Wie die Kollegen von myHeadz.de berichten, sollen vier Neuheiten aus der LEGO BrickHeadz Reihe, die für Oktober 2018 angekündigt sind, in Deutschland nicht erscheinen. Aufgrund einer „zentralen Entscheidung“ aus München, dort hat die LEGO GmbH ihren Sitz, würden die Sets „auf dem deutschen Markt nicht gelauncht. Alle Aufträge seien automatisch storniert worden“, heißt es in der Meldung.

Konkret geht es um die folgenden Sets: Avengers Infinity War Rocket & Groot (41626), Star Wars Luke & Yoda (41627), Star Wars Princess Leia (41628) und Star Wars Boba Fett (41629).

lego starwars brickheadz hy
LEGO BrickHeadz Star Wars 41627 Luke & Yoda (Foto: LEGO)

Sets werden direkt bei LEGO und im freien Handel angeboten

Wir haben uns darauf hin ebenfalls umgehört. Und leider können wir den Bericht nicht bestätigen, obwohl es anfangs tatsächlich so aussah. Alle vier BrickHeadz Figuren werden ab Ende September direkt bei LEGO erhältlich sein – sowohl in den Brand Stores als auch im hauseigenen Online-Shop. Auch der freie Handel (mit angeschlossenen Online-Shops) kann die Sets aktuell je nach Bedarf bestellen. Ein „Import“ der vier BrickHeadz Figuren wird daher nicht nötig sein.

Weiteres Leser-Angebot zum Verkaufsstart

Gemeinsam mit unserem Partner B&B Spielwaren werden wir euch die drei Star Wars Sets sowie das Super Heroes Avengers Set mit 10% PROMOBRICKS Rabatt anbieten können. Weitere Details zum Leser-Angebot folgen kurz vor der Verfügbarkeit. Das nächste Angebot gilt übrigens den neuen LEGO Harry Potter Sets, inklusive Minifiguren und Fantastic Beasts.

14 KOMMENTARE

  1. Was heißt denn hier „…leider können wir den Bericht nicht bestätigen“?
    Für viele Sammler, mich eingeschlossen, ist dies, eine positive Meldung,
    auch wenn gleich wieder die üblichen Quotenkommentare auftauchen werden…

  2. Da bin ich aber froh, Rocket ist ja ein absolutes must have, bei der Optik und Groot ebenfalls :-D. Im Ernst, jedes mal wenn ich die beiden Figuren sehe muss ich lachen, wie kann man sowas nur rausbringen, total Banane. Wenn die Star Wars Heads nicht erscheinen würden, würde so mancher Sammler Panik schieben, da habt Ihr wohl nochmal Glück gehabt 😉 Have a nice Weekend, Glück auf.

  3. Eure Zusammenarbeit mit B&B ist toll, spart so manchen € in der stark gebeutelten Geldbörse. Wißt Ihr schon etwas über den Verkauf von Harry Potter Sets? welche und ab wann und gibt es diese dann auch bei B&B?

  4. schade hatte mich auf Leia und Boba schon gefreut 🙁

    aber warum werden die Sets nicht in Deutschland gelauncht?

  5. Lego macht doch bestimmt mehr als 80% der Umsätze nur durch die Abnahme der Spielwaren Geschäfte und Händler.
    Da frage ich mich doch schon seit langem wieso sich alle eine Erstbelieferung Wochen nach dem Verkaufsstart bei Lego direkt gefallen lassen?
    Das erlaubt sich nur Lego!
    Stellt euch mal vor, MGM, Universal, Warner Bros etc. würden ihre DVD’s Blu Rays usw. Wochen vorher direkt verkaufen, bevor sie Amazon, Saturn Media Markt und wie sie alle heißen bekommen, da würden die doch nicht mehr bestellen.
    Oder wenn Electronic Arts Spiele wie FIFA 19 jetzt schon exklusiv in einem Onlineshop anbieten würden…
    Das ist ein Unding das die Unternehmen sich das bieten lassen, die Verantwortlichen im Einkauf der großen Abnehmer wie Wal Mart, Target, Galeria, Müller und Toys r us sind echt erbärmlich das Sie sich da nicht durchsetzen können.
    Wenn die alle mal ein Einkaufsstop von 3 Monaten bei Lego machen würden, dann würde Lego denen in den Arsch kriechen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.