Nach dem 75226 Inferno Squad Battle Pack möchte ich euch auch das zweite Set des ersten Halbjahres vorstellen. Es bezieht sich auf den derzeit aktuellsten Film der Star Wars Hauptreihe, nämlich auf Episode VIII.

Wir schauen uns also heute das 75225 Elite Praetorian Guard Battle Pack an. Ein Blick auf den Karton zeigt das bestimmende Farbthema: Rot. Wer den Film gesehen hat, kennt die Elite Guards, die ganz in Rot gekleidet sind. Auch in der Original-Trilogie hatte der Imperator schon solche Spezialwachen in gleicher Farbe.

Auf der Rückseite wird eine der Spielfunktionen vorgestellt: Zwei der Guards können auf je einer Drehplattform stehend trainieren.

Im Karton liegen überschaubare 90 Teile (plus Ersatz) und vier Minifiguren.

Als Ersatzteile sind neben den üblichen Teilen erfreulicherweise einige der Waffen sowie zwei Lichtschwert Griffe enthalten.

Die Guards kennen wir schon aus dem Set 75216 Snoke’s Throne Room von 2018. Da trugen sie aber keine normalen Hosen, sondern Roben. Die Minifigur-Beine sind also bisher exklusiv für dieses Set. Torso, Schulterpanzer und Kopf kennen wir schon vom eben erwähnten Set.

Ihr bekommt dreimal die gleiche rote Figur, einmal mit dem Helm aus dem Throne Room Set (links) und zweimal mit einem ganz neuen Helm. Der First Order Trooper ist ein alter Bekannter von 2017, da war er im 75166 First Order Transport Speeder Battle Pack enthalten.

Wie erwartet sind die Köpfe der Guards komplett rot, es sind keine Gesichter vorhanden. Der Trooper schaut gewohnt grimmig.

Das Miniset ist eine Trainingsanlage für die Elite Guards. Diese besteht aus Waffenhaltern, einem Tisch mit zwei Drehtellern und einem Trainingsdroiden. Der First Order Trooper steht ein wenig verloren dabei. Was seine Aufgabe in diesem Set ist, erschließt sich mir nicht so ganz.

Der Droide kommt mit einem Twin-Blaster und einem Lichtschwert und schwebt auf einer transparenten Antenne. Der Waffenständer und der Droide können natürlich auch abgedockt werden und alleine stehen.Die Bewaffnung besteht aus mehreren Lanzen und Stöcken, mit denen sich die Elite Guards messen können. Der Trooper ist mit einem Stud-Shooter bewaffnet. Nur er weiß, warum.

Fazit

Für Freunde der roten Guards eigentlich ein Muss, es gibt immerhin drei Stück davon in diesem Set. Auch zum Spielen finde ich das Setup gelungen, die Trainingsanlage bietet genug Möglichkeiten. Einziges Fragezeichen ist der First Order Trooper. Warum nicht ein vierter Elite Guard? Dann hätten wir ein (fast) perfektes Battle Pack gehabt.

Werbung

4 Kommentare

  1. ich weiss ich wiederhole mich, ich haette es glatt zweimal gekauft wenn es drei verschiedene rote Helme, so wie im film, gewesen wären. schade, denn sonst find ich es wirklich okay

  2. Ich habe mir das Set schon einmal gekauft und werde es im Angebot noch ein weiteres Mal kaufen um den Thron Raum endlich in vernünftiger größe ausbauen zu können.

    Ja die Kritik mit dem First Order Trooper ist berechtigt und auch der eine Stud Shooter nervt mal wieder (ich weiß schon gar nicht mehr wohin mit den Dingern) aber bei den kleinen Battlepacks finde ich es wichtiger das genug gute Figuren dabei sind.

    Was den dritten Helm Typ angeht hoffe ich vielleicht auf die Bilder vom nächsten Adventskalender, sollte er da dabei sein, dann ist der schon gekauft. Sollte nur der fehlende vierte aus dem Pack dabei sein, wäre das auch nicht uninteressant.

    Die kleine Trainingsarena passt optisch gut zum Thronraum Set und der Preis ist wieder zurück auf 15€.

  3. mit zwei battlepacks kann man den Thronsaal gut ergänzen. Denn snoke hat nur acht guards. Die verschiedenen Helme gehören zur jeweiligen waffengattung der guards.
    Den Droiden finde ich super zum Trainieren 😉 insgesamt doch ein sehr gutes Set für 15 €.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich stimme zu.

Please enter your name here