Auf der größten LEGO Ausstellung 2019 im deutschsprachigen Raum konnten die Macher von Bricking Bavaria den Designer des ersten LEGO Fan Models begrüßen. Daniel Siskind hat 1999 den Blacksmith Shop 3739 designed und ist extra zur Bricking Bavaria 2019 nach Deutschland eingeflogen. Dieses Modell hatte er entworfen und über Ebay in Amerika als fertigen Bausatz mit Anleitung verkauft. Wie er mir im Gespräch erzählte war die Teilebeschaffung in der Zeit vor Bricklink sehr schwierig und teuer. Weil die Fans auch damals schon gerne mittelalterliche Sets wollten, kam LEGO dann auf ihn zu, um die Rechte an der Schmiedewerkstatt zu bekommen. Ein paar Wünsche konnte Daniel noch äußern, so wollte LEGO unter anderem weiße Fenster verwenden, bis Daniel sie überzeugte, dass es doch rote sein müssen. Einige weitere Anekdoten erzählt er in diesem Video:

Bekannt wurde Daniel durch seine Militärmodelle aus LEGO Bausteinen, die er über seine Firma Brickmania vertreibt. In einem Workshop auf der Bricking Bavaria Ausstellung in Fürth Anfang September 2019 hat er uns einen kleinen Einblick in seine Arbeit gegeben. So hat er mittlerweile zahlreiche Mitarbeiter und einige Zweigstellen in den USA. Er verwendet nur LEGO Steine oder Teile die er selbst fertigen lässt, wenn es das Element vom dänischen Spielwarenhersteller nicht gibt. Seine Maxime dabei ist, dass die Sets besser sein müssen, als ein LEGO Set. Dementsprechend sind allerdings auch die Preise. Mit Freude hat er mein Review des Original LEGO Blacksmith Shops gelesen.

Weil die Entstehung dieses Sets nun 20 Jahre her ist, hat er ein Minimodell der Werkstatt entworfen und als limitiertes Set auf den Markt gebracht.

Brickmania 767 Bricksmith Shop oder auch Ziegelsteinwerkstatt

Der etwas sperrige Name ist der Tatsache geschuldet, dass sich LEGO alle Rechte an der alten Schmiedewerkstatt gesichert hat, auch die Namen.

Die Verpackung

Das Set ist in einer einfachen Kunststoff-Klappschachtel verpackt. Das Bild auf der Vorderseite ist zugleich auch das Titelbild der Bauanleitung. Die Aufmachung des Bildes ist natürlich nicht zufällig an das LEGO Titelbild angelehnt.

LEGO 3739 Schmiedewerkstatt

Die Bauanleitung

Mich hat die hochwertige Anleitung überrascht! Auf 14 Seiten wird nicht nur der Aufbau des Modells erklärt, sondern ebenso auf den ersten Seiten die Entstehungsgeschichte des Sets erzählt.

Oben links im Bild ist übrigens das Original Set von 1999, wie es Daniel damals in Nordamerika verkaufte, bevor LEGO die Rechte daran übernahm.

Die Einzelteile

Insgesamt werden 154 Einzelsteine zum Bau der kleinen Werkstatt benötigt. Eine Teileliste gibt es nicht, ich habe aber alle Einzelteile hier einmal fotografiert.

Besonders schön finde ich die drei bedruckten Teile. So ist jedes Set einzeln durchnummeriert, insgesamt haben es 100 Sets in den Verkauf geschafft. Die braune 2×2 Fliese hat einen 3D Druck, so sind die Werkzeuge darauf noch besser dargestellt. Auf dem grauen 1x3er Stein ist die Unterschrift von Daniel Siskind gedruckt. Alle Drucke werden übrigens in der Firma Brickmania selbst ausgeführt.

Der Zusammenbau

Dank der sehr detaillierten Anleitung ist der Zusammenbau kein Problem. Die einzelnen Bauschritte aus der Anleitung werden wir hier nicht veröffentlichen.

Das fertige Modell

Am Ende habt Ihr ein schönes kleines Häuschen, das vom Maßstab gut zu den Mini Modulars passt. Als Extra kann auch dieses kleine Modell aufgeklappt werden.

Der Innenraum ist wie beim Original Haus sehr detailliert, soweit es bei diesem Maßstab möglich war.

Im Vergleich das große Haus aus der LEGO Produktion. Insgesamt sollen übrigens von diesem Set 20.000 Einheiten hergestellt worden sein.

LEGO 3739 Schmiedewerkstatt

Im Vergleich mit der großen Schmiedewerkstatt  ist die Verwandschaft sofort zu erkennen.

Mein Fazit

Das kleine Set ist natürlich in erster Linie für Fans der großen Schmiedewerkstatt gedacht. Die dürften damit ihre Freude haben, auch ohne bedruckte Teile. Mir hat abgesehen vom gelungenen Design des Modells die professionelle Aufmachung des Gesamtpaketes gefallen. Der Preis von 50 Dollar plus Versand aus den USA wird aber den Kreis der Interessenten automatisch klein halten.

Der Steckbrief

Artikelnummer: 767 (Brickmania)
Set-Name: Bricksmith Shop – Ziegelsteinwerkstatt
Baureihe: 20th Anniversary Special Release
Teilezahl: 154
Erscheinungsjahr: 2019
Bauzeit: ca. 0,5 Stunden
Altersfreigabe: ab 14 Jahren
Verkaufspreis: 50,00 Dollar plus Versand aus USA

 

Werbung

8 Kommentare

  1. Schnuckeliges kleines Modell.
    Hab mir in Fürth eines ersteigern können.
    Daniel hats mir auch signiert.

    Cool cool….

    Gruß René

    • Also, wenn ich die Preise für die Sets da sehe, weiß ich nicht warum sich hier viele über die Preise bei Lego bestelllen.
      Die sind ja jenseits von Gut und Böse.

      • Die Preise sind die nicht jenseits von gut und böse sondern so kalkuliert, das er Gewinn erzielen kann obwohl er nicht direkt von LEGO® beliefert wird. Und die Militariafans kaufen das. Auflagen von 100 Stück gehen weg. Ihr müsst ja nicht kaufen. ich würde mir auch kein Set kaufen, deswegen aber nicht von gut und böse reden.

  2. Keine Option für mich. Die Preise von Brickmania sind komplett überdreht.
    Der Typ ist cool, sympathisch und kann auch sehr gut bauen, aber die Preise gehen gar nicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here