Vor ein paar Tagen hat LEGO China in einem Store-Flyer den Verkaufsstart des LEGO Ideas Brick Tales Pop-Up Book (21315) für den 26. Oktober 2018 angekündigt. Das dabei verwendete Bild zeigte leider nur das ursprüngliche Fan-Modell von Jason Allemann und Grant Davis – und nicht das finale Verkaufsset.

Heute Nacht machten auf Instagram & Co. die ersten echten Setbilder die Runde, nun ist das Set auch bei eBay aufgetaucht. Angeboten wird das Pop-Up Book von einem Verkäufer aus Berlin.

Insgesamt bietet er drei Exemplare an, zum Preis von jeweils 119,99 Euro plus Versand. Wo sich der „Aufschlag“ fast noch in Grenzen hält bei einem Set-Verkauf vor dem offiziellen Release-Datum. Unseren Informationen zufolge soll der UVP für das Set hierzulande bei 79,99 Euro liegen.

Wie es aussieht, kann das Pop-Up Buch zwei Märchen „erzählen“: Rotkäppchen und Hans und die Bohnenranke – und entsprechend umgebaut werden. Ich bin sehr gespannt auf die offiziellen Set-Bilder, die wir sicherlich im Laufe der nächsten Woche vorliegen haben werden – und natürlich auf das Set selbst.

54 KOMMENTARE

  1. Wenn der große Coverschriftzug kein Print ist, wird Lego wohl von der Community getötet… von daher wird es einer sein, vielleicht der größte aller Zeiten?

    • Das wird wohl kein Print sein, man erkennt auf der linken Seite Spalte, die einzelne Legosteine andeuten.

      Obendrein könnte die Größe die gleiche sein, welche auch schon für die UCS Datenblattaufkleber verwendet wurde.

      • Die Steine auf der linken Seite sind wohl eher der Buchrücken. Aber ich denke auch, dass es ein Aufkleber sein wird. Hoffentlich wenigstens auf einer einzelnen großen Fliese. Aufkleber über mehrere Steine sind das letzte.

        Schönes Ding. Aber der Preis ist natürlich mal wieder hart an der Schmerzgrenze. mit weniger Teilen hätte man es aber vermutlich nicht so detailliert hingekriegt.

      • Dieses „kleine Detail“ wird ggf. den Unterschied machen zwischen Top-Set und Flop-Set – ich meine, wer kauft das Ding, wenn da wirklich dieser riesige Sticker drauf ist?

  2. Mal unter uns, das Buch ist so gut, ich würde es mir auch einfach so ins Regal stellen abgesehen vom klasse Spielwert. Beide Daumen hoch!

  3. Der Händler hat gerade Mal 7 Bewertungen. Von der Diagon Alley versucht er eine Anleitung für 44€ zu Verkaufen, stellt es aber so dar als sei es das Set.
    Also ich würde / werde da nichts kaufen.

    • Auf dem Bild erkennt man ganz gut, dass es keine Anleitung sondern ein Karton ist. Des weiteren bietet der Verkäufer Barzahlung bei Abholung sowie PayPal Zahlung an. Man hat also auch Käuferschutz.

      • – Mir wurden auf eBay gefälschte Vans Schuhe angedreht. Ich wollte mein Geld zurück. PP wollte ein Gutachten. Ich hatte Vans direkt angeschrieben und wurde ignoriert. Der Fall wurde ohne eine Rückerstattung geschlossen. Trotz etlichen hochauflösenden Fotos, die die Mängel in der Herstellung zweifelsfrei dokumentierten.
        – Ich hatte für 150€ ein Ultraschallreinigungsgerät gekauft und nach Lieferung direkt ausprobiert. Keine 8 Minuten später flog der FI Schalter raus und es stank verschmort. PP wollte wieder ein Gutachten oder hätte mir alternativ 50€ gezahlt. Ein Gutachten konnte/wollte mir in der kurzen Frist niemand ausstellen und so hatte ich trotz Telefonat mit eBay zum Schluss wieder keinen einzigen Cent zurück bekommen. Daran hatte auch der direkte Kontakt mit PP nichts mehr geändert, da eBay die Rückerstattung schon abgelehnt hatte. Eine Retoure hatten Verkäufer und eBay von Anfang an kategorisch abgelehnt.

        Ich würde mir daher wirklich gar nichts mehr auf deren „Käuferschutz“ einbilden. Das mit den Gutachten hatte ich vor Jahren schon bei gefälschten Videospielen für hunderte bzw tausende Euro gehört, hätte aber nie gedacht, dass das so zur Masche wird.

  4. Das Buch sieht gut aus, aber der Inhalt kommt doch etwas mager rüber. Nur zwei Märchen ist wirklich etwas wenig. Ich hätte mir wenigstens noch eine fette „Build your own Story“ Tüte mit allerlei Krimskrams dazu gewünscht.

          • Der überwiegende Teil des Minifiguren-Bildmaterials von Star Wars, Ninjago und Co. stammt von eBay. Wenn LEGO jetzt also erwartungsgemäß ermittelt wer dieser Anbieter ist und dann eine Einstellung des Angebots fordert, werdet ihr dann das Bildmaterial entfernen?
            Eine persönliche Bitte: ich finde, der beste erste Eindruck einer Neuerscheinungen entsteht durch, die offiziellen Mitteilungen, wäre für Posts wie diesen (es ist und bleibt ein Leak, da kein offizielles Angebot, aber sei es drum) eine Spoiler-Warnung möglich?

            • Es ist halt kein Leak, da es sich um ein Bild eines offiziellen LEGO- Set handelt. Das Bild enthält weder ein Wasserzeichen von LEGO noch hat es LEGO als Leak eingestuft. Das Bild erschien des weiteren bei einem offiziellen LEGO Partner.

              • 1. Nur weil eBay einen LEGO Shop hostet, ist es kein Partner im Bezug auf Marketing.
                2. Der Anbieter hat das Set unmöglich legal bezogen.
                3. Die Entfernung des Artikels deutet eindeutig auf Foul Play hin.
                4. Wenn ich jetzt so tuevals würde ich geleakte Figuren auf eBay anbieten, ändert es nichts daran, dass es sich um geleaktes Material handelt.
                All meine Bedenken bleiben bestehen.

  5. Bauanleitung wegen dem Foto (Diagon Alley). Das ist doch kein Bild der Verpackung.

    Und er verkauft mehrere Stück eines Sets als Privatperson. Mich macht das schon stuzig.

    • Ich habe solche Reseller ja immer im Verdacht, dass sie irgendwo im Spielzeughandel oder sogar bei Lego arbeiten und sich da was mitnehmen, bevor es den Kunden erreicht. Vielleicht kaufen sie selbst was stark rabattiert und/oder mit Mitarbeiterrabatt und nehmen dann gleich ein Gratisset mehr mit. Oder bei den seltenen Minifiguren: alle Boxen auf, den Polizisten/Percival Graves rausgenommen und gekauft, den Rest ins Regal gestellt. Wer will’s kontrollieren?

        • Weil viele Kunden, wie ich z.B. auch, dann dort nichts mehr kaufen. Seit ich weiß dass das bei meinem lokalen ToysRUs so läuft mit den Figuren, gehe ich da nicht mehr hin. Auch allen anderen Sets kaufe ich wenn irgend möglich woanders. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da nicht auch andere Kunden gibt, die das ähnlich sehen.

  6. ebay Verkäufer mit sieben Bewertungen und kommt plötzlich mit drei Pre-Release Sets daher. Da wär ich auch vorsichtig. Die Diagon Alley ist die Verpackung. Sieht man an der sich spiegelnden Lackierung mit leichter Orangenhaut. Das haben die Lego Anleitungen nicht. Scheinbar irgend ein Promo-Mitarbeiter der die sicherlich irgendwo abgegriffen hat und nun veräußert.

  7. Das Buch sieht schön gebaut aus und hat tolle Farben. Einzig nervt mich dieses ewige „Brick“-Wortspiel in allen möglichen Zusammenhängen. Mittlerweile ist das ein alter Hut und nicht mehr originell. Also in dem Fall hoffe ich ausnahmsweise mal, dass es ein Aufkleber ist, so dass man ihn auf der Fliese weglassen kann.

      • Na, die Fliese würde ich so kahl lassen. Bei dem Set kommt es eh auf das Innenleben an. Freue mich darauf. Rotkäppchen ist Kult. Es ist auch interessant, was alles von Fachleuten in das Märchen hineininterpretiert wird …

  8. @dora : das stimmt hier in Düsseldorf im Kaufhof arbeitet ein alter Herr ,der sammelt sie selber und nimmt natürlich immer den Polizisten und Percival raus bevor er die Kisten in den Verkauf stellt

  9. Ich habe aus Spass einen Presivorschlag gemacht und Gegenvorschläge erhalten, die ich ich nicht angenommen habe. Ein bißchen wundert mich – im Grunde ist es mir aber auch egal – ich kenne mich mit Recht und Gesetz nicht so aus – dass Ihr eine private Ebay Einstellung hier verwerten dürft. Ich hatte mal ein Foto eines Ebayers verwendet, hat mich 700 Euro gekostet. Ich finde das auch nicht gut, dass der Name des Ebayers zu sehen ist. Ansonsten warte ich auf offizielle Setbilder, damit man auch wirklich was sieht. Und noch ein Wort zu den Nettigkeiten: den Daumen nach oben und unten solltet ihr wirklich abschaffen, der wird völlig sinnlos angeklickt, siehe oben.

  10. Seit langem mal wieder ein richtig schönes Set.

    Kein Wunder – ist ja auch von Fans (okay okay, Lego hat auch noch dran rum-design-ed. Trotzdem … ).

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.