LEGO Harry Potter 2023 Neuheiten: Vorschau auf Raum der Wünsche, See-Aufgabe & neue Banner

LEGO Harry Potter gehört nach wie vor zu den beliebtesten LEGO Themenwelten, auch wenn gerade einmal kein Film aus der Wizarding World im Kino läuft. Natürlich wird es deshalb auch im nächsten Jahr neue Sets rund um den Zauberschüler Harry und seine beiden besten Freunde Ron und Hermine geben.

Eine erste Welle an Neuheiten werden die Dänen im März veröffentlichen. Sechs neue Sets werden dann auf den Markt kommen, auf die wir heute schon einmal einen kleinen Ausblick geben wollen. Aufgrund der vergebenen Setnummern lässt sich übrigens darauf schließen, dass es noch mindestens sechs weitere Sets geben wird, die höchstwahrscheinlich wieder im Juni erscheinen dürften. Möglicherweise befindet sich unter den bisher unbekannten Neuheiten auch wieder ein größeres Exklusivset, welches im Herbst erscheinen könnte.

Erst einmal dürfen wir uns aber auf eine neue Erweiterung des Modularen Hogwarts, ein Set zur zweiten Aufgabe des Trimagischen Turniers und vier neue Einsteigersets freuen.

https://www.youtube.com/watch?v=BXiNNrDAuWQ

76409 – 76412 Hogwarts Haus Banner

Im kommenden Jahr wird es keine neuen LEGO Harry Potter Bücher geben. Stattdessen werden baubare Hausbanner an deren Stelle treten. Zu jedem der vier Häuser Hogwarts – Gryffindor, Slytherin, Ravenclaw und Hufflepuff – wird es ein entsprechendes Set geben. Jedes Banner soll dabei, genau wie die Bücher, aufklappbar sein und wird so eine kleine Spielwelt bieten. Außerdem sollen ebenfalls wieder drei Figuren pro Set enthalten sein, wir gehen hier wieder von einem Lehrer und zwei Schülern aus. Neu ist hingegen der Preis. Im Gegensatz zu den baubaren Büchern steigt der nämlich um 5 Euro auf 34,99 Euro an.

  • Setnummer: 76409 – 76412
  • Bezeichnung: Gryffindor, Slytherin, Ravenclaw & Hufflepuff Haus Banner
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 3
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2023
  • UVP: 34,99 Euro

76413 Hogwarts Raum der Wünsche

Zuletzt gab es im Jahr 2020 ein Set zum Raum der Wünsche. Das damalige Set gehörte noch zum alten Hogwarts-Layout und war dem relativ niedrigen Preis von rund 20 Euro entsprechend eher klein. Im nächsten März erwartet uns mit dem Set 76413 ein neues Set zum Raum der Wünsche, welches zum neuen Modular-Hogwarts passt und dieses Mal um einiges größer sein dürfte. Überraschenderweise soll das Set auf dem achten und letzten Harry Potter Film basieren und dürfte damit sicherlich einige Fans glücklich stimmen, die sich seit längerem mehr Sets zu den erwachseneren Filmen wünschen.

Wie wir gehört haben, soll das Dämonsfeuer, welches Goyle im Raum der Wünsche entzündet, in Form einer feurigen Schlange aus LEGO Steinen beiliegen. Zu den enthaltenen Figuren ist uns bisher noch nichts bekannt, wir können aber davon ausgehen, dass es sich dabei um Harry, Ron, Hermine, Malfoy, Goyle und Zabini handeln wird, wobei eventuell nicht alle in der Szene vorkommenden Charaktere auch im Set enthalten sein werden. Der UVP des Raums der Wünsche liegt bei 49,99 Euro, womit das Set die teuerste der LEGO Harry Potter 2023 März Neuheiten ist.

  • Setnummer: 76413
  • Bezeichnung: Hogwarts Raum der Wünsche
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: ?
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2023
  • UVP: 49,99 Euro

76420 [Black Lake Triwizard Challenge]

Über 15 Jahre mussten LEGO Harry Potter Fans auf ein neues Set zur zweiten Prüfung des Trimagischen Turniers warten. Im kommenden Jahr erscheint mit dem Set 76420 nun eine solche. Enthalten sein sollen in dem Set einer der hölzernen Beobachtungstürme (der aufgrund des Preises von knapp 45 Euro wohl ziemlich klein ausfallen dürfte) und eine Unterwasserszene. Unseren informationen nach werden Harry, Hermine, Ron, Viktor Krum und ein Wassermensch enthalten sein. Neu ist außerdem die Umsetzung eines Grindelos, der wohl als neuer Mould enthalten sein soll.

  • Setnummer: 76420
  • Bezeichnung: [Black Lake Triwizard Challenge]
  • Teilezahl: ?
  • Figuren: 5
  • Veröffentlichungsdatum: 01. März 2023
  • UVP: 44,99 Euro

Alle LEGO Harry Potter 2023 Neuheiten im Überblick

Alle bisher bekannten Infos zu den kommenden LEGO Harry Potter 2023 Neuheiten haben wir euch noch einmal übersichtlich in einer Tabelle zusammengefasst:

Wie ist euer erster Eindruck von den LEGO Harry Potter 2023 Neuheiten? Gibt es ein oder mehrere Sets, die direkt auf eurer Wunschliste gelandet sind? Was sagt ihr dazu, dass die Bücher durch Haus Banner ersetzt werden? Teilt uns eure Meinung zu den Neuheiten gern in euren Kommentaren mit!

20 Kommentare zu „LEGO Harry Potter 2023 Neuheiten: Vorschau auf Raum der Wünsche, See-Aufgabe & neue Banner“

  1. Den Raum der Wünsche der , so wie Ihr ihn beschreibt, finde ich in der Version von 2020 aus dem 5. Film symphatischer.
    Dieses Set habe ich in die „Mädchentoilette“ aus dem aktuellen Hogwartssystem integriert und damit wäre ein 50 € Set (ja, es wird 30 % Rabatt geben, weiß ich ja) für mich uninteressant.
    Bei den Wappen muss man Bilder zum Inhalt sehen was Teile und Figuren angeht. Auch hier nur bei entsprechenden Rabattaktionen interessant.
    In wilde Vorfreude oder Exstase verstzen mich die Ankündigungen jetzt nicht…

  2. Gibt’s gefühlt eigentlich auch noch was anderes als Harry Potter?! … Harry Potter, Harry Potter, Harry Potter … Ich kann’s nicht mehr sehen.

      1. Und in Zukunft gibt es dann eben Lego Harry Technic Potter zB Hedwig aus Technic und auch die Speed Champions sind dann Harry Speed Potter Champions und du bekommst nur noch den Ford und ne Kutsche 😉

    1. Ich freu mich auf Lego Star Potter. Da hilft ein alter weiser Mann mit Bart einen Jungen gegen das ultimative Böse zu kämpfen.

  3. Einzig das Black Lake Set könnte mich reizen. Aber im Prinzip wegen Grindeloh und Wassermensch. Viktor Krum könnte interessant sein, wenn er (wieder) mit Haikopf daherkommt.

    Sets die ich im Zuge der 2018er Welle gekauft habe werde ich mir nicht zulegen – der Raum der Wünsche ist sowieso immer anders, eine Feuerschlange – na ja weiss nicht, ob mir das was wert ist. Denke, dass ich hier passe

    Hausbanner, – jo eh – werden wahrscheinlich wieder die gleichen nichtssagenden Figuren enthalten sein – passe

    Also derzeit kein wirkliches Interesse an HP.

    Was ich mir Wünschen würde: Gringotts (wahrscheinlich), Andere Winkelgassenhäuser (möglich), Malfoy Manor (unwahrscheinlich).

  4. Richtige Meerwesen und ein grindeloh sind schon toll. Bisher stehen in meinem Selbstbau nur einige Arielle mit verschiedenen Haaren.

    Beim Rest muss ich schauen, das reißt mich nicht vom Hocker.

  5. Ich merke, dass mich irgendwie nichts mehr an LEGO Neuheiten reizt. Wahrscheinlich liegt es daran, dass meine Kinder inzwischen beide aus dem LEGO Alter raus sind und keinerlei Interesse mehr daran zeigen. Als sie erstmals ins LEGO Alter kamen hat das auch mich aus meinen „Dark Ages“ geholt, und jetzt kommen diese Zeiten wieder. Andere meiner Hobbies reizen mich inzwischen einfach viel mehr. Und wenn es doch mal was aus Klemmbausteinen sein soll, dann überzeugen mich Produkte so mancher Alternativhersteller wesentlich mehr, vor allem in Bezug auf Themen und Preis-Leistungsverhältnis. Das Einzige, wo mich LEGO noch reizt ist, über den Zweitmarkt hin und wieder ein noch fehlendes Set aus meiner Kindheit zu einem guten Preis zu ergattern.
    Aber allen, die noch Spaß am aktuellen Angebot von LEGO haben, wünsche ich viel Spaß dabei und eine schöne Zeit.

  6. Bin nun kein HP Fan, daher hole ich mir nur absolut selten mal ein Set der Reihe.

    Wird es demnächst eine News zu eventuellen Monkie Kid und/oder Ninjago Sets im kommenden Jahr geben bzw ist da schon was in Sicht?

  7. Auf Banner werde ich warten und gucken, was für Minifiguren dabei sind. Hab zwar den Alten Raum der Wünsche, werde aber mal versuchen den neuen mit Rabatt zu bekommen und vielleicht mit dem alten kombinieren. Die 2. Aufgabe interessiert mich leider wenig.

  8. Bei den Wappen könnte ich mir vorstellen dass die Haus-Gründer (bisher exklusiv im Schloss) dabei sind. Die Lehrer sind bei den Büchern schon alle umgesetzt worden .

  9. Auch wenn ich es nicht glaube, bei den Haus Banner Sets könnte man auch das neue Video Spiel Hogwarts Legacy promoten. Erscheint im Februar und würde für Warner Brothers sicher Sinn machen. Dort würden sich neue Lehrer und die Begleiter anbieten.

  10. Im Vergleich zu Star Wars und Marvel kommt von Harry Potter nicht viel. 12 Sets im Jahr, die meisten davon relativ klein, das ist gerade Mal ein Set im Monat. Das kann man sich sogar bei den aktuellen Lego Preisen noch leisten. Das heißt für mich bis März nur ein neues Lego Set und das ist der Adventskalender.

  11. Die Banner sind für mich – genau wie die Bücher – komplett uninteressant. Generell finde ich diese dennoch eine super Idee und ideal für Kinder. Erinnern mich ein wenig an Mighty Max aus meiner Kindheit (aufklappbare Spielwelt mit Figuren). Da ich bereits den kleinen Raum der Wünsche habe, wird der große Bruder wohl tendenziell ebenfalls uninteressant sein. Einzig das Black Lake Set ist potenziell interessant für mich und zwar aufgrund der besonderen Figuren. Mal schauen…

  12. Die Banner Sets könnten interessant werden(ok nur Slytherin, da ich selber ein Slytherin bin) Dass hier die exklusiven Gründer von Hogwarts in den Sets sind halte ich für unwahrscheinlich, könnte aber zu Lego passen, die ja gerne Käufer von hochpreisigen Sets mit exklusiven Minifiguren vor den Kopf stoßen und eben diese exklusiven Minifiguren für die breite Masse zugänglich machen.

  13. @Filibbooo: Was für ein überflüssiger Kommentar. Wenn dir Harry Potter nicht zusagt, kauf‘s halt nicht und übersping den Artikel, aber pöbel‘ doch hier nicht rum. Ist ja nun wirklich nicht so, als würde LEGO nur noch neue Harry-Potter-Sets veröffentlichen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Consent Management Platform von Real Cookie Banner