Am Dienstag, dem 6. März 2018 stellt die LEGO Gruppe im Rahmen einer Pressekonferenz im LEGO House in Billund ab 10 Uhr die Geschäftszahlen für das zurückliegende Jahr 2017 vor. Präsentiert werden die Ergebnisse unter anderem von Niels B. Christiansen, seit Oktober letzten Jahres CEO der LEGO Unternehmensgruppe.

PROMOBRICKS vor Ort

Wolfgang und ich werden wieder vor Ort sein und ausführlich von den Geschehnissen berichten. Einen Live-Stream werden wir nicht anbieten, dies macht LEGO bereits unter diesem Link selbst. Auf unserem Programm stehen unter anderem ein Rundgang durch das LEGO House, Interviews mit einigen LEGO Designern und wenn alles klappt auch mit dem neuen CEO. Bei dem Rest lassen wir uns einfach überraschen. Ich denke, es wird sich lohnen. Auch für euch, aber mehr wird an dieser Stelle noch nicht verraten.

Erste Bilder aus Billund schon heute Nachmittag

Auf unserem Trip nach Billund werden wir am Montag in Hamburg unter anderem einen kurzen Besuch im dortigen LEGO Brand Store machen, bevor es weiter in Richtung Grenze geht. Die ersten Eindrücke aus Billund gibt es voraussichtlich am späten Nachmittag. Auch hier, lasst euch überraschen.

Neben dem Blog posten wir regelmäßig Updates über unsere Social Media Kanäle: Facebook, Instagram und Twitter. Folgt uns auch da und bleibt immer up-to-date!

7 KOMMENTARE

  1. Vielleicht könnt ihr ja in Erfahrung bringen, warum es so viele Probleme mit der Homepage und dem Onlineshop von Lego gibt. Und warum, nachdem am 02.03. der neue Store Newsletter (wenn auch in schlechter Qualität) auf der Seite zu sehen war, seit dem 03.03. wieder der Newsletter von Januar/Februar zu sehen ist. Und diese Probleme sich jedesmal widerholen. Es hat nicht jeder einen Store um die Ecke und ohne eure Infos sind viele ganz schön aufgeschmissen.
    Ansonsten viel Erfolg und Gruss

  2. Na die Zahlen dürften sicher nicht der Hammer werden die da präsentiert werden… Mein monatlicher Umsatz ist dieses Jahr z.B. von 500 € monatlich im Schnitt auf 0,00 € geschrumpft. Betreff der Onlineshop Probleme usw., braucht man ja nicht mehr viel zu sagen, einfach nur noch PEINLICH der Shop, genauso wie die Verpackung der Ware.

  3. Die Seite ist echt fürn Hintern! Heute gibt es einen Ninjago Pod ab 35,- Euro gratis dazu. Füge ich den Tempel der Auferstehung 69,99 dazu, gibt es keine POD aber füge ich den Garmadons Vulkanversteck 49,99 dazu, taucht der POD auch im Warenkorb auf.

  4. Vielleicht schaffen wir ja einen Fan-Talk von dort, wobei es notfalls „live from tape“ sein muss… Freue mich auf der Wiedersehen morgen.
    Gruß
    Henry

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.