Viele unserer Leser fragen uns, ab wann es offizielles Bildmaterial zum kommenden LEGO Creator Expert Set geben wird. Trotz des geleakten Bildes, welches mittlerweile schon fast jeder Fan gesehen haben dürfte, hat sich der dänische Spielwarenhersteller entschieden, dass James Bond Aston Martin (10262) Modell nicht vor der offiziellen Vorstellung am 18. Juli 2018 zu zeigen.

Ob dieser Weg sinnvoll ist oder nicht, darüber kann sich jeder selbst eine Meinung bilden. Wie auch immer, LEGO bleibt seinen Marketing-Plänen treu und hat heute einen weiteren Teaser zum Marktstart veröffentlicht. Die Besonderheit hier: Auf dem Teaser-Bild sind zwei der vier Reifen des Aston Martin DB5 zu sehen.

33 KOMMENTARE

  1. Viel interessanter als die Reifen finde ich die Felgen!
    Aber diese häppchenweise Informationsversorgung nervt echt…

    • Wenn Dich diese häppchenweise Informationsversorgung nervt, warum liest und kommentierst Du denn hier? Mich nerven solche Kommentare. Immer dieser negative Blick…

      Mein Tipp: Lese keine Ankündigungen mehr und hole Dir 2x im Jahr den Katalog und gut ist.

    • Recht hast Du, man kann es auch mit der stückchenweisenden Hinweisung übertreiben, zumal es nicht mehr so lang hin ist, da fragt man sich was wollen die durch diese Bröckchen vermeiden um Käufer zu locken, ja es nerft ungemein!

  2. Suuuuuper!! Reifen mit Felgen. Ja, ich muss den unbedingt haben, wegen der Reifen!!! So ein übertriebenes Rumgemache wegen eines Legosets…

  3. Felgen gibt es schon lange, nur die Radkappen und den ninjago stern in grau noch nicht! Sehen ja gut aus, im gegenteil zum rest vom set!

  4. Geilo popeilo… cooler als die Karre ist ja wohl das Kärtchen…die Drivers and Building License….ähnlich wie damals beim London- Bus. Hoffe nur, dass am Modell einige Funktionen mit eingebaut wurden…oder gar ein Mini-Connery… Wir sind am 26.7. am Leicester Square…ick freu mir drupp;-)

  5. Man bin ich froh das ich nicht so viel Zeit habe wie andere hier… ich bilde mir mein eigenes Urteil nach den offiziellen Bildern. Schade das mittlerweile nur noch genörgelt wird. Naja ich hab das Auto noch nicht gesehen also kann ich auch noch nicht urteilen ob er schlecht ist oder nicht aber andere scheinen ja schon mehr Infos als LEGO selbst zu haben….

  6. Coool, wir freuen uns schon auf ein neues Creator Expert Modell. Ein Plätzchen in der Vitrine ist schon abgestaubt! 🙂

  7. Dieses „Rumgeteaser“ reicht doch wirklich langsam! Steckt doch lieber die Mühe in das eigentliche Design und Entwerfen eines Sets!

  8. Ich schwimme vielleicht gegen den Strom, aber ich hab nichts zu nörgeln. Ich bin angefixt und bin gespannt aufs ganze Modell. Wenns mir gefällt, wirds gekauft. Die Felgen sind schon mal nett gemacht und lassen auf Spezialfunktionen hoffen…

    • Du schwimmst nicht gegen den Strom. Das was Du hier an Kommentaren siehst, sind eine handvoll Strudel in einem mehrere 100 km langen Strom. So ist es in Foren und Kommentarspalten: Zufriedene Menschen lesen Artikel, Tweets etc., und sind zufrieden. Wenige teilen es für ihre Mitmenschen und ganz wenig sind unzufrieden und meckern und das dann öffentlich.
      Schlimm ist es auf Facebook und in vielen Nachrichtenportalen. Dazu gibt es die Studie „Hass auf Knopfdruck“, die deutlich zeigt, dass nur eine Minderheit von unter 1.000 Trollen für 90 % der Hasskommentare verantwortlich sind. Lass Dich also nicht von mehrheitlichen Kommentaren blenden, die geben Dir kein korrektes Bild!

  9. Ich verstehe das Genörgel auch nicht. Jeder weiß doch schon lange genug, wann das Modell erscheint. Wer die Appetithappen seitens Lego nicht interessant findet, braucht sie sich doch nicht anzusehen! In dem Fall würde ich einfach den Erscheinungstag abwarten und mir das Set dann ansehen. So langsam habe ich das Gefühl, dass viele sich die Teaser bloß ansehen, um irgendwas zu meckern zu haben! Aber dieses Phänomen zieht sich ja leider durch alle Blogs. Gibt es eine Kommentarfunktion, wird sie genutzt um zu meckern… ich finde diese Entwicklung sehr schade und bedenklich. Wenn ich etwas uninteressant finde, lese ich es halt nicht! Funktioniert tatsächlich!

  10. Hoffentlich zeigen Sie die Windschutzscheibe auch extra….und unbedingt noch im Einzelnen die Seitenspiegel !

  11. @Tommy: Du sprichst mir aus der Seele. Wie kürzlich woanders jemand schrob, der genervt von der Nörgel-Kultur ist und auf den Geist von Lego verwies: LEG GODT

  12. @Cognac und @Peter Krauss
    Die Drivers and Building License, ähnlich der ec-Karte, wird es mit Sicherheit nicht nur am Release Day geben….der ist ja bekanntlich am 18.7. und ich bin erst am 26..7. in London…ich hatte den damaligen Bus auch am Läster Square 😉 gekauft…und auch mit 10 Tagen nach dem Release die Karte bekommen….ich denke mal “ while stock lasts“

    • Ja, denke ich auch. Ich hatten den Kommentar mit dem Event anders verstanden und nicht Tag- sondern ortsbezogen gelesen 😉
      Von daher haben wir wohl beide Recht. 😉

  13. Für die Gutmenschen… Lego hat ja teilweise Hass auf sich geladen… Das bekommt man so schnell nicht mehr weg. Allein die Situation mit den Zügen, Gleisen, insgesamt überzogenen Preisen, keine nachproduktion alter sets, keine Rabatte bzw. Abgabe nach Gewicht bei Steine und Teile etc. hat diese schlechte Stimmung erst erzeugt. Wenn man den Namen Lego hört, gibt es im Moment für Fans immer einen bitteren Beigeschmack. Also nicht wundern, wenn Kommentare ungewöhnlich negativ sind.

    • Was für „qualifizierte“ Aussagen hier 🙂 … Das Sotiment wechselt ganz normal, Lego kann nicht alle Sets neu auflegen die irgendjemand gerade will. Außerdem kommen Neuauflagen von einigen Sets auf den Markt..(Star Wars, Creator, Architecture usw,)

      Keine Rabatte ? Über den Handel laufen teilweise sehr sehr gute Rabattaktionen (Amazon, Spielemax, Metro, Toysa und wie sie alle heißen) .
      Lego verröffentlicht tolle Sets in letzter Zeit; vor allem für AFOLS (Saturn, Anglerladen, Creator Expert, ggfl. Hogwarts, Aston Martin (mit Bond Lizenz !) und viele mehr)

      Auch die vielen negativen Kommentare zu den SDCC und NYCC Geschichten kann ich nur schwer nachvollziehen.. Lego ist ein begehrtes Sammlerobjekt.. klarr dass man nicht alles haben kann und stark limitierte Figuren und Sets auf den Markt kommen … so war das immer bei Sammlerobjekten und so wird das hoffentlich auch bleiben 😉

      Kann dieses Genörgele einfach nicht verstehen..Das bedeutet nicht dass Kritik an einzelnen Sets nicht zulässig ist (Chiron, keine detallierten Modellzüge mit Zubehör usw.)

      • Ich gebe Dir in fast allem Recht. Oben hatte ich ja schon einen Ansatz geschrieben, warum das Genörgel auffällt. Aber verstehen kann ich das Genörgel auf gewisse Weise. Nicht inhaltlich, ich bin sehr zufrieden im Allgemeinen (finde nur, Star Wars lässt nach, dafür wird Creator besser und Ninjago City, was zu den Modulhäusern passt => genial!), aber gesellschaftlich:
        Irgendwelche Probleme gibt es immer und für jeden. Werden solche Probleme gelöst, ist es allzu oft so, dass der Ärger sich dann das nächste zuvor unbedeutende Problem sucht. Dazu gab es letzte Woche einen schönen Artikel in der Süddeutschen Zeitung, lesenswert!
        „Das Problem der gelösten Probleme“

  14. „metallic“? Der Original DB5 hatte mit Sicherheit keine metallic-Lackierung! Warum sollte das Modell so etwas haben?!Simples grau wird dem Wagen viel mehr gerecht…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.