Auf der Star Wars Celebration 2019 in Chicago, wo unter anderem der erste Trailer zu Star Wars Episode IX seine Premiere gefeiert hat, sind auch die Dänen mit einem großen 20 Jahre LEGO Star Wars Stand vertreten. Highlight dürfte hier gestern Abend die Vorstellung des LEGO Star Wars Tantive IV (75244) Rebellenschiffs gewesen sein. Das Set wird in Deutschland ab dem 04. Mai 2019 in allen Brand Stores sowie im LEGO Online-Shop für 199,99 Euro verkauft.

Tantive IV (75244): Signiert vom LEGO Star Wars Chef-Designer höchstpersönlich. (Foto: eBay)

Wie es aussieht, konnten Fans das neue Set vorab auf der Star Wars Celebration erwerben, denn bei eBay (USA) sind seit den frühen Morgenstunden gleich mehrere Auktionen online gegangen, in denen das Set meistbietend versteigert wird. Dort wird von einem Celebration Pre-Release Set gesprochen. Der Clou: Fast alle dieser Sets sind von LEGO Star Wars Chefdesigner Jens Kronvold Frederiksen signiert worden. Entsprechend teuer werden sie angeboten.

Ach ja: Auf die Links zu den Aktionen haben wir übrigens bewusst verzichtet. Ich denke, jeder weiß wie die Suche bei eBay funktioniert …

Werbung

28 Kommentare

  1. warum verzichtet ihr denn nicht auch auf solche berichte? ich denke jeder weiss auch wie die google suche funktioniert.

  2. Bitte berichtet weiter so und lasst euch nicht immer von so „komischen“ Kommentaren runterziehen. ich glaube manchmal, hier sind viele nur unterwegs um ihren negativen Mist loszuwerden.

  3. Okay…ich fange mal an mit einem Euro Startgebot….bietet jemand mehr? oder bin ich hier dafür nicht richtig? Mögen die Preistreiber, Schnäppchenjäger und „ich refinanziere mein Hobby mal eben selbst wenn ich genug Doofe finde“-Leute an ihrer Gier ersticken…eine der sieben Totsünden

    • Warum der Ärger?
      Es gehören immer zwei dazu: Einer der den Preis fordert und einer der bereit ist den Preis zu zahlen.
      Wer meint das Set ein paar Tage vor dem Release-Termin für deutlich mehr Geld haben zu müssen, der soll das tun. In diesem Fall ist zumindest noch die Designerunterschrift drauf.
      Den Angelladen konnte man mit Signature sogar zur UVP auf Ebay finden.

      Warum hat Promobricks eigentlich nicht auf die Steamboat-Signierstunden aufmerksam gemacht?

    • Preistreiber gibt’s nur, wenn du genug Leute aus der No-Limit-Fraktion findest. Wer kein Limit kennt, muss halt draufzahlen. Find ich vollkommen korrekt 😉

  4. Ich finde den Bericht toll, die Daumen nach unten sind wahrscheinlich alle von einem gewissen A…
    Hier werden wenigstens keine Kommentare geblockt!
    Auf Seiten, bei denen Kritiken geblockt werden, habe ich kein Bock.
    Weiter so!

    • Isso, deshalb holt man sie sich am besten selbst und behält sie dann. Ich kann schon den Reiz verstehen, aber würde dafür kein Geld ausgeben. Aber am Ende soll jeder sammeln, was ihm Freude macht, wenn sie oder er es finanziell nicht übertreibt. Die Briefmarkensammlung meines Onkels ist auch nix wert, aber sie macht ihn halt glücklich.

      • Also wenn jemand einen Kredit aufnehmen muss, um mir das total überteuerte handsignierte UCS für 600 USD abkaufen zu können, ist mir das auch recht 😉 Ich bin doch nicht dafür verantwortlich, ob andere sich für ihre Hobbys verschulden. Wer wählen darf, ist gefälligst auch für sein restliches Handeln selbst verantwortlich!

  5. „Wer wählen darf, ist gefälligst auch für sein restliches Handeln selbst verantwortlich!“
    Ich schmeiß mich weg. Könnte von mir stammen 🙂

    • Das hat nichts mit Lego zu tun. Überall meckern die Leute sinngemäß: „Das hab ich aber nicht gewußt“ und sind zu faul um selber zu denken. Es ist nicht mehr modern die Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen. Schuld sind immer die anderen. Das Wahlredht wollen sie behalten, weil man doch Entscheidungen treffen kann…..

      Hier konkret:
      Alle beschweren sich über die irren Preise, aber sie werden gezahlt. sich hinterher hinzustellen und auf die Reseller zu schimpfen, ist schlicht scheinheilig. Die einzig sinnvolle Erklärung wäre für mich ein Blog, der durch ein frühes Review Aufmerksamkeit erhalten möchte.
      Für die „alten“ Sets gilt das gleiche. Während der Zeit am Markt sind oft hohe Rabatte möglich. Kurz nachdem das Produkt vom Markt geht ziehen die Preise zum Teil kräfig an. Irgendjemand ist bereit die Preise zu zahlen und war nicht bereit das Set im Laden zu kaufen. Das ist eine individuelle Entscheidung und dafür muss man die Verantwortung tragen.
      Kein Mensch beschwert sich z.B. darüber, dass Oldtimer teuerer werden. Niemand käme auf die Idee zu fordern, dass die alten Autos den Listenpreis kosten sollen.

      Ich persönlich freue mich, dass es Reseller gibt. Ich konnte einige Creator 3-in-1 Häuser aus 2009 zur UVP kaufen. Ebenso hatte ich die Chande das Kino (10232) mit minimalen Aufschlag zu erwerben. Bei den anderen Modulars werde ich das nicht tun. Mir ist das zu teuer. Der alte Todesstern (10188) aus 2009 ist aktuell immer noch unter der damaligen UVP zu kriegen. Also bitte mehr Ehrlichkeit.
      Deswegen unterschreibe ich den Satz vorbehaltlos.

  6. Ryan von MandR hat das Set erworben und sowohl ein Bulid als auch ein Reviewvideo online gestellt in dem der Karton mit den Unterschriften gut zu sehen ist.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here