chat   

LEGO BTS Dynamite (21339) offiziell vorgestellt: Alle Infos und Bilder zum neuen LEGO Ideas Set!

Inhaltsverzeichnis

Im Mai 2021 schaffte es der LEGO BTS Dynamite Set Entwurf der beiden Fandesigner JBBrickFanatic und BangtanBricks innerhalb weniger Tage 10.000 Stimmen hinter sich zu versammeln. Gut zwei Jahre sp√§ter haben die Designer in Billund nun das fertige Set vorgestellt. Wir haben alle Infos und Bilder f√ľr euch!

Ab dem 01. M√§rz ist das LEGO Ideas 21339 BTS Dynamite Set f√ľr 99,99 Euro erh√§ltlich. Kaufen k√∂nnt ihr das Set erst einmal nur exklusiv bei LEGO im Onlineshop und in den Stores vor Ort. Nach voraussichtlich drei Monaten wird es das Set dann auch bei anderen H√§ndlern geben. Welche das sein werden, ist bisher aber noch nicht bekannt.

Durch einen Einkauf √ľber unsere Links erhalten wir eine kleine Provision, ohne dass es euch mehr kostet. So k√∂nnt ihr ganz einfach unsere Arbeit bei PROMOBRICKS unterst√ľtzen. Wir sagen Danke und w√ľnschen euch viel Spa√ü beim Shoppen, Aufbauen und Spielen!

Das LEGO BTS Set besteht aus insgesamt 749 Teilen und kommt mit allen sieben Mitgliedern der Band in Minifiguren-Form: RM, Jin, Suga, J-Hope, Jimin, V und Jungkook. Sie tragen dabei die Outfits, welche im Musikvideo ihres Hits Dynamite zu sehen sind. Ebenso fasst das Set die verschiedenen Schaupl√§tze des Video zusammen.

Der Donut-Shop und der Plattenladen k√∂nnen bespielt werden. Auch der Eiswagen, das gro√üe Disco-Logo und der Basketballplatz sind enthalten. Au√üerdem gibt es eine frei platzierbare B√ľhne, dank der die Figuren auch abseits des Sets pr√§sentiert werden k√∂nnen. Durch einen Mechanismus im Inneren der B√ľhne lassen sich die Figuren auch hin und herbewegen um so die Choreografie nachzuahmen.

Die einzigen bedruckten Teile, die wir auf den Setbildern erkennen konnten, sind offenbar die Donuts. Alles andere wird mit teils großflächigen Stickern gelöst. Sowohl die Beschriftung des Wegweisers, die Logos des Plattenladens, die Plattencover oder auch die bunte Wand hinter dem Basketballkorb sind Aufkleber. Immerhin wurde der Disco-Schriftzug mit Fliesen erbaut.

  • Setnummer: 21339
  • Bezeichnung: BTS Dynamite
  • Teilezahl: 749
  • Ver√∂ffentlichungsdatum:¬†01. M√§rz 2023
  • Verf√ľgbarkeit: LEGO
  • UVP: 99,99 Euro

Vergleich mit dem Fanentwurf

Bei der Verk√ľndung, dass aus dem LEGO BTS Dynamite Entwurf ein echtes Set werden w√ľrde, √§u√üerten viele unserer Leser eher negatives Feedback. Auch international sorgte der eher karge Entwurf der Musikvideo-Kulisse f√ľr ein gemischtes Echo. Umso erfreulicher d√ľrfte f√ľr viele sein, dass hier die LEGO Designer noch einmal Hand angelegt haben.

Der Donut-Shop und der Plattenladen erscheinen um einiges detaillierter als noch im Entwurf, das Disco-Logo wird im fertigen Set mittels verschiedener Fliesen erbaut. Statt einer gibt es zwei Palmen und auch der Basketballkorb und der Eiswagen wurden erg√§nzt, zus√§tzlich gibt es noch einen Wegweiser und eine B√ľhne. Am auff√§lligsten ist wohl aber auch die √úberarbeitung der Minifiguren, die im fertigen Set selbstverst√§ndlich Gesichter haben und auch detaillierter bedruckt sind.

Lifestyle-Bilder

Wie immer gibt es auch beim LEGO BTS Set noch einmal ein paar Lifestyle-Bilder, die das Set nicht nur als Renderings, sondern in aufgebauter Form aus verschiedenen Blickwinkeln abbilden.

Die wichtigsten Fragen zum LEGO BTS Dynamite Set beantwortet

Da das LEGO BTS Set auch viele Fans der Band ansprechen wird, die bisher nichts oder nur wenig mit LEGO zu tun hatten, haben wir im folgenden noch einmal die wichtigsten und drängendsten Fragen zum Set beantwortet.

Ab wann ist das LEGO BTS Dynamite Set erhältlich?

Das LEGO BTS Dynamite Set ist ab dem 01. M√§rz 2023 erh√§ltlich. Der Verkauf startet um 1 Uhr morgens im LEGO Onlineshop. In den LEGO Stores k√∂nnt ihr das Set dann zur regul√§ren √Ėffnungszeit ab um 10 Uhr morgens kaufen.

Wo kann man das LEGO BTS Dynamite Set kaufen?

Das Set ist erst einmal exklusiv bei LEGO im Onlineshop und in den LEGO Stores verf√ľgbar. F√ľr gew√∂hnlich gilt diese Exklusivit√§t f√ľr rund drei Monate. Danach d√ľrfen auch ausgew√§hlte andere H√§ndler das Set anbieten und sicherlich Rabatte geben.

Das LEGO BTS Dynamite Set ist ab 18 Jahren! Kann ich es trotzdem kaufen und bauen?

Auf jeden Fall! Denn die Altersangabe auf den Verpackungen von LEGO Sets ist lediglich eine Empfehlung, keine Altersfreigabe, wie ihr sie vielleicht von Filmen kennt. LEGO erhofft sich dadurch mit den Sets auch Erwachsene anzusprechen. Ihr könnt das BTS Set also selbstverständlich auch kaufen, wenn ihr noch keine 18 seid. Die Anleitungen bei den 18+ Sets sind noch dazu sehr einsteigerfreundlich gehalten.

Ist das LEGO BTS Dynamite limitiert?

Nein, eine Limitierung gibt es bei LEGO Sets f√ľr gew√∂hnlich nicht. Auch das BTS Set wird nicht limitiert sein, sondern √ľber eine Dauer von voraussichtlich zwei Jahren bis Ende 2024 hergestellt werden. Ihr m√ľsst also keine Angst davor haben, das Set zu verpassen.

Das LEGO BTS Dynamite Set ist vergriffen! Was nun?

Aufgrund der gro√üen BTS Fangemeinde ist damit zu rechnen, dass das Set fr√ľher oder sp√§ter kurzzeitig vergriffen sein wird. Die Betonung liegt hier aber auf “”kurzzeitig”, denn wenn das Set im LEGO Onlineshop mit “Vor√ľbergehend nicht auf Lager” markiert wird, ist Nachschub bereits auf dem Weg. Behaltet also am besten unsere Seite im Auge und abonniert unseren LEGO Deals Telegram-Channel, wo wir euch √ľber die Verf√ľgbarkeit des Sets auf dem Laufenden halten werden.

Wie gefällt euch das LEGO BTS Dynamite Set? Seid ihr Fan der Band? Werdet ihr das Set kaufen? Teilt uns eure Meinung dazu gerne in euren Kommentaren mit!

Beitrag teilen

Kommentare

78 Antworten

    1. Noch nichtmal die Figuren sind schick, dass sind weitgehend generische Köpfe, Torsos, die es genauso bei City gibt und Beine ohne Bedruckung. Da hat man bei LEGO wirklich die Sparkarte gezogen.

      5
      4
  1. Es sind teilweise so geniale Fanentw√ľrfe eingereicht, aber sowas wird realisiert‚Ķ Werde ich null verstehen. Sieht mAn sehr lieblos umgesetzt aus. Wird nur √ľber den Namen getragen.

    39
    4
  2. Hier habe ich jetzt mal gedacht Lego kann den Entwurf nur verbessern, ist aber eigentlich identisch. Sticker bei Ideas, hoffe das bleibt das einzige Set?! In der Schweiz mit 129.- wo der Franken -Euro -Dollar nahezu auf einem Level sind, unglaublich…

    15
    2
    1. schon seit dem angelladen 2017 sind sticker leider auch bei ideas l√§ngst gang und g√§be. rekordhalter d√ľrfte “the office” sein mit 53 stk. ūüėČ

      2
      0
  3. Wieso haben die Figuren keine asiatischen Augen? Wieso haben die Aufkleber eine andere Farbe als die Fliesen, auf denen sie kleben? Und fehlt beim Basketball”korb” nicht der Korb?

    15
    3
    1. Das w√§re vermutlich kulturelle Aneignung oder das Bedienen von Stereotypen und Klischees oder was auch immer. Und das zieht automatisch einen Shitstorm nach sich. ūüôā

      Bin ich froh, dass ich mich gegen das Sammeln der ideas-Serie entschieden hatte. :-)))

      7
      4
      1. Also ich wei√ü nicht, aber eigentlich ist es auch laut der heiligen Wokenzyklop√§die erlaubt Asiaten als Asiaten darzustellen. Aber vielleicht bin ich auch nicht auf dem neuesten Stand ūüėČ

        13
        12
  4. Ich habe ja keine Ahnung wieviel die Lizenz kostet, aber 100 f√ľr 750 ist schon hart an der Grenze zum Ertr√§glichen – ich meine die Grenze w√§re √ľberschritten.
    Als Set f√ľr das Musikvideo ist es aber mmn durchaus “getroffen” – man erkennt wieder was gemeint ist.
    Die Figuren – die Torsi sind nettt, die k√∂nnte ich mir in jeder City vorstellen. Die “Hosen” – standard nichts Besonderes – leider, K√∂pfe/Haare – Standard – H√§tte man die Gesichter Asiatischer gemacht – w√§re sehr Klischeehaft – obwohl wenn schon, dann w√ľrde es hier am ehesten passen.
    Als “nicht” BTS Fan w√ľrde ich dem Set 60‚ā¨ geben und es w√§re gut – “vielleicht” 70 und 80 wenn man den Fanfaktor miteinrechnet. 100 sind definitiv ein LiebhaberFanpreis…
    Unsere Freundin wird es – z√§hneknirschend – trotzdem zum Geburtstag bekommen – hoffentlich bis dahin etwas rabattiert (ich g√∂nne es ihr, aber wenn sie den Preis sieht wird sie uns “killen” – geht etwas √ľber das gegenseitige Geburtstagsbudget hinaus ūüėČ )

    7
    1
    1. Wann hat die Freundin denn Geburtstag? Ideas-Sets sind gew√∂hnlich drei Monate Lego-Exklusiv und somit nat√ľrlich rabattfrei, aber dann kommen sie zu Premium-Partnern wie Smyths Toys, M√ľller oder Online-H√§ndlern wie Lucky Bricks und da gibt es dann Rabatte.

      2
      2
  5. Wow, sie haben es geschafft, einen schwachen Entwurf noch schlechter umzusetzen. Respekt!
    Die Stickertapeten sind (einmal mehr) absto√üend und f√ľr 100 Tacken kauft das wahrscheinlich nur ein Megafan.
    F√ľr mich w√ľrden hier nicht mal 70 % Rabatt reichen, das Set in Erw√§gung zu ziehen.
    Aber naja, Hauptsache Lizenz, neuer Markt, neue Kunden….

    14
    7
        1. ehrlich gesagt ist es das!
          Eine Abk√ľrzung in einem Artikel kurz zu erkl√§ren und die Unwissenden aufzuschlauen sollte eigentlich doch m√∂glich sein – oder?

          3
          5
        2. F√ľr alle Unwissenden (mich eingeschlossen):
          BTS (auch Bangtan Boys; Bangtan Sonyeondan) ist eine s√ľdkoreanische Boygroup, bestehend aus sieben Mitgliedern. Quelle: Wikipedia

          4
          2
  6. Ob das eine Testnummer f√ľr LEGO ist?
    Das wird sicherlich zum großen Teil ein Rohrkrepierer das Set.
    Ich musste jetzt den Song erst einmal googlen. Finde ihn pers√∂nlich relativ uninteressant. Das Video auch… Die Typen auch.
    Ansonsten noch nie etwas davon gehört.

    Also f√ľr mich sieht die Zusammenfassung etwa so aus:
    Set ist langweilig/nicht besonders liebevoll umgesetzt, Figuren sind weder besonders interessant noch kenne ich die Charakt√§re die damit umgesetzt werden sollen, gesamtes Set l√∂st in mir NULL Gef√ľhle aus, da ich hier keine Assoziiation zu irgendetwas habe und so lediglich vor einem freutlosen Set stehe.

    Na ja, mittlerweile freue ich mich ja √ľber jedes Set, was ich nicht haben m√∂chte ūüėČ

    13
    10
  7. Nachdem ich beim Tischkicker und der H√ľtte den Fanentwurf irgendwie h√ľbscher fand muss ich auch sagen, dass das fertige Set hier besser geworden ist. Es spricht mich absolut nicht an. Mich interessiert die Band nicht, der Bau sieht nicht spannend aus und Minifiguren sammle ich auch nicht.
    Bin aber sehr gespannt wie es sich verkauft. Die 10.000 Stimmen wurden sicher durch die vielen Fans schnell generiert und die werden es am Anfang auch viel kaufen – Lego probiert sicher auch, ob das Kalk√ľl viele neue Kunden zu gewinnen aufgeht. Lego sieht ja wieviele Neukunden sich anmelden und genau das Set kaufen und in Zukunft vielleicht noch mehr. Wir werden ja sehen ob es am Anfang mal auf ‚Äěnachbestellbar‚Äú oder gar ‚Äěnicht auf Lager‚Äú springt. Vermutlich w√ľrde es auch reichen am Anfang einmal ganz viele zu produzieren und es nach 12 Monaten wieder vom Markt zu nehmen. Die Fans kaufen es wie einen neuen Tontr√§ger direkt am Anfang und danach brechen die Verk√§ufe ein. Das wird bestimmt in Asien sehr gut verkaufen.

    4
    1
  8. Ok, ich bleib bei “√ľbelster Rohrkrepierer” egal wie gro√ü die Fanbase in Deutschland angeblich sein soll. Aber wir werden es ja an den 40% Rabatt im Legostore in 4-6 Wochen sehen k√∂nnen ūüėČ

    15
    8
  9. Ein liebloses Set mit langweiligen Minifiguren und dazu noch Sticker. Bei manchen City-Set sind interessantere Minifiguren dabei und das soll schon was hei√üen. Zumal bei City die Qualit√§t auch eher nach unten geht. Der Preis ist absolut indiskutabel. Wer das Set kauft dem ist nicht mehr zu helfen, der muss zur√ľckgelassen werden. Das Set taugt noch nicht mal als Teilespender. Im Abverkauf wird es wahrscheinlich einen hohen Rabatt kriegen. Der Tischkicker wird Aktuell bei Lego mit 40% verramscht. √Ąhnliches kann ich mir auch bei dem Set vorstellen. Mehr gibt es zu dem Set nicht zu sagen.

    12
    7
  10. Was genau war am Donut des Fan-Entwurfs nicht in Ordnung? Mal ehrlich, wenn ihr LEGO-Designer w√§rt, w√ľrdet ihr euch anbetrachts dieser Palmen und dieses Donuts am Abend wirklich auf die Schulter klopfen und sagen: “Toll gemacht, sieht echt super aus”?

    11
    3
    1. Ist doch leicht zu erklären: 4 Teile vs. 12 Teile. Mehr ist in der Legowelt mehr und macht jedes Set teurer. Dabei ist es dem Kunden (bis auf ein paar Vollnerds mit Waage) egal, ob es kleine oder große Teile sind, Hauptsache viele Teile. Dementsprechend bringt es mehr Gewinnmarge, wenn der Legodesigner kleinteiliger baut!

      5
      3
  11. Eine Band die aus 7 Leuten besteht die alle nur singen ist keine Band sondern ein Chor! Die √Ąrzte, Led Zepplin, Queen, Rolling Stones, Wolf Alice, sind Bands!

    16
    13
    1. Ah, wenn du als UniversalgelehrtIn das so definierst, dann wird das wohl so sein.

      Welche Relevanz hat es eigentlich im Kontext des Artikels? Keine, achso. Na gut.

      12
      15
  12. F√ľr mich komplett uninteressant. Brauche dieses Set ohnehin nicht, aber die Umsetzung finde ich auch nicht gut.

    Schade nur, dass f√ľr die Barracuda Bay nicht diese (alte) Form der Palmenbl√§tter verwendet wurde. Gef√§llt mir weitaus besser.

    9
    4
  13. Hallo zusammen, stimme den meisten Kommentaren – ist eher eine Disco-Ruine mit Stickern. Thematische Kritik klammere ich aus – soll jeder seinen Traum in Klemmbausteinen finden. Baulich finde ich es sehr d√ľrftig. Die Palmenstammelemente aus den 90er Jahren h√§tten das Set schon aufgewertet und mit Rabatten zum Steinelieferant werden lassen k√∂nnen.

    5
    0
  14. Dadaismus :’D Es fehlt noch, dass die Steine auf dem Produktbild nicht sauber aufeinander gesteckt sein d√ľrfen. Oh, und Sticker √ľber mehrere Steine w√§ren voll lustig :,D

    2
    1
  15. besser als der Fan Entwurf und bestes Ideas Set √ľberhaupt. da h√§tten sich die Ideas Sets von zb Big Bang Theory oder Zur√ľck in die Zukunft eine Scheibe von abschneiden k√∂nnen ūüôą

    3
    8
  16. Also gleich vor weg: Was BTS ist musste ich erst mal googeln (und ich bin noch keine 45!). Daher frage ich mich, wen interessiert das Thema, wenn man nicht gerade durch seine Kinder davon erf√§hrt und man nicht die Ideas-Serie sammelt? Kann mir nur vorstellen, dass man es (abgesehen von den Ideas-Sammlern (ist keinesfalls abwertend gemeint, falls das jemand so verstanden hat!)) f√ľr seine Kinder kauft.

    Als Vitrinenmodell ist es meines Erachtens wenig geeignet, da es zu sehr den Charakter eine Friends-Spielsets hat. In eine Stadt lässt es sich auch nicht gerade gut integrieren, da es nur eine Fassade ist. Also keine Ahnung, was der Großteil der Menschheit mit dem Set soll.

    Aber ich muss sagen, dass mir hier der Grundgedanke der Ideas-Reihe gefällt: Der Fan bringt eine, eher rohe, Idee (und nicht ein tip-top durchdesigntes Set) ein und Lego macht ein Set draus. Und das Set gefällt mir prinzipiell schon, auch wenn meiner Meinung nach der Donut schwer als Donut zu erkennen ist.

    p.s. Was ich noch in der Wikipedia gefunden habe: “Am 14. Juni [2022] gab die Band […] bekannt, auf unbestimmte Zeit pausieren zu wollen.”. Ob das der ideale Zeitepunkt f√ľr das Set ist? H√§tte man nicht fr√ľher die Notbremse ziehen sollen, wenn da nichts mehr nachkommt? Denn bei Jugendlichen ist sehr schnell etwas aus den Augen aus dem Sinn….

    6
    4
    1. OK, so I’m not a fan of this group, honestly hate k-pop in general. It seems an insanely unhealthy genre for both artists and fans, but that doesn’t remove the fact that they are insanely popular. Just looking at their YT view count and streams, its obvious. So to answer in order:

      Just because you don’t know what it is, doesn’t mean its not popular with millions of people of different ages in different parts of the world. Children? It’s not some kids-bop artist, its a pop band. I’d bet theres plenty of adults alongside kids that like these guys, the same as Lil Nas X, The Weeknd or Ariana Grande. That might be the most boomer take I’ve ever seen.

      Not everyone who buys lego is some 40 year old who puts sets on their shelf, or in their ‚ā¨10k lego city lol. Some people buy it, build it, stick it on a coffee table or something for a week, then dismantle it and save it to build again some other time. Given your initial comment, is it too crazy to believe that children who are a fan of the set might you know…. play with the toy?

      I think you fundamentally don’t understand the process, Lego decided they could make the most money from this idea than the others. Regardless of the group’s pause, the fans aren’t dead lol. People still listen to their music and will appreciate the continuation of merch. Its really basic business. Just look at most lego ideas sets, a lot are old school shows or movie memorabilia from before I was even born (late 90’s), but people still buy it. I also don’t think you full understand fan culture, especially stan culture. K-pop fans can be rabid about their idols. I wouldn’t be surprised if you found some freaking out when they get this set on youtube or tiktok.

      5
      5
  17. Mieser Entwurf, noch schlechtere Umsetzung. Worum es geht musste ich erst googlen.
    Fazit: V√∂llig uninteressant, sehe es bei 40% Rabatt im Store in einigen Wochen, da kann es dann der Black Panther-B√ľste und dem Tischkicker Gesellschaft leisten.

    11
    5
  18. Ey, was ist das wieder f√ľr eine Aktion!? BTS ist so ein unspannendes Thema f√ľr so viele Menschen. Und dieses Set ist so gruselig schlecht. Der Entwurf war schon ne Katastrophe. Kapitalistische Geschmacksverirrung. Buh, Lego! Mega-Buh!

    11
    10
  19. Traurig, was hier in einigen Kommentaren zu lesen ist. Sachliche Kritik an, Bauweisen, Stickern und Preis, die sich vor allem auf die Umsetzung seitens LEGO fokussieren, kann ich durchaus nachvollziehen.

    Aber sich in dieser mitteleurop√§ischen Borniertheit hinzustellen und zu sagen, dass das Set aufgrund seiner Lizenz, der Irrelevanz im deutschen Raum oder der musikalischen Mangelhaftigkeit scheitern wird, ist besch√§mend. Dass die Band √ľber 60 Mio Tontr√§ger verkauft hat, dass es neben den 450 Mio Europ√§ern da noch 10x so viele Erdenb√ľrger asiatischer Herkunft gibt und das die eigene musikalische Pr√§ferenz vielleicht nicht die Norm ist, wird da schnell zur Nebensache.

    Lego vorzuwerfen, aus Gier jede Lizenz mitzunehmen, ist genauso große Heuchelei. Wenn sie das nicht gemacht hätten, gäbe es heute keine Sets zu Stranger Things, Friends, The Office oder meinetwegen auch Star Wars oder Herr der Ringe. Lego ist Kinderspielzeug und wenn sie nicht aus Profitstreben neue Wege eingegangen wären, wäre das Portfolio deutlich kleiner. Oder welches 7 Jährige Kind kennt ihr, dass schon mal HdR geschaut hat?

    Nein nein, Lego soll aufhören, solchen Blödsinn zu produzieren und lieber mehr 500 Eur Bruchtäler oder 800 Eur AT-ATs rauszubringen. DAS braucht eben der Enddreißiger Post-Darkager, nicht so ein BTS Set.

    Ein wenig Horizonterweiterung kann auch auf einem Sparten-Blog nicht schaden.

    41
    12
    1. Das die Band im asiatischen Raum erfolgreich ist und der Entwurf √ľber 10000 Stimmen erhalten hat heisst doch noch lange nicht, dass die Fans dieser Formation auch ein 100‚ā¨ Legoset kaufen werden.
      Ich denke nicht, dass jede potentielle Lizenz als Set verwurstet werden muss, schon gar nicht wenn es ein solches Nischenthema ist wie eine in die Jahre gekommene Boygroup aus Korea. Deshalb hinkt auch der Vergleich zu weltweit super erfolgreichen Franchises wie HDR und Co.
      Ich bleibe bei meiner “mitteleurop√§ischen Borniertheit ” und sage nein, danke.

      17
      9
      1. “ein solches Nischenthema”
        √Ąhm, ja. BTS ist aktuell (ob man es mag oder nicht) eine der popul√§rsten und erfolgreichsten Marken der Welt (die eben nicht nur aus Mitteleuropa und der westlichen Welt besteht). Das sollte man einfach als Fakt akzeptieren. “Mitteleurop√§ische Borniertheit” umschreibt Deine Aussagen wirklich mehr als treffend.

        13
        14
        1. Fakt ist das es Marken gibt die sich weltweit gut verkaufen lassen, ohne das die potentiellen Kunden erst rausfinden m√ľssen was das darstellen soll. Solche Bands m√∂gen in Asien popul√§r sein, hier ist das absolute Nische und wird wieder ein Ladenh√ľter sein. Und ob du mich f√ľr borniert h√§lst ist mir wirklich gleichg√ľltig.

          12
          7
          1. Und wieso wurde dann z.B. das Stadion von FC Barcelona mit 40% verkauft (40% scheint ja in den Kommentaren die g√§ngige Meinung f√ľr einen Flopp zu sein). Ist Fu√üball eine Nischensportart? Sind 450 Mio Fans weltweit, davon 10% in Europa, eine Randgruppe. Musste man erst lange gr√ľbeln, was das darstellen soll?
            Ich w√ľrde alles verneinen und trotzdem war das Set wohl nicht so erfolgreich. Das kann viele Gr√ľnde haben: Qualit√§t, Umsetzung, Sticker, Preis, etc. Aber doch nicht allein, und das ist doch der Kernpunkt meines ersten Posts, ob es in unseren Gefilden beliebt ist oder nicht.

            Ich g√∂nne hier jedem/jeder die jeweilige Meinung und appelliere doch nur daran, auch mal √ľber den eigenen Tellerrand zu schauen.

            9
            7
          2. Jemand, der erst rausfinden muss was das darstellen soll (trifft auch auf mich zu) ist eben kein potentieller Kunde. Potentielle Kunden f√ľr dieses Set sind Fans der Band – und davon gibt es viele. Ich wei√ü nicht wie gut es sich verkaufen wird (niemand wei√ü das aktuell so genau‚Ķ), aber ich bin gespannt.
            Ich mag die Band nicht, aber das ist f√ľr mich kein Grund das Set oder die Band schlecht zu reden. Offenbar gibt es viele Millionen Menschen auf dieser Welt denen die Musik / die Band Freude bereitet und das akzeptiere ich voll und ganz.
            Wenn Lego theoretisch ein Die √Ąrzte Set rausbringen w√ľrde, ich w√ľrde es sofort kaufen (egal wie es aussieht). Und wenn dann die Leute in Australien meckern w√ľrden, was das soll und sie das Set doof f√§nden mit der Begr√ľndung, dass sie noch nie was von der Band geh√∂rt h√§tten, dann f√§nde ich das wiederum ziemlich engstirnig.

            2
            3
      2. Der Tweet von Lego zur Ank√ľndigung dieses Sets hatte mehr Interaktionen zu verzeichnen (350.000 Likes) als alle Meldungen, die sie sonst jemals rausgegeben haben (vgl. Rivendell: 11.000). Klar, Twitter ist nicht notwendigerweise repr√§sentativ, aber eins ist sonnenklar: Von wegen Nischenthema.

        6
        3
    2. Dein Post trieft nur so vor lauter Stereotypen und Pauschalisierungen. Aber ja, du gibst hier nat√ľrlich die einzig wahren Erkenntnisse von dir. Du solltest besser mal dein eigenes (geheucheltes) Gutmenschentum sowie deine √ľberhebliche Boniertheit reflektieren anstatt andere Forumsteilnehmer_innen zu kritisieren. Akzeptiere die Meinung anderer anstatt sie mit deinen pseudointelektuellen Erg√ľssen zu belehren.

      9
      14
        1. Das könnte man ewig weiterspinnen. Akzeptiere die Meinung von Mox anstatt sie/ihn anzugreifen.

          Und nein, Qili hat nicht ihre/seine Meinung kundgetan sondern andere belehrt und denunziert.

          Somit, alles richtig gemacht Mox ūüėČ

          5
          5
  20. Was f√ľr ein liebloser Haufen M√ľll. Da kann man ja regelrecht froh sein, dass Lego keine wertvollen Ressourcen in die Prints verfeuert hat. Wer angesichts dieses Schwachsinns noch irgendwas bei Ideas einreicht, hat die Kontrolle verloren. Hier geht’s nicht mehr um Qualit√§t, sondern darum, wie laut der Geldbeutel klingelt.

    10
    6
    1. Ja, da stimme ich zu. Ideas ist wirklich inzwischen ein Witz. Was das schon alles großartiges abgelehnt wurde, stattdessen wird das hier veröffentlicht.

      7
      2
  21. Habe mir dank der Ank√ľndigung das Musikvideo angeschaut und mochte es sehr.

    Dann noch gegooglet “why are kpop bands so big”

    Das Set ist schwach.

    Beste Ideas sets?
    Baumhaus, Saturn, Angelladen, Schiff in der Flasche… Einverstanden?

    6
    0
  22. Sehr lieblos. Die Discobesucher tanzen einfach auf einer Plattform hinter der Fassade. Nicht mal ein Raum wird angedeutet. Die Discobesucher sind alle männlich? Komisch. Ist vielleicht eine Gaydosco.

    6
    10
  23. Mein erster Gedanke als ich dieses Set gesehen habe war, da√ü es aussieht wie eine Gesch√§ftszeile f√ľr LEGO City, aber im Stil von Miami Beach der 80er Jahre.

    Ich mu√üte dann auch erstmal googlen was BTS ist und habe mir dann das Video bei YouTube angesehen. Ich habe schnell den Ton ausgeschaltet und das Video nur zur H√§lfte ausgehalten. Naja, ist halt ‘ne Boygroup f√ľr Teenager. Backstreet Boys und Caught in the Act waren damals √§hnlich schlimm.

    Ich glaube schon, daß sich viele der BTS-Fans dieses Set kaufen werden. Ich denke aber nicht, daß es die Nicht-BTS-Fans ansprechen wird.
    Eben weil es einen Teilepreis von √ľber 13 Cent und sehr viele Aufkleber hat. Das Beuerlebnis stelle ich mit √§hnlich aufregend wie eine City-Polizeistation vor und die Minifiguren sind in meinen Augen recht generisch und haben keinen hohen Wiedererkennungswert mit den BTS-Mitgliedern.

    Also ich bin froh, da√ü ich mich vor Jahren entschieden habe, die Ideas-Reihe nicht zu sammeln. Ich werde mir dieses Set also nicht kaufen, auch nicht f√ľr 40% Rabatt. Beim Tischkicker bin ich auch standhaft geblieben, auch bei 40% Nachla√ü.

    5
    1
  24. Was soll das f√ľr eine Band sein? Kennt die jemand?
    Wenn dann sollte Lego lieber ein set zu Rammstein oder Metallica rausbringen, wahre Legenden!

    7
    7
    1. Ja ich finde BTS eigentlich einigerma√üen gut nur dieses Set ist eigentlich so gar nicht gelungen. Die Figuren haben keine bedruckten Beine das ich mir sehr gew√ľnscht h√§tte. Auf jeden Fall sollen die ein zweites BTS Set raus bringen von dem Song Blood Sweat
      u. Tears oder. Das war so meine meine dazu…

      3
      0
  25. Spricht mich √ľberhaupt nicht an, weder optisch noch inhaltlich. Riecht nach einem weiteren Rohrkrepierer, √§hnlich Seinfeld und Queer Eye (wobei es bei letzterem wenigstens gute Teile gab mit Rabatt!)

    7
    2
  26. Mein erster Gedanke war, welche der Figuren ist Ilja Richter? Und warum braucht man ein Behind the Scenes (BTS) Set von einer 70er Jahre Musiksendung?ūüėČ

    5
    0
  27. boaah wie krass cool, wer brauch schon klassische ritter/piraten-themenwelten, pffff, wir kriegen die voll krasse boyband bts yo, dat ist voll hip alter…
    lego please, langsam veräppelt ihr uns doch hochkant ;(

    4
    5
    1. Jetzt lasst Lego doch mal was ausprobieren und ignoriert das Set einfach. Tut doch nicht weh es nicht zu kaufen. Lego bringt immer mehr Sets raus Рes gibt also so viel anderes was man bauen kann. Und wenn Lego gar nix mehr hat was einem gefällt: Rebrickable und andere Hersteller haben auch tolle Sachen…
      Ich kann z.B. mit StarWars nix anfangen und bisher habe ich alles was Lego da rausgebracht hat sehr gekonnt wegignoriert und mich keine Sekunde √ľber irgendwas davon aufgeregt.

      0
      3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren