter mit 4 Schwertern, 3 Schilden und Stabdolch, eine bewegliche Pferdefigur mit baubarer Kutsche sowie einen Hund und einen Laubfrosch als weitere Figuren.
  • Das Dach und die beiden oberen Etagen des 2-geschossigen Gebäudes lassen sich mühelos abheben, um Zugang zum Schlafgemach, zur Küche und zur Werkstatt (alle Räume voll eingerichtet) zu bieten. Im Garten gibt es einen Apfelbaum und einen Brunnen.
  • In der Werkstatt gibt es jede Menge Zubehör, zum Beispiel Werkzeug, Kohle und eine Rüstung. Drücken Sie den Blasebalg zusammen, um den LEGO® Lichtstein zu aktivieren und die Esse glühen zu lassen.
  • Das Baumodell ist 27 cm hoch, 27 cm breit und 21 cm tief, ein beeindruckendes Fotomotiv zum Teilen und ein tolles Geschenk für Sie selbst, andere LEGO® Fans und begeisterte Modellbauer.
  • Eine LR41-Batterie für den LEGO® Lichtstein liegt diesem Modellbausatz für Erwachsene bei.
  • Dem 2.164-teiligen Sammlerstück liegt eine illustrierte Broschüre mit Wissenswertem über den Fandesigner und die LEGO® Designer sowie mit einer verständlichen Bauanleitung bei, damit sich auch LEGO Neulinge selbstbewusst ans Werk machen können.
  • Dieses LEGO® Ideas Bauset für Erwachsene gehört zu einer ganzen Reihe von inspirierenden Modellbausätzen für anspruchsvolle Bastler, die sich in Ihrer Freizeit gerne von einem Modellbauprojekt einnehmen lassen.
  • LEGO® Elemente entsprechen strengen Branchenstandards, damit sie einheitlich und kompatibel sind und sich stets fest zusammenstecken lassen.
  • LEGO® Steine und Teile werden jedem erdenklichen Test unterzogen, damit sie strengen globalen Sicherheitsstandards genügen.

LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith: Lifestyle-Bilder

Wie gefällt euch die Mittelalterliche Schmiede? Findet ihr den ursprünglichen Entwurf immer noch besser oder könnt ihr auch mit dem letztendlichen LEGO Set leben? Was sagt ihr zur Neuauflage der Black Falcon Ritter? Schreibt eure Meinung zum Set gern als Kommentar unter den Artikel!

Wenn ihr das Set LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith über unseren Link im LEGO Online-Shop kauft, unterstützt ihr damit unsere Arbeit hier im Blog, ohne dass es euch mehr kostet. Vielen Dank!

44 Kommentare zu „LEGO Ideas 21325 Medieval Blacksmith ab sofort erhältlich“

  1. Ich finds zwar schön, dass jedes 18+ Set ein eigenes Logo hat, aber das jeweilige Serienlogo auf dem Karton präsenter sein.

      1. Beim Preis in Höhe von € 149,99 bin ich mir nicht sicher ob genau 5% dazu kommt wenn die Mwst sich wieder auf einem normalen Niveau befindet.

  2. Zum Set: Gefällt mir gut. Sehr detailreich und trotz der „Größe“ auch mit über 2000 Teilen.Wird wohl auch ein Kauf bei mir werden.
    Also mir gefällt das Set von den Bildern her sehr gut und wenn man das die Sets aufgebaut vor einem sieht, sehen diese meist noch besser aus als auf den Bildern.

    Was ich schade finde, dass der Preis nicht bei 129/130 EUR liegt, sondern „klassisch“ bei 150 EUR.

  3. Ein Traum , dieses Set !! Vielen Dank für diese tolle Idee!! Das ich nochmal die Falcons kaufen kann , hätte ich mal nie gedacht. Finde diesen Schritt von LEGO sehr erfreulich und hoffe mehr in Zukunft zu sehen von Castle Sets. Lg Nicky

  4. Ich frage mich warum man die Holzbalken jetzt farbenfroher gemacht hat. Da hat mir das Original besser gefallen. Auch die weg gesparten Details auf dem Dach finde ich schade

  5. Tolles Teil, keine Frage. Nur wundere ich mich langsam, dass es bei den Ideas Sets keines mehr unter 100€ kommt. Wisst ihr noch, der Ecto 1 oder Back to the Future? Sets bei denen man nicht so lange mit sich ringen muss, ob man schon wieder so viel Geld ausgeben will, wären auch mal wider schön

    1. Könnte daran liegen, dass die erwachsenen Zielgruppen alle gerne für Sets mit 1.000 – 5.000 Teilen voten. Da muss man sich nachher auch nicht darüber wundern das nur höherpreisige Sets auf den Markt kommen.

  6. Und jetzt bitte noch demnächst grundsätzlich eine neue Ritter-Produktreihe und alle sind glücklich…mir gefällt der Schmiedeschuppen und wird gekauft…vielleicht gibbet ja auch n schönet GWP gleich mit dabei?

  7. Schaut für mich auch nach einem Pflichtkauf aus und die Figuren gefallen mir sehr gut!

    Beim Preis hätte ich aber eher 129,99 erwartet. 🙁 Da warte ich auf jeden Fall auf ein gutes GWP oder wenigstens doppelte VIP-Punkte.

  8. Was ist nur mit dem Baum passiert? Ist da der Blitz eingeschlagen, oder brauchte der Schmied Feuerholz? Auch der Husky passt nicht so recht. Ansonsten ein schönes Set.

  9. Ich freue mich sehr auf dieses Set. Habe kurz vor Weihnachten den Mittelalterlichen Marktplatz und Angriff auf das Mühlendorf sehr günstig bekommen und jetzt Anfang der Woche durch Zufall das Ritterturnier. So mega schöne Set. Ich würde mir jetzt nur noch eine Castle Reihe wünschen, mit vielen ähnlich detaillierten Einzelsets, die man dann zusammen zu einer Burg kombinieren kann. Die dazugehörige Königsburg finde ich – verglichen mit den schönen Stadthäusern der anderen Sets – einfach nicht passend von den Größenverhältnissen.

  10. Passt zum Mittelalterlichen Marktplatz und zum Mühlendorf, den Brunnen werde ich definitiv höher bauen. Das Set ist sehr schön geworden, wobei mir das Original farblich und auch von der Umsetzung immer noch mehr zusagt.

  11. Freisingbrick

    Das wird ein teurer Start ins Jahr, erst die Polizeistation und jetzt die Schmiede. Aber sie gefällt mir doch zu gut und als alter Ritterfan kann ich nicht widerstehen. Vom Preis bin ich etwas überrascht, so groß schaut die Schmiede gar nicht aus, aber vielleicht täuschen die Bilder. Die Figuren sind super, auch das Pferd in neuer Farbe. Der Husky macht für mich keinen Sinn, ich hätte die Ziege genommen, zum Glück habe ich eine. Mein Highlight ist das Bärenfell im Schlafgemach. Super Idee. Also ich werde mir die Schmiede zulegen, die alten Black Falcon Knights warten schon.

  12. Sehr schönes Set mit vielen gelungenen Highlights zum Entdecken, ich teile die Meinung der meisten positiven Kommentare hier.

    Für meinen Geschmack ist es nur etwas zu weit weg vom ursprünglichen Entwurf.

    Und man kann sich durchaus fragen ob der eine Ritter unbedingt weiblich sein muss? Hab grundsätzlich nichts gegen mehr Frauen in der Lego Welt, aber ausgerechnet ein Ritter mit Lippenstift? Es wirkt seltsam auf mich.

  13. Achtet mal auf die Bilder, in denen das Set auf dem Tisch steht. – Da hat einer ein Easeregg neben der Lampe versteckt: Rollenspiel-Würfel 😉

  14. Ist ganz nett geworden – schade finde ich, dass keine Ziege dabei ist.
    Ansonsten ist der Brunnen doch recht mickrig geraten – ein paar Steine mehr und etwas mehr Platte und man hätte einen „richtigen“ Brunnen gehabt.

    Bei 129,99€ hätte es mich nicht so gestört wie für 149,99€
    Wenn man den Old Fishing Store für 149,99€ daneben stellt – hmmm da hatte man definitiv mehr fürs Geld

  15. Sehr schön. Werde ich mir jedenfalls kaufen. Das Set ist wirklich sehr nah am Entwurf dran, wurde jedoch deutlich verbessert im Vergleich zu diesem. So gibt es viele nette Details zu erkunden. Einzig die grünen Stellen am Dach gefallen mir nicht wirklich. Zudem hätte der Außenbereich etwas größer sein können. Die Ritterin finde ich ein wenig merkwürdig und passt einfach nicht. Werde den Kopf womöglich austauschen. Alles in allem TOP!

    1. Hast du in der realen Welt schon mal Menschen mit gelben Köpfen gesehen, die ihre Knie nicht biegen können? Nein? Eben. Die LEGO-Welt ist keine historische Abbildung der Wirklichkeit, sondern eine Phantasiewelt. Und in dieser Phantasiewelt kann es auch Ritterinnen und Kürbisse geben.

  16. Es gibt verschiedene Definitionen über das Ende des Mittelalters. Spätestens mit der Entdeckung Amerikas ist diese Epoche jedoch beendet.
    Steht da ein Kürbis im Garten?
    Da regen sich die Leute im Forum bei jedem Set über die Aufkleber auf und verpssen es hier mal angebrachte Kritik zu äußern.
    Chronologisch fragwürdiges Set, das sich spätestens in ein paar Jahren auf die Pisastudie negativ auswirkt.
    Das erscheinen des Sets sollte vom Kultusministerium umgehend gestoppt werden!

  17. Heute den Newsletter bekommen, in der die Schmiede für morgen beworben wird:

    Zitat LEGO-Newsletter:

    Auf ins Mittelalter!
    Das neue exklusive LEGO® Ideas Set „Mittelalterliche Schmiede“ ist ab 01.02. erhältlich. Erwecke das Mittelalter zum Leben – mit diesem von Fans inspirierten exklusiven Set mit glühenden Kohlen, einem abnehmbaren Dach und vier Minifiguren.
    Jetzt aber schnell – begrenzter Bestand!
    (…)

    Jetzt aber schnell – begrenzer Bestand? Ist das tatsächlich nicht mehr verfügbar/ausverkauft, wenn morgen schon alles weg ist?

    1. Ne, diese Sets kommen grundsätzlich über ca. 2 Jahre immer wieder. Allerdings ist der Anfangsbestand (!) zuletzt selten länger als einen Tag lieferbar und bei den AFOL-Sets halten auch spätere Chargen nie lange. Krokodil (10277), Eckgarage (10264) oder neuerdings den Ecto-1 (10274) bekommt man schon die ganze Zeit maximal mit langen Lieferzeiten.

    2. Nein. Das ist bestimmt die üblichen 1 bis 2 Jahre am Markt. Es war nur in letzter Zeit häufiger so, dass Sets kurz nach Veröffentlichung erstmal sehr schnell nur noch auf Nachbestellung bzw nicht mehr verfügbar waren. Das gibt sich aber nach 2bis 3 Monaten normalerweise. Ich denke Lego wollte Enttäuschung vorbeugen, bei Leuten, die das Set sofort haben wollen.

  18. Ich bin schon beim Bauen. Nach Tüte 4 (von 14) erstmal Pause machen… GEIL!

    Da waren wirklich detailverliebte Designer am Werk – da drinnen ist keine Ritze ungenutzt. Die völlig chaotische Optik baut sich genauso abwechslungsreich wie sie aussieht, erfordert aber auch entsprechende Konzentration.

    Und klein ist das Ding mal gar nicht: Das Gebäude selbst steht zwar nur auf einer 16×16-Platte, aber außen kommt ja noch der Garten dazu. Welche Möglichkeiten hier der Verzicht auf eine Baseplate ermöglicht, kann man sehr gut sehen.

    Bitte Lego, macht noch viel mehr in der Art!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top