Die LEGO The Simpsons sind zurück! Leider nur als neues LEGO BrickHeadz Figuren-Set, aber immerhin. Der dänische Spielwarenhersteller hat heute Abend via Twitter ein erstes offizielles Bild von Homer Simpson & Krusty The Clown (41632) veröffentlicht.

„Coming soon“ heißt es in der Ankündigung von LEGO. Ich bin bespannt, ob das Set bereits Anfang September bei uns erhältlich sein wird. Der Preis für die beiden Figuren dürfte bei 19,99 Euro liegen.

Schön und originell ist aus meiner Sicht etwas anderes. Am Interessantesten finde ich hier, dass LEGO noch die Lizenz für die The Simpsons Lizenz-Sets besitzt. Viele Fans warten sicherlich noch auf das eine oder andere Gebäude aus Springfield.

20 KOMMENTARE

    • Solange sich die Brick-Heads verkaufen ist doch alles gut.
      Verliert man persönlich ja nichts durch, dass es mehr und mehr im Sortiment gibt (außer man findet sie gut, dann verliert man etwas mehr Geld 😉 aber dann beschwert man sich auch nicht!).

      Finde viele wirklich sehr gelungen, auch wenn ich prinzipiell kein Brick-Heads Fan bin.

  1. nicht so wahrscheinlich, dass mehr Gebäude aus Springfield kommen:
    „And also sometimes, as in the case of the Simpsons, we have a theme that doesn’t lend itself to a broad play theme assortment, it’s more character rich, and then we also had the opportunity to do the Simpsons House and the Kwik-E-Mart.“
    (so verstehe ich das zumindest…)
    Quelle: http://www.newelementary.com/2018/08/lego-minifigures-interview-designers-tara-wike-austin-carlson.html?m=1

  2. Unabhängig davon, dass ich nicht so der Brickheadz-Fan bin, (aber es stört mich auch nicht, wenn es so viele davon gibt), frage ich mich, warum diese Serie so irsinnig viele Sets kriegt. LEGOs widersinnige Antwort, warum es in anderen Serien nicht mehr gibt, ist oft: „…weil es nicht so viele Slots dafür gibt!“ (Deswegen ist der Bahnübergang schon immer mit in einem der Zugsets drin..; deswegen gibt es keine Space-Sets neben Star Wars, deswegen gibt es Grundplatten nur in 2 Farben und jedes Jahr müssen die getauscht werden. / Und warum Lizenzsets selten bedruckte Teile haben: „…weil das die Lizenzen nicht hergeben!“ / Bei den Brickheadz scheint dieses System völlig außer Kraft gesetzt. Warum?

    • Mein Theory ist sie wollen wenigstens ansatzweise in direkter Konkurenz mit Funko Pop gehen. Und um bei deren Kundschaft dort auch nur halbwegs Interesse zu wecken… brauch es einiges an verschiedenen popkulturell relevanten sets.
      Ich weiß nicht, ob LEGO überhaupt mit dem Brickheadz in Konkurenz zu ihren anderen Produkten steht. Vielleicht ist es gar keine Frage ob noch ein Brickhead oder ein normales set sonder sie sind halbwegs davon los gelöst.

  3. Da muss doch einer im Brickheadz-Team mit dem Lego- oder Lizenzchef schlafen..?!
    Eine andere Erklärung hab ich dafür nicht…

  4. Homers Antennenhaare sind aber schon ganz lustig 😉 Zum anderen Thema, Fans freuts, mich interessieren sie nicht (ausser die beiden Micky Mäuse, die werden ein Weihnachtsgeschenk für meine Lüdde), also halte ich es so wie überall, zur Kenntnis nehmen, weiterscrollen… (Hier habe ich mal eine Ausnahme gemacht, weil ich Homers Haare so witzig finde!)
    Schönen Gruß, Icke

  5. Die Umsetzung ist etwas inkonsequent.
    Wenn man Homer solch eine Wampe anmodelliert, müsste man das eigentlich auch bei Krusty machen, denn beide haben in der Serie exakt die gleiche Figur.

    Krusty erinnert mich da irgendwie an Stitch…

    • Krusty sieht für mich eher aus wie „der lustige Piet“ … kindlich eben, nicht wie ein alter, abgewrackter ehemaliger Showstar 🙂

  6. Obwohl ich beide sehr gut umgesetzt finde, sehen beide dennoch ziemlich langweilig aus, aber zumindest ist der Erkennungswert sehr gut.

  7. Wie immer gilt Geschmackssache, aber ich finde die Dinger dermaßen gruselig und inflationär, dass mir vollends die Lust auf Lego vergangen ist. Entsetzliches Technik Jahr 2017, der Fake mit der schwarzen VIP Karte, Aufkleberflut bei sehr teuren Sets, abgesehen von der Flut an teuren Sets, und dies und das. Dann noch Cloud City, oder was auch immer das darstellen soll. Ich will ja nicht einen auf Helden machen, aber vieles von dem was er so erzählt ist nachvollziehbar. Und auch die aktuellen Technic Sets, welche auf jeden Fall eine Verbesserung zum letzten Jahr darstellen, haben summa summarum so viele kleine Makel, dass es für mich nicht zum Kauf reicht, obwohl der Kran und selbst der Bugatti seinen Reiz haben. Aber selbst Rabatte von teils 30% locken mich nicht mehr hervor. Aber wie eingangs erwähnt ist zum Glück vieles Geschmackssache. Und will man dem Helden glauben, Lego gehe es nicht um Bestandskunden, dann muss Lego aktuell für mich erstmal einen neuen Kunden finden, der vor allem bereit ist ebenso viel Pinke im Jahr hinzulegen. Ich setze erstmal aus und erfreue mich daran, wenn sich andere über Sets freuen.

  8. Homer ist abstoßend hässlich… 🙁 Wüsste ich es nicht, hätte ich ihn nicht erkannt. Krusty ist weit besser, aber eben schlicht ein 0815-Clown. Das Prinzip Brickhead funktioniert nur bei Menschen, deren Outfit und Frisur man auf die immer gleichen Körper packen kann. Die Simpsons erkennt man aber weniger durchs Outfit (wie z.B. Peter Vankman), sondern durch das Gesicht und die Konturen. Das ist bei Homer eine glatte 6. Und das auch nur, weil es keine 7 gibt…
    Keinerlei Maßstab wurde hier getroffen. Nichtmal die Ohren passen im Ansatz. Die hätten nur halb so lang sein dürfen. Warum hat Homer eine Wampe und Krusty nicht? Warum haben beide keinen Hemdkragen? Mit den Brickheadsglotzaugen funktionieren die Simpsons nicht. Es hätte 2×2 bedruckte runde Fliesen gebraucht für die Augen. Hedwig hatte ja auch leicht andere, wiel es nötig war. Homers Kopf ist im Original viel länglicher. Die Minifigurendesigner haben es damals verstanden, als sie ihnen extra Güsse für die Köpfe verpasst haben. Selbst in der Legofolge hatten sie Comicgesichter auf den Köpfen. Der runde Mund hätte ein Aufdruck sein müssen. Man hätte die Nase wie im Ideasprojekt gebraucht. Wenn es einen Punkt erreicht, an dem ich es als halbwegs talentierter Laie besser hinbekommen hätte, kann es nicht mehr sein, das für diesen Schund ein Designer bezahlt wird…

  9. Mittlerweile hat mich das Thema BrickHeadz übersättigt und mir fehlt das Verlangen die Sammlung zu vervollständigen.
    Mit den ersten Serien gab es das Verlangen.
    Dann kamen die ganzen Exklusiven für die Messen und man wird Sets überflutet.

  10. Das werden die ersten Brickheadz sein die ich mir kaufen. Die einzige Legoserie die ich komplett habe ist die Simpsons Serie. Ich hätte aber nix dagegen wenn weitere Gebäude dazu kommen. Oder vielleicht auch Fahrzeuge wie der Schulbus.
    Die beiden Brickheadz finde ich gelungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.